boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 48
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 29.03.2011, 12:58
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.726
Boot: Hellwig Milos
7.873 Danke in 3.930 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rcastor Beitrag anzeigen
Der Eigner lässt sich, zumindest in Deutschland für 18,-€ den jeweiligen Bedürfnissen anpassen.
Man "verkauft" das Boot an die gewünschte Person (z.B. den Fahrer, mit Rückkaufsrecht), lässt das Boot noch beim WSV zu, und fertig. Am näcsten Tag (Boot in Kroatien am Zielort) kauft man das Boot zurück, unf benutzt die vorige Zulassung wieder. Wer Papier will krigt Papier. Fertig![..]
Die WSA-Zulassung sagt nichts belastbares über den Eigner aus.

Zum einen belegt sie nur, daß ein Kennzeichen an den Ausweisinhaber zugeteilt wurde.
Zum anderen sind laut Ausweis, die darin aufgeführten Angaben nur -glaubhaft gemacht-.
__________________
Beste Grüße

John
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 29.03.2011, 13:49
XXXXXXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Leute,

Die Anwesenheit bei der Überbringung des Bootes über die kroatische Grenze ist nicht zwingend notwendig, und obliegt der Verantwortung der kroatischen Behörden.

Ich hatte eine Vollmacht für den Spediteur, trotzdem bekam ich vom Fahrer des Transportes einen Hilferuf am Grenzübergang zu Kroatien:

"Sie lassen mich trotz aller Papiere nicht rüber. Sie müssen persönlich anwesend sein."

Ich warf mich ins Auto und raste zur Grenze. in 10 Minuten war das Spektakeldann zu Ende. Die Grenzer wollten dies so. Was blieb mir über?!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 29.03.2011, 15:57
daniello daniello ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 95
Boot: Bruno Abbate Primatist 23
84 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Georg,

durch deinen Beitrag glaube ich jetzt erst recht das meine Entscheidung doch Vorort zu sein die bessere ist...sind zwar bei mir 250km und in Summe 500km um evtl. nur dem Zöllner mein Gesicht zu zeigen aber wenn sonst nix mehr an Überraschungen anfällt kipp ich halt am Abend 1,2, oder 3 kühle Biere, klar...nachdem der Transport erledigt ist
__________________
Beste Grüße!
daniel

Bruno Abbate Primatist 23
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 29.03.2011, 17:38
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.561
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
913 Danke in 497 Beiträgen
Standard

Zitat von Asterix: ... die spinnen die Kroaten!

Ein Grund mehr die Finger von dem Land zu lassen. Mit der Éinstellung passen die wirklich nicht in die Gemeinschaft ...

Meit Tipp: das Boot woanders hinbringen lassen und seine sauer verdiente Kohle dort zu lassen, wo sie gene gesehen wird!

Ich wollte ein Boot besichtigen und probefahren,welches in Zadar liegt und von einer offiziellen kroatischen Verkaufsagentur angeboten/ vermittelt wird. Ich könne das Boot zwar besichtige, aber zur Probefahrt muss der Eigner dabei sein
Bleibt es halt in Kroatien, ich habe keine Lust 1200 Km zwei mal zu fahren, bzw. jemanden so weit zu jagen wenn nicht sicher ist, das etwas daraus wird.

Auch so kan man potentielle Gäste vergraulen. Aber solange es Leute gibt, die sich das gefallen lassen ...
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 30.03.2011, 08:30
Benutzerbild von bell407
bell407 bell407 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.458
Boot: Galeon 440 Fly
1.155 Danke in 615 Beiträgen
Standard

Johann,

sicherlich, die Kroaten legen eine gewisse Willkür in Rechtsfragen und Abwicklung von Geschäften als Maßstab an, manche Vorschriften machen aber auch Sinn... Ich würde es auch nicht wollen, wenn ein "Kaufinteressent"
eine Probefahrt machen will und ich als Eigner nicht dabei bin... leider gibts zu viele Vollpfosten die sich einfach nur ne schöne Bootstour auf Kosten anderer erlauben und deshalb den Käufer miemen.... oder was ist wenn bei der Probefahrt was beschädigt wird ?? Hinterher wars wieder keiner ...

