boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 101Nächste Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 101
 
Themen-Optionen
  #51  
Alt 12.12.2010, 14:16
Benutzerbild von marvin
marvin marvin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.05.2006
Ort: Fluterschen Ww
Beiträge: 505
Boot: Bayliner 2255
160 Danke in 94 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
mobile.de:
- ML 270 aus 2005 und höchstens 90 Tkm: € 20.000 bis € 23.000
- Porsche Cayenne 3,2l, auch höchstens 90 Tkm: € 20.000 bis € 23.000

Also Birnen zum Apfelpreis!
Du weist schon das wir vom W163 reden?Meiner hat vor fast 2Jahren mit 67000 nur 19000gekostet
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 12.12.2010, 15:03
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.416 Danke in 1.863 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von marvin Beitrag anzeigen
Du weist schon das wir vom W163 reden?Meiner hat vor fast 2Jahren mit 67000 nur 19000gekostet
ML W163, der von '97 bis '05 gebaut wurde. Ursprünglich als Billigkiste für den US-Markt. Mercedes hat dann gemerkt, dass man hier die doppelte Kohle einstreichen kann und das Modell dann auch hier angeboten.
Wir hatten uns 2005 einen 1999 angesehen: Türdichtungen lose, Leder rissig, usw.
Es gab dann irgendwann ein Facelift (2002?), die Qualität war dann auch wieder deutlich besser. Die Preise waren in 2005 für den aktuellen entsprechend hoch.
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 12.12.2010, 15:53
Benutzerbild von Sabine & Mike
Sabine & Mike Sabine & Mike ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Graz - Österreich
Beiträge: 135
Boot: SeaRay 220 SSE
126 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
ML W163, der von '97 bis '05 gebaut wurde. Ursprünglich als Billigkiste für den US-Markt. Mercedes hat dann gemerkt, dass man hier die doppelte Kohle einstreichen kann und das Modell dann auch hier angeboten.
Wir hatten uns 2005 einen 1999 angesehen: Türdichtungen lose, Leder rissig, usw.
Es gab dann irgendwann ein Facelift (2002?), die Qualität war dann auch wieder deutlich besser. Die Preise waren in 2005 für den aktuellen entsprechend hoch.
Produziert wurde der ML als erster Mercedes in den USA in Alabama. Aufgrund der vielen Qualitätsmankos bei der Fertigung entschied man sich auch einige ML in Graz (Steyr Werk - jetzt Magna) zu produzieren. Diese Modelle sind als "Made in Austria" gekennzeichnet und obwohl sie keineswegs fehlerfrei sind, erziehlen sie auf dem Gebrauchtmarkt deutlich höhere Preise. Facelift war übrigens in 2001 wo mehr als 1000 Teile erneuert wurden....
__________________
Gruß Mike
_____________________________________________



The early bird catches the worm, but the cool worm sleeps all morning...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 12.12.2010, 15:56
Benutzerbild von Sabine & Mike
Sabine & Mike Sabine & Mike ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Graz - Österreich
Beiträge: 135
Boot: SeaRay 220 SSE
126 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von marvin Beitrag anzeigen
Du weist schon das wir vom W163 reden?Meiner hat vor fast 2Jahren mit 67000 nur 19000gekostet

Ein Baujahr 2005?

Dann hast du damals einen 3 Jahre alten ML mit 67000km um 19t Euro erstanden. Glückwunsch, das war wirklich ein Schnäppchen! - Da hätte ich auch nicht lange überlegt....
__________________
Gruß Mike
_____________________________________________



The early bird catches the worm, but the cool worm sleeps all morning...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 12.12.2010, 16:36
Benutzerbild von jango
jango jango ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.02.2010
Ort: Luxemburg
Beiträge: 24
Boot: Quicksilver 640 Weekend Jetski Sea Doo RXT 215 Ps
9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo
Habe ein Mercedes Viano 3L Diesel 205 Ps. Der Wagen darf 2,5t ziehen
Kein Problem beim Slippen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 12.12.2010, 19:08
Peter Förster Peter Förster ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 1
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Moin ich würde dir den Ssang Yong MUSSO raten! mit dem V6 Mercedes Motor wirst du keine Probleme haben, ich fahre ihn seit einigen jahren und bin mehr als zufrieden.
mein fahrzeug ist auf 3,5t aufgelastet und macht daher alles mit!
lg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 13.12.2010, 08:27
guy555 guy555 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 3
Boot: Storebro Adler 31 Biscay
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich les nun auch schon ein weilchen mit, komme aber auch nicht so recht weiter... ich suche auch ein zugfahrzeug. mich interessieren dabei die erfahrungswerte mehr am rande, was ich aber suche und bisher nicht finden konnte, ist eine liste mit fahrzeugen, welche 3,5 t ziehen können, egal welchen alters... hat da wer ne idee, ob es da eine aufstellung gibt, oder wo ich was finden kann?
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 13.12.2010, 09:20
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.499
Boot: Derzeit keines
2.841 Danke in 944 Beiträgen
Standard

Ich hab mir heuer einen Jeep Cherokee 177 PS mit Untersetzungsgetriebe geleistet. Unsere Sliprampe ist sehr steil, aber ich zieh die Kombi (Boot mit Trailer 2440 kg) ohne Probleme aus dem Wasser !

