boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 54Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 54 von 54
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 05.01.2011, 19:16
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Zeuthen bei Berlin
Beiträge: 4.430
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
3.391 Danke in 1.913 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pitri Beitrag anzeigen
...wir wurden aber auch schon kontrolliert als wir mit mehreren Booten Richtung Müritz unterwegs waren.
Keine Ahnung was die da kontrollieren. Die Berliner Polizei scheint das aber zu wissen, ich habe mal explizit danach gefragt. Diese Pflicht ist ein Gerücht.
Und nochmal: Das hat nichts damit zu tun, ob es klug wäre seine Gasanlage freiwillig prüfen zu lassen!

Gruß
Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 05.01.2011, 19:18
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.561
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
913 Danke in 497 Beiträgen
Standard

War zwar nicht gefragt, aber zur Info: im Ösiland müssen wir alle 5 Jahre mit unseren Booten zur behördlichen Untersuchung. Und wenn installiert, dann aktuelles Gas- und Stromgutachten vorlegen.
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 05.01.2011, 23:21
Benutzerbild von viking22
viking22 viking22 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2003
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.169
Boot: SeaCamper 810 / Stromberg 28"
Rufzeichen oder MMSI: ORCA
966 Danke in 487 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Larson-SEI180LX Beitrag anzeigen
Dafür dürfen wir aber nicht auf unseren Seen rumschippern, vergess das mal nicht !!!!!!!
Ja Andy, da hast du leider Recht.
__________________
Gruß Sepp

Vorsicht, lesen gefährdet die Dummheit!!!

Navigation ist --- Punkte und Orte wieder zu erkennen, die man vorher noch nie gesehen hat.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 06.01.2011, 06:14
Benutzerbild von kaceka
kaceka kaceka ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.08.2007
Ort: SH
Beiträge: 858
Boot: Buster XL
1.637 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fjord Tour 18 Beitrag anzeigen
Ach wir alle lieben die Bürokratie, ohne sie wäre das Leben doch langweillig.
Ihr deutschen habt es schön:
-Keine abschaffung sämtlicher 2T Motoren ab 2017,
-Ihr braucht kein Abwassertank, -
-Ihr könnt die Bilgenpumpe direkt unter den motor montieren (wir brauchen bei sämtlichen IB's eine Öl auffangwanne oder ein abgeschotteten Motoren raum usw.

Könnte euch wenn ihr wollt mal eine auflistung machen was wir sonst noch müssen dürfen. Von der neuzulassung bis hin zu jeder Nachprüfung
Mal ein stichwort Lärmschutz.

Gruss und äs guäts nöis Mäthu^^
Willst du nur Bootfahren oder willst du das Wasser auch zum Schwimmen oder zum Trinken?
Bootfahren kannst du auf den holländischen Kanälen.

Stichwort Lärmschutz: stell dir vor, was passiert, wenn auf dem Vierwaldstättersee einer unserer Offshorer seine CE-bescheinigten 73 oder 76 dB ausfährt. Da fliegen dir die Felsen aus den Steilwänden.

Durch ein richtiges Zulassungsverfahren mit Nachkontrollen hast du dieses Problem in der Schweiz und auf einigen deutschen Gewässern glücklicherweise nicht.
__________________
Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 06.01.2011, 10:16
Kielholer Kielholer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 1.224
1.280 Danke in 685 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emma Beitrag anzeigen
Wie oft hatten wir dieses Thema schon?
Eine Gasanlage muss nicht geprüft werden, sie sollte aber! Gasanlagen-Prüffirmen und deren Inhaber behaupten gern das Gegenteil. Sollte es inzwischen wirklich eine entsprechendes Gesetz oder eine Verordnung geben, hätte ich gern eine unabhängige Quelle dazu.

Gruß
Jan
Ja sie sollten. Ich denke dabei gerade an den armen Kerl aus Ketzin, der seit Monaten auf die Versicherungsleistung für sein abgebranntes Boot wartet. Nicht auszudenken, wenn da auch noch eine nicht abgenommene Gas-Anlage installiert gewesen wäre.
__________________
Gruß Wilfried
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 06.01.2011, 10:32
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

So, ich hab grad mal neugierigerweise bei der Wasserschutzpolizei angerufen.
Ganz sicher war sich der Beamte nicht, will sich aber schlau machen
und nächste Woche soll ich mich nochmal melden.
Mal schauen.
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 14.01.2011, 13:06
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

So, hab gerade nochmals angerufen.

Eine Abnahmepflicht gibt es so bei privater Nutzung nicht in Mecklenburg- Vorpommern.

Nur die Bauvorschriften müssen eingehalten werden, diese werden dann
Stichprobenartig kontrolliert .
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 14.01.2011, 14:28
Astrogator Astrogator ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 123
725 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ahnungslos Beitrag anzeigen
Das wäre ja noch eine Einnahmequelle.... dazu noch eine jährliche Bootssteuer auf Segelfläche und unseren Land geht es wieder besser ;
Also wir in der Schweiz wir haben den Schritt schon gemacht.
- regelmässige technische Prüfung des Bootes auf Sicherheit und Umweltschutz. Kosten richten sich nach Grösse und Aufbau des Schiffs.
- regelmässige Prüfung der elektrischen Anlage.
- regelmässige Prüfung einer vorhandenen Gasanlage.
- Steuern, bei Motorbooten in Abhängigkeit der Leistung und bei Seglern nach Segelfläche.

