boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 35
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 29.01.2011, 20:11
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.981
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.872 Danke in 2.081 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mork Beitrag anzeigen
Hm - also ich kann mich noch sehr gut an laaaange vergangene Zeiten (Bauwagen, WoMo, Zelt etc.pp) erinnern, in welchen ich ausschliesslich
durch offene Flamme Wärme erzeugt habe - und ich lebe noch, bin nicht erstickt
Stimmt, da konnte das CO² nach unten weg

Bohr ein Loch an der tiefsten Stelle des Bootes,
dann kann das CO² auch weg, und du mußt nicht ersticken

weil du ersäufst duck und wech
__________________
Gruß Klaus



Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 30.01.2011, 00:07
Benutzerbild von Phoenix01
Phoenix01 Phoenix01 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.08.2010
Beiträge: 275
Boot: Bayliner 245
334 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Hallöle

Ich habe mir heute bei AWN die Petroleum heizung gekauft.

Bin Positiv überrascht. Das ding Hat mir innerhalb von 4 Minuten auf sagen wir mal 3. Stufe ( von 10 ) das Boot so warm gemacht das es gemütlich war und die Jacken überflüssig waren.


__________________
Mit freundlichen Grüßen
Marlon
-------------------------------------------------------------------

Bayliner 245
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 30.01.2011, 00:18
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.981
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.872 Danke in 2.081 Beiträgen
Standard

5 Stunden später brauchst du dein Portomonai auch nicht mehr

Nein. die Heizung ist Klasse, wenn du mal für ein paar Stunden
warme Luft willst.
Über Nacht, und das steht auch in der Betriebsanleitung,
mußt du für ausreichende Belüftung sorgen.

Alles was dir den O² aus dem Schlafraum saugt, ist scheixen gefährlich.
__________________
Gruß Klaus



Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 30.01.2011, 01:30
Benutzerbild von Mork
Mork Mork ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 2.624
Boot: Chris Craft Continental
7.670 Danke in 2.405 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von klastey Beitrag anzeigen
5 Stunden später brauchst du dein Portomonai auch nicht mehr

Nein. die Heizung ist Klasse, wenn du mal für ein paar Stunden
warme Luft willst.
Über Nacht, und das steht auch in der Betriebsanleitung,
mußt du für ausreichende Belüftung sorgen.

Alles was dir den O² aus dem Schlafraum saugt, ist scheixen gefährlich.
Da hast Du uneingeschränkt Recht!

Dieser Umstand hat mich jetzt ein wenig nachgrübeln lassen, dabei bin ich auf zwei Dinge gestoßen:

a) Es ist doch nicht alles für's Leben unwichtig, was man in der Schule lernt...

b) Es kommt auf die Kajütengröße an...

Mit a) meine ich, dass ich mir Online gerade einen kleinen Auffrischungskurs Chemie verpasst habe... ich gestehe, dass ich die Sache
mit dem "Mol" ohne nicht mehr draufgehabt hätte...

Um es etwas zu vereinfachen habe ich anstatt Petroleum Diesel genommen, der Liter Diesel wiegt rund 0,8kg und hat eine Molmasse von
198gr/Mol -> 1L Diesel also ~ 4 Mol.

Diesel besteht aus 12 - 18reihigen Kohlenstoffketten, rechnen wir mal mit 14reihigen, also C14H30.

Jetzt lassen wir mal 4 Mol Idealdiesel fröhlich idealoxidieren, dazu brauchen wir Sauerstoff, den nehmen wie praktischerweise aus der
Umgebungsluft

Also haben wir jetzt folgende Reaktionsgleichung:
C14H30 + x O = 14 CO2 + 15H2O => x = 43 => 21,5 O2

Ich brauche also 21,5 mal soviele O2s wie ich Dieselmoleküle habe.
In einem Liter Diesel waren ja etwa 4 Mol , das mal 21,5:
86 Mol Sauerstoff brauche ich.

So, wieviel Mol Sauerstoff sind denn nun in einem m³ Luft?

Bei 20°C hat ein Mol Gas die Ausdehnung von ~25 L, was uns wiederum auf 2.150 Liter Sauerstoff bringt (25 x 86), um es einfach zu
halten also 2m³ O2.

Nun ist der Sauerstoffanteil in unserer Atemluft ja irgendwo bei schwach 21%, hier rechnen wir mit 20% weiter, der Einfachheit
halber.
So kommen wir auf 10 m³ Luft, die wir brauchen um einen Liter Diesel zu verbrennen.
Nachdem wir aber die hübsche Heizung vollständig leerbrutzeln wollen, da wir uns des Nachts keinen Wecker stellen möchten,
brauchen wir also schon 30m³ Luft - NUR FÜR DIE HEIZUNG!

Da ist noch kein bisschen Selbstschnaufluft dabei...

Anders ausgedrückt: ist die Kabine kleiner als 30m³ und hermetisch dicht, dann können diese 3 L gar nicht vollständig verbrannt
werden.

Nehmen wir mal den Mensch dazu:
Ein Mensch braucht, soweit ich mich erinnern kann, ganz grob 1m³ Luft/h.
Im Schlaf sicherlich weniger.
Rechnen wir mal mit einer Nachtruhe von 8h und mit einem Atemverbrauch von 0,75 m³ / Person mal 2 Personen - so kommen wir
auf 12m³ Luft für die Schläfer.

In diesen 8h werden allerdings lt. Angabe bei SVB ja gar keine 3 L verbrannt, sondern grob die Hälfte (Brenndauer 17h),
also auch nur die Hälfte an Sauerstoff für die Heizung, demnach 15m³.