Wenn Du ein Problem mit der kroatischen Mentalität hast, bleib weg, ist Dein gutes Recht.... ist mehr Platz für uns

Grüße nach Wien

Christian
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 30.03.2011, 08:40
daniello daniello ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 95
Boot: Bruno Abbate Primatist 23
84 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Johann, na da scheint aber jemand schon mehrere schlechte Erfahrungen gemacht zu haben

Also ich bin ja auch ziemlich sauer auf die Jungs da unten im Süden aber seit ca. 35 Jahren bin ich jedes Jahr min. 2 Wochen unten am Meer da meine Eltern ein Haus am Meer haben und ich mir jetzt auch vor kurzem ein Appartment gekauft habe...das zB: hat alles supertoll funktioniert und mit dem Makler und den Behörden war alles bestens

Eines muss ich den Kroaten schon lassen, deren Küste ist schon was feines, ja und ich kann mich noch daran erinnern das vor dem Krieg alles billiger war...tja, aber überall steigen die Preise wo die Nachfrage steigt und schwarze Schafe hast halt überall.

Grad als Wiener ist es doch toll das wir innerhalb von 4 Stunden das Meer vor der Nase haben, reicht sogar für ein verlängertes Wochenende hatte ja auch überlegt in Griechenland was zu kaufen aber bis ich dann dort wäre vergehen ja fast Tage....

Bei uns im Ort (Naturschutzgebiet und keine Disco-Haligali Ortschaft) wo wir unsere bleibe in HR haben sind viele aus der Wiener Gegend, Laxenburg und Süd-Deutschland und schwärmen das es die letzten 20 Jahre keine groben Veränderungen gegeben hat

Anbei ein paar Bilder...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stinica_07.jpg
Hits:	707
Größe:	58,1 KB
ID:	273364   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stinica_04.jpg
Hits:	183
Größe:	81,1 KB
ID:	273365  
Angehängte Grafiken
  
__________________
Beste Grüße!
daniel

Bruno Abbate Primatist 23
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 30.03.2011, 17:46
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.561
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
913 Danke in 497 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bell407 Beitrag anzeigen
eine Probefahrt machen will und ich als Eigner nicht dabei bin
Wenn Du ein Problem mit der kroatischen Mentalität hast, bleib weg, ist Dein gutes Recht.... ist mehr Platz für uns

Christian
Christian, Du hast scheinbar nicht richtig gelesen: ich wollte die Probefahrt nicht alleine machen, sondern mit dem beauftragten, dort ansässigen und heimischen Makler. Der würde das auch wollen, darf aber nicht ! Und wenn Du ein Boot einem Makler übergibst ist Deine Anwesenheit normalerweise eigentlich nicht erforderlich, genauso wenn Du Dein Haus einem Makler zum Verkauf übergibst. Dann wird der auch alles für Dich erledigen, inklusive Besichtigungen, genauso wie der Autohänler dem Du Deinen fahrbaren Untersatz in Kommission zum Verkauf auf den Platz stellst und alle werden dafür mitkassieren. Deshalb hat man ja einen Makler.
Noch zum Thema angeblicher Kaufinteressant: Ich kann mir schwer vorstellen, dass jemand 1200 Km und 12 Stunde im Auto sitzt um spaßeshalber eine 1/2 - 1 Stunde Probeahrt zu absolvieren! Umgekehrt will ich das auch nicht auf Luft machen oder so wie es die Bescheuerten wollen sogar zweimal machen müssen!

Den Platz dort, unter diesen Umständen, gönne ich Dir gerne

Daniello: ich habe nichts von den damaligen Preisen erwähnt. Ich war früher oft in Exyugo, seit dem Krieg aber war ich erst einmal beruflich in Slowenien und einmal in Kroatien. Mit sind die Preise dort egal. Wenn ich wirklich freiwillig in die Gegend wollte, würde ich eher nach Slowenien gehen denn dort habe ich eine stabilere Rechtslage und nicht die kroatische Willkür.

