boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 176 bis 200 von 256Nächste Seite - Ergebnis 226 bis 250 von 256
 
Themen-Optionen
  #201  
Alt 07.06.2011, 12:23
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.318
Boot: Motorboot, Jetski
5.866 Danke in 3.649 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gbeck Beitrag anzeigen
Ich wohne in einem kleinen Ort mit grad mal 2500 Einwöhnerchen und einer einzigen Straße, die der Länge nach durch dieses schöne kleine bezaubernde Dörfchen geht......
Zumal liegt der Garten meines Hauses direkt an dieser Durchfahrtstraße und so hab ich mit absoluter Verlässlichkeit an jeden Wochenende mit schönem Wetter das Vergnügen, mir die ganzen Hajos anhören zu dürfen, die mit ihren Motorrädern direkt an meinem Garten vorbei donnern.

Nichts gegen Motorrad fahren, aber man kann halt normal fahren, oder aber schon 200 Meter vor Dorfende den Hahn aufdrehen, weil ja so toll klingt in den Ohren.

Zuerst hat man dann vor Jahren für einige Millionen eine Umgehungsstraße gebaut.... Schön mit einer lange Unterführung, wo dann die Mopets noch mehr aufdrehten, weil´s je so geil klingt in den Ohren....

Machte dann aber scheinbar auf Dauer doch nicht so viel Spaß und nun cruisen sie wieder auf der engen Dorfstraße um die Kurven, weil ja dort auch genug Publikum zum Bewundern ist....
Also folgte die nächste Stufe - gesamtes Dorf 30-Zone.....
Aber hier wie auch im Forum gibt´s ja genügend Menschen, denen auch so was völlig egal ist und so heizen die Halbverrückten immer noch durch unser schönes Dörfchen.....
Mittlerweile denkt man darüber nach, das gesamte Dorf nur noch für Anlieger frei zugänglich zu machen, was natürlich einigen wirtschaftstreibenden so garnicht in den Kram passt......


Jetzt mag sich jeder selber seinen Senf darüber zusammen denken, aber mir persönlich geht es tierisch auf den Senkel,
das sich ein ganzes Dorf verändern muss, nur weil einige wenige Motorradfutzis nicht begreifen wollen, was Toleranz überhaupt heißt.
Nebenbei ist´s schon komisch, das es ausschließlich Kennzeichen von weiter her sind, die man schon meilenweit vorher hört.

Münzt das nun mal auf die Boote um mit der damit verbundenen Belästigung anderer und jeder kann sich an drei Fingern abzählen, wie hier dann die weitere Entwicklung sein wird.
Wenn ich das jetzt -aus meiner Sichtweise - auf den Bootssport ummünze, dann komme ich zu dem Schluß, das es Sinn macht an besonderen Stellen (z.B innerorts in Wohngebieten, meinetwegen auch an Naturschutzgebieten, etc.) eine Obergrenze für "Lärmemissionen" festzulegen und zu kontrollieren! Es macht aber keinen Sinn ein generelles allumfassendes OFFEN-NICHT-ERLAUBT-GESETZ zu fordern oder umzusetzen. Das habe ich im übrigen hier im Strang schon mehrfach geschrieben.
Mit Zitat antworten top
  #202  
Alt 07.06.2011, 12:34
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

@ Christoph, wenn das reichen würden, bräuchte man sich auch nicht ständig über "Raser" in begrenzten Bereichen aufregen, denn es gibt ja freigegebene Stellen

Es wird immer welche geben, die gleicher als gleich sind und sich für die größten Anarchisten halten. Regeln gelten doch nur für Andere oder solange sie mir selbst nutzen

Im Umkehrschluß würden dann aber auch Auto- und Motorradfahrer nach solchen Freigaben für ihr Hobby verlangen und schon ist wieder überall mehr und mehr Lärm - Lärm ist übrigens einer der Haupt-Krankmacher unserer Zeit.
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas

Geändert von Stralsunder (07.06.2011 um 12:39 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #203  
Alt 07.06.2011, 12:40
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.528 Danke in 8.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skibbää Beitrag anzeigen
Wenn ich das jetzt -aus meiner Sichtweise - auf den Bootssport ummünze, dann komme ich zu dem Schluß, das es Sinn macht an besonderen Stellen (z.B innerorts in Wohngebieten, meinetwegen auch an Naturschutzgebieten, etc.) eine Obergrenze für "Lärmemissionen" festzulegen und zu kontrollieren! Es macht aber keinen Sinn ein generelles allumfassendes OFFEN-NICHT-ERLAUBT-GESETZ zu fordern oder umzusetzen. Das habe ich im übrigen hier im Strang schon mehrfach geschrieben.
da muss ich Dir Recht geben, aber die Realität ist leider eine andere....

bei unserem Dorf sind nun alle an die 30-Zone gebunden, auch wenn sie nicht zu laut und zu schnell gefahren sind...

Im Falle von Anlieger frei wird es einigen Kleinbetrieben an den Kragen gehen, weil ihnen die Zufalls- oder Spontankundschaft weg bleibt.

Im Ergebnis wird´s bei den Booten dann in besonders betroffenen Regionen einzig auf eine allgemeine Geschwindigkeitsbeschränkung auslaufen.
Ob das richtig oder falsch ist, das spielt für die Entscheider hierüber keine Rolle, solang für sie das Ergebnis stimmt.
Zumal alles andere für die Obrigkeit auch kaum vernünftig kontrollierbar ist.
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #204  
Alt 07.06.2011, 12:53
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.997
6.578 Danke in 3.126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Style Beitrag anzeigen
Toll ... so vergrault man LEUTE!
Wer mit solch einem Rundumschlag und so vielen Beleidigungen austeilt, sollte sich nicht wundern wenn ein Echo kommt.
Wer erwartet, dass alles abgenickt wird und es zu allem Beifall gibt, ist
vermutlich im falschen Forum.
Denn es gibt hier genügend die sich auch in diesem emotionalen
Thema sachlich geäussert haben.
Der Threadersteller jedenfalls nicht.
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #205  
Alt 07.06.2011, 12:57
Benutzerbild von Lucky Boatman
Lucky Boatman Lucky Boatman ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.06.2009
Ort: Niederrhein
Beiträge: 306
Boot: Segelboot
408 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Style Beitrag anzeigen
Das ist doch bestimmt der PRIMITIVSTE Beitrag der letzten 14 Tage...
Wie ist das mit dem, der andere vor den Spiegel stellt? Das muss ich schon aushalten



LG Guido
Mit Zitat antworten top
  #206  
Alt 07.06.2011, 12:57
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.318
Boot: Motorboot, Jetski
5.866 Danke in 3.649 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stralsunder Beitrag anzeigen
@ Christoph, wenn das reichen würden, bräuchte man sich auch nicht ständig über "Raser" in begrenzten Bereichen aufregen, denn es gibt ja freigegebene Stellen

Es wird immer welche geben, die gleicher als gleich sind und sich für die größten Anarchisten halten. Regeln gelten doch nur für Andere oder solange sie mir selbst nutzen

Im Umkehrschluß würden dann aber auch Auto- und Motorradfahrer nach solchen Freigaben für ihr Hobby verlangen und schon ist wieder überall mehr und mehr Lärm - Lärm ist übrigens einer der Haupt-Krankmacher unserer Zeit.

