boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 62Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 62 von 62
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 01.09.2010, 08:39
Benutzerbild von max2002
max2002 max2002 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Pforzheim
Beiträge: 210
Boot: Bavaria 28 sport
170 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Michael G. Beitrag anzeigen
Wenn ich höre, daß bei nem neuen Boot beim Aufklappen des Sitzes Schrauben ausreissen und im gleichen Atemzug wird von Qualität gesprochen...da lach ich mich schief. Du kannst gerne mal bei meiner jetzt 10 Jahre alten Windy reinschauen, dann sieht man, was Qualität ist. Auch hier gilt: von nix kommt nix.
Denke das bei jedem neuem Produkt am Anfang gewisse Fehler einfach

gibt!!

Auch bei Autoherstellern gibt es Rückrufaktionen.

Auch andere Boote ob Windy und wie sie alle heißen haben irgendwo

kleine Mängel.

Deshalb sollte jeder selbst endscheiden wieviel Geld er für was einsetzt.

Sonst würden wir ja vielleicht alle die gleichen Boote fahren.

Ich stehe zu meiner Meinung das Preis und Leistung für meine Bavaria

in Ordnung geht.Auch in meinem Geschäftsleben funktioniertnicht alles

100%.

gruß Markus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 01.09.2010, 15:18
Benutzerbild von jonny der depp
jonny der depp jonny der depp ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Florida, Brasilien, HU Balaton, Wien
Beiträge: 2.028
Boot: Keines zur Zeit :-) :-(
2.053 Danke in 812 Beiträgen
Standard

Siehe auch den Erfahrungsbericht vom Rald von 2 Charter Wochen mit einer Greenline 33 - auch nicht so Top - aber die Kundschaft gibt es dafür !
Leider sind halt die angeblich "gut verarbeiteten" Boote nicht nur extrem teuer sondern von der Optik her, eher im nostalgischen Bereich anzusiedeln bzw. sehr konservativ. Wird ja auch einen Grund haben ...weil sich diese Sachen eben lange bewährt haben.
Aber Innovation in Design und Technik erfordert auch Mut und Aufgeschlossenheit und darum sind halt solche Boote nichts für richtige alte Seebären !
__________________
lG aus Brasil, Kroatien, Ungarn, Wien oder Florida vom Robert
(Hütchenspieler wissen wo ich gerade bin)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 01.09.2010, 15:36
Thomas S Thomas S ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2003
Beiträge: 3.493
Boot: Sea Ray 265 DAE
6.817 Danke in 2.312 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von antonie Beitrag anzeigen
Hallo alle zusammen, möchte auch meine Meinung zur Bavaria kundtun.

Das Platz (Raum)-angebot ist m.M. nach fast unschlagbar. Hatte 09 eine 27er, inzwischen eine 38er. Auch auf der 28er, die ja die direkte Nachfolgerin der 27 ist ist Stehhöhe sowohl im Salon, als auch in der Plicht, Cockpit. Ausser man misst 2,20 m . Vergleicht einfach mal Preise für Neuboote in ungefähr diesem Segment, der 8-10 m Klasse als Kajütboot, Gleiter, 4 Schlafplätzen, eingerichtete Pantry, WC mit Dusche, Heckdusche usw. Ich denke hier an Sunseeker, Sealine, Windy. Alles Rauhwasserboote, die also auch auf Nord.-und Ostsee fahren können. Und nicht nur Schönwetterboote. Bieten ungefähr alles das gleiche an. Aber zu einem fast doppelten Preis. Und das sollte, war zumindest so bei mir, ein gewichtiges Argument sein.
Das es kleinerer Nachbesserungen in der Ausstattung oder der Technik geben muss, ist zwar ärgerlich, aber in aller Regel doch kein Beinbruch. Dafür hat man eben den Händler. Bei mir z.B. ist fas Lenkseil gerissen. Wer ist hierfür verantwortlich? Der Händler- nein - Die Werft - nein-, diese baut ja das Teil nur ein. Also der Hersteller. Mein Händler sagte mir, das er so etwas noch nie gesehen hat, dass ein Stahlseil dieser Stärke reisst. Aber eben passiert. War sicher meine Frau, die zu heftig gelenkt hat.
Mein Verdeck ist auch an einer Stelle etwas undicht. Werden gemeinsam mit dem Planenbauer die Stelle suchen und dann entscheiden, was gemacht werden muss. Mein Verdeck ist nicht werftseitig geliefert worden, sondern von einer Firma individuell angefertigt. Für mich ein kleines Kunststück an Handwerkskunst.
Zum Beitrag vom Müritzer: Wenn man die Persenningfenster faltet, statt rollt, dann entstehen natürlich Falten. Sollte man tunlichst vermeiden.