Ist mir aber eigentlich alles komplett gleich, denn meine Boote sind ohnehin nicht mehr trailerbar und ich bleibe im heimischen Revier. Wenn mich das Boot dort nicht interessieren würde und ich diese seltsame Erfahrung machen musste, wäre ich auf das Thema gar nicht eingestiegen. Ach ja, das besagte Boot wäre auch nicht mehr trailerbar (> 5 Tonnen).
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 30.03.2011, 18:09
Benutzerbild von bell407
bell407 bell407 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.458
Boot: Galeon 440 Fly
1.155 Danke in 615 Beiträgen
Standard

Doch doch Johann, ich hab schon richtig gelesen... auch mit Makler wäre ich als Eigner lieber mit dabei... es käme auf den Makler an. Rein rechtlich gehts ja auch nicht, wenn das Boot kein kroatisches ist, sondern deutsch oder österreichisch, dann darf das Boot gemäss Permit nur der eingetragene Skipper fahren (muss an Bord sein)...
Und oh ja , ich hab das letztes Jahr live bei einem Freund und User dieses Forums miterlebt, er wollte sein Boot verkaufen, Termin zur Bootsbesichtigung gemacht, die Armen haben geputzt und alles auf Hochglanz poliert, dann kommen die Drösels... schön schön alles... mach ma Probefahrt, Boot wird gekrant, 2h Probefahrt ... dann die große Frage und passts ? Die herrschaften gehen udn sagen sie melden sich....
So Leute gibts mehrere , glaub mir.... die fahren auch mal 1200km und machen sich ein schönes WE mit Bootstour...

Grüße

Christian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 30.03.2011, 21:18
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.561
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
913 Danke in 497 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bell407 Beitrag anzeigen
So Leute gibts mehrere , glaub mir.... die fahren auch mal 1200km und machen sich ein schönes WE mit Bootstour..
Da habe ich besseres zu tun - ich habe meine Zeit und mein Spritgeld nicht gestohlen. Wenn alles gepasst hätte, hätte ich auch schon eine Spedition an der Hand gehabt um das Schiffchen rasch nach Hause zu bringen. Und ja, das Boot hat einen Ösi-Seebrief. Deshalb habe ich bis jetzt auch nur Boote gesucht,die über einen Makler angeboten werden, um genau diese Probleme zu vermeiden.
Mit den Problemen ein Grund mehr, sein Schiff nicht in so einem Land liegen zu haben, in dem man über sein Eigentum nicht frei verfügen kann.
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 31.03.2011, 07:38
Benutzerbild von bell407
bell407 bell407 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.458
Boot: Galeon 440 Fly
1.155 Danke in 615 Beiträgen
Standard

Johann,

es hat auch keiner gesagt, du seist so ein Kandidat... leider leiden die ehrlichen und rechtschaffenden Leute darunter.
Diese Vorschriften haben die Kroaten übrigens nicht von sich aus gemacht... da sehr viele Yachteigner ihr Boot verchartert haben und das ohne irgendwo Steuern und Abgaben dafür zu zahlen , hat man einen Riegel vorgeschoben, eben diese Regelung mit dem Permit und der Personenliste...

Grüße

Christian
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 31.03.2011, 10:46
daniello daniello ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 95
Boot: Bruno Abbate Primatist 23
84 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Johann, stimmt schon was du sagst - die Slowenen sind ja aber fast schon Österreicher und schon etwas länger in der EU...eines kann ich dir sagen je weiter südlicher du im Balkan unterwegs bist desto weniger Gesetze und Richtlinien gibt es...deren Motto ist "das mach´ma schon" und Mittags (also von ca. 10:00 bis 15:00 Uhr) geht schon mal garnix.

Ausnahmen, positive wie negative gibt es halt überall und immmer wieder...

Zaus ists doch am schönsten
__________________
Beste Grüße!
daniel

Bruno Abbate Primatist 23
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 31.03.2011, 20:16
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.561
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
913 Danke in 497 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bell407 Beitrag anzeigen
Johann,

es hat auch keiner gesagt, du seist so ein Kandidat... leider leiden die ehrlichen und rechtschaffenden Leute darunter.
Diese Vorschriften haben die Kroaten übrigens nicht von sich aus gemacht... da sehr viele Yachteigner ihr Boot verchartert haben und das ohne irgendwo Steuern und Abgaben dafür zu zahlen , hat man einen Riegel vorgeschoben, eben diese Regelung mit dem Permit und der Personenliste...