Aber genau die ( rot hervorgehoben ) bekommt man doch auch nicht mit einem generellen Verbot! Einen Königsweg wird es hier so oder so nicht geben, das ist mir schon klar. Mein Standpunkt ist aber der - und das nicht nur in bezug auf "offene Abgasanlagen bei Booten" sondern generell bei eigentlich allen Bestimmungen/ Gesetzen, etc. - lieber weniger reglementieren dafür aber besser kontrollieren.
Dein Argument was die Motorad und Autofahrer angeht, die dann nach großzügigeren Grenzwerten rufen ist natürlich nicht von der Hand zu weisen. Das sehe ich auch so. Und die "Belastung" würde- wenn auch vermutlich nicht all zu dramatisch- zunehmen. Sicher gibt es auch in unserem relativ dicht bevölkertem Land auch Regionen, wo das keinen stört, aber auf grund der Tatsache das die Anzahl der Autos und Motorräder in unserem Land ungleich größer als die der Boote mit Motor sein dürfte sehe ich hier schon ein Problem! GGf. würde sich das aber dadurch regeln lassen, das ein Mindestabstand von . z.B. 100m zu angrenzenden Grundstücken eingehalten werden müsste.... Ich bin kein Gesetzgeber --- ich weiß nicht ob eine solche Regelung überhaupt statthaft wäre..wichtig wäre das sie einfach und eindeutig wäre um sie in der Praxis auch wirklich kontrollieren zu können.
Gerne auch "Blizerfallen für Lärm" an problematischen Stellen.
Mit Zitat antworten top
  #207  
Alt 07.06.2011, 14:35
Benutzerbild von DodgeRam
DodgeRam DodgeRam ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 53
Boot: Caravelle LS 217 BR
43 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Ja jetzt ist man an dem Punkt angekommen wo ich die Frage stellen muß, was gibt Euch das Recht am Wochenende mit eueren SUV´s hinten angehengt ein Boot die Rheinslippstellen zu belagern, den harmlosen Spaziergängern den durchlauf zu blockieren, unnötig den teueren Sprit durch die Bootsmotoren zu jagen, die Energieressourcen verschwenden. Für die Menschen die kein Boot fahren oder sich dieses Hobby nicht leisten können seit ihr (ich eingeschlossen) arogante A..... r die zu viel Geld haben und sich auf dem Wasser breitmachen. Da könnt ihr sehen wie schnell man zu der Gruppe der Schlechten gehören kann. Leute der Mann hat einfach eine Frage gestellt und diese sollte sachlich behandelt werden. Ihr seit alle erwachsen traget täglich viel Verantwortung leitet Unternehmen, seit sorgende Väter und Männer. Ich freue mich mit jedem der ab und zu Kind sein will, das ist ein befreiendes Gefühl für mich und für viele in diesem Forum und keiner hat den Gedanken unseren Mitmenschen schaden zu wollen, wir alle wollen nur etwas Spaß. Er hat auch nicht geschrieben das er permanent damit unterwechs ist. Seine Frage war, gibt es einen Rechtlich formulierten Text bezüglich der offenen Auspuffanlagen, sonst nichts. Ich würde mich freuen ihn kennenzulernen den ich bin mir sicher das er ein ordentlicher Mensch ist und kein Radaubruder wie er von ein oder anderem hier gesehen wird.
P.S. Jeder der sich an alle Gesetze halten kann ist Tod und jeder der Lebt und dieses behauptet ist ein Horchler.

Mit herzlichen Grüßen an alle vom DodgeRam
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #208  
Alt 07.06.2011, 14:47
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

lol, man kann nicht jedes Gesetz befolgen, jedoch macht es einen Unterschied ob man es vorsätzlich missachtet oder fahrlässig.

Ansonsten hat keiner was gegens Kind-sein, dafür gibts ja extra Plätze, Strecken und Einrichtungen - das muss man nicht im allgemeinem Umfeld Anderer zu machen.

Macht aber ja keinen Spaß mit dem Rennmotorrad auf dem Ring zu fahrn oder eben nur auf der offenen See mit offenem Auspuff - gelle - wenn man SEIN Hobby nicht vor der Haustür ausleben kann, sollte man sich vieleicht ein Anderes suchen.

Der Eigene Spaß hört da auf, wo andere belästigt werden.
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas
Mit Zitat antworten top
  #209  
Alt 07.06.2011, 15:07
Benutzerbild von Matrosenbändiger
Matrosenbändiger Matrosenbändiger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.04.2010
Ort: Vreschen Bokel
Beiträge: 1.446
Boot: Pershing 40 & Chemietanker
Rufzeichen oder MMSI: ***** & DJ 2135
3.037 Danke in 1.150 Beiträgen
Matrosenbändiger eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Stralsunder Beitrag anzeigen

Der Eigene Spaß hört da auf, wo andere belästigt werden.

