boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 201 bis 225 von 256Nächste Seite - Ergebnis 251 bis 256 von 256
 
Themen-Optionen
  #226  
Alt 07.06.2011, 16:56
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

Dodge: es gibt auch kein Gesetz, welches Explizit verbietet jemanden mit einem Kaffeelöffel zu ermorden, verboten ist es trotzdem

Ruhestörung und Umweltverschmutzung (ja auch die Akustische) sind da nur der Anfang





Wird doch echt zeit für HU und AU bei Sportbooten - solchen wie Dir sei Dank
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #227  
Alt 07.06.2011, 17:16
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DodgeRam Beitrag anzeigen
Generell würde es schneller zum Ziel führen sachliche Argumente bezüglich Lerm, Abgase abzugeben, als einen gleich zu kreuzigen.
Bisher hab ich noch kein Argument für offene Motoren gelesen außer "macht mir Spaß und ob es anderen den Spaß verdirbt ist mir egal" wird dann aber " Leben und Leben lassen" genannt.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #228  
Alt 07.06.2011, 17:30
diri diri ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Gemany
Beiträge: 5.164
Boot: Gummikreuzer
Rufzeichen oder MMSI: -
6.087 Danke in 3.416 Beiträgen
Standard

Nur eine Frage der Zeit bis das alles reglementiert wird, für das " Warum " gibt es ne schöne Spruch in Kölsch weil sich das da gut reimt,

Et jitt kei größer Leid, als wat der Minsch sich selvs andät.

In Hochdeutsch >

Es gibt kein größeres Leid, als das was sich der Mensch selber antut.

In diesen Sinne, weiter so

gruss dieter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #229  
Alt 07.06.2011, 17:38
Benutzerbild von DodgeRam
DodgeRam DodgeRam ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 53
Boot: Caravelle LS 217 BR
43 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die Antwort, damit hat sich die Geschichte für mich erledigt. Wünsche allen die an dieser Diskusion teilgenommen haben immer gute Fahrt, viel freude am Bootfahren und immer eine Handbreit Wasser unter der Schraube

Gruß an alle vom DodgeRam
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #230  
Alt 07.06.2011, 17:53
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.696 Danke in 1.678 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stralsunder Beitrag anzeigen
Dodge: es gibt auch kein Gesetz, welches Explizit verbietet jemanden mit einem Kaffeelöffel zu ermorden, verboten ist es trotzdem
Natürlich,und zwar das Grundgesetz...Deine Vergleiche sind echt die Härte...

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Bisher hab ich noch kein Argument für offene Motoren gelesen außer "macht mir Spaß und ob es anderen den Spaß verdirbt ist mir egal" wird dann aber " Leben und Leben lassen" genannt.
Hallo Wolf,

in dem Punkt magst du wohl recht haben.Vorweg,ich weiß was speziell offene rohre m.U. für Konsequenzen nach sich ziehen können in Zukunft,und die,die hier auf Stuhr schalten von wegen
Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
.... und ob es anderen den Spaß verdirbt ist mir egal" ....
sind mit Erlaub die falschen Beispiele

Aber mal ans Herz gefasst,was soll man denn auch für eine Begründung bringen ausser:
Zitat:
Es ist einfach toller Sound,es ist ein Hobby
Es ist nun mal ein Hobby,und der Grund zum angiften,von wegen verbieten etc,ist nur der,der am einfachsten zu begründen ist.Wenn jemanden etwas stört,findet derjenige Wege,es schlecht zu machen.Egal was es ist...Jeder hat seine Hobbys,und wer weiß,wer von den argen kritikern hier wirklich eine reine Weste hat...und das nicht nur auf den Wassersport bezogen..


Gruß Mucke
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #231  
Alt 07.06.2011, 18:12
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.011
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.247 Danke in 8.908 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mucke Beitrag anzeigen
Natürlich,und zwar das Grundgesetz...Deine Vergleiche sind echt die Härte...
...
Sicher ist Mord verboten, aber ein Kaffeelöffel wird nicht extra erwähnt.

