boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 28
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 14.02.2005, 12:12
Benutzerbild von DonAlfredo
DonAlfredo DonAlfredo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.06.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 360
Boot: schnelle Daycruiser mit IB
214 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Zitat:
ich denke Du meinst den "Memory" Effekt. Gibt es Diesen auch bei Bleiakkus
Nein, Bleiakkus haben keinen Memory-Effekt, können es dafür aber nicht ab länger tief entladen zu sein. Metal-Hybrid Akkus (MH) haben ebenfalls keinen Memory-Effekt.
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 14.02.2005, 20:08
Bottwartaucher Bottwartaucher ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Steinheim
Beiträge: 707
16 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hallo,

aus langjähriger Erfahrung mit diesen Dingern gebe ich hier zwei Rezepte preis, wie man diese Lampen in kurzer Zeit kaputt kriegt. Vielleicht kennt mancher diese Rezepte schon oder verwendet sie bereits, ohne es zu wissen...

1. Rp
Lass die Lampe mit leerem Akku irgendwo im Schiff herumliegen und lade sie erst dann wieder auf, wenn Du sie brauchst... Sonst verbrauchen die Ladegeräte ja so viel Strom!

2. Rp
Lass die Lampe ständig am eingeschalteten Ladegerät. Dann ist sie bestimmt voll, wenn Du sie beim nächsten Urlaub brauchst... Und unterbrich diesen wochenlangen Ladevorgang nicht unnötig!

Das Problem bei diesen Dingern ist der ungeregelte Ladevorgang der etwas primitiven Ladegeräte. 20 Stunden zum Aufladen ist recht lang. da braucht man wirklich 2 von den Lampen im Wechsel.

Aber, wenn man ein bisschen auf die Laderei aufpasst, sind diese Leuchten gut und preiswert.

Beste Grüße
Ludwig
__________________
Wir alle beginnen unser Leben als Kopie von Kopien, deshalb ist es wichtig, ein Original zu werden.
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 14.02.2005, 23:39
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.401
3.888 Danke in 3.066 Beiträgen
Standard

blaue-elise hat folgendes geschrieben
Zitat:
Mir reicht das eigentlich auch.
Aber wenn ich die Lampe 15 Minuten benutzt habe, bleiben beim nächsten Mal nur noch max. 10 Minuten (bei gutem Akku).
In meiner Anleitung steht, "zum kompletten Aufladen der Batterie werden ca. 20 Stunden benötigt."
Laden sollte man aber nur bei leerem Akku...
Beziehen sich die 20 Stunden nur auf den ersten Ladevorgang, oder ist das immer so?
---------

Hallo blaue elise: habe ich heute auch gekauft, sieht wirklich genau so aus wie der im Compass- Katalog.
---------

Zitat: DonAlfredo
Zitat:
Nein, Bleiakkus haben keinen Memory-Effekt, können es dafür aber nicht ab länger tief entladen zu sein:
-------

-------
Zitat: Bottwartaucher:
Zitat:
1. Rp Lass die Lampe mit leerem Akku irgendwo im Schiff herumliegen und lade sie erst dann wieder auf, wenn Du sie brauchst... Sonst verbrauchen die Ladegeräte ja so viel Strom!

2. Rp
Lass die Lampe ständig am eingeschalteten Ladegerät. Dann ist sie bestimmt voll, wenn Du sie beim nächsten Urlaub brauchst... Und unterbrich diesen wochenlangen Ladevorgang nicht unnötig!
Das Problem bei diesen Dingern ist der ungeregelte Ladevorgang der etwas primitiven Ladegeräte. 20 Stunden zum Aufladen ist recht lang. da braucht man wirklich 2 von den Lampen im Wechsel
-----
damit ist eigentlich schon alles gesagt:

Nein Memory gibt es nicht beim Bleiakku, aber man muss regelmäßig kontrollieren da Tiefentladung schädlich ist bzw. den Akku zerstört. (Sulfatierung) Die Ladezeit ist mit den kleinen Ladegeräten natürlich ziemlich lang. Die realistische Betriebszeit (Akku altert ja auch) wird eher um die 15 Min liegen, wenns schwächer leuchtet, sofort wieder laden! Gut, der Preis ist ja günstig, aber fürs Boot eher nix, da Betriebszeit doch sehr kurz wenns darauf ankommt. (Haus und Hofanwendung ok.) Am Boot besser einen guten wasserdichten und handlicheren Handscheinwerfer verwenden.(Ein guter kost aber das 5 bis mehr als das 10 fache! z. B. von Hellamarine)(Steckdose an Bord vorhanden?!) Dann kann man bei entsprechend großen Bootsbatterien schon ganz schön lange leuchten.
Fazit: Wieder ein Gegenstand mehr zum Prüfen, warten! Nutzen fürs Boot auch für mich fragwürdig!

Ich habe mehrere sog. Energiestationen und eben diese Lampe. Ich lade alle diese Akkus nur über ein geregeltes Ladegerät! (selbstgebaute Adapterkabel)
(Zitat: siehe Bottwartaucher!)
Alle meine Akkus, Boot, Haustechnik etc werden turnusmäßig überprüft, mit geregelten Ladegeräten (und auch in Verbindung mit dem Megapulse) geladen. (Und mit einem Batterietester mit hoher Strombelastung getestet)
Wer den Aufwand scheut hat sonst laufend Probleme mit seinen Kraftspendern und auch eine kurze Lebensdauer, so meine Erfahrung. (schweift etwas vom Thema ab)

Trotzdem: helles, wenn auch kurzes Leuchten mit der Neuerwerbung wünsche ich allen.
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 28


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.