Grüße

Christian
Ja,aber das die das auch auf Makler mit Verkaufsauftrag anwenden ist schon ein starkes Stück und ärgert mich als jetzt davon betroffener maßlos. Da ist ja eine ganz andere Absicht dahinter und hat nichts mit Schwarzcharter zu tun. Das dem einen Riegel vogeschoben werden soll, kann ich durchaus nachvollziehen, aber nicht mehr, wenn mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird. Könnte man ja ganz einfach mit Logbuch belegen, denn so eine Probefahrt dauert ja nicht sehr lange,was man entsprechend dokumentieren könnte. Noch dazu bei einer dort ansässigen und heimischen Agentur, da steckt nicht einmal ein ausländisches Unternehmen dahinter, was geschädigt wird. Freie Marktwirtschaft ist in manchen Ländern scheinbar immer noch ein Fremdwort.
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 01.04.2011, 19:03
Benutzerbild von bell407
bell407 bell407 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.458
Boot: Galeon 440 Fly
1.155 Danke in 615 Beiträgen
Standard

so, um zum ursprünglichen Thema zurück zu kommen...

Problem gelöst, ich muss doch nicht an die Grenze, der Frächter lässt die Papiere von einer Spedition (int., www.transadria.hr) machen. Damit spar ich mir 1000km und der Fahrer reichlich Nerven und Zeit, jetzt wird er an der Grenze quasi durchgewinkt, er muss nur beim nächstgelegenen Zoll der Marina meiner Wahl vorbei schaun, der nickt das ab und fertig. Der Spaß kostet keine 300 EUR (für Papierkrieg, Bankbürgschaft der Spedition bis das Boot am Bestimmungsort ist, Gebühren Zoll) und funzt 1000%ig.... juhu....

Grüße

Christian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 11.04.2011, 15:27
daniello daniello ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 95
Boot: Bruno Abbate Primatist 23
84 Danke in 20 Beiträgen
Standard Update zum Bootransport - Abwicklung - EU Steuer - (kein DRAMA)

Ahoi!

bin jetzt wieder im Büro nachdem ich letzten Mittwoch um 09:00 Uhr die Fahrt nach Kroatien antrat. Soweit so gut, kein Stau, freundliche ausgelassene Zöllner, super Wetter, usw...

Hab mit den Zöllnern (SLO und CRO) noch Vorort gesprochen und ALLE haben gemeint ohne Eigner geht garnix laut Gesetz, Vollmacht hin oder her !!!

Sind dann weiter zu unserer "Marina" gefahren um alles für den Donnerstag (Anlieferung des Bootes) zu besprechen...natürlich ohne Stress und mal mit einem Schnaps und einem kühlen Bier

Hab mich am Donnerstag dann bei dem Grenzübergang (Rupa) mit dem Spediteur getroffen und hab mich in sein Auto gesetzt und bin mit ihm über die Grenze gefahren. Die Slowenen haben etwas mehr auf die Papiere geschaut aber eigentlich auch nur auf den Seebrief, die Kroaten haben einfach durchgewunken...hat eigentlich alles nur eine halbe Stunde gedauert und schon waren wir auf der Autobahn nach Rijeka und Richtung Süden nach Rab

Eines muss ich euch noch sagen, zur Zeit (Umgebung Rab) ist alles ausgestorben bis ca. Ende April...einfach genial, kein einziges Boot (auch etwas Schade) gesehen bis auf die Fähre nach Rab. Die Strände leer und ab und zu mal ein paar Einheimische...genial zum Fahren und für die Seele zum entspannen ein Traum

Das Wetter war echt super

Tja das Kranen ist genau dort passiert wo angeblich ab Juli die Fähre loslegen soll (Stara Stinica). Der Weg runter von der Küstenstrasse ist echt gut geworden (sehr breit und übersichtlich)...es fehlen zur Zeit noch ca. 50 bis direkt zur An bzw. Ablegestelle der Fähre...

