boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 119Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 119 von 119
 
Themen-Optionen
  #76  
Alt 18.11.2004, 11:04
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@chaabo:

die fotos selber finde ich nicht mehr, sorry, sie waren aber unter wakeworld.com im Forum. Gesehen habe ich sie im Nov. 2003.

Folgende Infos über Wedges habe ich erhalten:
Aus Dubai:
"Naja, man soll nicht mit einem überladenen Boot schnell enge Kurven fahren, da das Material das nicht aushält. Da kann dir auch der Propeller abreissen. Bei uns im Club ist auch mal eine wedge abgebrochen, weil die damit Slalomski gefahren sind."

Von einem Malibu-Käufer aus der Schweiz:"die sache die du über die wedge geschrieben hast stimmt! es wird beim kauf des bootes ausdrücklich darauf hingewiesen! "

Es ist also etwas Vorsicht geboten bei der Wedge, aber ohne Ballast gibts wohl keine Schwierigkeiten. Vermutlich hat der Hersteller nach den Schäden eh die Konstruktion verbessert.

@all: Es gibt Leute die packen 300,500 oder gar bis zu 1000 Kilo Ballast in Ihr Boot. Da macht das boarden erst richtig Spaß
Und das tanken
Mit Zitat antworten top
  #77  
Alt 18.11.2004, 11:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Chaabo
Na im Dezember, wenn das Boot angekommen ist natürlich! Da suche ich noch 'nen Freiwilligen der sich hinten dran hängt.
Hey David,

Du kennst mich nicht - ich häng mich auch im Dezember dran
vielen Dank fürs Angebot also bis nächsten Monat

viele Grüße
Carlos

P.S.: ich komm natürlich auch gern mal im nächsten Sommer vorbei
Mit Zitat antworten top
  #78  
Alt 19.11.2004, 10:41
LosCheckos LosCheckos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2002
Beiträge: 131
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

da ihr euch ja so gut mit auskennt... wisst ihr zufällig auch ob ballasttanks bei JETbooten sinn machen?? wird bei denen auch die Welle grösser??
und was für Ballastsäcke sind zu empfehlen??
funktioniert das wenn ein tank links und einer rechts ist?? weil der motor ja in der mitte ist-- oder muss ein tank immer über das gesamte heck gehen?? gibts zu sowas irgendwo was im netz nachzulesen
will den beitrag hier ja nicht durcheinander bringen, aber passt denk ich ganz gut hierher
Mit Zitat antworten top
  #79  
Alt 19.11.2004, 11:16
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Bei der Verteilung von Ballasttanks nimmt man je nach Boot ca. folgende Formeln vorne 30 hinten 70 oder max je 50% des Ballasts.

Nur hinten bringt nicht viel bzw. stört die Fahreigenschaften erheblich. Du musst das ganze Boot tiefer ins Wasser bringen. Bei der Verteilung auf den Seiten musst du natürlich aufpassen dass das Boot waagerecht bleibt, das stört erheblich an der Welle. Selbst einzelne Personen auf einer Seite wirken sich schon negativ aus, z.B. durch brechen der Welle. Bei Booten die nicht dafür vorgesehen sind ist das ne Menge rumprobieren. Also im ersten Jahr keine fest eingebaute Lösung, erst mal mit kleinen flexiblen Tanks rumprobieren.
Wie das mit dem niedrigeren Drehmoment eines Jets noch funktioniert wenn du 400, 500 Kilo Ballast reinlegst weiß ich allerdings nicht. Leistung satt, im Sinne von Beschleunigung und damit auch die Fähigkeit Geschwindigkeit zu halten, ist schon wichtig.

Wenn du ausprobiert hast, wäre auf jeden Fall interessant wies geklappt hat.

Gruß Martl
Mit Zitat antworten top
  #80  
Alt 19.11.2004, 11:20
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Achja: Du kannst natürlich die üblichen Fatsacs nehmen die es bei fast allen Wake-Stuff Händlern gibt. Sind durch Ihre robuste Aussenhaut empfehlenswert wenn sie offen im Boot liegen. Sobald du die Säcke aber irgendwo verstaust, nimm Plastimo Säcke. Robust, extra Innenhaut, gut befüll- und entleerbar und kosten nur die Hälfte
Mit Zitat antworten top
  #81  
Alt 19.11.2004, 11:36
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Was ich bei der Herstellung nicht ganz verstanden habe:

Werden die Boote auch getempert? Und das alles in nur 6 Tagen? Wäre ne starke Leistung.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #82  
Alt 19.11.2004, 12:21
Benutzerbild von Jörg T.
Jörg T. Jörg T. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 187
Boot: Linssen
140 Danke in 56 Beiträgen
Standard

klärt mich bitte auf, was ist getempert?