Auch im Winter ist das Auto sehr gut zu fahren !!

Schau in mein Album (Regal 2250) da ist das Gespann abgebildet.
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 13.12.2010, 09:42
rcastor rcastor ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Mittelrhein
Beiträge: 454
Boot: Forbina 40
723 Danke in 206 Beiträgen
Standard

Für mich käme da nur ein Full Size AMI in Frage.
z.B.: Chevy Tahoe / Suburban; Doge RAM; Ford Expedition / F150 ..
nicht: Ford Explorer; Jeep Grand Cherokee...

- absolut suverän beim slippen, rangieren und auf Strecke.
- zuverlässige ausgereifte Technik
- komfortabel, Platz genug
- günstig in der Anschaffung
- wenn man auf Gas fährt auch günstig im Unterhalt

Die meisten hier aufgelisteten Fahrzeuge ist für mich nur Treckerfahren auf der Autobahn.

Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 13.12.2010, 10:07
Benutzerbild von Wolfpower
Wolfpower Wolfpower ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.06.2008
Ort: Wangen SZ
Beiträge: 228
Boot: Celebrity 220CC
183 Danke in 81 Beiträgen
Standard

Ziehe mein Boot mit einem Mitsubishi Pajero 3,2 DID mit Automatik Getriebe und 3200kg Anhängelast. Dank der zuschaltbaren Untersetzung überhaupt nie ein Problem. Bei unserer Rampe und meinm 2 to Boot, braucht man die Untersetzung nicht einmal. Beim Boot von meinem Kumpel das 2,9 to wiegt dann schon eher mit Untersezung. Bild folgt !

Gruss Adi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #61  
Alt 13.12.2010, 10:50
Benutzerbild von cityhawk
cityhawk cityhawk ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.08.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 167
Boot: Schulze V14 Surfrunner (60PS)
687 Danke in 221 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Wie sieht es den mit einem Jeep aus?
Wir haben einen Cherokee 2,8 D Automatik und der macht sich solo und mit Boot hinten dran recht ordentlich, Untersetzung usw. sind eh an Bord und die Anhängelast sollte mit 3,3 to reichen Stützlast liegt bei 140 Kg.
Meine Frau fährt den Jeep hauptsächlich und ist von der Wendigkeit immer wieder begeistert.
Welches Bj. ist den der Cherokee? Ich habe einen Wrangler und mein Jeep-Fuzzi des vertrauens hat mir vom neueren Cherokee mehr als abgeraten, weil dieser super anfällig am Getriebe ist. Das ältere Modell (also der mit den eckigen Scheinwerfern) allerdings wäre top.

Übrigens: Wir haben uns als zweitwagen dann auch für einen Sorento entschieden. Der zieht hervorragend. (2,8t und man kann auch noch der L-Gang einlegen)
Kann ich nur empfehlen....!
__________________
______________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es dativ ist!
Gruß
Niko
Mit Zitat antworten top
  #62  
Alt 13.12.2010, 10:54
Benutzerbild von Wolfpower
Wolfpower Wolfpower ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.06.2008
Ort: Wangen SZ
Beiträge: 228
Boot: Celebrity 220CC
183 Danke in 81 Beiträgen
Standard

Hier noch zwei Bilder, habe leider kein wirklich gutes habe ich gerade bemerkt !

Gruss Adi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	120 (2).jpg
Hits:	267
Größe:	48,4 KB
ID:	251249   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	118 (2).jpg
Hits:	269
Größe:	34,3 KB
ID:	251250  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #63  
Alt 13.12.2010, 11:33
Benutzerbild von Yodajunior
Yodajunior Yodajunior ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.10.2007
Ort: Nürtingen bei Stuttgart
Beiträge: 671
Boot: Open Water
Rufzeichen oder MMSI: DJ4363 MMSI211535120
778 Danke in 418 Beiträgen
Standard

Ich habe mir einen ML 320 (W163) Bj 2000 zugelegt. Wir waren dieses Jahr mit einem 3,2t Boot (inkl. Trailer) nach Kroatien unterwegs. War super bequem und absolut unproblematisch.

Der "Grazer" ist in der Fahrgestellnummer mit einem X gekennzeichnet. Der "Amerikaner" hat ein A in der Fahrgestellnummer. Ist also relativ einfach auseinander zu halten.