Und genauso sind zu hohe Lärmemissionen verboten, egal ob du diese mit offenen Tüten oder hiermit erzeugst:



Auch diese Hobbys sind verfemt im Rheintal....

http://www.youtube.com.......
__________________
gregor


Geändert von Dicke Lippe (07.06.2011 um 18:19 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #232  
Alt 07.06.2011, 18:40
Benutzerbild von Matrosenbändiger
Matrosenbändiger Matrosenbändiger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.04.2010
Ort: Vreschen Bokel
Beiträge: 1.446
Boot: Pershing 40 & Chemietanker
Rufzeichen oder MMSI: ***** & DJ 2135
3.037 Danke in 1.150 Beiträgen
Matrosenbändiger eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Dicke Lippe Beitrag anzeigen


Wo gibt`s die?????Haben will!!!!

Aber für mein Binenschiff..hähä... -Kompressor is schon da!

Habse!Zöllner Makrofone! Aber die großen brauchen bis zu 40 bar betriebsdruck!!!! -Krass!
__________________
Ich will einfach Meer . . . .

Geändert von Matrosenbändiger (07.06.2011 um 19:50 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #233  
Alt 07.06.2011, 18:47
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

@ Mucke, wo steht denn im Grundgesetz etwas von "Löffeln"

Darum geht es doch bei dem was ich geschrieben habe, es steht eben auch niergendwo explizit das offene Auspuffanlagen generell verboten sind.

Wo ist also dein Problem?

Natürlich steht im Gesetz das Mord verboten ist, ebenso wie unnötiger und belästigender Lärm.
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #234  
Alt 07.06.2011, 19:30
Benutzerbild von vestus
vestus vestus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Berlin / Wolgast
Beiträge: 3.139
Boot: Stahlverdränger
Rufzeichen oder MMSI: DH3729
2.419 Danke in 1.443 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stralsunder Beitrag anzeigen
@ Mucke, wo steht denn im Grundgesetz etwas von "Löffeln"

Darum geht es doch bei dem was ich geschrieben habe, es steht eben auch niergendwo explizit das offene Auspuffanlagen generell verboten sind.

Wo ist also dein Problem?

Natürlich steht im Gesetz das Mord verboten ist, ebenso wie unnötiger und belästigender Lärm.
Hallo Stralsunder,

streng genommen würde selbst das Rumtuckern mit einem 2-PS AB zum Angelplatz oder nur zum Spass unnötigen und belästigenden Lärm verursachen.

Es kommt immer auf die Sicht des Betrachters an.

Niemand muss in seiner Freizeit Angeln, Fisch gibt es auch im Laden.

Motorbootfahren als Freizeitbeschäftigung ist auch nicht lebensnotwendig, kann also auch als unnötig eingestuft werden.

Ich denke mal die Grenzen sind da fliessend, und bevor sich jemand über Lärm anderer aufregt, sollte er sich mit seinen Gedanken ins Hinterstübchen verziehen und selbst überlegen ob er jeglichen "unnötigen und belästigenden Lärm vermeidet", insbesondere als MoBo-Fahrer, gleich welcher Auspuffanlage.
__________________
Gruss Vestus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #235  
Alt 07.06.2011, 19:30
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mucke Beitrag anzeigen
Aber mal ans Herz gefasst,was soll man denn auch für eine Begründung bringen ausser: "Es ist einfach toller Sound,es ist ein Hobby"
Mal ganz ehrlich Mucke, wenn es der Lieblingssport der Biedermänner wäre, würdet "ihr" euch ein anderes suchen.
Zitat:
Zitat von Mucke Beitrag anzeigen
Es ist nun mal ein Hobby,und der Grund zum angiften,von wegen verbieten etc,ist nur der,der am einfachsten zu begründen ist.Wenn jemanden etwas stört,findet derjenige Wege,es schlecht zu machen.Egal was es ist...Jeder hat seine Hobbys,und wer weiß,wer von den argen kritikern hier wirklich eine reine Weste hat...und das nicht nur auf den Wassersport bezogen..
Geb ich dir vollkommen recht, der Threaderöffner und auch andere haben vom ersten Beitrag an mit ihrem "alle anderen sind doof" den Ton vergiftet.

