boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 38
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 19.05.2011, 10:19
Benutzerbild von Magellan
Magellan Magellan ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: Runkel
Beiträge: 1.380
Boot: Sealine F410 + Sun Cruiser 35 Fly + Terhi F45 Vario
Rufzeichen oder MMSI: DC 6350 Magellan
1.696 Danke in 920 Beiträgen
Standard John T. Essberger

Zitat:
Zitat von Anneke Beitrag anzeigen
Die JOHN T. ESSBERGER hat in Duisburg festgemacht. Die logistischen Vorbereitungen zur Verladung auf einen Spezialponton verzögern sich. Die notwendigen Arbeiten am Mast sind deshalb aufs Wochenende verschoben worden. Erst danach geht es weiter rheinaufwärts. Aktuell werden wir auf unserer Sonderseite informieren. Verfolgen Sie die Reise per Live-GPS-Tracking: http://www.kurs-speyer.de/





Ist ja alles schön, gut und sehr interessant.
Wenn die John T. Essberger in St. Goar vorbeikommt, werde ich hoffentlich auch da sein und Fotos machen können.
Ich habe die ganze Geschichte intensiv verfolgt.
Zwei Fragen erschliessen sich mir aber doch nicht so ganz.

1.) Warum läßt man in 2007 das Schiff Generalüberholen um es mindestens für weitere 12 Jahre einsetzten zu können, und mustert es dann kurz darauf aus und verschenkt es dann im absolut fahrbereitem und Einsatzfähigen Zustand nur 4 Jahre später an ein Museum, wo es dann an Land vor sich hin rottet wie viele Exponate dort.
Ich persöhnlich halte das für eine klare Fehlentscheidung zumal sich die Gesellschaft rein aus Spenden finanziert.

2.) Überführung mit einem Ponton nach Speyer. Warum überführt man nicht bei etwas erhöhtem Wasserstand und spart sich den ganzen Aufwand mit Ponton usw., hat ein ausgeladener Rheinfrachter etwa weniger Tiefgang?
__________________
Mit Wassersportlichen Grüßen
Michael
Zitat: Wer alles glaubt was er liest, sollte besser aufhören zu lesen!
Meine Vereinewww.yc-stgoar.de+www.bcl-lahn.de

Geändert von Magellan (19.05.2011 um 11:13 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 19.05.2011, 11:44
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.675
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.339 Danke in 2.330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Magellan Beitrag anzeigen
Ist ja alles schön, gut und sehr interessant.
Wenn die John T. Essberger in St. Goar vorbeikommt, werde ich hoffentlich auch da sein und Fotos machen können.
Ich habe die ganze Geschichte intensiv verfolgt.
Zwei Fragen erschliessen sich mir aber doch nicht so ganz.

1.) Warum läßt man in 2007 das Schiff Generalüberholen um es mindestens für weitere 12 Jahre einsetzten zu können, und mustert es dann kurz darauf aus und verschenkt es dann im absolut fahrbereitem und Einsatzfähigen Zustand nur 4 Jahre später an ein Museum, wo es dann an Land vor sich hin rottet wie viele Exponate dort.
Ich persöhnlich halte das für eine klare Fehlentscheidung zumal sich die Gesellschaft rein aus Spenden finanziert.

2.) Überführung mit einem Ponton nach Speyer. Warum überführt man nicht bei etwas erhöhtem Wasserstand und spart sich den ganzen Aufwand mit Ponton usw., hat ein ausgeladener Rheinfrachter etwa weniger Tiefgang?
Könnte sein, daß kurzfristig etwas dazwischenkam (bspw. könnte aufgrund der Krise ein Systemhersteller pleite gegangen sein), so daß die aufzuwendenden Kosten nochmals rapide gestiegen wären. Außerdem könnten evtl. Verträge existieren, daß das Schiff notfalls reaktiviert werden könnte (ist ja bei einigen Museumsbooten so passiert). Dann kommt entweder ein Nachfolgeboot ins Museum oder aber das Boot nach dem Einsatz wieder dorthin zurück.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 19.05.2011, 17:17
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Magellan Beitrag anzeigen
Zwei Fragen erschliessen sich mir aber doch nicht so ganz.

