boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 35
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 24.01.2006, 21:02
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe meinen offenbar anstößigen Beitrag und auch den Link entfernt. Damit ist das für mich durch.

Willy
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 24.01.2006, 21:15
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich ziehe nichts zurück und entferne auch nichts. Wir sind alt genug um andere Meinungen zu akzeptieren, vernünftig miteinander zu kommunizieren und sollten bei etwas Gegenwind genug Arsch in der Hose haben, um uns nicht ständig hinter Ausreden verstecken zu müssen.

Es gibt Gottseidank nicht nur einen Laden,der Oxalsäure verkauft (oder nicht verkauft), auch wenn sich das oft hier so liest.

Damit ist das Thema für mich auch durch.

Gruß Ecki, der aber nicht nachtragend ist
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 25.01.2006, 01:57
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eckaat
...
Es gibt Gottseidank nicht nur einen Laden,der Oxalsäure verkauft (oder nicht verkauft), auch wenn sich das oft hier so liest.
...
Damit ist die Zeit des "verschenkens" rum.

ab sofort gelten Marktpreise für Oxalsäuredihydrat techn. . die liegen bei EUR 9,90/100g oder EUR 99,00/1000g.

Och, ich bin auch nicht nachtragend.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 25.01.2006, 02:29
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Jaaaa. Ein gutes Stilmittel, jetzt den widerborstigen Ecki als den Verursacher der Preiserhöhung hinzustellen. *Respekt*. Ich habe gerade einen schönen Kraftausdruck parat, gehört hier aber nicht hinein.

Aber ein bisschen unfair gegenüber dem Rest der Mannschaft, doch der Zweck heiligt die Mittel. Nachher werden sie hordenweise über mich herfallen und mich für meine schändlichen Reden virtuell steinigen.

Aber ich bin auch schon etwas in mich gegangen und habe wegen der gestiegenen Oxalsäurenpreise gerade meinen Einkaufszettel geändert.

Kerry Gold für 1.19 € gestrichen! Ab morgen essen wir wieder Deutsche Markenbutter für 89 Cent. Ist ja auch ein Beitrag zur Konjunktur!

Was für ein Kindergarten.....

Gute Nacht Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 25.01.2006, 03:54
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Mal ganz abgesehen davon, dass es Dir nicht schaden kann, wenn Du wegen Deiner schändlichen Reden virtuell -warum eigentlich nur virtuell? - gesteinigt würdest.

Der Kindergarten bist Du - ich habe niemals eine Bestellung erhalten - zumindest nicht von Dir und nicht per mail. Ich habe sogar alles auf den Kopfgestellt um nichts falsches in die Welt zu setzen. Da Du offensichtlich nur Kindergartensprache verstehst sehe ich mich gezwungen auf Deinen Niveau zu antworten.

Bestellungen per PN, hab ich oft genug geschrieben gehen im Wirrwarr, unter und mein Postkasten ist nur so groß wie der anderer user - das ist nicht viel.

Ansonsten halte ich es so, dass ich die User, die nicht zahlen - und die gibt es - (ich liefere nämlich gerade wegen meiner Vorlieferanten und der nich unbedingten Verfügbarkeit auf Rechnung) nicht hier öffentlich mache. Wenn bei einer Bestellung mal was schief läuft, dann gibts Mail und Telefon. Was so alles schief laufen kann hab ich erlebt - und glaub mir, mir nicht ausgesucht. Die Lebenserfahrung sagt mir, dass es eben ist wie es ist, und dass davon die Welt nicht untergeht.

Ich finde es schade, wenn Du hier rumpolterst und irgendwelche Behauptungen aufstellst, die nicht zu halten sind.

Was ich von neverDull oder sonstigen "Wundermitteln" halte ist hinlänglich bekannt. Der Unterschiedist, ich kann begründen warum ich bedenken habe, Du sagst Du kannst beurteilen wenn etwas "sauber" ist. Ich sage dazu, ich habe genug "saubere" Oberflächen gesehen die ruiniert waren. Bis hin zu Windschutzscheiben an Autos, die mit dem ach so tollen Wunderprodukt "water repellent" gemacht wurden und zu denen ich dann einen Stunde Rat telefonisch geben darf, wie man sie wieder hinbekommt. Und Du kannst jeden hier im Forum fragen - wenn einer sagt was er für ein Problem hat, dann frage ich was er gemacht hat. Wenn ich dann das Produkt gesagt bekomme, dann sage ich, ohne den Schaden zu kennen, wie er aussieht. Ich sage auch wie man es wegbekommt und ich sage seit einigen Monaten, dass der Besteller geduldig sein soll weil ich derzeit personell im Engpass bin.

