boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 126Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 126
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 30.04.2011, 15:48
Wohnbusfahrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Von der habe ich schon vieles gehört ... Dieses Jahr will ich da lang, mir graust jetzt schon ...
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 30.04.2011, 15:58
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jenes Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
am Oster We war ich mit meinem Schatz auf dem Main unterwegs super Wetter super Laune und ein Super Schleusenwärter! Habe mich schön brav übers Händy bei dem Kollegen angemeldet und hatte Glück das wir gleich hinter einem Berufsschiffer einfahren durften.
Es gibt Schleusenmeister die es gar nicht mögen, wenn man sich über Telefon anstatt Schleusentelefon oder Funk anmeldet.
In meinem "Bereich" ist es allerdings auch nur eine unter vielen und die liegt kurz vor Wien.

Als Erklärung fällt mir nur ein, daß die es evtl. ab und zu mit Spaßanrufern zu tun haben, da die Nummern veröffentlicht sind.
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 02.05.2011, 20:00
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 6.878
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
9.920 Danke in 4.822 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wohnbusfahrer Beitrag anzeigen
Von der habe ich schon vieles gehört ... Dieses Jahr will ich da lang, mir graust jetzt schon ...
Immer ruhig Blut, auch wenn es voll wird.
Hier zwei Bilder von 2006:
Wartestelle im Unterwasser und
In der Schleusenkammer zu Berg

Gruß Lutz
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lehnitz-Wartestelle.jpg
Hits:	247
Größe:	96,3 KB
ID:	281239   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lehnitz 2006.jpg
Hits:	291
Größe:	93,8 KB
ID:	281240  
__________________
Nur Tonic ist Ginlos.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 02.05.2011, 20:28
ChrisCraft ChrisCraft ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 530
Boot: Saapemeercruiser
686 Danke in 296 Beiträgen
Standard

Ich kenne die Horror-Stories von der Lehnitz-Schleuse auch.

Bei meinen Törns habe ich sie bisher 5x mal passiert und hatte bisher immer Glück. Maximale Wartezeit 30 min, manchmal sogar direkt eingefahren.

Und das immer während der Sommermonate, davon sogar 2x mal innerhalb der Sommerferien.

Also kann, aber muss nicht......

Aber darauf achten, da die Leinen lang genug sind:
6 m Hub und kaum Stangen und zu wenig Möglichkeiten zum "Festmachen"
__________________
Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 02.05.2011, 20:31
Wohnbusfahrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mir graust weniger vor der Fülle denn vor der Wartezeit ... Leinen? Braucht man da noch Leinen? Ist das nicht alles fest verkeilt?
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 02.05.2011, 20:37
ChrisCraft ChrisCraft ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 530
Boot: Saapemeercruiser
686 Danke in 296 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wohnbusfahrer Beitrag anzeigen
Mir graust weniger vor der Fülle denn vor der Wartezeit ... Leinen? Braucht man da noch Leinen? Ist das nicht alles fest verkeilt?
Nicht unbedingt,

wir waren auch schon mit einem weiteren Sportboot alleine in der Riesenkammer.

Es stimmt nicht, das die Lehnitzschleuse ausschließlich zusammen mit der Berufsschiffen schleust.
Kann aber auch vom Pegel abhängig sein.
__________________
Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 02.05.2011, 20:44
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 6.878
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
9.920 Danke in 4.822 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisCraft Beitrag anzeigen
... Es stimmt nicht, das die Lehnitzschleuse ausschließlich zusammen mit der Berufsschiffen schleust. ...
Im Gegenteil, da werden reine Sportbootschleusungen durchgeführt (siehe meine Fotos in #28), aber dafür wird halt lange gesammelt.
Im Oberwasser geht es mit Sportboot-Warteplätzen (hinter der Dalbenreihe für die Berufer), aber im Unterwasser haben wir damals 6 Boote NEBENeinander gelegen.