Es ist nicht der Einzelne der stört.
Wenn da alle paar Stunden mal ein lautes Boot vorbeizieht oder bei mir zu Hause ein lautes Motorrad, stört das warscheinlich keinen.
Wird das aber durchgehend, erzeugt es Hassgefühle.

Hier sind viele der beliebtesten Kurvenstrecken für Motorräder übrigens schon auf 60 begrenzt. Das sind rollende Verkehrshindernisse.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #236  
Alt 07.06.2011, 22:25
Benutzerbild von Peter1707
Peter1707 Peter1707 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2009
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 104
Boot: Bayliner 2052 LS 4,3
102 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von funnyeierfeile Beitrag anzeigen
Denke doch dass der Wassersport durch die Sonne, oder dem vielen Koffein am Steg, dem einen odere anderen die Birne ausgebrannt hat.
Soviel Kacke zu dem Thema habe ich in meinem Leben noch nicht gehört, aber es bestätigt wieder einmal meine Meinung, dass die meisten Bootsfahrer arogante, selbstverliebte Spieser sind.
Gebe euch einen Tip alle die hier rummeckern über o.g. Thema, sollten Ihre Kaffedampfer am Bodensee zulassen, was aber mit ziemliecher Sicherheit nicht geht, da diese Ölschleudern keine Zualssung erhalten.
Nur Schade dass ich ein Hobby habe wo man soviele Blödmänner antrifft.
Erspart Euch weitere Kommentare werde diese Plattform nun endgültig verlassen.
Na wunderbar, scheint dich doch irgendwie berührt zu haben.
Bitte deinen letzten Satz auch einhalten.
Mit Zitat antworten top
  #237  
Alt 08.06.2011, 06:26
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.528 Danke in 8.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gbeck Beitrag anzeigen
ganz ehrlich.... solchen großkotzigen Ignoranten begegne ich leider des öfteren im Leben und dort wo ich kann mach ich nen Bogen drum....

Zitat:
Zitat von funnyeierfeile Beitrag anzeigen
Erspart Euch weitere Kommentare werde diese Plattform nun endgültig verlassen.
na das nenn ich doch mal echte Rücksichtnahme....
davon im realen Leben nen bissl mehr und schon klappt´s auch mit´m Nachbarn......
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #238  
Alt 08.06.2011, 06:50
P-23 P-23 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 292
552 Danke in 214 Beiträgen
Standard

Ich stell die Frage noch einmal in den Raum:

Zitat:
Zitat von P-23 Beitrag anzeigen
Was mich mal interessieren würde: Gibt es hier denn jemanden, der schon mal aufgrund der Nutzung einer offenen Auspuffanlage eine Strafe bezahlen musste?
Mit Zitat antworten top
  #239  
Alt 08.06.2011, 07:47
W.Bligh W.Bligh ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 26.10.2010
Ort: EDJA/FMM
Beiträge: 815
871 Danke in 516 Beiträgen
Standard

Frag den lustigen Sackhobel, der wird nach eigenem Bekunden permanent von der Polizei angehalten.
Abgesehen davon ist die Frage irrelevant, da eine negative Beantwortung nicht automatisch einen Freibrief von Immissionsschutzverordnungen bedeutet.
Mit Zitat antworten top
  #240  
Alt 08.06.2011, 08:09
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.528 Danke in 8.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von P-23 Beitrag anzeigen
Ich stell die Frage noch einmal in den Raum:
Die ausbleibende Antwort auf Deine Frage läßt für mich zwei Rückschlüsse zu...

entweder, es hat noch keiner explizit für zu laute Anlegen bezahlen müssen....

oder es ist eben auch eine Art von Ignoranz....
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #241  
Alt 08.06.2011, 10:26
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.318
Boot: Motorboot, Jetski
5.866 Danke in 3.649 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Als erstes Tido, ich rege mich gar nicht auf, schon gar nicht über die Motorradfahrer oder über laute Motorboote.