Soviel zu diesem Thema.

Es ist derzeit auch nur bedingt möglich die frostempfindlichen Produkte zu versenden - in FFM haben wir vor zwei Wochen schon -10 bis -15(hier in N-I) gehabt. dann war es drei Tage frostfrei und dann kam Väterchen Frost wieder. Da geht nix mit BS1, Certonal, oder Beschichtungen - auch nicht mit den Rohstoffen dazu.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 25.01.2006, 22:30
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo Tom,

ich habe nichts gegen Dich und schätze alle Leute, die sich in eine Materie hineinknien, um darin in der ersten Liga zu spielen.

Ich mag nur die Art und Weise nicht, wie du das hier ins Forum transportierst: "Ich bin der Cleaning-Gott und ihr seid doof."

Wie ich schon schrieb:

Viele Wege führen zum Ziel. Und wenn jemand wirklich eine bessere Lösung parat hat, dann sollte er auch in der Lage sein, diese ordentlich zu verkaufen.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 25.01.2006, 23:49
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Moin Ecki,

also, ein letztes mal zu diesem Thema. Ich bin beileibe nicht der Cleaning Gott, da kenn ich Leute die stecken mich in die Tasche und lächeln nicht einmal.

Allerdings, das mit den vielen Wegen ist immer im Rahmen einer Beratung zu klären - Konsumenten Produkte sind in D häufig darauf ausgelegt, dass nix passiert und sie einfach zu benutzen sind - entsprechend ist die Wirkung bei 90% dieser Produkte eher bescheiden.

Industrieprodukte sind auf ein spezifisches Problem ausgelegt - was nicht heißt, wenn irgendwo Sanitärreiniger draufsteht, diese auch anders zu verwenden sind - aber eben besprochen mit dem, der sie entwickelt und herstellt, oder mit dem der den technischen Support dazu macht abgestimmt.

Tagtäglich erlebe ich dass man mal eben "probiert" hat und damit hat man teuerste Fassaden ruiniert - zu uns kommen die Menschen dann, wenn das Kind im Brunnen liegt und wir müssen die Lösung finden. Von daher bin ich bei allem was so auf dem Steg und Stammtisch empfohlen wird, mehr als skeptisch.

Wenn Du meine Erklärung (saure und alkalische Produkte) gelesen hast, dann sollte Dir aufgefallen sein, dass gerade Alkali in Verbindung mit aminischen Lösemitteln und evtl. noch Ammoniak (Salmiakgeist) die Fettlöser schlechthin sind - die Beschreibung von Never Dull sagt: "Löst Fette, Öle, Korrosion ...", ergo - es handelt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um ein hochalkalisches Produkt. Das wiederum, lies ruhig das Posting, greift Aluminuim (übrigens auch Magnesium und Titan, eben alle Leichtmetalle) an und löst diese auf.

Wenn Du das wüsstest, würdest Du dann nicht auch aufschreien, mit den Augen Rollen und Stop rufen wenn einer das auf seine Aluteile schmiert? Ich tue es, weil ich weiß was passieren kann - nicht immer muß. Man kann solche Produkte problemlos verwenden - wenn man eben weiß was geschieht und was man dagegen tun kann - man kann sie aber nicht als "Hilft immer" empfehlen. So ein Problem hab ich gerade mit der Oxalsäure (gut die tut nichts schlimmes) unmengen Leute wollen die für alles mögliche einsetzen - dafür (z.B. Kalklösen) taugt sie aber nur sehr bedingt - in der Folge heißt es, ich bin der doofe.

So, nun sind wir wieder lieb, jeder hat gesagt was er meint und gut ist's.

Blöde fand ich Deine Anspielung auf die Lieferung - das ärgert mich, vielleicht kommst Du aber auch nicht aus Rostock, so wie Du nicht Ecki heißt . Auf jeden Fall ist hier im Moment Ausnahmezustand, gepaart mit offensichtlichen Problemen bei meinem Paketdienst - ich weiß nicht warum. Da ist es nicht besonders fair, wenn ich nicht weiß wer Du bist hier in Bezug auf Lieferung zu kritisieren wenn ich noch nicht mal ob ich eine Bestellung habe - das ist nämlich, im Gegensatz zu meinen Postings, persönlich.