Dann schieb erst mal jeden dieser selbsternannten Rennradprofis in den nächsten Seitenstreifen! Die nerven mich persönlich hundert mal mehr!!

Gruß Tido
__________________
Ich will einfach Meer . . . .
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #210  
Alt 07.06.2011, 15:27
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

was hindert dich daran auf dem Rechtsweg gegen die vorzugehen?
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas
Mit Zitat antworten top
  #211  
Alt 07.06.2011, 15:30
nethunter nethunter ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: NRW bei Köln Bonn
Beiträge: 536
Boot: Zar 53
312 Danke in 213 Beiträgen
Standard

@DodgeRam

Wieso bedarf es denn ein Gesetz gegen Krachmachen?...sowas gibt es doch und ist genannt!


Es geht doch immer um die Verhältnissmässigkeit. Warum müssen solch schöne Boote mit solch einem herrlichen sound verpönt werden?
Wegen den Leuten die nicht damit umgehen können....und nicht wegen derer die sich beschweren. Mach ich es so das sich niemand beschwert...gibbet keinen Ärger...es sei denn man ist auf dem Standpunkt das die anderen verschinden sollen wo ich laut fahren möchte.
Mit soch einer Einstellung bin ich sogar dafür sowas sofort aus dem Verkehr zu ziehen.

Übrigens wird sich in der Bedienungsanleitung des Bootes auch ein Hinweis über die Bedienung dieser Abgasanlage finden...wenn es wirklich CE Zertifiziert ist!
Ignoriert man sowas, die Verwarnung der WSP und die Kontra aus dem Forum...kann man keinem Helfen!

Wenn ich so ein Boot hätte mit dem umschalter....würde ich auch ab und zu es krachen lassen. Würde ich erwischt...ziehe ich den Schwanz ein und fahr woanders, leiser oder garnicht. Aber ich hinterfrag doch nicht warum ich keinen Krach machen darf....

Für solche "offenen " Fagen sind viele Gesetze erschaffen worden um Leuten zu helfen dies selber nicht besser wissen!

Gruss
peter
__________________
Die Schiffahrtsstrassenordnung behindert meinen Fahrstil.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #212  
Alt 07.06.2011, 15:31
Regalboat Regalboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Wilden Süden
Beiträge: 1.454
Boot: Regal
851 Danke in 569 Beiträgen
Standard

Regt euch nicht auf, diese Disskussionen enden doch immer so, das wissen wir doch mittlerweile
Ist nun mal derzeit ein heises Thema und wächst immer mehr aus............

Wir wissen ja, dass wir das was vor 20/25 Jahren noch ging heute einfach nicht mehr die Akzeptanz bei der Bevölkerung findet.

Zitat:
Zitat von Matrosenbändiger Beitrag anzeigen
Dann schieb erst mal jeden dieser selbsternannten Rennradprofis in den nächsten Seitenstreifen! Die nerven mich persönlich hundert mal mehr!!

Gruß Tido
Hey Tido, bei denen bin ich auch schon angeeckt
Wenn die unterwegs sind, meinen sie immer die Straße ist nur ganz alleine für sie da.....................
Die blockieren den ganzen Verkehr und fühlen sich auch noch im Recht wenn sie im Pack fahren
dann überholt der eine Trupp auch noch den anderen Trupp mitten in der Ortschaft, da war das Chaos perfekt.
__________________
Grüßle

Uwe ( aus dem wilden Süden )
Mit Zitat antworten top
  #213  
Alt 07.06.2011, 15:39
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

Bei mehr als 8 Radlern MÜSSEN die sogar versetzt nebeneinander fahren und dürfen sich nicht Reihan verhalten.

