boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 40
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 18.07.2005, 18:13
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Donnerschlach...... ....Respekt!

Willy
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 18.07.2005, 18:16
Benutzerbild von ALCYON
ALCYON ALCYON ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.10.2002
Ort: Rheinland
Beiträge: 269
56 Danke in 17 Beiträgen
Standard

@ Klaus, ja klar.....

@ Willy, Respekt ist völlig unnötig, da wächst man irgendwie so rein in 40 Jahren und plötzlich fragt man sich, ob man sie noch alle hat
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 18.07.2005, 18:18
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

ich finde, sich an so ein Schiff zu wagen ist schon beachtenswert. Da fließ ja neben viel Geld doch auch viel Herzblut ein.
Ich bewundere es, wenn sich jemand einer solchen Sache annimmt.

Willy
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 18.07.2005, 18:22
Benutzerbild von ALCYON
ALCYON ALCYON ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.10.2002
Ort: Rheinland
Beiträge: 269
56 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Wie gesagt, ein gewisser Wahnsinn hilft dabei
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 18.07.2005, 18:24
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ALCYON
Wie gesagt, ein gewisser Wahnsinn hilft dabei
Wem sagste das?

Boot Nr. 6 in 5 Jahren.....

Bisher ca 60 Autos und ebensoviele Motorräder....

Willy
auch verrückt....
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 18.07.2005, 18:24
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.924 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Im übrigen, Peter gehört zu den Menschen, die andere an ihrer
Freude teilhaben lassen

Schaut mal hier rein, sind auch Bilder von der ALCYON zu sehen
http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...er=asc&start=0

gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 18.07.2005, 21:11
entroster entroster ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.03.2004
Ort: Reinborn
Beiträge: 62
112 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Hi Thema Hafenkino:
Porto Pollenca Mallorca
Wir lagen schon klar am Steg als eine 20m Ketsch zum festmachen ausholte. Am Ruder ein ca 70 Jahre altes Männchen von Typ langgedienter Fremdenlegionär, asketische Erscheinung. Sonst war niemand an Deck zu sehen. Er drehte also rückwärts rein, wobei mir die ruckartigen Bewegungen am Steuer auffielen. Nach der exakten Positionierung, ließ er das Schiff rückwärts einlaufen und begab sich mit affenartiger Flinkheit daran, die Fender an die Reling zu knoten. Dabei beugte er sich mit seinem Oberkörper bis zum Relingsdraht hinunter, während er mit einer Hand den Knoten schlung. Er war gerad damit fertig, als er zum Steuer spurtete um aufzustoppen. Schliesslich war er schon auf 3m Distanz zum Steg. Dann warf er die achterlichen Festmacher auf den Steg, sprang hinüber und belegte dort den Luvpoller. Sprang zurück, holte sich mit dem Bootshaken die Mooringleine, rannte voraus und belegte dort. Immer mit der eigenartigen Körperhaltung. Als er nun näher an uns dran war, fiel das Fehlen eines entscheidenden Körperteils auf. Der arme Kerl hatte nur noch einen Arm. Mittlerweile hatte seine Frau dann auch das Bier serviert.

Viele Grüße
Thomas
__________________
---------------------------------------------
wenns nur schon fertig wär
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 18.07.2005, 21:17
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

und du hast vergessen zu erwähnen, dass er vor der Einsteuerung nach Pollensa in den Mast aufgeentert ist um vom Topp zu sehen ob eine Liegeplatz frei ist.

Von dort oben aus hat er dann mittels Flaggensignalen dem Hafen signalisiert, dass er in Kürze einläuft.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 18.07.2005, 21:22
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.903 Danke in 15.621 Beiträgen
Standard

Zum Thema festmachen ohne Tampen...

http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...asc&highlight=
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 18.07.2005, 21:59
entroster entroster ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.03.2004
Ort: Reinborn
Beiträge: 62
112 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Ja stimmt Gerd
Du hast ihn auch gesehen ?

Viele Grüße
Thomas
__________________
---------------------------------------------
wenns nur schon fertig wär
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 18.07.2005, 22:06
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,
wisst ihr was so richig nervig ist:
Die KLUGSCHEISSER !
Ich fahre nun schon über 35 Jahre . Vor einiger Zeit versemmelte ich in Lemmer ein Anlegemanöver (sah wirklich nicht gut aus) . Da kam ein Deutscher von seinem Boot geschossen und erklärte mir haargenau wie ich das Boot nun festmachen sollte. Er selbst half aber nicht, sondern zeigte nur auf die Pfähle..... Ich machte auch alles wie angewiesen. Voller Stolz kehrte der Anweiser auf sein Boot zurück. Erstaunlich wie schnell man einem Menschen glücklich machen kann.
Habe dann in Ruhe mein Boot nach meinem System festgemacht.