Alles unter 27m³ (und Luftdichtheit) wäre also in dieser Rechnung (sehr stark idealisiert, beim Verbrennen kommen ja auch noch
ein paar andere Sachen als nur Kohlendioxid und Wasser raus... ) wegen Sauerstoffmangels tödlich.

Und 27m³ sind für eine Kajüte ganz schön viel...

Parallel kommt dazu, dass dieses fiese CO2 auch noch schwerer ist als Luft und deswegen auf den Boden sinkt, sich dort gemütlich
aufhält, stapelt und uns irgendwann die in den oberen Schichten verbliebene atembare Luft verdrängt.

Dem kann man nur durch Abflussmöglichkeiten oder vernünftige Lüftung entgegenwirken - zB Türe einen Spalt offenlassen und
eine Decksluke, möglichst am entgegengesetzten Ende des Bootskörpers ebenso.
Die Thermik besorgt uns dann freundlicherweise den Rest:
Die kältere und mit Sauerstoff versorgte Aussenluft "fällt" durch den Türspalt nach unten, verwirbelt und verdrängt dort das
wärmere CO2, welches auch noch der Aufwärtsbewegung der restlichen Luft folgt, die sich Richtung Decksluke aufmacht (da sie ja
nach oben möchte, weil sie warm ist und sowieso keinen Platz mehr hat, weil die Luft von draussen sich breitmacht).

Ganz ohne Scheiss: Jetzt wundere ich mich WIRKLICH, warum ich nicht erstickt bin früher...

Gute Nacht!
__________________
...::: Gruß, Erik :::...

- commeo ergo sum! -

Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 30.01.2011, 11:12
Benutzerbild von Roko666
Roko666 Roko666 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Bergkamen
Beiträge: 239
Boot: Aida
3.118 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Danke schon mal an alle!
wie gesagt 220 V kommt für mich nicht in Frage da es wahrscheinlich
bei mir nie zum gebrauch käme!
Habe ne kleine Kabine ,wenns richtig Kalt wird bleib ich sowieso nicht an Bord .
Danke nochmal an alle!
__________________
MFG
Robert Carpe diem
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 30.01.2011, 12:38
motordobi motordobi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.11.2010
Ort: Rathenow
Beiträge: 189
Boot: Glastron Laraya
182 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pottkieker Beitrag anzeigen
Hallo Robert,

gut und günstig - guckst Du:

http://www.svb.de/index.php?sid=4842...12663&anid=485
Hallo,
für eine kleine Kabine ist der fast schon zu groß, der kleine Petroleumofen von POD reicht da locker. Kostet etwas mehr, ist aber sehr zuverlässig und nimmt nicht soviel Platz weg:
http://www.toplicht.de/shop/ofen-her...zgeraet-pod-3k
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 30.01.2011, 15:07
Benutzerbild von Mork
Mork Mork ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 2.624
Boot: Chris Craft Continental
7.670 Danke in 2.405 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von motordobi Beitrag anzeigen
Hallo,
für eine kleine Kabine ist der fast schon zu groß, der kleine Petroleumofen von POD reicht da locker. Kostet etwas mehr, ist aber sehr zuverlässig und nimmt nicht soviel Platz weg:
http://www.toplicht.de/shop/ofen-her...zgeraet-pod-3k

Auch nett - aber da ist nur ein Preis für den Docht...
__________________
...::: Gruß, Erik :::...

- commeo ergo sum! -

Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 10.05.2011, 17:29
Harald+Heidemarie Harald+Heidemarie ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sehr gute Erklärung. Danke. Wie sieht es denn nach Deiner Meinung mit einer Taylor Petroliumheizung mit Abgasschornstein aus? Empfehlenswert? Bin für jeden Hinweis dankbar.
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 10.05.2011, 19:29
Benutzerbild von Wollfröschin
Wollfröschin Wollfröschin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: Kölle am Rhing
Beiträge: 403
Boot: De Groot Palma 40
1.169 Danke in 319 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pottkieker Beitrag anzeigen
Hallo Robert,

gut und günstig - guckst Du:

http://www.svb.de/index.php?sid=4842...12663&anid=485
Ihr Lieben, der Froschofen (der hier Angeboten wird) ist m.E. nix für eine Schlupfkabine!!! Wir haben das Teil, immer beim Camping dabei!!! Der Ofen wird sehr sehr heiß und alles was in der Nähe steht wird ordentlich warm, zumal der sehr viel Sauerstoff benötigt, selbst in Zelten merkt man den Sauerstoffmangel sehr schnell. Allerdings ich gebe zu das Teil heizt wie die Sau, wir haben schon bei -15° gecampt und Heilig Abend im Vorzelt gehockt, der Ofen ist genial und auch ne Suppe kann man drauf warm machen. Aber ich wäre vorsichtig in engen kleinen Räumen. Selbst in unserem guten Ostalgie-Wohni heize ich mit nem Elektro-Ofen.

Grüße us Kölle von der Fröschin
__________________
Ab jetzt mit De Groot Palma 40 unterwegs und natürlich immer noch mit dem Qek Junior HP 500 auf dem Land!!!
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 10.05.2011, 23:08
Benutzerbild von Roko666
Roko666 Roko666 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Bergkamen
Beiträge: 239
Boot: Aida
3.118 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Also ich hatte mich jetzt für zwei teile entschieden einmal einen kleine Petroleum Heizung und eine kleine elektrische Standheizung.
Da wir nur noch eins brauchen habe ich die kleine Standheizung zum Verkauf angeboten.
Gruß
__________________
MFG
Robert Carpe diem
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 35


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.