Aber auch das, gesagt und vergessen
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 27.01.2006, 23:34
Schärenkreuzer-Liebhaber Schärenkreuzer-Liebhaber ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 06.01.2006
Beiträge: 19
324 Danke in 164 Beiträgen
Standard

Hallo!

Zitat:
... - die Beschreibung von Never Dull sagt: "Löst Fette, Öle, Korrosion ...", ergo - es handelt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um ein hochalkalisches Produkt.
Nevr Dull ist kein hochalkalisches Produkt, sonst wär mir früher so manches mal die Hand abgefallen bzw. ein Besuch in der Hautklinik fällig gewesen.
Laut Datenblatt ist die Polierwatte mit einem "Mineralölprodukt" getränkt; stell dir einfach einen Petroleumlappen vor, damit kann man einigermaßen gut Dreck und Fett von Metallteilen entfernen (klar ist hier noch anderer Schweinkram beteiligt).
Ist aber mit Kaltreinigern (bäh) auf der einen oder Poliermitteln auf der anderen Seite überhaupt nicht zu vergleichen. Ist weder chemisch noch "mechanisch" so wirksam, eigentlich besser zum Aufhübschen von nicht allzu verdreckten/verkratzten Teilen geeignet, was aber gut funktioniert.

Das Fassaden ruiniert wurden, hab ich auch schon miterleben dürfen, es gab ja z.B. Zeiten, in denen Ziegelfassaden mit Sand in den Tod gestrahlt wurden.Schon mit Hochdruckreinigern kann man einigen Schaden anrichten.

Deshalb ist eine professionelle Beratung auch so wichtig:
Eine saubere und blitzende Oberfläche für den Tag/die Saison läßt sich relativ einfach erzeugen, doch die für den kurzzeitigen Effekt geopferten Schutzschichten lassen sich nicht so einfach bzw. garnicht wieder herstellen.

Kauf dir doch, wenn dein Umzug glücklich gelaufen ist, einfach mal eine Dose von dem Zeugs und probier das aus.

Probieren geht ja bekanntlich über studieren

grüße

ralf
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 28.01.2006, 06:11
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Moin Ralf,

Du schreibst zu NeverDull folgendes:
Zitat:
Zitat von Schärenkreuzer-Liebhaber
Hallo!
Nevr Dull ist kein hochalkalisches Produkt, sonst wär mir früher so manches mal die Hand abgefallen bzw. ein Besuch in der Hautklinik fällig gewesen.
Laut Datenblatt ist die Polierwatte mit einem "Mineralölprodukt" getränkt; stell dir einfach einen Petroleumlappen vor, damit kann man einigermaßen gut Dreck und Fett von Metallteilen entfernen (klar ist hier noch anderer Schweinkram beteiligt).
Ist aber mit Kaltreinigern (bäh) auf der einen oder Poliermitteln auf der anderen Seite überhaupt nicht zu vergleichen. Ist weder chemisch noch "mechanisch" so wirksam, eigentlich besser zum Aufhübschen von nicht allzu verdreckten/verkratzten Teilen geeignet, was aber gut funktioniert.
Die gepostete Beschreibung von Eckaat sagt dieses:
Zitat:
Zitat von Eckkaat
Das ORIGINAL !
Metall Hochglanz Polierwatte ....
Amerikanisches Produkt !
Einzigartig perfekt, schnell,einfach und sparsam reinigt und poliert NEVR DULL jedes blanke Metall. Chrom, Gold, Silber, Kupfer, Messing, Nickel, Leichtmetalle und Stahl erstrahlen in einem wahrhaft spiegeldem Glanz. Löst Rost, Teer, Öl, Fett, Trübungen und Oxidation. Unverzichtbar und der Hit für jeden Biker.
Nun sage ich aus der Erfahrung, wie man Rezepturen erstellt und aus der Erfahrung was man auf dem Markt so alles antrifft folgendes:

Für Metallreinigung, und insbesondere Leichtmetallreinigung werden nach meinem Kenntnisstand nur drei Unterschiedliche System angewandt:
  1. Abrasive Reiniger, die Oxidationsschichten mechanisch entfernen, wobei abrasiv nicht grundsätzlich zu verurteilen ist, sofern der Abrasivstoff spezifisch auf den Untergrund abgestimmt ist. Diese Produkte enthalten i.d.R. Lösemittel auf Minaralölbasis (Testbenzine (aromatisch oder aliphatisch), Terpentinöle, Paraffinöle (manchmal sogar einfache Motorenöle), gepaart mit nichtionischen, oder amphoteren Tensiden, Wasser und diversen Hilfsstoffen wie Emulgatoren, Komplexbildner, evtl. Farbstoffe und Duftstoffe.
  2. Nicht abrasive Reiniger, die Oxidationsschichten chemisch entfernen. Diese enthalten Lösemittel auf unterschiedlicher Basis, i.d.R. Paraffine, Testbenzine (aromatisch oder aliphatisch), aminische Lösemittel, organische Säuren, anorganische Säuren, Laugen (jeweils bei Säuren in Kombination, oder nur eines davon). Dazu Tenside, Hilfsstoffe und alles wie gehabt.
  3. Eine Kombination aus abrasiven und chemischen Reinigern mit dem gedanken die Vorteile Beider Systeme zu vereinen.
Die jeweiligen Vor- und Nachteile sind:
  1. Abrasive Produkte greifen die Substanz "nur" mechanisch an, damit ist auch bei langer Einwirkzeit keine Schädigung zu erwarten. Schädigungen entstehen nur durch falsche (zu intensive) Anwendung. Man "schleift" die Oberfläche ab.
  2. Chemisch wirkenden Produkte sollen nur die Oxidschicht angreifen. dies ist allerdings aus der Natur der Sache nicht möglich, denn was ein Aluminiumoxid löst, das löst auch das metallische Aluminium. Votreil ist klar, die schnelle und zuverlässige Wirkung. Nachteile sind in der Naur dieser Produkte begründet, denn u lange Einwirkzeit schädigt die Oberflächen und das Substanzmaterial, genauso ist es schwierig die Dicke der oxidierten Schicht und damit die Einwirkdauer zu bestimmen. Als weiterer Nachteil kommt die schwierige Beurteilung des Ergebnisses während der Reinigung zum tragen. Man erkennt einfach nur schlecht, wann die Oxidschicht entfernt ist und lässt das Produkt zu lange einwirken.
  3. Kombinierte Produkte sollen nun durch geringe Kont´zentration an Säuren oder Laugen und der zusätzlichen mechanischen Bearbeitung durch Abrasivstoffe die jeweiligen Vorteile ausnutzen, also schnell und zuverlässig arbeiten. Dies geling i.d.R. nur mangelhaft, denn die Anwendung von Säuren oder Laugen verbietet wiederum die Anwendung von effektiven und schonenden Abrasivstoffen. Die Säuren/Laugen lösen diese einfach auf und damit ist sowohl die mechanische als auch die chemische Wirkung zerstört.

Nun kann sich jeder schnell selbst ein Bild machen was von den "Wundermitteln" zu erwarten ist und aus was die normalerweise bestehen. Hinzu kommt bei gerade amerikanischen Produkten, dass dort diverse Rohstoffe verwendet werden, die in Europa nicht mehr erhältlich sind - und zwar aus (zu Recht) umweltpolitischen Gründen. Als Beispiel sei ein Fluorsilan genannt, das z.B. bei der Teppichimprägnierung eingesetzt wurde und das nachweislich in der Nahrungskette wieder auftaucht, gemessen und Nachgewiesen in Tennessee (die internen Dokumente liegen mir vor, allerdings sage ich aus rechtlichen Gründen nicht wer dort involviert war).

Kleiner Exkurs zum pH-Wert
Dass Hochalkali einem die Hände zum Abfallen bringt ist eine Mähr, schon Maschinenspülmittel sind hochalkalisch, sogar normale Textilwaschmittel können als hochalkalisch eingestuft werden. Alkalisch sin pH-Werte ab 9 (neutral wäre 7 in der Praxis spricht man im Bereich von 6 bis 9 von neutral), hochalkalisch werden pH-Werte ab etwa 11, die Skala endet bei 14. Kalkmilch, die neutralisieren von Säuren genommen wird hat in etwa pH 9 bis 9,5. Regenwasser, dass eine Betonfassade herunterrinnt hat nach ca. 5 Metern einen pH-Wert von 9,5 bis 11! Hundsordinäre Seife hat einen pH-Wert von 9 bis 9,5. Umgekehrt ist alles unter 6 sauer, stark sauer ist alles ab ca. 2,5 abwärts, also eigentlich "nur" 1 und 2. PH 0 kann es nicht geben, denn der pH-Wert ist der negative dekadische Logarhythmus der Wasserstoffionenkonzentration (also 10 hoch minus 0 ist Null= nicht sauer und nicht alkalisch= nix). Schon normaler Haushaltsessig (3 bis 5%) hat etwa 3 bis 3,5, Zitronensäure liegt etwa bei 2,5 bis drei (je nach Konzentration. Essigessenz liegt bei 1 bis 1,5 Salzsäure hat etwa 1 bis 1,5.