Gruß
Peter
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 18.07.2005, 23:33
Opa25867 Opa25867 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: Hörstel
Beiträge: 25
18 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hallo,
bin absoluter Anfänger und eigentlich froh das ich zuerst nur ein Wiking-Seetörn fahre---damit macht man noch nicht soviel kaputt.
Eigentlich ist es schon traurig wie schnell man den Führerschein bekommt.
Habe See + Binnen in einer Fahrschule gemacht um wenigstens etwas zu lernen. Schlimm genug das man in bestimmten Gegenden fahren kann ( und schleusen etc.) mit nur einer relativ kurzen einweisung.
Ich werde bestimmt noch so einiges zum Hafenkino beitragen, freue mich über jegliche Hilfe, hoffe ich lerne schnell und mache nichts kaputt.
Zumindest gehe ich die Sachen theoretisch durch und habe eigentlich auch alles benötigte an Bord.
bis denn , wir sehen uns
gruß Uwe
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 19.07.2005, 00:30
Benutzerbild von Rot-Runner
Rot-Runner Rot-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: In der Nähe von Stuttgart
Beiträge: 1.173
Boot: Target 21, Checkmate 281
351 Danke in 166 Beiträgen
Standard

ja, schon schlimm, wenn so ne type grundsätzlich alles besser weiß und zu allem seinen senf lautstark geben muß - das ganze in kommandoton.

beim führerscheinkurs lernt man ja ne menge um nachher festzustellen, was man alles noch hätte lernen sollen...
da gabs am gardasee mal so ne type, 6m-boot, wollte in salo`an der kaimauer längsseits anlegen. fährt wunderbar ran und stoppt, kommt exakt parallel zur mauer zum stehen - perfekt. nun aber macht der die leinen fest - und zwar wörtlich. das boot klebt förmlich an der kaimaier, wird aber von den wellen immer wieder unsanft bewegt, was wiederum den vermutlich unerfahrenen skipper dazu bewegt, das arme boot noch fester an die mauer zu schnallen. dies geht rund ne halbe stunde so weiter, bis er endlich mal auf den gedanken kommt, zu schauen, wie andere ihr boot festgemacht haben - anschliessend lässt er seine leinen auch locker und das boot schaukelte nun fröhlich und gemütlich auf den wellen....




dieser blödmann war ich

es gibt immer wieder erstaunliches und auch dümmliches, man belächelt die leutchen, denen diese mißgeschicke passieren - und doch passiert einem manchmal auch solch eine peinlichkeit und man fühlt sich ganz klein
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 19.07.2005, 08:41
Benutzerbild von Flobec
Flobec Flobec ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.09.2003
Beiträge: 409
18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Peter 50
Hallo,
wisst ihr was so richig nervig ist:
Die KLUGSCHEISSER !
Das blöde daran ist, daß das ja, manchmal wenigstens, Leute sind, die große Erfahrung und auch ein gutes Können haben.
Leider haben sie eben auch oft vergessen, daß sie selber auch mal angefangen haben und daß jede Menge versemmelter Manöver dazugehören, um "es" dann irgendwann zu beherrschen.
Und dann kommen deren Ratschläge so klugscheisserisch und von oben herab rüber, daß man geneigt ist, sie schon aus dem grund nicht zu befolgen. Schade.
Was die Manöverplanung angeht: Wenn ich manches Hafenmanöver so sehe, dann frag ich mich, ob die jeweiligen Skipper auch bei einer Halse einfach Ruder legen, ohne, daß das Manöver angekündigt, geschweige denn vorher besprochen wurde..
__________________
Alles, was ich schreibe, ist nicht meine Meinung, sondern die von dem anderen da
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 19.07.2005, 17:24
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.671
Boot: Nimbus 310
906 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Für die Anfänger unter uns zum Trost:

Ich habe pro neuem Boot mindestens 1 Jahr gebraucht, bis ich alles drauf hatte.
Bei dem Umstieg von Segelboot auf Mobo sogar fast 2 Saisons. Zum Beispiel mußte ich mich daran gewöhnen, das beim Mobo hinter meiner Position noch 4 m Boot sind, beim Segler wars nur 1,50m usw. usw.
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 40


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.