1.) Warum läßt man in 2007 das Schiff Generalüberholen um es mindestens für weitere 12 Jahre einsetzten zu können, und mustert es dann kurz darauf aus und verschenkt es dann im absolut fahrbereitem und Einsatzfähigen Zustand nur 4 Jahre später an ein Museum, wo es dann an Land vor sich hin rottet wie viele Exponate dort.
Ich persöhnlich halte das für eine klare Fehlentscheidung zumal sich die Gesellschaft rein aus Spenden finanziert.

2.) Überführung mit einem Ponton nach Speyer. Warum überführt man nicht bei etwas erhöhtem Wasserstand und spart sich den ganzen Aufwand mit Ponton usw., hat ein ausgeladener Rheinfrachter etwa weniger Tiefgang?
Moin Michael,
ich bin genau Deiner Meinung !
Bitte sei ein Kerl, schreibe das genau der DGzRS, mit der bitte um Antwort, wäre sehr interessant, was die Antworten. Wissen die nicht, wohin mit dem Geld !!
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 19.05.2011, 17:28
Benutzerbild von Magellan
Magellan Magellan ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: Runkel
Beiträge: 1.380
Boot: Sealine F410 + Sun Cruiser 35 Fly + Terhi F45 Vario
Rufzeichen oder MMSI: DC 6350 Magellan
1.696 Danke in 920 Beiträgen
Standard

Kommt mir so ein bischen vor wie beim Staat.
Wenn das Geld da ist muß es mit aller Gewalt ausgegeben werden, egal ob es der größte Schwachsinn ist, damit das gleiche Etat oder noch mehr im nächsten Jahr zur Verfügung steht.
Das das Schiff nochmal in Betrieb geht nachdem es hoch und trocken steht geht glaube ich weniger.
Wenn das Schiff mal ein paar Jahre dort steht und jeder einer ein kleines Souvenir davon mit nachhause nimmt, hat es sich sowieso erledigt.

Da bewahrheitet sich wahrscheinlich die alte Weisheit " der größte Feind eines Schiffes ist das Land"

Vielleicht liege ich ja ganz falsch mit meiner Meinung, aber ich denke die Rettungskreuzer sind in Ihrem Leben sehr sehr gut gewartet worden und da ist Baujahr 1975 doch kein Alter und könnte durchaus noch viele Jahre seinen Dienst tun.
Zumal die neuen Schiffe dieser Klasse vielleicht etwas sparsamer aber dafür auch nicht schneller sind.
Könnte es sein, daß zuviel gespendet wird?
__________________
Mit Wassersportlichen Grüßen
Michael
Zitat: Wer alles glaubt was er liest, sollte besser aufhören zu lesen!
Meine Vereinewww.yc-stgoar.de+www.bcl-lahn.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 23.05.2011, 21:35
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard

So das Schiff ist verladen, alle Aufbauten abmontiert. Schweres Gerödel liegt auf einem Tieflader und fährt über die Strasse nach Speyer. Heute um 19 Uhr haben sie abgelegt.
Hab natürlich ein paar Fotos gemacht.

Gruß Thorsten
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0002.jpg
Hits:	133
Größe:	97,3 KB
ID:	286076   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0008.jpg
Hits:	132
Größe:	101,0 KB
ID:	286078   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0011.jpg
Hits:	119
Größe:	99,4 KB
ID:	286080  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0012.jpg
Hits:	126
Größe:	93,5 KB
ID:	286082   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0014.jpg
Hits:	137
Größe:	99,0 KB
ID:	286083   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0017.jpg
Hits:	136
Größe:	73,6 KB
ID:	286084  

Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 23.05.2011, 23:12
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.105
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.556 Danke in 11.477 Beiträgen
Standard

Vielleicht war der technische Fortschritt einfach schneller als geplant und die Gelder für den Nachfolger schneller zusammen gekommen als gedacht!