Lustig am Rande: Wir sasen öfters bei dem Wirtn am Abend (hat ne kleine Imbissbude) direkt neben der zukünftigen Fähre und alle 10 min sind Reisende (PKWs, Sattelschlepper, Autobusse, Motorräder, usw...) vorbeigekommen und haben nach dem Weg zu Fähre gefragt ich wäre jetzt Reich hätte ich 10 Euronen für die Beschreibung verlangt!

Jemand hat das Schild nach Jabalanac entfernt und somit haben (fast) alle die neue Zufahrt nach Stara Stinica (Fähre nach Rab) genommen. Wurde aber angeblich mittlerweile behoben...

Tja am Donnerstag sind wir vieeeeeel herumgefahren und haben nochmal alles gecheckt bevor Dieter (der Hr. von der Spedition) seinen Rückweg antrat. Alles paletti

Freitag Früh wurde wieder gekrant und jetzt ist das Boot mal hinter Schloss und Riegel bis ich in 2-3 Wochen wieder unten bin...gut bewacht und noch aufpoliert wirds dann bald wieder losgehn!!!


Anbei ein paar Bilder und Eindrücke der letzten Tage in Kroatien/Stinica (mehr Fotos gibt in meinem Album):
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iPhone Pictures 429.jpg
Hits:	66
Größe:	59,0 KB
ID:	276260   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iPhone Pictures 457.jpg
Hits:	74
Größe:	84,2 KB
ID:	276262   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iPhone Pictures 462.jpg
Hits:	77
Größe:	85,4 KB
ID:	276263  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iPhone Pictures 489.jpg
Hits:	76
Größe:	72,9 KB
ID:	276264   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iPhone Pictures 498.jpg
Hits:	80
Größe:	80,9 KB
ID:	276265   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iPhone Pictures 491.jpg
Hits:	84
Größe:	71,9 KB
ID:	276266  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iPhone Pictures 502.jpg
Hits:	83
Größe:	75,0 KB
ID:	276267   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iPhone Pictures 447.jpg
Hits:	69
Größe:	61,1 KB
ID:	276269   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iPhone Pictures 443.jpg
Hits:	69
Größe:	44,6 KB
ID:	276270  

__________________
Beste Grüße!
daniel

Bruno Abbate Primatist 23
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 12.04.2011, 19:34
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von daniello Beitrag anzeigen
Achja, Zollfreilager oder Zollverschluss hat die eigentlich wenig interessiert...wird erst nach ca. 6 Monaten interessant und ich finde alle Details auf der neuen Homepage...www.carina.hr
Diese 6 Monatsfrist gilt nicht für Boote, sondern für Wohnwagen !
Bei Booten sind das nach der neuen Verordnung 18 Monate !
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #41  
Alt 13.04.2011, 09:40
daniello daniello ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 95
Boot: Bruno Abbate Primatist 23
84 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Moin Fred,

danke für den Hinweis

Finde es natürlich schon komisch das die Grenzgänger Vorort nicht wirklich wissen was Sache ist...tja typisch Balkan.

Wo finde ich diese neue Verordnung? Die Homepage des Kroatischen Zolls ist ja noch nicht ganz fertiggestellt...
__________________
Beste Grüße!
daniel

Bruno Abbate Primatist 23
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 13.04.2011, 09:59
Essotiger Essotiger ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2004
Ort: Wien, Graz, Sibenik
Beiträge: 237
Boot: Hellwig Jet, Glastron MX185
57 Danke in 34 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von daniello Beitrag anzeigen
Moin Fred,

danke für den Hinweis

Finde es natürlich schon komisch das die Grenzgänger Vorort nicht wirklich wissen was Sache ist...tja typisch Balkan.

Wo finde ich diese neue Verordnung? Die Homepage des Kroatischen Zolls ist ja noch nicht ganz fertiggestellt...

http://www.carina.hr/Putnici/PutniciInfoEN.aspx#P10

Zitat:
...........while the floating vessel for entertainment can be imported for the period of eighteen months.
__________________
Es ist selten zu früh und niemals zu spät!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 14.04.2011, 11:35
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von daniello Beitrag anzeigen
Wo finde ich diese neue Verordnung? Die Homepage des Kroatischen Zolls ist ja noch nicht ganz fertiggestellt...
Hier ==> zum lesen in Deutsch.
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 14.04.2011, 12:46
XXXXXXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Derzeit kämpfe ich mit den kroatischen Behörden.