Ich würde auf jedenfall darauf achten das es ein Fahrzeug aus Grazer Fertigung ist.

Viel Glück bei der weiteren Suche.
__________________
Viele Grüße
aus dem Schwabenländle

Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #64  
Alt 13.12.2010, 12:28
Benutzerbild von ALF
ALF ALF ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Old Germany Gütersloh
Beiträge: 452
Boot: ehemals Sea Ray Pachanga II/ jetzt HYMER E510
248 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von cityhawk Beitrag anzeigen
Welches Bj. ist den der Cherokee? Ich habe einen Wrangler und mein Jeep-Fuzzi des vertrauens hat mir vom neueren Cherokee mehr als abgeraten, weil dieser super anfällig am Getriebe ist. Das ältere Modell (also der mit den eckigen Scheinwerfern) allerdings wäre top.
Genau wie ich es schon angesprochen hatte...
Ich werde niemals zum Neuen wechseln..
Und meine 22ger Pachanga, mit Trailer so ab 2.0 to. ist für ihn ein Spielzeug..
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0141.jpg
Hits:	265
Größe:	36,1 KB
ID:	251273  
__________________
Alf grüßt euch Alle!
via Bügeleisen

Lebe JETZT, denn es kann morgen schon vorbei sein!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #65  
Alt 13.12.2010, 12:37
TankCom. TankCom. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 39
Boot: Drago 22, Honda 135 HP
42 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Ich fahre auch nen ML 320 BJ 2001 Facelift, aber einen Ami.....

Hab recht schnell eine Gasanlage einbauen lassen, seit knapp 3 Jahren drin, läuft völlig problemlos.
__________________
Gruß Roland
Mit Zitat antworten top
  #66  
Alt 13.12.2010, 13:04
Benutzerbild von cityhawk
cityhawk cityhawk ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.08.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 167
Boot: Schulze V14 Surfrunner (60PS)
687 Danke in 221 Beiträgen
Standard

Hier das Kia-Gespann!
zugegebenermaße wiegt das Boot nicht viel, aber ich ziehe damit auch regelmäßig zwei Großpferde, dann hängen hinten gut 2,2t dran (die auch noch zappeln) und das ist für den Sorento kein Problem. Er hat auch eine einscjaltbare Lastenübersetzung (nutze ich beim Slippen)
Wir haben allerdings einen Schaltwagen (wollte meine Frau unbedingt weil sie keine Automatik mag)....auf weiten Strecken nervig wegen fehlenden Tempomat.
Wenn man es sich also aussuchen kann , dann würde ich den Sorento mit Automatik nehmen...dann hast Du ein prima Zugfahrzeug mit anständigen Preis-Leistungsverhältnis!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gespann.jpg
Hits:	250
Größe:	55,5 KB
ID:	251274  
__________________
______________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es dativ ist!
Gruß
Niko
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #67  
Alt 13.12.2010, 13:45
Benutzerbild von Mirsad909
Mirsad909 Mirsad909 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: Dreiflüssestadt Passau
Beiträge: 380
Boot: Beneteau 27 Monte Carlo
494 Danke in 273 Beiträgen
Standard

Willst denn mein Touareq haben?? Bj2005, mit allen Schnick Schnack

Schau mal hier

http://www.boote-forum.de/showthread...08#post1906308
__________________
Gruß Mirsad
Mit Zitat antworten top
  #68  
Alt 13.12.2010, 13:53
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mirsad909 Beitrag anzeigen
Willst denn mein Touareq haben?? Bj2005, mit allen Schnick Schnack

Schau mal hier

http://www.boote-forum.de/showthread...08#post1906308
Danke für das Angebot.
Was kostet er bei STeuer und Versicherung?
Gruß Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #69  
Alt 13.12.2010, 13:59
Benutzerbild von Mirsad909
Mirsad909 Mirsad909 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: Dreiflüssestadt Passau
Beiträge: 380
Boot: Beneteau 27 Monte Carlo
494 Danke in 273 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Raffi1963 Beitrag anzeigen
Danke für das Angebot.
Was kostet er bei STeuer und Versicherung?
Gruß Thorsten
3,0l V6, Steuer ca 460€ grüne Plakette, DPF
Versicherung dieses Jahr mit 55% ca 800€ Vollkasko mit 500€ SB ab nächstes Jahr 35% von meinem Dad ca 600€ mit 500€ SB
__________________
Gruß Mirsad
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #70  
Alt 13.12.2010, 14:42
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Neeee Danke,
als Zweitwagen ist es mir ein bischen viel.
Ich brauch den doch nur für ein paar Touren im Jahr.