Aber störend ist es manchmal schon. Du gehst in den Wald und kannst so weit rein gehen wie du willst. Nirgends wirst du am Wochenende einen Platz finden, an dem du keine Motorräder hörst. Und von wegen 1 Minute je Motorrad. Ich höre die das erste mal deutlich wenn sie vor dem Nachbardorf röhrend runterschalten, hochtourig durchs Dorf und dann weiß ich genau wenn der aufreißt daß er durch ist und nur noch 3 km zu mir hat. Jeden höre ich etwa 7 bis 10 Minuten lang und der ist noch nicht weg, kommt schon der nächste.

Ich wollte rüber bringen, daß solch laute Sachen eine Flucht in die Stille fast unmöglich machen und die Einstellung "da mach ich dort Lärm wo wenige sind" genau das befördert.

Einen Aufreger hätte ich doch.
Sonntags darf ich meinen Rasen nicht mähen oder kein Holz sägen da zu laut.
Aber die Motorräder machen mindestens genauso viel Krach und das am meisten am Sonntag.

Da wäre es nur konsequent einen krachfreien Tag einzuführen.
Dann kann jeder Wochentags seinen Lieblingskrach machen und Sonntags hätten alle ihre Ruhe.
Moin Wolf! In Sachen ruhigem Wald kann ich dir sehr gerne Abhilfe schaffen Ich wohne- wie Du ja weißt im Spessart Wenn Du von Lohr nach Ascahffenburg eine Linie auf der Landkarte ziehst und in der Mitte dieser gedachten Linie ca. 10km nach Norden gehst.... da wohn ich! Und ich garantiere Dir, das wir dort Plätze finden, an denen Du -außer Mutter -Natur NIX hörst!!!
Aus diesem Grund kann ich aber auch das Problem mit den Motorrädern an Wochenenden gut nachvollziehen, weil wir als Naherholungsgebiet des Großraum Frankfurts natürlich ein beliebtes Ausflugsziel sind - auch wenn man dazusagen muß das wir nicht das Problem haben, das der Schall von unten nach oben steigt, sondern die Straße führt direkt am Haus vorbei. Ist bestimmt lauter als bei Dir aber dafür längst nicht so lange!
---Aber zurück zum Thema!
Ich denke es herrscht hier allgemeine Einigkeit darüber, das Motorräder ähnlich "laut" sind wie Motorboote mit offenen Anlagen. Soweit, so gut. Ich denke aber auch, das alle Beteiligten zugeben werden, das es ungleich mehr "laute" Motorräder gibt als "laute" Boote!- Zwar wird es wohl so sein, das Boote in der Regel nur auf Wasserstraßen anzutreffen sind- die es "auf Land" nicht so häufig gibt wie asphaltierte Straßen- aber im Gegenzug haben Motorräder natürlich auch ihre "Schwerpunktstrecken"
Summa sumarum nehme ich an, das der "Lärm" der durch Boote entsteht deutlich geringer ist als der, der durch Motorräder entsteht!
Und die Toleranz die hier die "Offen-Bootsfahrer" fordern- zumindest die, zu denen ich mich hier zähle - besteht darin, das es "uns" nachgesehen wird, wenn wir über den Tag verteilt vielleicht mal 2 oder 3 Min ( was eigentlich schon sehr viel ist und was ich an einem normalen Bootstag nie erreiche ) offen fahren- Im Gegenzug üben "wir" ja die "Toleranz"- -hört sich eigentlich schon fast überheblich an---ich meine eigentlich : ist es für uns selbstverständlich- das wir fast den ganzen Tag über geschlossen fahren!
Toleranz fängt da an, wo die eigenen Interessen aufhören! Das heißt es für beide Seiten. Ich für meinen Teil - ich fahre allerdings nicht in Deutschland sondern nur auf einem großen oberitalienischen See- bin noch nie von jemandem wegen "Lärmbelästigung" bezüglich meines Bootes angesprochen worden. Das kommt bestimmt ein Stück daher, weil ich die Anlage nur weit draußen aufmachen und dann auch in der Regel nicht länger als eine halbe Minute - eigentlich eher noch kürzer, weil ichs nur beim Beschleunigen offen habe- da hört man nämlich als Fahrer am meisten Es bestätigt mich aber in meiner Annahme das ich toleriert werde und im Gegenzug auch tolerant bin- sonst wäre schon längst jemand der Strandbesucher auf mich zugekommen - zumal ich mir letztes Jahr - gerade wegen "Lärm" an diesem Strand bereits einen "Rüffel" eingefangen habe! -Allerdings nicht wegen des Bootes, sondern wegen des Jetskis - 4 Takter- leiser geht garnicht- Es war auch keine Anmache, sondern eine halbwegs freundliche Bitte des Beschwerdeführers.Wir haben uns ganz entspannt darauf geeinigt wie wir das Problem lösen und alle waren zufrieden.
Bei dieser ganzen Sound-Lärm- Problematik macht der Ton die Musik und es gibt auf beiden Seiten Extrem-Standpunkte die mit Toleranz nicht viel zu tun haben. Das wird sich wohl auch nicht ändern lassen- Aber wir sollten nicht zulassen, das die Extremmeinungen WENIGER Einfluss auf die Befindlichkeiten vieler haben
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #242  
Alt 08.06.2011, 10:32
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