Ausgangslage:

Boot gehört kroatischem Geschäftsmann. Leasinggeber ist die Hypo Adria Banka Zagreb. Ich bin der Käufer, möchte das Boot unter österreichischer Flagge fahren und die MwSt. nicht zahlen.

Das Boot muss zuerst entregistriert werden macht der kroatische Kapitän in Sibenik
Ich habe zu sorgen für österr. Messbrief, Seebrief, div. Versicherungen.

Ohne Bezahlung an die Bank keine Zahlungsbestätigung, ohne Zahlungsbestätigung kein Seebrief, ohne Seebrief keine Zolldeklaration, und täglich werden mehr und mehr Papiere notwendig
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 14.04.2011, 13:57
Essotiger Essotiger ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.12.2004
Ort: Wien, Graz, Sibenik
Beiträge: 237
Boot: Hellwig Jet, Glastron MX185
57 Danke in 34 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GeorgTa Beitrag anzeigen
Derzeit kämpfe ich mit den kroatischen Behörden.

Ausgangslage:

Boot gehört kroatischem Geschäftsmann. Leasinggeber ist die Hypo Adria Banka Zagreb. Ich bin der Käufer, möchte das Boot unter österreichischer Flagge fahren und die MwSt. nicht zahlen.

Das Boot muss zuerst entregistriert werden macht der kroatische Kapitän in Sibenik
Ich habe zu sorgen für österr. Messbrief, Seebrief, div. Versicherungen.

Ohne Bezahlung an die Bank keine Zahlungsbestätigung, ohne Zahlungsbestätigung kein Seebrief, ohne Seebrief keine Zolldeklaration, und täglich werden mehr und mehr Papiere notwendig

Willkommen in Kroatien!
__________________
Es ist selten zu früh und niemals zu spät!
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 18.04.2011, 10:40
daniello daniello ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 95
Boot: Bruno Abbate Primatist 23
84 Danke in 20 Beiträgen
Standard

@ Georg, das sag ich nur oje oje...ist schon sehr mühsam wie das alles zusemmanhängt

Bin nur Froh das ich jetzt mal eine Zeit lang Ruhe (18 Monate) habe und endlich in 2 Wochen wieder unten in Kroatien bin zum fahren

@ Christian, du wolltest ja dein Boot auch jetzt im April überführen?
__________________
Beste Grüße!
daniel

Bruno Abbate Primatist 23
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 18.04.2011, 20:11
Benutzerbild von bell407
bell407 bell407 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.458
Boot: Galeon 440 Fly
1.155 Danke in 615 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel,

Boot ist am 16.4 um 1 Uhr nachts über die Grenze... war ein riesen Zirkus, obwohl ich dabei war ...

2 Boote gingen über die Grenze, alle papiere da, alle eigner da, sagt doch der kroatische Zöllner " wo sind Zollpapiere von Spedition..." ohne diese nix weiterfahren... obwohl die Marina dem Hauptzollamt alle Unterlagen geschickt hat und an der Grenzstation alles abgeklärt hat ... 1,5h Theater, im sinne des wortes Theater, weil gemacht haben die nix ausser wahllos Seiten kopiert und blöd in einen Uraltcomputer geglotzt...

Jetzt isse da wo sie hin soll und schwimmt schon...

Grüße

Christian
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 19.04.2011, 07:36
daniello daniello ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 95
Boot: Bruno Abbate Primatist 23
84 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Guten Morgen Christian!

vielleicht waren die Sauer das du sie aufgeweckt hast

Egal, hauptsache alles paletti und du kannst bald die Natur geniesen? Wo ist dein Heimathafen und Revier?

Haste auch Fotos gemacht?

Ich bin am Mittwoch wieder unten und kanns kaum erwarten
__________________
Beste Grüße!
daniel

Bruno Abbate Primatist 23
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 48


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.