Gruß Thorsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #71  
Alt 13.12.2010, 14:54
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.416 Danke in 1.863 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mirsad909 Beitrag anzeigen
3,0l V6, Steuer ca 460€ grüne Plakette, DPF
Versicherung dieses Jahr mit 55% ca 800€ Vollkasko mit 500€ SB ab nächstes Jahr 35% von meinem Dad ca 600€ mit 500€ SB
€ 460 + € 800 = € 1.260,- pro Jahr; das kostet in unserem Hafen in etwa ein Liegeplatz für ein Boot 10 x 3 m², incl. mit Kran rein und raus.
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #72  
Alt 13.12.2010, 15:01
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.416 Danke in 1.863 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Raffi1963 Beitrag anzeigen
Neeee Danke,
als Zweitwagen ist es mir ein bischen viel.
Ich brauch den doch nur für ein paar Touren im Jahr.

Gruß Thorsten
Aber das ist doch von vornherein klar: Es gibt keinen Diesel-Geländewagen (Soft-SUV außen vor), der nur geringe Unterhaltskosten hat. Bei einigen Modellen kannst Du froh sein, wenn Dich der Versicherer aufnimmt (haben wir beim Range-Rover selbst erlebt: "Angebot nur nach Rücksprache mit dem Gruppenleiter"; da hat selbst unsere Versicherungstante sparsam geguckt).

2,5 bis 3 l als Diesel: ab € 380,-, Alt-Diesel liegen noch höher. Benziner sind da deutlich günstiger (die Hälfte), brauchen aber deutlich mehr Sprit.
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #73  
Alt 13.12.2010, 15:06
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Ich war heute bei meinem langjährigen Opel Händler. Die haben auch Kia im Programm.
Ich hab mir den neuen Sorento mal angesehen. Absolut toll dass Auto allerdings darf der nur 2500 KG ziehen. Und eine Auflastung ist nicht möglich.
Jetzt kriegen die in der nächsten Woche einen Sorento von 2009 mit 14000 KM rein. Den will ich mir auch noch mal anschauen.
Mal sehen was wird

Gruß Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #74  
Alt 13.12.2010, 15:11
Benutzerbild von cityhawk
cityhawk cityhawk ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.08.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 167
Boot: Schulze V14 Surfrunner (60PS)
687 Danke in 221 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
Aber das ist doch von vornherein klar: Es gibt keinen Diesel-Geländewagen (Soft-SUV außen vor), der nur geringe Unterhaltskosten hat. Bei einigen Modellen kannst Du froh sein, wenn Dich der Versicherer aufnimmt (haben wir beim Range-Rover selbst erlebt: "Angebot nur nach Rücksprache mit dem Gruppenleiter"; da hat selbst unsere Versicherungstante sparsam geguckt).

2,5 bis 3 l als Diesel: ab € 380,-, Alt-Diesel liegen noch höher. Benziner sind da deutlich günstiger (die Hälfte), brauchen aber deutlich mehr Sprit.
Dem kann ich nur zustimmen...wer viel Anhängelast braucht kommt um einen SUV fast nicht rum, außer er nimmt einen entsprechend großen Van oder Bulli.
Vorteil ist nachtrürlich auch das 4X4 beim Slippen (ich habe dieses Jahr schon selbst gesehen wie ein Volvo fast in der Weser verschunden wäre, weil es ein Frontler, die Slip nass und das Boot einfach zu schwer war.
Aber es gibt ja auch Heckler, gell.

Vielleicht solltest Du abwarten, bis die Wechselkennzeichen eingeführt werden (Anfang bis Mitte 2011). Dann mußt Du zwar den hohen Unterhaltspreis bezahlen, dafür aber nur ein Auto!

Übrigens: Auch der Soreneto kostet als Diesel 480,- Euro Steuer + Versicherung....!

Ansonsten: leichteres Boot kaufen !
__________________
______________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es dativ ist!
Gruß
Niko
Mit Zitat antworten top
  #75  
Alt 13.12.2010, 15:36
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.416 Danke in 1.863 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Raffi1963 Beitrag anzeigen
Ich war heute bei meinem langjährigen Opel Händler. Die haben auch Kia im Programm.
Ich hab mir den neuen Sorento mal angesehen. Absolut toll dass Auto allerdings darf der nur 2500 KG ziehen. Und eine Auflastung ist nicht möglich.
Jetzt kriegen die in der nächsten Woche einen Sorento von 2009 mit 14000 KM rein. Den will ich mir auch noch mal anschauen.
Mal sehen was wird

Gruß Thorsten
Der neue Sorento ist ein weichgespülter SUV, hat keinen robusten Leiterrahmen mehr, usw.. Der Vorgänger wird bei den Unterhaltskosten im Bereich Touareq oder X5 liegen. Es gilt nach wie vor:

Zitat:
Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
Aber das ist doch von vornherein klar: Es gibt keinen Diesel-Geländewagen (Soft-SUV außen vor), der nur geringe Unterhaltskosten hat....
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 101Nächste Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 101


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.