Ich war sowohl mit meiner 27 und bin mit der 38 sehr zufrieden. Das betrifft Handling, Verbrauch, Bequemlichkeit, Platzangebot und nicht zuletzt das Aussehen. Alleine schon die Servicefreundlichkeit der jeweiligen Motorräume spricht für sich. Jedes eingebaute Teil, sei es Batterie, WW Boiler, Maschine ist ohne Verrenkungen, auch für einen selbst, zu erreichen. Schaut einfach mal in andere Motorräume.

In diesem Sinne, Gruß Peter

Hallo Peter,kannst Du mir bitte mal sagen was Deine 27er so in etwa lief. Ein Bekannter von mir hat sie mit VP 320 Ps und will mir erzählen das dieses 5 to Geschütz damit 84km/h laufen soll. Allerdings kommt das Boot absolut schlecht in´s Gleiten..Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen????
__________________
Gruß Thomas S


Geändert von Thomas S (01.09.2010 um 17:26 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 01.09.2010, 15:44
Benutzerbild von jonny der depp
jonny der depp jonny der depp ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Florida, Brasilien, HU Balaton, Wien
Beiträge: 2.028
Boot: Keines zur Zeit :-) :-(
2.053 Danke in 812 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas S Beitrag anzeigen
Hallo Peter,kannst Du mir bite mal sagen was Deine 27er so in etwa lief. Ein Bekannter von mir hat sie mit VP 320 Ps und will mir erzählen das dieses 5 to Geschütz damit 84km/h laufen soll. Allerdings kommt das Boot absolut schlecht in´s Gleiten..Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen????
Glaube ich nicht !
Meine 38 er mit 2 Motoren 640 PS und kpl. neuer UW Anstrich (aalglatt) jungfräuliche Antriebe, etc. ohne Seegang und ohne Gegenwind ca. 65 km/h Max Speed ...und Durst dabei ohne Ende !
__________________
lG aus Brasil, Kroatien, Ungarn, Wien oder Florida vom Robert
(Hütchenspieler wissen wo ich gerade bin)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 01.09.2010, 20:23
Benutzerbild von ThomasR
ThomasR ThomasR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Im Rheinland
Beiträge: 276
Boot: Sealine C330
102 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas S Beitrag anzeigen
...Ein Bekannter von mir hat sie mit VP 320 Ps und will mir erzählen das dieses 5 to Geschütz damit 84km/h laufen soll. Allerdings kommt das Boot absolut schlecht in´s Gleiten..Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen????
Mit einer oder zwei Maschinen? Meine 29er lief mit zwei davon auch locker diese Geschwindigkeit, aber mit einer dürfte es eng werden. Oder wars mit dem Strom und dann nicht über GPS gemessen?
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 01.09.2010, 22:41
antonie antonie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.02.2010
Ort: Sachsen + Brandenburg
Beiträge: 72
Boot: Bavaria 38 Sport
55 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,
was Jonny schrieb kann ich zum einen für die 38 bestätigen. Für die 27, ruhiger See, 2 Personen, mein Enkel und ich, voller Tank, habe ich ca. 63-65 km/h mit GPS erreicht. Die von Dir erwähnte Geschwindigkeit halte ich für unrealistisch. Beim endgültigen "Ausfahren", ich musste nach ca. 5 min das Gas wegnehmen, sollten als Dauer-max-V 65-67 km/h möglich sein. Macht dann aber wirklich keinen Spaß. Ganz vom Verbrauch abgesehen.

Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 02.09.2010, 06:50
Benutzerbild von max2002
max2002 max2002 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Pforzheim
Beiträge: 210
Boot: Bavaria 28 sport
170 Danke in 90 Beiträgen
Standard Max Speed

Hallo Thomas

meine 28 er schafft mit 2 Motoren 225PS laut

GPS und glattem Wasser nach GPS 40,5KN(ca.75km/h)

gruß Markus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 02.09.2010, 07:51
Benutzerbild von Lothar 1110
Lothar 1110 Lothar 1110 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 364
183 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas S Beitrag anzeigen
Hallo Peter,kannst Du mir bitte mal sagen was Deine 27er so in etwa lief. Ein Bekannter von mir hat sie mit VP 320 Ps und will mir erzählen das dieses 5 to Geschütz damit 84km/h laufen soll. Allerdings kommt das Boot absolut schlecht in´s Gleiten..Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen????
Stimmt ganz sicher nicht, meine Wellcraft Excalibur 23 mit VP 320 PS und DPS schafft bei günstigsten Verhältnissen knapp 94 km/h, bei einem Gewicht von ca. 2,4 t.
__________________
Gruß,
Lothar
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 02.09.2010, 13:38
cwboot cwboot ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 91
20 Danke in 14 Beiträgen
Standard Fakten bitte ;-)

Johnny, vielleicht noch ein paar Infos von Dir über sinnvolle/unsinnige Sonderausstattung, die Optionen sind ja von 28 zu 38 fast gleich...

Zitat:
Zitat von jonny der depp Beitrag anzeigen
Na, dann muß ich wohl - habe zwar eine 38 er aber dennoch :
Also Stehhöhe habe ich mehr als ausreichend - noch kein Schiff in dieser Größe mit mehr Kopffreiheit gesehen; Verarbeitung ist hie und da nicht die perfekteste aber im Großen und Ganzen ggü. anderen Herstellern in dieser Kategorie nicht schlechter; bei Regen gibt es bei mir im rückwärtigen Steuerbordbereich eine kleine Pfütze im Cockpitbereich bei der Spüle (überlebe es einstweilen) - Abhilfe wird vom Händler versprochen; Motorisierung ist meiner Ansicht nach perfekt abgestimmt; ansonsten gibt es einstweilen kleine behebbare Mängel und Nachbesserungen sowie einige wenige schlampige Verarbeitungen (sind nicht mehr nachzubessern).
Also ich habe meinen Kauf noch nicht bereut und bin überzeugt, daß ich für mein Geld, am derzeitigen Markt das "meiste" und größte Boot bekommen habe.
Bin nicht übertrieben pinkelig aber durchaus genau und gehe davon aus, daß beim Zukauf und endfertigen von so vielen Bootsteilen, sich bei jedem Hersteller Mängel einschleichen können.
Bavaria kann man daher nur raten, ein bißchen Werbeetar zu kürzen (siehe deren Anzeigen in jedem Bootsmedium) und dieses Geld in verbesserte Qualitäts und Fertigungskontrolle zu investieren !
Dann wären Sie künftig fast unschlagbar.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 02.09.2010, 19:54
Benutzerbild von jonny der depp
jonny der depp jonny der depp ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Florida, Brasilien, HU Balaton, Wien
Beiträge: 2.028
Boot: Keines zur Zeit :-) :-(
2.053 Danke in 812 Beiträgen
Standard