Gruß Lutz
__________________
Nur Tonic ist Ginlos.
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 02.05.2011, 20:47
ChrisCraft ChrisCraft ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 530
Boot: Saapemeercruiser
686 Danke in 296 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Im Gegenteil, da werden reine Sportbootschleusungen durchgeführt (siehe meine Fotos in #28), aber dafür wird halt lange gesammelt.
Im Oberwasser geht es mit Sportboot-Warteplätzen (hinter der Dalbenreihe für die Berufer), aber im Unterwasser haben wir damals 6 Boote NEBENeinander gelegen.

Gruß Lutz
Aber nicht ausschließlich,

wir sind auch zusammen mit Berufsschiffen geschleust
__________________
Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 02.05.2011, 22:47
Benutzerbild von chris3333
chris3333 chris3333 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Tisno / Kroatien
Beiträge: 790
Boot: Motor und Segel
665 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Noch schnell meinen Senf dazu:

Ich fahre in der Regel in Holland und Belgien und habe die Erfahrung gemacht das eine ordentliche Anmeldung per Funk (nicht Telefon) dazu führt das man ordentlich eingewiesen und immer zuvorkommend behandelt wird.

Ich denke wenn wir uns an die normalen Verfahrensweisen halten verursachen wir am wenigsten Arbeit und werden am besten behandelt. Denn mal ehrlich, aus Sicht der Berufsschifffahrt nehmen wir eigentlich nur Platz weg und sind lästig.....

Euer (Sportbootfahrer)

Christian
__________________
Liebe Grüsse Christian
Online Registrierung Kroatien (Permit Kurtaxe): https://www.bootsanmeldung-kroatien.com/
Yachtservice Murter: https://yachtservice-kroatien.com/
Boot verkaufen? Auch das erledigen wir für Dich wenn Du magst: https://www.wirverkaufendeineyacht.de/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 02.05.2011, 23:23
ChrisCraft ChrisCraft ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 530
Boot: Saapemeercruiser
686 Danke in 296 Beiträgen
Standard

Zitat:
Ich fahre in der Regel in Holland und Belgien und habe die Erfahrung gemacht das eine ordentliche Anmeldung per Funk (nicht Telefon) dazu führt das man ordentlich eingewiesen und immer zuvorkommend behandelt wird.
Dann bist Du aber noch nie durch die Spandauer Schleuse in Berlin gefahren
__________________
Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 03.05.2011, 06:19
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 992
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
705 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Moin,Moin,
wir fahren meistens auf dem Neckar.
Da gibt es mehr als genug Schleusen die wir passieren müssen.
Wenn man sich früh genug anmeldet,kommt man ohne große Wartezeit durch.
Nur wenn eine Kammer wegen Wartungsarbeiten geschlossen ist,muß man halt mal auch 2 Stunden warten.
Die Binnenschiffe haben halt meist 105 m länge - da paßt kein Sportboot mehr rein.



Grüße vom Neckar
Predi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 03.05.2011, 06:37
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 38.390
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
33.196 Danke in 20.226 Beiträgen
Standard

so sehei ch das auch. als wir vor 3 jahren nach Heidelberg gefahren sind haben wir 3 stunden vor der Schleuse Schwabenheim gewartet, weil immer wieder ein Berufler gekommen ist. Dei haben nunmal vorrang.
nach 3 Stunden wurde es auch dem Schleusenwärter zu voll unten. Da hat er gesagt wir sollen unsere Boote festhalten und hat im max. Tempo die Schleuse zu Tal gebracht. und uns alle (mittlerweile 12 Boote) auf einmal nach oben geholt. Als sich das Tor hinter uns schloss hat mna schon den nächsten Berufler in der Kure gesehen.