Aber die Radler sind definitv wohl in einem Extra "Kein Boot"-Thema zu behandeln (wenns nicht gar schon ein paar Themen dazu gibt)
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas
Mit Zitat antworten top
  #214  
Alt 07.06.2011, 15:39
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.528 Danke in 8.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DodgeRam Beitrag anzeigen
Ja jetzt ist man an dem Punkt angekommen wo ich die Frage stellen muß, was gibt Euch das Recht am Wochenende mit eueren SUV´s hinten angehengt ein Boot die Rheinslippstellen zu belagern, den harmlosen Spaziergängern den durchlauf zu blockieren, unnötig den teueren Sprit durch die Bootsmotoren zu jagen, die Energieressourcen verschwenden. Für die Menschen die kein Boot fahren oder sich dieses Hobby nicht leisten können seit ihr (ich eingeschlossen) arogante A..... r die zu viel Geld haben und sich auf dem Wasser breitmachen. Da könnt ihr sehen wie schnell man zu der Gruppe der Schlechten gehören kann. Leute der Mann hat einfach eine Frage gestellt und diese sollte sachlich behandelt werden. Ihr seit alle erwachsen traget täglich viel Verantwortung leitet Unternehmen, seit sorgende Väter und Männer. Ich freue mich mit jedem der ab und zu Kind sein will, das ist ein befreiendes Gefühl für mich und für viele in diesem Forum und keiner hat den Gedanken unseren Mitmenschen schaden zu wollen, wir alle wollen nur etwas Spaß. Er hat auch nicht geschrieben das er permanent damit unterwechs ist. Seine Frage war, gibt es einen Rechtlich formulierten Text bezüglich der offenen Auspuffanlagen, sonst nichts. Ich würde mich freuen ihn kennenzulernen den ich bin mir sicher das er ein ordentlicher Mensch ist und kein Radaubruder wie er von ein oder anderem hier gesehen wird.
P.S. Jeder der sich an alle Gesetze halten kann ist Tod und jeder der Lebt und dieses behauptet ist ein Horchler.

Mit herzlichen Grüßen an alle vom DodgeRam
naja, du holst aber jetzt hier Sachen aus dem Keller, die in dieses Thema nu so gar nicht rein gehören.....
Was Du da so anführst ist doch nen bissl zu weit ausgeholt und würde bei genauer Auslegung jegliche Art von Zivilisation zurück führen bis in die Steinzeit.

Hier geht es doch wohl eher um Freizeitausübung, Belästigung von Mitmenschen und ggf. Rücksichtnahme auf ein eh schon schweres Image der Bootsbesitzer....


Und zu der Ansage, der Mann hätte einfach nur eine Frage gestellt....
schau dir mal diese Beiträge an....

Zitat:
Zitat von funnyeierfeile Beitrag anzeigen
(Text gekürzt)
P.s. Übrigens, wünsche ich keine blöde Anmache von Yachtbesitzer die Ihre Leinen nicht mehr los bekommen, da Sie Ihr Boot nur als Kaffedampfer benutzen und den ganzen Tag nichts anderes zu tun haben wie mit Ihrem Fernglas nackte Haut zu begutachten.
oder zu früherer Zeit den hier......

Zitat:
Zitat von funnyeierfeile Beitrag anzeigen
Oho seid IHr alle so unheimlich witzig . Kann auch nichts dafür wenn dass nicht Euere Liga ist und Ihr Euch nur schwimmende Nussschalen kaufen könnt. Ha, ha., ha
ganz ehrlich.... solchen großkotzigen Ignoranten begegne ich leider des öfteren im Leben und dort wo ich kann mach ich nen Bogen drum....
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #215  
Alt 07.06.2011, 15:44
Benutzerbild von DodgeRam
DodgeRam DodgeRam ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 53
Boot: Caravelle LS 217 BR
43 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas danke für die belehrenden Worte, Du hast noch nie etwas gemacht wo du genau gewust hast das es nicht ganz in ordnung war, vieleicht ein Bier mehr als erlaubt, aber es ist OK.?
Die Frage ist immer noch offen ob es einen gesätzlichen Text gibt der diese Auspuffanlagen generell verbietet oder auch nicht, das ist der Ausgangspunkt der Diskusion. Da Du diesen Gesetzestext scheinber kennt würde es sicher alle freuen wenn Du ihn veröffentlichen würdest und diese Diskusion währe beendet und würde keine weiteren emotionalen Ausbrüche einiger verursachen. Generell soll dieses nicht missverstanden werden, ich haben volles Verstendnis auch für die die so etwas als Störung empfinden. Aber du hast sicher auch schon Menschen kennengelernt die aber auch alles stört.