Okay, ich probiers mal !
Bin zwar selber relativ ein Newbie auf dem Gebiet aber wenn ich dir raten darf :
unabdingbar = Ankerpaket; Bugstrahlruder; Relaxpaket; Camperverdeck; Dusche in Naßzelle; WW-Boiler; Trimmklappen elektr. verstellbar; 2. Verbraucherbatterie + Ladegerät; - hatte ich auch zur Serie +
ggf. (ist aber Geschmackssache) Ocean Line Boden (meiner Meinung nach ein Muß im Innenbereich) und Tisch und Grill und Spülabdeckung in Teakholz im Außenbereich - mit dem bin ich bis jetzt 6 Wochen perfekt ausgekommen und den Rest bestücke ich nach und nach, nach !
Ansonsten ist das gute Ding sowieso serienmäßig perfekt ausgestattet !
Grundsätzlich habe ich den Landstromanschluß nach achtern versetzen lassen und mind. ein 12 V Anschluß beim Steuerstand wäre nicht schlecht.
Motorisierung mußt du selbst entscheiden kann mir jedoch nicht vorstellen, daß der Aufpreis von 23 TEuro + Ust. für den Diesel jermals gerechtfertigt sind ?!
Dann eher noch Aufpreis auf 2 Benziner 12 TEuro und mit 450 PS mußt die 28 er gehen wie die Sau !
Peter (Antonie), soll halt auch noch seinen Senf dazu geben !
__________________
lG aus Brasil, Kroatien, Ungarn, Wien oder Florida vom Robert
(Hütchenspieler wissen wo ich gerade bin)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 02.09.2010, 20:49
antonie antonie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.02.2010
Ort: Sachsen + Brandenburg
Beiträge: 72
Boot: Bavaria 38 Sport
55 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hallo CWBoot,
hallo Jonny, dann will ich mal an der Senftube drücken. Ich habe mir noch zusätzlich 2 Batterien einbauen lassen. Dann einen Wechselrichter 2500 W.
Für meine Bequemlichkeit noch ein Heckstrahlruder mit Fernb. , also Bug- u. Heckstrahlruder kann ich einmal vom Steuerstand, aber auch wenn ich an Deck stehe bedienen. Ich geniesse die neidvollen Blicke, wenn ich quer zu einem Steg ab-anlege. Fahre viel allein, auch durch Schleusen. Deshalb wollte ich das so. Erleichtert vieles ungemein. Wobei das steuern oder rangieren schon mit den beiden Maschinen sehr viel effektiver und leichter ist, als mit nur einer, bei der 27. Wenn CWBoot die Möglichkeit hat seine 28 mit zwei 4,3 l Maschinen liefern zu lassen, dann würde ich das tun, wobei die Motorisierung von 5,7 l (325 PS) eigentlich ausreichend ist. - Meiner Meining nach- Bei dann 450 PS hat man allerdings noch ein wenig Reserve. Muss jeder für sich entscheiden.
Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 03.09.2010, 07:42
Benutzerbild von max2002
max2002 max2002 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Pforzheim
Beiträge: 210
Boot: Bavaria 28 sport
170 Danke in 90 Beiträgen
Standard Fakten 28er

Hallo Peter,

Hier meien Ausstattung wo ich für sinnvoll halte.

2 x Motoren 225PS
1 x Bugstrahlruder mit 2.Verbraucherbatterie
1 x Hafenpersenning
1x Camperverdeck
1x Comfortpaket inkl.Trimmklappen usw.
1x Duscheinrichtung mit Warmwasserboiler
1x Ankerpaket

sowie habe ich einen zusätzliche Stromversorgung

mit 2000W über Honda/Stromerzeuger eingebaut.

gruß Markus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 03.09.2010, 09:08
cwboot cwboot ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 91
20 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hi Markus, das mit dem Stromversorger ist prima, die Idee hatte ich auch schon. Kannst Du mal ein Foto posten, wie/wo Du den eingebaut hast? Danke im Voraus und Grüße, Christoph
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 03.09.2010, 16:43
Benutzerbild von max2002
max2002 max2002 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Pforzheim
Beiträge: 210
Boot: Bavaria 28 sport
170 Danke in 90 Beiträgen
Standard Stromerzeuger

Zitat:
Zitat von cwboot Beitrag anzeigen
Hi Markus, das mit dem Stromversorger ist prima, die Idee hatte ich auch schon. Kannst Du mal ein Foto posten, wie/wo Du den eingebaut hast? Danke im Voraus und Grüße, Christoph
Hallo Christoph,

leider habe ich von fast allem Bilder aber vom Einbau nicht.

Aber das Gerät ist mittig zw den Maschinen ganz vorne am Tag mit

einem spez.Halter angebracht und nochmals mit einem Spanngurt

gesichert.

Neben Steuerstand rechts in der vorhanden Klappe ist der Umschalter

Land-O-Stromerzeuger untergebracht.

Habe in hauptsächlich eingebaut im Grill und Kaffeevollautomat zu

betreiben wenn ich in einer Bucht am Anker liege.

Selbstverständlich habe ich auch einen Abgasschlauch installiert

mit Durchführung nach aussen.