Danke nochmal an den Schleusenwärter.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 03.05.2011, 07:15
jenes jenes ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: im Norden von BW
Beiträge: 23
Boot: BIAM 660
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Christian
Es sollte doch auch ausreichen wenn man sich ordentlich bei dem Schleusenwärter über Tel. anmeldet, einen Funkschein hat nun mal nicht jeder! Holländer und Deutsch kann man nicht unbedingt unter eine Hut stecken die Mentalität ist doch sehr verschieden soweit ich das beurteilen kann, denn ich arbeite seit ca. drei Monaten in diesem Land und finde ihre lockere Einstellung nicht schlecht.
Gruß Jenes
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 03.05.2011, 07:22
jenes jenes ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: im Norden von BW
Beiträge: 23
Boot: BIAM 660
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Wolf
Wenn ein Schleusentelefon vorhanden wäre würde ich es auch benutzen aber auf dem Main gibt es diese nicht also bleibt nur der Funk, wenn man einen hat, oder das Handy.
„Spaßanrufe“ daran hatte ich noch keine Gedanken verschwendet!! Aber vielleicht hast Du ja recht damit. Wenn ich Anrufe kann der Schleusenwärter meine Nummer sehen es kam auch schon vor, dass ich von einem netten Schleusenwärter( was eigentlich auch die Regel ist also nett meine ich damit) zurück gerufen wurde weil er gerade viel um die Ohren hatte.
Gruß Jenes
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 03.05.2011, 07:28
jenes jenes ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: im Norden von BW
Beiträge: 23
Boot: BIAM 660
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

hallo Lutz aber wenn Du ehrlich bist hätten da noch zwei oder drei kleinere Sportboote mit reingepasst, auf dem ersten Bild vorne links. Voll die Platzverschwendung.Oder?? Bin schon wech

Gruß Jenes
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 03.05.2011, 07:33
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jenes Beitrag anzeigen
Wenn ein Schleusentelefon vorhanden wäre würde ich es auch benutzen aber auf dem Main gibt es diese nicht also bleibt nur der Funk, wenn man einen hat, oder das Handy.
„Spaßanrufe“ daran hatte ich noch keine Gedanken verschwendet!! Aber vielleicht hast Du ja recht damit. Wenn ich Anrufe kann der Schleusenwärter meine Nummer sehen es kam auch schon vor, dass ich von einem netten Schleusenwärter( was eigentlich auch die Regel ist also nett meine ich damit) zurück gerufen wurde weil er gerade viel um die Ohren hatte.
Da ich keinen Funk habe, hatte ich mich damals telefonisch angemeldet um Einfahrtserlaubnis mit dem vor mir fahrenden Berufsschiff zu erhalten ohne anhalten zu müssen. Normalerweise nutze ich auch das Schleusentelefon.
Das war bisher aber auch mein einziges negatives Erlebnis an einer Schleuse.

Hat es vielleicht dort eine Sportbootschleuse gehabt?
Die hat es ja oft am Main.
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 03.05.2011, 07:45
jenes jenes ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: im Norden von BW
Beiträge: 23
Boot: BIAM 660
12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Lutz,
ja Sportbootschleusen gibt es an jeder Schleuse auf dem Main, soweit ich das weiß. Aber wenn man da nicht reinpasst oder rein will irgendwie muss man halt rauf oder runter kommen.
Gruß Jenes
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 03.05.2011, 09:22
etspace etspace ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: 406,2
Beiträge: 1.226
Boot: 217
Rufzeichen oder MMSI: 88
2.621 Danke in 1.066 Beiträgen
Standard

Mich würde ja auch mal ein Thread der 'anderen Seite' interessieren.... was da wohl geschrieben würde, wenn der Titel 'Was muss ich mir als Schleussenwärter alles gefallen lassen?' stehen würde
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 03.05.2011, 10:14
Benutzerbild von Christian__
Christian__ Christian__ ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 259
Boot: Sessa
209 Danke in 112 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

ich kann nur sagen das es solche und solche gibt.
Schleuse Lehnitz:
Sind wir auch schon gefahren und der Schleusenmeister war echt freundlich und wir sind zügig geschleust worden rauf und runter; in den Pfingstferien.