Gruß vom DodgeRam
Mit Zitat antworten top
  #216  
Alt 07.06.2011, 15:50
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gbeck Beitrag anzeigen
Ich wohne in einem kleinen Ort mit grad mal 2500 Einwöhnerchen und einer einzigen Straße, die der Länge nach durch dieses schöne kleine bezaubernde Dörfchen geht......
Zumal liegt der Garten meines Hauses direkt an dieser Durchfahrtstraße und so hab ich mit absoluter Verlässlichkeit an jeden Wochenende mit schönem Wetter das Vergnügen, mir die ganzen Hajos anhören zu dürfen, die mit ihren Motorrädern direkt an meinem Garten vorbei donnern.
Das kommt mir bekannt vor, wenn auch etwas anders.
Ich wohne auch einem kleinen Dorf ganz oben auf dem Berg.
Die Bikes fahren unten im Tal und kommen mir nicht näher als 500 m.
Dafür höre ich sie schon aus 5 km Entfernung, wenn sie zwei Dörfer weiter aufreißen und auch noch 5 km nachdem sie durch "mein" Dorf sind.
Im Frühsommer geht das am Wochenende den ganzen Tag und du hast keine Möglichkeit dem Lärm zu entkommen.

Hier wird öfters geschrieben, man kann ja dort getrost Lärm machen, wo kaum jemand wohnt, da stört es ja dann keinen.
Auch wenn auf dem flachen Land weniger Leute wohnen, sind das trotzdem Menschen mit Rechten!
Außerdem suchen viele die "Ruhe" auf dem Land und finden dann dort alle Krawallmacher.

Das ganze Gerede von Toleranz in dem Zusammenhang geht mir auch auf den Keks.
Als ob einer dieser "Toleranten" so tolerant wäre, dem anderen seine Ruhe zu gönnen wenn er sie sucht!
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #217  
Alt 07.06.2011, 16:03
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

Es benötigt keinen Text der explizit offene Anlagen verbietet, es reichen die geltenden Geetze, welche hier bereits mehrfach genannt wurden.

Es muss nicht jeder Störfaktor einzeln genannt werden, es reicht alleine schon, wenn ein Faktor stört.
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #218  
Alt 07.06.2011, 16:09
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.528 Danke in 8.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen

Das ganze Gerede von Toleranz in dem Zusammenhang geht mir auch auf den Keks.
Als ob einer dieser "Toleranten" so tolerant wäre, dem anderen seine Ruhe zu gönnen wenn er sie sucht!
bei den eigenen Nachbarn mag´s ja klappen....
für´s Krach machen fahren sie ja dann lieber weiter weg und stören Leute, dessen Gesichter sie nicht kennen....
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #219  
Alt 07.06.2011, 16:16
Benutzerbild von Matrosenbändiger
Matrosenbändiger Matrosenbändiger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.04.2010
Ort: Vreschen Bokel
Beiträge: 1.446
Boot: Pershing 40 & Chemietanker
Rufzeichen oder MMSI: ***** & DJ 2135
3.037 Danke in 1.150 Beiträgen
Matrosenbändiger eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Moooment mal...

Wolf,meinst nicht auch,das immer jemanden gibt,der gerade dann Kopfschmerzen hat und seine Ruhe möchte, wenn Du gerade das einzige mal im Jahr z.B. deine Hecke schneidest oder mit ner Kettensäge einen Ast wegmachst oder was auch immer?!?!