Nach dem Exkurs, mal kurz und schnell die Problematik der Leichtmetalle, insbesondere Aluminium. Alu wird schon bei pH 9,5 deutlich angefgriffen, also schon normale Handseife (pH9) kann auf Dauer Alu lösen. Bei Schmierseifen wird es noch kritischer und wenn Regenwasser über Beton läuft und dann über Alu, dann wird das Alu verätzt. Das git insbesondere auch für anodisiertes Alu (Eloxal).

Jo, damit sollte eigentlich alles gesagt sein, auch zum Inhalt von NeverDull, denn die Fotos zeigen deutlich, dass es nicht nur mechanisch zugeht, sondern sehr wahrscheinlich auch chemisch. Wie kann das gehen? Einfach z.B Kreiden, Ceroxid, Bimsmehl mit alkalischer Seife und Paraffinöl und oder Testbenzin (aromatisch) mischen. Durch diese Schlämme die Watte hindurchziehen, verpacken und verschicken. Das Paraffinöl sorgt für den Glanz, der nach etwa 2 bis 3 Wochen wieder weg ist. die Abrasivstoffe reinigen mechanisch, das Testbenzin entfettet in Verbindung mit Seife und/oder Tensiden.

Zitat:
Zitat von Schärenkreuzer-Liebhaber
...
Das Fassaden ruiniert wurden, hab ich auch schon miterleben dürfen, es gab ja z.B. Zeiten, in denen Ziegelfassaden mit Sand in den Tod gestrahlt wurden.Schon mit Hochdruckreinigern kann man einigen Schaden anrichten.

Deshalb ist eine professionelle Beratung auch so wichtig:
Eine saubere und blitzende Oberfläche für den Tag/die Saison läßt sich relativ einfach erzeugen, doch die für den kurzzeitigen Effekt geopferten Schutzschichten lassen sich nicht so einfach bzw. garnicht wieder herstellen.
Nun ist unser Stammgeschäft nicht die Steifassade, sondern die Metall- und Glasfasade - aber das gGleiche geschieht auch Metall und Glas, mit dem Effekt, dass Lacke, und/oder Dichtungen wegfliegen und der Dreck als dünner Belag weiterhin vorhanden ist.
Zitat:
Zitat von Schärenkreuzer-Liebhaber
...
Kauf dir doch, wenn dein Umzug glücklich gelaufen ist, einfach mal eine Dose von dem Zeugs und probier das aus.
Sei mir nicht böse, wenn ich jedes Produkt kaufen würde, das auf dem Markt ist, dann wäre ich ein armer Mann (bin ich eh).

Konsumentprodukte interessieren mich höchstens mal privat - wir entwickeln und stellen Profiprodukte her. Wenn es da etwas neues gibt, rufe ich den Wettbewerber an uns lasse mir ein Muster schicken . Umgekehrt ist es auch so. Deshalb wirst Du unsere Produkte im Handel auch nicht finden. Ausnahme war mal der Versuchsballon Yacht-Guard vor nunmehr fast 10 Jahren. Gescheitert ist dies übrigens an der habgier der großen Versender, die zuerst mal Werbekostenzuschußß sagen, dann fragen wieviel Rabatt sie bekommen und zuletzt 12 Flaschenweise bestellen wollen.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 28.01.2006, 10:56
Benutzerbild von Rocky_HB
Rocky_HB Rocky_HB ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 995
5.834 Danke in 1.780 Beiträgen
Standard

Wow!!!!!!!!!
Klar ausgedruckt und doch für den Leihen schwer zu verstehen!

Ich bin der Meinung, dass die hier entstandene Diskussion, über die Mitteln und Mittelchen doch im Pro und Contra einiges dazu gebracht haben, sich für, oder contra einen Produkt zu entscheiden.
Nach all dessen was ich hier gelesen habe bin ich der Meinung bei Tom`s Produkten richtig aufgehoben zu sein.
Ist halt nur meine Meinung, ohne Absicht den Anderen unrecht zu tun.
__________________
Ruhe suchen kann man an mancherlei Ort, Ruhe finden nur in sich selbst.

Grüße aus Bremen Ady
Mitglied im BYC-Bremen
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 35


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.