boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 57
 
Themen-Optionen
  #51  
Alt 17.05.2006, 23:18
Benutzerbild von Richard-S
Richard-S Richard-S ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Wien
Beiträge: 487
Boot: Fairline Targa 38
748 Danke in 175 Beiträgen
Standard

Hallo Jörg!

Ich möchte mich in eure hitzige Diskussion nur am Rande einmischen. Was von den professionellen Berichterstattern eigentlich noch überhaupt nicht erklärt wurde, wie einfach man in manchen Fällen CE Papiere nachträglich erhalten kann.

Es gibt einige Firmen oder Institute in Europa, aber auch in Übersee, die berechtigt sind, CE Zertifizierungen durchzuführen. Am Beispiel von Sea Ray möchte ich hier das "INTERNATIONAL MARINE CERTIFICATION INSTITUTE" (www.imci.org) in Belgien anführen, wo eine große Anzahl aller Sea Ray Boote CE typengeprüft wurden. Bei diesem Institut gibt es eine Online Datenbank zur Abfrage der geprüften Boote und Baujahre bzw. Bauserie. Wenn man sein Boot dort gefunden hat, stellt diese Institut gegen einen kleinen Unkostenbeitrag eine beglaubigte Abschrift diese Zertifikates aus und schickt es zu. Damit wäre Schritt 1 erledigt.

Schritt 2 ist die Konformitätserklärung
Der Inhalt dieser Erklärung bedeutet:
Es wird erklärt, das ein Boot mit einer bestimmten Rumpfnummer dem entsprechenden geprüften Bootstyp laut Zertifikat entspricht.

Diese Konformitätserklärung wird normalerweise von Hersteller oder einer bevollmächtigten Personen ausgestellt. Nachträglich erhältlich für Sea Ray bei Sea Ray Europa in Amsterdam gegen Kostenbeitrag. Es gibt aber auch in Deutschland, Italien usw. Möglichkeiten zu so einer Konformitätserklärung zu kommen.

Schritt 3:
Deutsches Handbuch kann über Sea Ray Händler gegen kleines Geld bestellt werden.

CE Papiere fertig!

Da wir hier in Österreich die EU Sportbootrichtlinie schön länger exakt auslegen, sind wir mit diesen Dingen schon etwas vertrauter. Bei uns gibt es schon seit ein paar Jahren keine Zulassung mehr ohne diese Papiere.

Schöne Grüße
Richard
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 18.05.2006, 13:06
Benutzerbild von Reto
Reto Reto ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.06.2003
Ort: Unterfranken
Beiträge: 31
Boot: MasterCraft XT20, 2017
25 Danke in 9 Beiträgen
Standard

http://www.bgblportal.de/BGBL/bgbl1f/bgbl106s0220.pdf

Artikel 5
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 18.05.2006, 22:26
Fomi Fomi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Catharinau
Beiträge: 519
Boot: Bayliner 2355 5.7V8 BJ:97
131 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Hallo, und sorry, wenn ich auf Unverständnis stoße...

Welches WSA hat von euch schonmal ne CE blablabla angefordert???

Ist ja schön, dass es soetwas gibt... aber, glaub es geht auch ohne

Bsp.: nen Kumpel von mir hat letzte Woche nen 1999 gebautes Boot beim WSA Berlin angemeldet... (ohne CE )

Gruß Thomas

PS: warum nicht über andere Sachen Gedanken machen
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 18.05.2006, 23:29
hammermeister hammermeister ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Erkelenz
Beiträge: 254
1.427 Danke in 240 Beiträgen
Standard

Weil es gesetzlich vorgeschrieben ist und in Zukunft nicht mehr
möglich ist. Deshalb sollte man sich Gedanken machen.
Es hat mich auch eine menge Zeit und eine nicht kleine Summe
gekostet unsere Boote CE abnehmen zu lassen bzw. alle
Prüfungen durchzuführen und und und.
Und die Erstellung aller Dokumente wie Anleitungen, Pläne usw.
kostet auch nocheinmal für jedes Boot eine Summe die man
bei der Kalkulation der Boote nicht vergessen darf.

Best regards
Michael Hammermeister
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 19.05.2006, 07:48
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Fomi
Hallo, und sorry, wenn ich auf Unverständnis stoße...

Welches WSA hat von euch schonmal ne CE blablabla angefordert???

Ist ja schön, dass es soetwas gibt... aber, glaub es geht auch ohne

Bsp.: nen Kumpel von mir hat letzte Woche nen 1999 gebautes Boot beim WSA Berlin angemeldet... (ohne CE )

Gruß Thomas

PS: warum nicht über andere Sachen Gedanken machen
Hi Thomas,

irgendwie hast du schon Recht, aber: Als ich letztes Jahr meine Bayliner v. 96 verkauft habe, hat ein großer Teil der Interessenten abgesagt. Und das einfach auf Grund der fehlenden CE. Ich hatte mehrere Schweizer Interessenten, für die war es annähernd unmöglich und auch viele der deutschen und österreichischen Anrufer hat das abgehalten. Am Ende habe ichs doch zum gewünschten Preis verkauft. Mit CE wäre es jedoch wesentlich einfacher und schneller gegangen. Ich würde heute keines mehr ohne CE kaufen, ich hätte Bedenken wegen des Wiederverkaufs.

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 19.05.2006, 10:18
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.706
2.911 Danke in 1.286 Beiträgen
Standard

Endlich der richtige Link. Und da steht ganz eindeutig, daß die ganze Geschichte auschließlich für solche Boote gilt, die
a. der "Verordnung über das Invehrkehrbringen von Sportbooten" unterliegen
b. die überhaupt "in Verkehr gebracht werden"

Und nach wie vor ist der Begriff "in Verkehr bringen" zu beachten, der Kauf eines Gebrauchtbootes durch Privat von Privat ist eben kein "in Verkehr bringen". Daher sind entsprechende Bescheide nur für "in Verkehr gebrachte", sprich gewerblich verkaufte/erworbene Boote, zulässig.
Die Forderung des zu Beginn erwähnten Amtes beruhte wohl schlicht darauf, daß man annahm, das Boot sei bei einem Händler erworben worden. Ein entsprechender Hinweis hätte die Sache sicher geklärt.

Grüße aus Tokyo

Matthias.
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 19.05.2006, 10:37
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

hier gibt es gute Erläuterungen zum Thema "in Verkehr bringen"
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 57


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.