Zitat:
Zitat von boatman
Was ich bei der Herstellung nicht ganz verstanden habe:

Werden die Boote auch getempert? Und das alles in nur 6 Tagen? Wäre ne starke Leistung.
mfg
jörg
Mit Zitat antworten top
  #83  
Alt 19.11.2004, 12:29
LosCheckos LosCheckos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2002
Beiträge: 131
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Martl
Bei der Verteilung von Ballasttanks nimmt man je nach Boot ca. folgende Formeln vorne 30 hinten 70 oder max je 50% des Ballasts.

Nur hinten bringt nicht viel bzw. stört die Fahreigenschaften erheblich. Du musst das ganze Boot tiefer ins Wasser bringen. Bei der Verteilung auf den Seiten musst du natürlich aufpassen dass das Boot waagerecht bleibt, das stört erheblich an der Welle. Selbst einzelne Personen auf einer Seite wirken sich schon negativ aus, z.B. durch brechen der Welle. Bei Booten die nicht dafür vorgesehen sind ist das ne Menge rumprobieren. Also im ersten Jahr keine fest eingebaute Lösung, erst mal mit kleinen flexiblen Tanks rumprobieren.
Wie das mit dem niedrigeren Drehmoment eines Jets noch funktioniert wenn du 400, 500 Kilo Ballast reinlegst weiß ich allerdings nicht. Leistung satt, im Sinne von Beschleunigung und damit auch die Fähigkeit Geschwindigkeit zu halten, ist schon wichtig.

Wenn du ausprobiert hast, wäre auf jeden Fall interessant wies geklappt hat.

Gruß Martl
hi..

danke soweit..
denke bei nem 5m(schlae) Boot mit 175PS 6 Zylinder ist ausreichen Leistung fürs probieren vorhanden
hab nen kumpel der wiegt ca. 150KG oder so.. dann soll der sich erstmal hinten auf die palttform hocken und nen anderer kumpel mit 60KG in den Bow
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt 22.11.2004, 07:04
LosCheckos LosCheckos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2002
Beiträge: 131
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

also arbeiten die in den USA am wochenende auch nicht,oder??
Mit Zitat antworten top
  #85  
Alt 22.11.2004, 07:49
Benutzerbild von Chaabo
Chaabo Chaabo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: USA
Beiträge: 1.112
Boot: 2010 Malibu Response CB
952 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MAG
also arbeiten die in den USA am wochenende auch nicht,oder??
Wenn Du mich damit meintest - Nein, auch in den USA wird i.d.R. Samstags & Sonntags nicht gearbeitet.

Aber es gibt auch keine weiteren Bilder aus dem Werk.

Das Boot steht bereits in Folie verschweißt auf seinem Trailer und wird vorraussichtlich noch in dieser Woche verschifft. In etwa drei Wochen können wir mit der Ankunft hier in Frankfurt rechnen. Dann kann ich selbst einmal Fotos machen...

David.
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt 22.11.2004, 08:52
LosCheckos LosCheckos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2002
Beiträge: 131
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

meinte nur so allgemein!! weil halt keine Fotos mehr waren

wenn es hier ist, wird doch bestimmt auf der Rechnung separat ausgewiesen sein, was Fracht, Zoll usw. gekostet hat.. also von USW bis hier hinter die Hafeneinfahrt den Gesamtpreis tät mich ja interessieren
Mit Zitat antworten top
  #87  
Alt 22.11.2004, 09:12
Benutzerbild von Chaabo
Chaabo Chaabo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: USA
Beiträge: 1.112
Boot: 2010 Malibu Response CB
952 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MAG
wenn es hier ist, wird doch bestimmt auf der Rechnung separat ausgewiesen sein, was Fracht, Zoll usw. gekostet hat.. also von USW bis hier hinter die Hafeneinfahrt den Gesamtpreis tät mich ja interessieren
Da muss ich Dich leider enttäuschen. Die Rechnung habe ich bereits.
Fracht und Zoll sind nicht ausgewiesen, da das Boot hier in Deutschland beim Händler gekauft wurde.
Aber einen Gesamtpreis werde ich hier nicht posten, dafür bitte ich um Verständnis.

Nur soviel:
Ich habe es wirklich durchgerechnet, der Kauf in USA mit anschliessendem Selbstimport wäre trotz sehr gutem EUR/USD-Kurs nicht ausschlaggebend günstiger gewesen, als das Boot direkt hier zu bestellen. Und so hat es CE, Garantie vor Ort und den US-Trailer bekomme ich auch noch umgebaut und TÜV-abgenommen.