Für einschalten muß ich natürlich kurz die Motorabdeckung öffenen

und kurz von Hand starten.(Erzeuger mit autom.elektro-Start war

mir zu groß und zu schwer sowie zu teuer!!)

Habe aber den Motorraum nochmals gedämmt so das man kaum

noch etwas brummen hört!!

Wenn ich bei meinen Bilder davon noch was finde werde ich das natürlich

einstellen.

gruß Markus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 05.09.2010, 19:02
Emspirat Emspirat ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: Moers u. Weener
Beiträge: 3
Boot: Bavaria 33 Sport
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hier auch ein paar Worte von mir, zur Bavaria Sport Serie. Hatte im letzten Jahr eine 27er und habe seit Mai 10 eine 33er Sport. Bin im großen und ganzen zufrieden. Kleine Fehler wurden von meinem Händler an der Ostssee schnell behoben. Neupreis gegen bekommende Ware, hier die 33er Sport geht voll in Ordnung. Habe zusätzlich noch Heckstrahlruder, sowie Teakdeck Raymarine C 8o sowie Funk einbauen lassen. Verdeck habe ich nicht von Bavaria sondern von einer Bootssattlerei anfertigen lassen. Würde heute wieder eine Bavaria kaufen, allerdings gefällt mir die neue Linie nicht ganz so gut, aber Preis - Leistung stimmt natürlich dort auch.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #41  
Alt 07.09.2010, 18:00
royalred royalred ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: Radeburg
Beiträge: 31
Boot: leider noch keines :-(
30 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich mag nun auch meinen Senf dazu geben.

Vorab!
* ich bin Anfänger und mein erstes Charterboot war
eine Bavaria 28 Sport, vorher bin ich nur mal auf
2 Stahlverdrängern Probe gefahren!

Mein Erfahrungen mit dem Boot bitte also als außenstehend beurteilen und werten!

BOOT: BAVARIA 28, 260PS Volvo Diesel, Bugstrahlruder

1. Für mich als Anfänger war der Z-Antrieb mit Innenbordmotor Anfangs schwer zu
beherschen
2. Wir waren 2 Personen, das Boot kam bei ca. 28 kmh ind gleiten
3. Stehhöhe für uns 1,74 absolut in Ordnung, außerdem ist es eben eine "Sport"
daher denke ich ist das so i.O.
4. Verbrauch bei ca. 12 kmh 6l/h / bei 35 kmh in Gleitfahrt ca. 35l/h
Die hohen Verbrauchswerte können auch an unserer Unerfahrenheit bei der
Trimmung liegen!?
5. kleine Schönheitsfehler
- Sitz könnte höhenverstellbar sein
- Schiebetür zur Kabine klemmte und dadurch war die Scheibe verkratzt
- Aufgang von hinten zur Reeling Backbord fast unmöglich


Im Allgemeinen waren wir sehr zufrieden, es war ein toller Urlaub auf der Ostsee! Für 2 Personen völlig ausreichend, für eine kurze Zeit würde es auch mit 4er gehen, ja nach Anspruch.

Viele Grüße aus Dresden!

PS. Wir haben in Kröslin eine Bavaria 33 mit Dresdner Nummer gesehen, ev. auch hier im Forum??
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 06.10.2010, 08:50
rust1922 rust1922 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.10.2010
Ort: MALLORCA
Beiträge: 57
Boot: Jeanneau Cap Camarat 10.5 WA
83 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Hallo Bootsfreunde,
die ist mein erster Eintrag in diesem Forum.