Deshalb hat die Schweiz im letzten Jahr wohl auch einen Budgetüberschuss von drei Milliarden erwirtschaftet

Gruss Marcel
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 14.01.2011, 15:25
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Astrogator Beitrag anzeigen
- Steuern, bei Motorbooten in Abhängigkeit der Leistung und bei Seglern nach Segelfläche
....

Nenn mal bitte ein Beispiel für die Besteuerung von Motorbooten.
Würde mich mal Interssieren.
Gibts denn auch eine Art "Oldtimerzulassung" wie bei den Fhzg. in Deutschland?
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 14.01.2011, 15:47
Astrogator Astrogator ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 123
725 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pitri Beitrag anzeigen
....

Nenn mal bitte ein Beispiel für die Besteuerung von Motorbooten.
Würde mich mal Interssieren.
Gibts denn auch eine Art "Oldtimerzulassung" wie bei den Fhzg. in Deutschland?
Ja da guckst du
Ging mir auch so

Oldtimerzulassung gibt es meines Wissens nicht bei Booten, da habe ich mich aber auch nie dafür interessiert.
Für Autos kennen wir es aber auch in der Schweiz.
Möglich das andere Kantone dafür eine spezielle Zulassung kennen, denn wie so vieles, liegt die Hoheit für die Steuern bei den Kantonen.

Achja, du zahlst ausser im Kanton Zürich und Schwyz immer für das volle Jahr, selbst wenn dein Böötchen nur ein Tag im Wasser liegt.

Hier mal das Beispiel von dem ich betroffen bin, Kanton Fribourg:

Zitat:
Segelschiffe



Segelboote mit einer maximalen Segelfläche von 15 m2, ohne Motor
Fr. 31.-





Segelboote mit mehr als 15 m2 Segelfläche, ohne Motor
Fr. 48.50





Segelboote mit einer maximalen Segelfläche von 15 m2, mit Motor
Fr. 60.50



Segelboote mit mehr als 15 m2 Segelfläche, mit Motor:
a) bis 1000 kg
b) Zuschlag pro Voll- oder Teil-kW

Fr. 109.-
Fr. 12.50

Motorboote

Bis 8 kW effektive MotorstärkeFr. 60.50
Zuschlag pro Voll- oder Teil-kWFr. 12.50

Flusskähne, mit oder ohne Motor
a) bis 10 Tonnen NutzlastFr. 230.-
b) Zuschlag pro Voll- oder Teil-Tonne Fr. 6.-

Schlepper, Schubboote, Schwimmbagger, Arbeitsmaschinen
Fr. 230.-

Händlerschilder
Fr. 121.-

Boote von Berufsfischern
Fr. 48.50

Rettungsboote anerkannter Rettungsgesellschaften werden nicht besteuert
Ruderboote, Boote mit Schwert Fr. 31.-
Quelle:
http://www.ocn.ch/de/tarifs/index.htm
Dann auf der linken Seite auf Steuertarife - Schiffe klicken.

Gruss Marcel

Geändert von Astrogator (14.01.2011 um 15:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 14.01.2011, 15:52
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Also ein Sportboot bis 8 KW 60,50 Fr., und dann pro KW 12,50 Fr dazu?
Oder hab ich was falsch gelesen?
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 14.01.2011, 15:56
Astrogator Astrogator ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 123
725 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pitri Beitrag anzeigen
Also ein Sportboot bis 8 KW 60,50 Fr., und dann pro KW 12,50 Fr dazu?
Oder hab ich was falsch gelesen?
Nein, leider hast du nicht falsch gelesen.
Ich bezahle für mein Boot (zwei Mercruiser 5.0 MPI) rund CHF 5000.- Steuern.

Ist immer wieder ein schöner Moment, wenn ich den Einzahlungsschein in Händen halte.

Die Tarife unterscheiden sich von Kanton zu Kanton, aber wenn man das Paket Steuern + Liegeplatz anschaut, dann sind die Unterschiede nur noch im kleinen dreistelligen Bereich.

In der Schweiz ist Boot fahren, wenn das Boot grösser als ca 6 Meter ist, nur was für gute Freunde die sich das zusammen leisten (so wie ich) oder für gut betuchte.