Auf diesen Booten riskieren tapfere Männer für uns ihr Leben, daher sollten sie auch die best mögliche Ausrüstung haben - Das sollten wir nicht vergessen!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 24.05.2011, 06:00
Benutzerbild von Magellan
Magellan Magellan ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: Runkel
Beiträge: 1.380
Boot: Sealine F410 + Sun Cruiser 35 Fly + Terhi F45 Vario
Rufzeichen oder MMSI: DC 6350 Magellan
1.696 Danke in 920 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Auf diesen Booten riskieren tapfere Männer für uns ihr Leben, daher sollten sie auch die best mögliche Ausrüstung haben - Das sollten wir nicht vergessen!
Das ist natürlich keine Frage!
__________________
Mit Wassersportlichen Grüßen
Michael
Zitat: Wer alles glaubt was er liest, sollte besser aufhören zu lesen!
Meine Vereinewww.yc-stgoar.de+www.bcl-lahn.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 24.05.2011, 17:48
Benutzerbild von Grauer Bär
Grauer Bär Grauer Bär ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 707
Boot: Pischel Bolero 430 PT
Rufzeichen oder MMSI: Grauer Bär
1.277 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Der Seenot-Rettungskreuzer auf seiner Fahrt ins Museum bei Bonn:













































************************************************** ******************



http://www.youtube.com/watch?v=tSrYcrV49z8



und *das gleiche in HD:



http://www.youtube.com/watch?v=CuhNC_Jg_4M
__________________
Gruß, der mit dem Bären tanzt, Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 24.05.2011, 17:53
Benutzerbild von PIEP-Köln
PIEP-Köln PIEP-Köln ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2008
Ort: Köln-Sürth
Beiträge: 2.163
Boot: Gummiente
3.989 Danke in 1.774 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Grauer Bär Beitrag anzeigen
Der Seenot-Rettungskreuzer auf seiner Fahrt ins Museum bei Bonn:
Super, danke für die schönen Bilder und das Video
__________________
Diese Signatur ist unter Bearbeitung!

Gruß vom Mario

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 24.05.2011, 19:26
Benutzerbild von Grauer Bär
Grauer Bär Grauer Bär ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 707
Boot: Pischel Bolero 430 PT
Rufzeichen oder MMSI: Grauer Bär
1.277 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Er übernachtet km 640 oberhalb der Autofähre rolandswerth (linksrheinisch)
__________________
Gruß, der mit dem Bären tanzt, Stefan
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 24.05.2011, 19:36
Hendrik Hendrik ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.02.2008
Ort: Hamm
Beiträge: 315
Boot: Hellwig Jet mit 30PS Johnson
1.657 Danke in 528 Beiträgen
Standard Samstag 21.05.2011

Klasse Bilder, top!

Ich springe mal zeitlich wieder etwas zurück.
Habe noch einige Bilder vom Samstag (21.05.), als "die Gurte angelegt wurden".

Hier eine Auswahl aus den Bildern, die ich am Samstag geschossen habe.
Alle Bilder davon gibt's hier: http://photobucket.com/JOHN-T-ESSBERGER.







Auch wurde das Tochterboot zu Wasser gelassen und kurvte durch den Hafen.
Von der Wasserung selbst habe ich leider keine Bilder.

























und noch einmal in der Abendsonne.







__________________
Gruß

Hendrik

Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 24.05.2011, 21:25
Benutzerbild von Laminator
Laminator Laminator ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 2.312
Boot: Excellent 750
2.949 Danke in 1.600 Beiträgen
Standard

Trotzdem Schade
Boote gehören ins Wasser
Und das hier ist noch zu gut zum Trockenlegen.
Man hätte es lieber an eine Nation spenden sollen die kein Geld für sichere Rettungskreuzer hat.
Das hätte sicher noch leben retten können.(Auf beiden Seiten)
__________________
§ 1 jeder macht seins
Gruß Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 25.05.2011, 09:07
Benutzerbild von Grauer Bär
Grauer Bär Grauer Bär ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 707
Boot: Pischel Bolero 430 PT
Rufzeichen oder MMSI: Grauer Bär
1.277 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Am Dienstag Abend ist der Konvoi oberhalb der Insel Nonnenwerth vor Anker gegangen

 

der Ponton lag ganz nah am Ufer

leider war das Schiff teilweise durch Büsche verdeckt






der technische Leiter Holger Hamann, der die Überfahrt begleitet, stand persönlich Rede und Antwort. Er gab mir auch ein Heft der DGzRS
Das ausgemusterte Schiff ist das,zur Zeit, zweitgrößte der Flotte:

 

und heute Morgen ging es schon früh weiter:

__________________
Gruß, der mit dem Bären tanzt, Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 38


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.