Ich habe mir im Herbst 2009 eine Aquatron 2165 für die Ostsee gekauft ( Neustadt ).
Musste aber leider feststellen das dieses Boot ( auch wegen der Größe ) nix für die Ostsee ist. Durch Zufall wurde mir durch den Bavariahändler im Ancora Hafen
eine Bavaria Sport 28 mit 5 Betriebsstunden angeboten. Da der Preis stimmte und ich meine Aquatron ohne Verlust Inzahlung geben konnte schlug ich zu.
Nun nach einer Saison kann ich folgendes sagen:
1. auch ich hatte kleine Mängel aber die waren nicht der Rede wert ( defekter Clip für Sonnenliege, Tankanzeige ungenau ) und noch ein zwei die mir garnicht mehr einfallen.
Aber alle Mängel wurden umgehend behoben.
2. Das Platzangebot ist ausreichend nur fehlt im Cockpit ein Beifahrerplatz in Fahrtrichtung und der Fahrersitz läst sich leider nicht in Richtung Sitzecke drehen.
Unten muß ich nur die Stehhöhe in der Eignerkabine in Heck bemängeln, um in das Doppelbett zu gelangen muß mann reinkriechen. ( beschränkt das Sexleben auf dem Schiff ).
3. Ich habe einen Volo Penta Motor mit 320 Ps, würde mir jedoch nurnoch ein zweimotoriges Boot kaufen, weil ich der Meinung bin das man ersten besser Steuern kann und zweitens weil ein Boot mit 4,5 Tonnen fast zu schwer ist um mit einem Motor gut und schnell ins gleiten zu kommen.
4. Das Gestänge vom Camperverdeck ist schlecht geformt, um aufs Vordeck zu kommen muß man turnen, aber Bavaria hat das mittlerweile geändert.

Sonst stimme ich allen zu, die Preisleistung bei diesem Boot in Orndnung finden.
Ich habe mir dann auch noch mitte des Jahres von H + B eine absenkbare Badeplattform anbauen lassen, das Wertet das Boot ungemein auf und ist super praktisch.
Dennoch werde ich mir auf der Hanseboot die neue 34 ansehen und wenn sie mir gefällt mitte nächsten Jahres diese in der HT-Version bestellen.
Also wer sich für mein Boot Ende 2011 interessiert bitte schön.
Gruß Rust1922
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 07.10.2010, 16:51
Benutzerbild von max2002
max2002 max2002 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Pforzheim
Beiträge: 210
Boot: Bavaria 28 sport
170 Danke in 90 Beiträgen
Standard Bavaria 28 sport

Hallo Rust,

hast du auch Bilder von der Badeplattform??

gruß Markus
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 10.10.2010, 14:51
rust1922 rust1922 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.10.2010
Ort: MALLORCA
Beiträge: 57
Boot: Jeanneau Cap Camarat 10.5 WA
83 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Hallo max 2002
anbei die gewünschten Bilder
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCI0242.jpg
Hits:	578
Größe:	22,3 KB
ID:	238682   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	dsc_0386.jpg
Hits:	787
Größe:	45,6 KB
ID:	238683   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	img_0057-1.jpg
Hits:	638
Größe:	31,9 KB
ID:	238684  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 10.10.2010, 15:42
cwboot cwboot ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 91
20 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Wow, das ist ja eine sehr komplexe Konstruktion. In welchem Investitionsrahmen bewegt sich so eine Plattform?
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 10.10.2010, 16:30
rust1922 rust1922 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.10.2010
Ort: MALLORCA
Beiträge: 57
Boot: Jeanneau Cap Camarat 10.5 WA
83 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Mit Teakholz, Bedienpult im Heck und 2 Fernbedienungen 12000 Euro.
Die Plattform geht ca. 50 cm unter die Wasseroberfläche.

Gruss Rust
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 19.12.2010, 19:11
Benutzerbild von Bob Crane
Bob Crane Bob Crane ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 508
Boot: Motorschiff, Nordsee
79 Danke in 71 Beiträgen
Standard

Klasse die Plattform.
__________________
Ahoi Bob Crane

Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 20.12.2010, 09:32
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.544 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

und welchen Nutzen hat das Teil ??
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 20.12.2010, 14:13
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 18.08.2004
Beiträge: 3.595
Boot: Windy Mistral 35 HT
29.217 Danke in 9.853 Beiträgen
Standard

da kannst du dann dein Wassermoped drauf parken...............
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 20.12.2010, 14:49
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.544 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Averna Beitrag anzeigen
da kannst du dann dein Wassermoped drauf parken...............

schon klar,


aber auf dem Foto sind keine Halter fürs Mopped oder Schlauchi erkennbar. Und nur um die Mutti sanft in den kühlen Fluten der Ostsee versenken zu können ist der Aufwand mit 12.000 € wohl etwas hoch.


Für ein Schlauchi halte ich die Variante Hydr. Gangway = Kran für die praktischere Variante
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 62Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 62 von 62


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.