Zu den Mainschleusen:
Ja da gibt es auch unfreundliche Schleusenwärter. Sind alle Bootsfahrer freundlich?
Aber ich bin bisher mit allen klar gekommen. Die Frage nach der Breite bei einem Boot das gerade so nicht in die Sportbootschleuse geht kommt oft vor finde ich aber in Ordnung.
Wenn man sagt das man durchfährt wird man an die nächste Schleuse weitergemeldet. Und es gibt auch Schleusenwärter die aufs Handy zurückrufen wenn was nicht klappt wie ausgemacht.
Zur Donau:
Am Wochenende sind wir durch die Berufsschleuse in Bad Abbach weil die Sportbootschleuse gesperrt ist. Wir haben uns wie immer per Handy angemeldet. Als der große zur Hälfte drin war ging die Ampel auf rot. Auf meine Frage warum die Ampel auf rot geht. Kam die Antort "Ich gebe ihnen grün wenn das Gümo festgemacht hat": So ein Vorgehen schafft auf beiden Seiten klare Verhältnisse. Das sollte meiner Meinung nach Schule machen. Vor allem wenn hinter dem großen nur ein paar Meter sind.
So ganz nebenbei. Ein freundlicher Gruß, ein Bier oder ein paar Euro auf der Schleusenmauer haben noch nie geschadet...... Wer sich das auch immer holt bei Schleusen mit Vernbedienung. Aber die Geste zäht.

Gruß
Christian
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 03.05.2011, 10:22
lubu86 lubu86 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.06.2010
Beiträge: 79
Boot: Sessa Key Largo 17
16 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Schleusen- und Brückenwärter sind ein komisches Volk.
Zuerst: Hiter der Berufsschifffahrt halte ich auch immer reichlich Abstand.
Zweitens: Wir können es unserem Brückenwärter auch nicht rechtmachen. Entweder wir sind zu langsam oder zu schnell usw. Aber es stört mich nicht. Soll er doch keifen...
Ich glaube die sind einfach schlechtgelaunte Menschen, zumindestens einige.....
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 03.05.2011, 10:28
Benutzerbild von René GER
René GER René GER ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: OL
Beiträge: 25
Boot: Segeljolle
59 Danke in 34 Beiträgen
Standard

Schleusenwärter ist für mich ein Dienstleistungsberuf. Ich muss meine schlechte Laune auch Zuhause lassen und kann diese nicht an unsere Kunden auslassen.
__________________
Suche Jongert 25 (IMS-Racer)

Geändert von René GER (03.05.2011 um 18:01 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 03.05.2011, 17:04
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 6.878
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
9.920 Danke in 4.822 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chris3333 Beitrag anzeigen
... aus Sicht der Berufsschifffahrt nehmen wir eigentlich nur Platz weg und sind lästig..... ...
Die Dienstleistung "Sportboot schleusen" wird vom DMYV und DSV pauschal bezahlt und das nicht zu knapp.
Also etwas Entgegenkommen, also nicht stundenlanges Warten, können wir, als zahlende Kunden, guten Gewissens verlangen.

Gruß Lutz
__________________
Nur Tonic ist Ginlos.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 03.05.2011, 17:06
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 6.878
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
9.920 Danke in 4.822 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jenes Beitrag anzeigen
hallo Lutz aber wenn Du ehrlich bist hätten da noch zwei oder drei kleinere Sportboote mit reingepasst ...
Aber sicher , nur mehr waren ja nicht da .

Gruß Lutz
__________________
Nur Tonic ist Ginlos.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 03.05.2011, 17:50
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: 9000 km von der Donau entfernt
Beiträge: 886
Boot: Keines mehr
3.123 Danke in 1.447 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Die Dienstleistung "Sportboot schleusen" wird vom DMYV und DSV pauschal bezahlt und das nicht zu knapp.
Also etwas Entgegenkommen, also nicht stundenlanges Warten, können wir, als zahlende Kunden, guten Gewissens verlangen.

Gruß Lutz
Wieso bist du zahleneder Kunde ?
Zahlst du Beitrag bei den Verbänden ?
__________________
gruß peter
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 03.05.2011, 17:55
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jenes Beitrag anzeigen
Aber wenn man da nicht reinpasst oder rein will irgendwie muss man halt rauf oder runter kommen.
Da liegt der Hund begraben.
Wenn du in die Sportbootschleuse paßt, hast du die auch zu benutzen wenn es dir möglich ist.
Die Kunden des Schleusenmeisters sind in diesem Fall die Berufsschiffer und für die ist Zeit Geld.
Die Einfahrterlaubnis in die Großschleuse war also reine Freundlichkeit.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 126Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 126


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.