Was sollen diejenigen sagen,die an einer Autobahn / Bahnstrecke leben?!?!Keine 800 meter Luftlinie von mir ist DAS da,und dort kursieren an Sommertagen bis zu 800 Motorräder am Tag...aber ich sitze nicht jede minute draussen und warte drauf,das mir jemand wieder einen Grund bietet,sich aufzuregen..klar gibts auch Momente,in denen es nervt..aber wie oft?!Fünf mal am Tag?Vielleicht auch zehn..also etwa 10 minuten von 24 Stunden!selbst wenn es 40 wären.. ich kann mich unterhalten,versteh jedes Wort und es jault im Hintergrund..gut hörbar,aber geht noch.. -Okay, ich fahr auch selber Motorrad, auch keine Leisetreterin, und ich hab auch gern meine Ruhe,aber wie sagt man in der Pfalz so schön? - Wenn ich einen Hund prügeln will, find ich immer einen Stock... Wir werdens eh nicht ändern,und ich denke jeder hat Phasen,in denen er es laut braucht, und solche, in denen man sich Ruhe wünscht...Leben und Leben lassen..-Meine Meinung!


Gruß Tido

Ps.: Vor allem empfindet jeder Lärm anders..einige nervt ja schon das zwitschern von Nachbars Vogelvoliere`...
__________________
Ich will einfach Meer . . . .
Mit Zitat antworten top
  #220  
Alt 07.06.2011, 16:25
P-23 P-23 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 292
552 Danke in 214 Beiträgen
Standard

Was mich mal interessieren würde: Gibt es hier denn jemanden, der schon mal aufgrund der Nutzung einer offenen Auspuffanlage eine Strafe bezahlen musste?
Mit Zitat antworten top
  #221  
Alt 07.06.2011, 16:31
Benutzerbild von DodgeRam
DodgeRam DodgeRam ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 53
Boot: Caravelle LS 217 BR
43 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Georg,
ja die Zitate sind tatsächlich provokant, diese kanst Du aber auch beim Verkauf von Autos oder auch Booten lesen, weil man einfach keinen book hat auf Dauerprobefahrer, in dem Fall vieleicht auf extrem Weltverbesserer. Generell würde es schneller zum Ziel führen sachliche Argumente bezüglich Lerm, Abgase abzugeben, als einen gleich zu kreuzigen.
Gruß vom DodgeRam
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #222  
Alt 07.06.2011, 16:41
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Matrosenbändiger Beitrag anzeigen
Moooment mal...

Wolf,meinst nicht auch,das immer jemanden gibt,der gerade dann Kopfschmerzen hat und seine Ruhe möchte, wenn Du gerade das einzige mal im Jahr z.B. deine Hecke schneidest oder mit ner Kettensäge einen Ast wegmachst oder was auch immer?!?!

Was sollen diejenigen sagen,die an einer Autobahn / Bahnstrecke leben?!?!Keine 800 meter Luftlinie von mir ist DAS da,und dort kursieren an Sommertagen bis zu 800 Motorräder am Tag...aber ich sitze nicht jede minute draussen und warte drauf,das mir jemand wieder einen Grund bietet,sich aufzuregen..klar gibts auch Momente,in denen es nervt..aber wie oft?!Fünf mal am Tag?Vielleicht auch zehn..also etwa 10 minuten von 24 Stunden!selbst wenn es 40 wären.. ich kann mich unterhalten,versteh jedes Wort und es jault im Hintergrund..gut hörbar,aber geht noch.. -Okay, ich fahr auch selber Motorrad, auch keine Leisetreterin, und ich hab auch gern meine Ruhe,aber wie sagt man in der Pfalz so schön? - Wenn ich einen Hund prügeln will, find ich immer einen Stock... Wir werdens eh nicht ändern,und ich denke jeder hat Phasen,in denen er es laut braucht, und solche, in denen man sich Ruhe wünscht...Leben und Leben lassen..-Meine Meinung!


Gruß Tido

Ps.: Vor allem empfindet jeder Lärm anders..einige nervt ja schon das zwitschern von Nachbars Vogelvoliere`...
Als erstes Tido, ich rege mich gar nicht auf, schon gar nicht über die Motorradfahrer oder über laute Motorboote.