Es ist aber doch nicht damit getan, dass man einem mal seine 2-3 Minuten gönnt.

Das Problem ist, dass 10 Minuten später der Nächste kommt der seine 2-3 Minuten einfordert und ein paar Minuten später kommt wieder einer der noch nicht dran war und und und und und so ist der ganze Tag dann versaut.

Also müsste man zeitfenster freigeben und auch dann gibts wieder Idioten, die sich nicht dran halten.
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas
Mit Zitat antworten top
  #243  
Alt 08.06.2011, 10:53
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.318
Boot: Motorboot, Jetski
5.866 Danke in 3.649 Beiträgen
Standard

Die Problematik, das an schönen tagen viele unterwegs sind und an schlechten wenige ist natürlich nicht wegzudiskutieren! Zeitfenster wären eine Möglichkeit, Strecken wo es erlaubt ist bzw. nicht erlaubt ist die andere Möglichkeit!
Wir waren am letzten WE am Main. Ich hab die Gesamtzahl der Boote die unterwegs waren natürlich nicht gezählt. Aber "Offen" waren auf diesem Streckenabschnitt vielleicht 5 oder 6 Boote- und davon alle bis auf eins mit Umschaltung- also die meiste Zeit geschlossen.
Das fand ich - okey- ich bin vielleicht kein Maßstab, absolut unproblematisch!
Mit Zitat antworten top
  #244  
Alt 08.06.2011, 11:00
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skibbää Beitrag anzeigen
Die Problematik, das an schönen tagen viele unterwegs sind und an schlechten wenige ist natürlich nicht wegzudiskutieren! Zeitfenster wären eine Möglichkeit, Strecken wo es erlaubt ist bzw. nicht erlaubt ist die andere Möglichkeit!
Genau so sehe ich das auch.

Es geht im Endeffekt doch darum, eine Möglichkeit zu haben, auch mal ruhige Zeiten am/auf dem Wasser zu haben. Das würde m.E. die ganze Diskussion wesentlich entschärfen.
Mit Zitat antworten top
  #245  
Alt 08.06.2011, 11:02
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

erlaubte Strecken, schön und gut, aber da sind dann sofort wieder die da, die jammern, es währe zu weit weg und sie wollen doch nach Feierabend nur mal 2 Minuten Spaß haben statt 50Km weit fahren zu müssen
__________________
Beste Grüße aus HST vom Andreas
Mit Zitat antworten top
  #246  
Alt 08.06.2011, 11:28
P-23 P-23 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 292
552 Danke in 214 Beiträgen
Standard

Bisher musste also noch niemand hier für den Gebrauch einer offenen Auspuffanlage eine Strafe bezahlen. Das ist doch seltsam, wenn es nach den Aussagen vieler hier komplett gesetzeswidrig sein soll, oder nicht?