Gruss Marcel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 14.01.2011, 16:01
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.611
Boot: keins mehr, Charter auch nicht mehr
Rufzeichen oder MMSI: kein Bier mehr da!!!
15.029 Danke in 5.672 Beiträgen
Standard

Müssen ausländische Wassertouristen denn auch was bezahlen? Natürlich außer Liege-, Slip-, Kran-, Spritgebühren
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 14.01.2011, 16:02
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Waaahnsinn!
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 14.01.2011, 16:10
Astrogator Astrogator ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 123
725 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von huebi Beitrag anzeigen
Müssen ausländische Wassertouristen denn auch was bezahlen? Natürlich außer Liege-, Slip-, Kran-, Spritgebühren
Ja, aber die Saisonkarte ist im Vergleich dazu spottbillig. Behaftet mich jetzt nicht, ich müsste wieder nachforschen. Aber ich glaube so mit ca. CHF 100.- kommst du dann hin. Für alle Gewässer in der Schweiz für ca. drei Monate.

Gruss Marcel
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #41  
Alt 14.01.2011, 16:16
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Astrogator Beitrag anzeigen
Für alle Gewässer in der Schweiz für ca. drei Monate.

Gruss Marcel
Das gilt jedoch nicht für Touristen auf dem Bodensee !!!

Im übrigen ist die Bootsteuer in Deutschland längst in Vorbereitung, allerding nicht wie in der Schweiz nach der Motorleistung in KW, sondern ähnlich wie bei den Autos nach Hubraum. Das wird aber auch für manche Bootseigner zum Albtraum werden .....
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 14.01.2011, 16:17
Astrogator Astrogator ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 123
725 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fred Beitrag anzeigen
Das gilt jedoch nicht für Touristen auf dem Bodensee !!!
Stimmt, auch der Rhein ist davon ausgenommen wenn ich es richtig in Erinnerung habe.

So nebenbei, wir sind daran ein kleines Projekt anzudenken.
Raus mit den zwei Mercruiser 5.0 MPI und dafür zwei E-Motoren rein, die wir dann mit einem leistungsstarken Generator befeuern.
Ich habe das mal mit zwei Ingenieuren angesprochen die auf dem Gebiet der E-Antriebe forschen.
Aber eben, so wie wir uns das vorstellen, muss man praktisch alles selbst aufbauen. Zur Finanzierung müssten dann die beiden V8'er herhalten. Aber der Gedanke hat schon was

Gruss Marcel
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 14.01.2011, 16:20
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Fred Beitrag anzeigen

Im übrigen ist die Bootsteuer in Deutschland längst in Vorbereitung

Hast du mal eine zuverlässige Quelle?
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 14.01.2011, 16:51
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

Klar !
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 14.01.2011, 16:51
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Zeuthen bei Berlin
Beiträge: 4.430
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
3.391 Danke in 1.913 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pitri Beitrag anzeigen
Hast du mal eine zuverlässige Quelle?
Wahrscheinlich eher nicht, bei dem Alter dieses Gerüchts .

Gruß
Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 14.01.2011, 16:56
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.477
14.973 Danke in 6.658 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fred Beitrag anzeigen
Im übrigen ist die Bootsteuer in Deutschland längst in Vorbereitung, allerding nicht wie in der Schweiz nach der Motorleistung in KW, sondern ähnlich wie bei den Autos nach Hubraum. Das wird aber auch für manche Bootseigner zum Albtraum werden .....
Zitat:
Zitat von Pitri Beitrag anzeigen
Hast du mal eine zuverlässige Quelle?
Zitat:
Zitat von Fred Beitrag anzeigen
Klar !
Na dann lass sehen.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 14.01.2011, 17:03
Koli Koli ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 10.05.2007
Beiträge: 747
259 Danke in 171 Beiträgen
Standard

Also wir am Hochrhein (Deutsche Seite) müssen alle 3 Jahre das Boot vorführen und bezahlen dafür auch genügend Gebühren.
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 14.01.2011, 17:08
Benutzerbild von Fred
Fred Fred ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 4.828
Boot: Windy 22HC
4.376 Danke in 2.227 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Koli Beitrag anzeigen
Also wir am Hochrhein (Deutsche Seite) müssen alle 3 Jahre das Boot vorführen und bezahlen dafür auch genügend Gebühren.
Das sind die gleichen Vorschriften wie am Bodensee.
__________________
Gruß Fred
-------------------------------------
Bootfahren in Kroatien
-------------------------------------
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 14.01.2011, 17:19
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 7.229
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
55.445 Danke in 11.801 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fred Beitrag anzeigen
Das gilt jedoch nicht für Touristen auf dem Bodensee !!!

Im übrigen ist die Bootsteuer in Deutschland längst in Vorbereitung, allerding nicht wie in der Schweiz nach der Motorleistung in KW, sondern ähnlich wie bei den Autos nach Hubraum. Das wird aber auch für manche Bootseigner zum Albtraum werden .....
Dann muss ich die Mannschaftsstärke erhöhen, den Motor rausschmeißen und auf Rudern umstellen
__________________
Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 14.01.2011, 18:07
Astrogator Astrogator ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 123
725 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Dann muss ich die Mannschaftsstärke erhöhen, den Motor rausschmeißen und auf Rudern umstellen
Freu dich nicht zu früh, das Volumen von Bierbäuchen gilt als Hubraum

Gruss Marcel
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 54Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 54 von 54


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.