Aber störend ist es manchmal schon. Du gehst in den Wald und kannst so weit rein gehen wie du willst. Nirgends wirst du am Wochenende einen Platz finden, an dem du keine Motorräder hörst. Und von wegen 1 Minute je Motorrad. Ich höre die das erste mal deutlich wenn sie vor dem Nachbardorf röhrend runterschalten, hochtourig durchs Dorf und dann weiß ich genau wenn der aufreißt daß er durch ist und nur noch 3 km zu mir hat. Jeden höre ich etwa 7 bis 10 Minuten lang und der ist noch nicht weg, kommt schon der nächste.

Ich wollte rüber bringen, daß solch laute Sachen eine Flucht in die Stille fast unmöglich machen und die Einstellung "da mach ich dort Lärm wo wenige sind" genau das befördert.

Einen Aufreger hätte ich doch.
Sonntags darf ich meinen Rasen nicht mähen oder kein Holz sägen da zu laut.
Aber die Motorräder machen mindestens genauso viel Krach und das am meisten am Sonntag.

Da wäre es nur konsequent einen krachfreien Tag einzuführen.
Dann kann jeder Wochentags seinen Lieblingskrach machen und Sonntags hätten alle ihre Ruhe.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #223  
Alt 07.06.2011, 16:49
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.528 Danke in 8.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DodgeRam Beitrag anzeigen
Hallo Georg,
ja die Zitate sind tatsächlich provokant, diese kanst Du aber auch beim Verkauf von Autos oder auch Booten lesen, weil man einfach keinen book hat auf Dauerprobefahrer, in dem Fall vieleicht auf extrem Weltverbesserer. Generell würde es schneller zum Ziel führen sachliche Argumente bezüglich Lerm, Abgase abzugeben, als einen gleich zu kreuzigen.
Gruß vom DodgeRam
kreuzigen ist nen hartes Wort - mir geht´s dabei ganz einfach nur um vermeidbar oder unvermeidbar, notwendig oder überflüssig....

wenn mein Nachbar grad am Sonntag in der Mittagszeit den Rasen mähen will, dann sehe ich das als vermeidbar und überflüssig an.
Wenn dagegen ein in meiner Nähe stehendes Windrad bei passender Windrichtung schon mal zu hören ist (auch am Sonntag in der Mittagszeit), dann sehe ich´s eben als unvermeidbar udn notwendig....

eigentlich ganz einfach und hat auch nichts mit Weltverbesserei zu tun.

Ich fahre selber Boot und auch Motorrad und beides sind Dinge die nicht unbedingt notwendig und lebenswichtig sind.
Daher sollte man einfach nur versuchen, hier nicht unnötig zu provozieren mit unnötigen und vermeidbaren Lärm oder noch schlimmer durch arrogante Blödsprüche wie hier vom TÖ...
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #224  
Alt 07.06.2011, 16:52
Benutzerbild von DodgeRam
DodgeRam DodgeRam ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 53
Boot: Caravelle LS 217 BR
43 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Ich sage es immer wieder diese Reiskocherfahrer mit ihren kreischenden 4 Zylindern versauen uns mit ihrem Lerm auf dem Rhein hoch und runterfahrend unseren guten Ruf. Weis aber immer noch nicht ob es einen Gesetzestext bezüglich offene Boottüten gibt?

Herzlichst DodgeRam
Mit Zitat antworten top
  #225  
Alt 07.06.2011, 16:55
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.528 Danke in 8.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DodgeRam Beitrag anzeigen
Ich sage es immer wieder diese Reiskocherfahrer mit ihren kreischenden 4 Zylindern versauen uns mit ihrem Lerm auf dem Rhein hoch und runterfahrend unseren guten Ruf. Weis aber immer noch nicht ob es einen Gesetzestext bezüglich offene Boottüten gibt?

Herzlichst DodgeRam
sei doch froh, dass es den Text (noch) nicht gibt, denn bisher reichen eigentlich die Regelungen über Lärm und Zumutbarkeit.....

Sei Dir gewiss, wenn das speziell für offen Anlagen an Booten geregelt wird, dann werden allen die Augen aufgehen, was im gleichen Atemzug gleich alles mit verboten und geregelt wird....
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 176 bis 200 von 256Nächste Seite - Ergebnis 226 bis 250 von 256


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.