Gruß

David.
Mit Zitat antworten top
  #88  
Alt 17.12.2004, 14:11
Benutzerbild von Chaabo
Chaabo Chaabo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: USA
Beiträge: 1.112
Boot: 2010 Malibu Response CB
952 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Weihnachten!

Gestern war es soweit, unser Response ist in Frankfurt angekommen!


Kleiner Wermutstropfen:
Die Decals fehlen noch (werden nachgeliefert) und der dazugehörige Trailer wurde beim Verladen in USA nicht mitgenommen. Stattdessen wurde das Boot im "Cradle" transportiert. Auch er wird in den nächsten Wochen noch nachgeliefert.

So hat es auch was Positives, dass die Saison noch etwas auf sich warten lässt.

Ein schönes Weihnachtsgeschenk jedenfalls!

Grüße

David.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1132_1103292643.jpg
Hits:	966
Größe:	47,0 KB
ID:	7773  
Mit Zitat antworten top
  #89  
Alt 17.12.2004, 15:33
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Boot! Habe den Betrag mit Interesse verfolgt. Weitere Bilder wären toll.

Zitat:
Zitat von Jörg T.
klärt mich bitte auf, was ist getempert?

Zitat:
Zitat von boatman
Was ich bei der Herstellung nicht ganz verstanden habe:

Werden die Boote auch getempert? Und das alles in nur 6 Tagen? Wäre ne starke Leistung.
mfg
jörg
Ich kenne den Begriff "Tempern" aus der Lackbranche. Dort werden Substrate, welche unter Temperatureinwirkung "ausgasen" (z. B. Magnesiumdruckguss) vor der Lackierung "getempert" D. h. die Substrate werden ca. eine halbe Stunde auf eine bestimmte Temperatur gebracht, damit die "Ausgasung" vor der Lackierung stattfindet.
Macht man das nicht und der Lack wird eingebrannt, gibts echt häßliche Blasen, weil der Lackfilm vernetzt (dicht macht) und dann eben durch das "Gasen" wieder vom Substrat abgehoben würde.
Es gibt sicher noch sehr viele andere Anwendungen die ein Tempern des Substrates nötig machen. Beim Bootsbau kann ich mir das auch gut vorstellen.

Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #90  
Alt 17.12.2004, 17:33
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 18.08.2004
Beiträge: 3.595
Boot: Windy Mistral 35 HT
29.217 Danke in 9.853 Beiträgen
Standard

Hallo David,

herzlichen Glückwunsch, dass nenn ich ein Weihnachtsgeschenk, super. Sehr schickes Boot und elegant, hast du gut ausgesucht.

Danke für die Fotoserie, hatte sowas auch nur immer teilweise mitbekommen war super interessant.

Viel Spaß und Freude mit dem Boot und auch deiner Familie schöne Feiertage und einen guten Rutsch.

In diesem Sinne

Averna
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #91  
Alt 17.12.2004, 18:57
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.827 Danke in 1.703 Beiträgen
Standard

Hallo David,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zum neuen Boot.
Du kannst jetzt auf jeden Fall sagen, daß Du das Boot bis in den letzten Winkel kennst.
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
  #92  
Alt 17.12.2004, 20:49
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chaabo
Morgen!

@ Frank & Ralf
Also, mit dem Tank, der natürlich kein Ballasttank ist, vermute ich wie Cyrus, dass dieser an den Stellen eingegossene Muttern hat. Durch den Tank schrauben werden die nicht. Das Boot ist nicht nur US-Coastguard-approved, sondern hat auch die CE-Abnahme!
(...)(.
Erstmal Glückweunsch zum Boot, ausserdem finde ich die Aktion, das Boot für den Kunden fototechnisch während der produktion zu begleiten wirklich nett und gut - für einen Serienhersteller (aus den Staaten ) nicht schlecht.

Ich bin kein Erbsenzähler, ich will es nur erwähnt haben, dass Benzintanks in geschlossenen und ex-geschützten Räumen getrennt von der Motoranlage eingebaut sein müssen - und wieder frag' ich mich, was die CE-Plakette soll, wenn man sich nicht dran hält - die Konformitätsbewertung ist zwar erstellt für die Typen Response, R. LX & R. LXI aber ich denke mal dass ist nicht der einzige Punkt, wo's hakt - Vorurteil muss sein: kennt man von den Amerikanern.

