boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 34
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 30.03.2006, 23:12
nikiz nikiz ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: wien
Beiträge: 56
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

nachdem schooner von international genannt wurde, möchte ich gerne meine erfahrungen damit weitergeben.

habe vor 3 jahren einen jollenkreuzer damit neuaufgebaut. ich finde den lack sehr gut und haltbar wenn man ein paar dinge beachtet (wie bei wahrscheinlich fast jeden 1-K-Lack)

- mind. 8 anstriche (meine 4 waren nach einer saison in der sonne unten)
- alle 2 jahre 3-4 neuanstriche
- mahagoni wird zB sehr schnell hell..sonst beizen oder beize im lack!


meine baum werde ich im gegensatz zum mast mal mit ölen versuchen!

viel erfolg beim lackieren!

niki
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 25.04.2006, 07:20
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.941
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.491 Danke in 1.745 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Daki
Hallo Dirk

Habe bis jetzt immer Le Tonki für Innen und Außen genommen. Bin bis jetzt super zufrieden damit. Ist auch völlig bedenkenlos.

Ich von Le Tonki auch begeistert.
Läßt sich einfach verarbeiten und das Ergebnis ist super.
Werde nach und nach alle Holzteile mit dem Zeug behandeln.

Einziger Nachteil: auf den Dosen war kein MHD? Wenn ich eine Dose geöffnet habe um eine Menge zu entnehmen, war am nächsten Tag schon so ein Glipper in der Dose?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	149_1145946005.jpg
Hits:	570
Größe:	41,7 KB
ID:	24205   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	149_1145946012.jpg
Hits:	505
Größe:	36,3 KB
ID:	24206   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	149_1145946019.jpg
Hits:	489
Größe:	29,9 KB
ID:	24207  

__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 25.04.2006, 08:07
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Moin zusammen,

also ich habe jetzt gerade Baum und Salinge mit D1 und D2 von Owatrol hergerichtet. Das Ergebnis sieht sehr gut aus (Bilder kommen, sobald ich Zeit habe, welche zu machen). Avi wies mich auf geringe Eindringtiefe hin - nun will ich meinen Baum aber nicht aufsägen um das zu prüfen. Die Zukunft wirds zeigen... An der Pinne sitze ich gerade dran - auch in D1 und D2.

D1 lässt sich zwar gut verarbeiten, erfordert aber nass in nass 20 bis 40 Durchgänge (je nach Holzart). D2 verläuft unverdünnt auch sehr gut und erfordert 6 bis 8 Anstriche (2 Anstriche sollen sich pro Jahr abbauen). Die Überarbeitung mit D2 soll nach Reinigung mit Wasser ohne anschleifen möglich sein. Ich lass mich mal überraschen.

Baum und Salinge sind übrigens auf Sitka-Spruce und die Pinne aus Mahagoni. Ich denke, die Holzart spielt hier auch eine Rolle (--> sprich: von sich aus schon mit eigenen Holzölen ausgestattet oder eher dröge).

Bei der Scheuerleiste und der Fussreling (auch alles Holz) wollte ich eigentlich mal Biopin Bootsöl probieren - schwanke aber nun nach Toms absolut gerechtfertigten Einwand.

Und fürs Cockpit (auch Holz - wieso hab ich eigentlich einen Plastikdampfer mit soviel Holz? ) wollte ich Avis Tipp - Leinenölfirnis plus Benar - mal ausprobieren. Aber das erst im nächsten Winterlager.

Meines wird also ein Testschiff.....
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 25.04.2006, 09:47
Benutzerbild von Navigator M
Navigator M Navigator M ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Weserland
Beiträge: 88
37 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk

habe ziemlich viel mi Le Tonkinois gearbeitet. Die Gummischicht bildet sich immer nach dem öffnen, damit das nicht soviel Probleme macht einfach auf den Kopfgestellt lagern.
Und immer durch einen Farbenfilter ( gibts beim Autozubehörhandel)abfüllen.

Mark
__________________
Zoll: eine gestaffelte Einfuhrsteuer, die dazu bestimmt ist, den heimischen Erzeuger vor der Gier seiner Käufer zu schützen.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 25.04.2006, 10:31
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk

Einziger Nachteil: auf den Dosen war kein MHD? Wenn ich eine Dose geöffnet habe um eine Menge zu entnehmen, war am nächsten Tag schon so ein Glipper in der Dose?
Moin zusammen,
dann schaut mal hier :
http://www.boote-forum.de/viewtopic....ght=farbenhaut
oder/und hier :
http://www.boote-forum.de/viewtopic....ght=farbenhaut

Tja, ist ja schon ne Weile her , aber die Ergebnisse sind immer noch bestens - alle angebrochenen Farben des letzten Jahres konnte ich jetzt wieder verwenden - ohne Hautbildung !
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 25.04.2006, 11:54
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.607
8.119 Danke in 3.350 Beiträgen
Standard

Le Tonkinois und Benar haben als Lacköle eine geringere mechanische Festigkeit. Teile, die höheren Belastiúngen ausgesetzt sind, z.B. Bodenbretter, Sitzduchten etc. würde ich mit "richtigem" Lack streichen.
Sperrhölzer lassen sich sehr gut mit sehr festen Lacken behandeln. Z.B. mit G8.