Im Endeffekt gibt es doch eine wunderbare Lösung, die beide Streitparteien glücklich machen könnte: Zusätzliche Muffler auf die offene bzw. umschaltbare Auspuffanlage drauf und gut ist's. Der Sound ist noch da, aber bei weitem nicht mehr so durchdringend. Ich kenne viele, die das nachträglich installiert haben. Bisher kam von allen Seiten nur positives Feedback...
Mit Zitat antworten top
  #247  
Alt 08.06.2011, 12:03
Benutzerbild von Magellan
Magellan Magellan ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: Runkel
Beiträge: 1.380
Boot: Sealine F410 + Sun Cruiser 35 Fly + Terhi F45 Vario
Rufzeichen oder MMSI: DC 6350 Magellan
1.696 Danke in 920 Beiträgen
Standard

Ständig möchte ich den Lärm auch nicht um mich haben.

Die Leute die ich kenne und so eine Anlage haben, schalten diese nach ein paar Stunden Fahrt freiwillig wieder aus.
Für mich ist es ganz schön mal sowas anzusehen oder zu hören, würde aber selber so eine Anlage keinesfalls einbauen.

Ein bisschen Tolleranz sollten wir denoch alle ausüben!

Wir hatten mal Besuch von einer ganzen Fraktion solcher Boote in
St. Goar/Rhein.

Es war schön anzusehen, aber vom Land aus ehrlich gesagt doch gehobene Lautstärke!

Hier ist ein Kurzvideo dazu:
http://www.youtube.com/watch?v=d1sqjHWDCsw
__________________
Mit Wassersportlichen Grüßen
Michael
Zitat: Wer alles glaubt was er liest, sollte besser aufhören zu lesen!
Meine Vereinewww.yc-stgoar.de+www.bcl-lahn.de

Geändert von Magellan (08.06.2011 um 13:24 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #248  
Alt 08.06.2011, 13:13
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.011
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.247 Danke in 8.908 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gbeck Beitrag anzeigen
Die ausbleibende Antwort auf Deine Frage läßt für mich zwei Rückschlüsse zu...

entweder, es hat noch keiner explizit für zu laute Anlegen bezahlen müssen....

oder es ist eben auch eine Art von Ignoranz....
Zitat:
Zitat von P-23 Beitrag anzeigen
Bisher musste also noch niemand hier für den Gebrauch einer offenen Auspuffanlage eine Strafe bezahlen. Das ist doch seltsam, wenn es nach den Aussagen vieler hier komplett gesetzeswidrig sein soll, oder nicht?
...
So seltsam nicht, denn:

Müssten sonst nicht alle Befürworter ganz schnell: "Ich nicht!", rufen? Ich vermute eher, dass offensichtlich schon einige zähneknirschend gezahlt haben, dies aber niemanden angeht!
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
  #249  
Alt 08.06.2011, 13:21
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.011
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.247 Danke in 8.908 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Magellan Beitrag anzeigen
...
Hier ist ein Kurzvideo dazu:
http://www.youtube.com/watch?v=d1sqjHWDCsw


Bei der Soundkulisse kamen bei vielen älteren Bürgern bestimmt üble Erinnerungen hoch.

In der Masse hat das ganz andere Dimensionen. Aber auch wenn 15 Boote mit 6 oder 4 Zylindern / AB im Rudel unterwegs sind, ist es "laut".
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
  #250  
Alt 08.06.2011, 13:26
Benutzerbild von Magellan
Magellan Magellan ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: Runkel
Beiträge: 1.380
Boot: Sealine F410 + Sun Cruiser 35 Fly + Terhi F45 Vario
Rufzeichen oder MMSI: DC 6350 Magellan
1.696 Danke in 920 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dicke Lippe Beitrag anzeigen


Bei der Soundkulisse kamen bei vielen älteren Bürgern bestimmt üble Erinnerungen hoch.

In der Masse hat das ganz andere Dimensionen. Aber auch wenn 15 Boote mit 6 oder 4 Zylindern / AB im Rudel unterwegs sind, ist es "laut".

Unser Hafendamm wo ich gefilmt habe, vibrierte gewaltig unter den Füssen!
__________________
Mit Wassersportlichen Grüßen
Michael
Zitat: Wer alles glaubt was er liest, sollte besser aufhören zu lesen!
Meine Vereinewww.yc-stgoar.de+www.bcl-lahn.de
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 201 bis 225 von 256Nächste Seite - Ergebnis 251 bis 256 von 256


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.