Anyway: hab viel Spass damit,
__________________

Mit Zitat antworten top
  #93  
Alt 17.12.2004, 21:19
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.431
19.801 Danke in 14.367 Beiträgen
Standard

Hallo David,
Klasse Boot, auch von uns Herzlichen Glückwunsch zum neuen Boot.
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #94  
Alt 17.12.2004, 21:45
Benutzerbild von Chaabo
Chaabo Chaabo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: USA
Beiträge: 1.112
Boot: 2010 Malibu Response CB
952 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nav_HH
Ich bin kein Erbsenzähler, ich will es nur erwähnt haben, dass Benzintanks in geschlossenen und ex-geschützten Räumen getrennt von der Motoranlage eingebaut sein müssen - und wieder frag' ich mich, was die CE-Plakette soll, wenn man sich nicht dran hält - die Konformitätsbewertung ist zwar erstellt für die Typen Response, R. LX & R. LXI aber ich denke mal dass ist nicht der einzige Punkt, wo's hakt - Vorurteil muss sein: kennt man von den Amerikanern.

Anyway: hab viel Spass damit,
Und ?


Der Tank ist in seinem Separée.
Ist ein geschlossener Raum, getrennt von der Maschine.
Sogar nach Außen Belüftet. Ist doch alles in Ordnung!?!
Ich mach' Dir gerne bei Gelegenheit mal ein Bild davon!
Und wo hakt's noch?

Gruß

David.
Mit Zitat antworten top
  #95  
Alt 17.12.2004, 21:52
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard Malibu

Tank in geschlossenem Raum ist gut - konnte ich am Bild nicht so erkennen. Es sind ja nicht nur die Amerikaner, wo es Probleme gibt, fast jeder Serienhersteller hat hinsichtlich der CE-Richtlinie so seine Defizite - bei den Amerikanern (sorry für die Pauschalisierung, aber es trifft meist zu) sind es die Überfluthöhen in Verbindung mit der max. zulässigen Personenzahl - bei dir müssten es 6 oder 10 Personen sein.

hab spaß mit dem flitzer
__________________

Mit Zitat antworten top
  #96  
Alt 18.12.2004, 00:33
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.922 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nav_HH

Ich bin kein Erbsenzähler, ich will es nur erwähnt haben, dass Benzintanks in geschlossenen und ex-geschützten Räumen getrennt von der Motoranlage eingebaut sein müssen - und wieder frag' ich mich, was die CE-Plakette soll, wenn man sich nicht dran hält - die Konformitätsbewertung ist zwar erstellt für die Typen Response, R. LX & R. LXI aber ich denke mal dass ist nicht der einzige Punkt, wo's hakt - Vorurteil muss sein: kennt man von den Amerikanern.
Es gibt auch türkische Boote wo der Tank im Motorraum montiert ist.

Aber ein großer Vorteil haben die Amis. Die schrauben die Tanks wenigsten fest.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #97  
Alt 18.12.2004, 06:44
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Ja stimmt - sagte ich auch: es haben viele Hersteller ihre Defizite, es gilt eben nur diese zu minimieren wenn es sicherheitsrelevante Aspekte sind.
__________________

Mit Zitat antworten top
  #98  
Alt 18.12.2004, 09:13
Benutzerbild von Wilfried2
Wilfried2 Wilfried2 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.11.2003
Ort: Lastrup/Wilhelmshaven
Beiträge: 158
Boot: Meerencruiser
Rufzeichen oder MMSI: DH 6362
10.704 Danke in 979 Beiträgen
Standard

Glückwunsch zum neuen Boot und viel Spaß damit.
Wilfried
__________________
Wilfried
Ich mag keine Knoten
Mit Zitat antworten top
  #99  
Alt 18.12.2004, 11:04
Benutzerbild von Uwe777
Uwe777 Uwe777 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.12.2003
Ort: Minden, Sunseeker 20 Sport
Beiträge: 55
0 Danke in 0 Beiträgen
Uwe777 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hi David,

auch von uns herzlichen Glückwunsch zum neuen Boot.
Und natürlich auch viel Spaß damit.
__________________
Gruß aus Minden
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #100  
Alt 19.12.2004, 16:50
Benutzerbild von Chaabo
Chaabo Chaabo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: USA
Beiträge: 1.112
Boot: 2010 Malibu Response CB
952 Danke in 410 Beiträgen
Standard

War heute nochmal ein Paar Bilder machen.

@ nav_HH
Hinter der Rückbank, unter dem Stauraum befindet sich übrigens der Tank.

Grüße

David.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1132_1103474972.jpg
Hits:	1024
Größe:	50,0 KB
ID:	7820   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1132_1103474989.jpg
Hits:	1013
Größe:	50,1 KB
ID:	7821   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1132_1103475023.jpg
Hits:	1018
Größe:	53,2 KB
ID:	7822  

Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 119Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 119 von 119


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.