Wenn Du "normale" 1-K-Lacke verwendest, sicn die Qualitätsunterschiede zwischen den namhaften Herstellern Hempel, International, Epifanes, Sikkens... nicht sonderlich groß.

Wenn Produkte von International verwendet werden: der "Schooner" hat m.W. einen besseren UV-Schutz als der "Original".
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 03.05.2006, 11:06
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
53 Danke in 33 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

[quote="le loup"]....
zu Benar:
hab am letzten wochenende einige kleine probestücke begonnen
.../quote]

mittlerweile ist ein gratentisch (kiefer/fichtenbretter) im test
alte lasur und farbreste brutal abgeschliffen
mit clou-wasserbeize nen mahagoniähnlichen farbton erzeugt

erstanstrich leinölfirnis mit 50% balsam-terpentin
danach benar mit 50% balsam-terpentin
dann zweimal benar mit 10% balsam-terpentin

für weitere schichten hatte ich noch keine zeit
aber es zeigt sich bereits der benar-typische effekt:

nach regen trocknen die dicken tropfen weg und man sieht entsprechende flecken. einen tag später sind die flecken wieder verschwunden. offenbar ist das zeuf wirklich so "atmungsaktiv" wie in mehreren foren beschrieben.

ein weiterer test auf einem vor drei jahren mit epiphanes lackierten stück zeigt

1 mal verdünntes benar auf epiphanes
-> regenflecken bleiben
1 mal verdünntes benar auf epiphanes und 1 mal benar pur
-> regenflecken verschwinden

war nur ein kleiner versuch, am boot wird das alte epiphanes auf deck und aufbau komplett abgeschliffen.
dann neuaufbau mit verdünntem leinölfirnis (halböl) und benar-uvr

bei den jetzt wärmeren temperaturen (20°) trocknet das benar innerhalb von 24 std. - wie auch im datenblatt beschrieben.

le loup
__________________
www.oldieboote.de - der treffpunkt für das klassische motorboot mit wartburg, trabant, P70, lada, skoda oder auch modernem motor und dessen eigner/eignerinnen

.
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 03.05.2006, 11:48
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.941
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.491 Danke in 1.745 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von le loup
.....am boot wird das alte epiphanes auf deck und aufbau komplett abgeschliffen.
dann neuaufbau mit verdünntem leinölfirnis (halböl) und benar-uvr

le loup

Wolf,

dann hast du ja noch gut zu tun!

Aber was ist Balsam-Terpentin (wo gibts das?), hat doch wenig mit Terpentin-Ersatz zu tun , oder?
Auf der Le Tonki Dose war ein roter Aufkleber: "kein Terpentin-Balsam benutzen" !
Ich habe das Zeug erwärmt und mit Reinigungsbenzin verdünnt, ging wunderbar.
__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 03.05.2006, 12:40
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
53 Danke in 33 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk
...
dann hast du ja noch gut zu tun!
yep
einzelheiten hier http://www.f27.parsimony.net/forum66...sages/7672.htm
im forum von oldieboote.de

Zitat:
Aber was ist Balsam-Terpentin (wo gibts das?), hat doch wenig mit Terpentin-Ersatz zu tun , oder?
so isses
terpentinersatz basiert auf mineralöl / erdöl
echtes terpentin wird aus baumharz hergestellt (ist um millionen jahre frischer)
und meist als "Balsam-Terpentin" gehandelt.

den würzig-harzigen geruch findest du zuweilen auch bei möbel-restauratoren.

in baumärkten findest du es manchmal (bauhaus? max bahr?),
ansonsten im fach-handel für farben und lacke
preis ca. 5 bis 6 euro/liter
im internet bei http://www.kremer-pigmente.de/inhalt-T.htm
(preise zzgl. steuer + versand)

dort gibbet auch ne menge infos zum thema

Zitat:
Auf der Le Tonki Dose war ein roter Aufkleber: "kein Terpentin-Balsam benutzen" !
Ich habe das Zeug erwärmt und mit Reinigungsbenzin verdünnt, ging wunderbar.
interessant zu wissen

le loup
__________________
www.oldieboote.de - der treffpunkt für das klassische motorboot mit wartburg, trabant, P70, lada, skoda oder auch modernem motor und dessen eigner/eignerinnen

.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 34


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.