boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 47
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 26.08.2004, 15:06
Benutzerbild von moskito
moskito moskito ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Provence
Beiträge: 1.411
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard Re: ob das geht ?

Zitat:
Zitat von michav8
Sondern komplett mit spez.Folie bekleben lässt.
Ohne Kanten usw. sieht aus wie Lackiert und soll man auch so behandeln.
Warum soll das nicht mit einem Boot (über Wasser) gehen ?
Ich glaube ich werde das diesen Winter mal machen lassen.
Kosten für mein Boot, 7 Meter x2,50, über Wasser ca. 500,- Euro.
Soll aber nicht komplett beklebt werden, nur die Seiten.
hier im Forum schon irgendwo behandelt.
Habe vor zwei Monaten in frankreich gesehen, wie eine 60ft Ketch so eine
"Beklebung" bekommen hat. Folie war von Avery. such mal hier im Forum nach avery, dann kommst Du zu dem Link.
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 26.08.2004, 16:55
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt
--> "PS. siehe unten !!! Das ist Folie !!!!"

aber kein Taxi, oder?

Groetjes

Matthias.

?????


MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 26.08.2004, 18:51
Benutzerbild von casi
casi casi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.04.2004
Ort: Kreis Stormarn
Beiträge: 308
Boot: Uttern 5500 DC
21 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Also, wer das bei PKW mal im Original sehen möchte: Einfach zu einem größeren Taxistand gehen und mit den Taxifahrern reden. Fast alle Mercedes, Audi und VW Taxen sind lackiert, fast alle Japaner und Franzosen sind beklebt. ( Natürlich nur die Taxen ) Am häufigsten findet man Mazda-Taxen. Die sind immer beklebt. So eine Folie hält mehrere Jahre. Die Hersteller geben 3 Jahre Garantie. Und die Taxen werden nicht geschont. 365 Tage im Jahr Tag u. Nacht. Schnee, Regen Eis und hunderte von KfZ-Wäschen. Die große Frage: Was ist mit Salzwasser? Wie reagiert der Kleber mit dem Gelcoat? Ich würde es ausprobieren und erstmal einen Quadratmeter aufkleben lassen. Wenn das dann doch nichts taugt, einfach wieder abreißen.

Gruß Casi
__________

Der der bisher nur lackierte Taxen hatte.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 26.08.2004, 18:59
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Es gibt auch hier in Deutschland schon Firmen die Boote komplett mit Folie versehen. Habe aber bisher weder ein Boot gesehen, noch weiß ich eine Adresse, aber ich hör mich gerne mal um.

Hab ja schon öfter den Wasserpaß in Folie geklebt und stelle es mir relativ schwierig vor, die grogen gebogenem Rumpfformen in Folie einzupacken.....
Besser einen Profi dranlassen-
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 26.08.2004, 21:01
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von miki
Es gibt auch hier in Deutschland schon Firmen die Boote komplett mit Folie versehen. Habe aber bisher weder ein Boot gesehen, noch weiß ich eine Adresse, aber ich hör mich gerne mal um.

Hab ja schon öfter den Wasserpaß in Folie geklebt und stelle es mir relativ schwierig vor, die grogen gebogenem Rumpfformen in Folie einzupacken.....
Besser einen Profi dranlassen-

Hallo !


Ich glaube aber das ein Auto mehr Rundungen und Sichen usw. hat.
Habt Ihr noch nie einen Aufkleber oder Bootsnamen vom Boot abgezogen ???
Und wie sah das Gelcoat darunter aus ?

Wie Neu !!!

MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 27.08.2004, 10:04
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.660
2.840 Danke in 1.263 Beiträgen
Standard

Hi Micha,

ich bezog mich auf den gelben Porsche in Deinem Beitrag, das ist doch kein Taxi, oder? Weil darüber von über 200 Taxis die Rede war...

Aber wenn man die heutigen Taxitarife bedenkt, könnte man schon 'nen Porsche erwarten...

Grotjes

Matthias.
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 27.08.2004, 11:01
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt
Hi Micha,

ich bezog mich auf den gelben Porsche in Deinem Beitrag, das ist doch kein Taxi, oder? Weil darüber von über 200 Taxis die Rede war...

Aber wenn man die heutigen Taxitarife bedenkt, könnte man schon 'nen Porsche erwarten...

Grotjes

Matthias.

Hallo !

Das ist ein Express-Taxi !

MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 27.08.2004, 16:30
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

So Jungs, ich hab' jetzt mal 'nen Profi gefragt (mein Bruder arbeitet in der Entwicklung solcher Folien).

Zitat:
Hallo Michael,
die Folien halten Waschstrassen und Hochdruckreiniger
aus und werden selbst auf Raketen oder Flugzeugen
verklebt. Die Werbefolien/Schriftzüge auf Booten
werden vermutlich alle geklebt aber dann überlackiert.

GFK ist im allgemeinen keine Niedrigenergieoberfläche
und man muß die Fläche eh glatt schleifen. Taxis und
Streifenwagen haben wiederablösbare Folien ! um den
Wiederverkaufswert der Fahrzeuge zu steigern.
Salzwasser ist auch kein Problem aber als anti Fouling
Folien für Unterwasser-Anwendungen sind die Folien
nicht gedacht. Die Folien sind fast immer aus PVC.
Salzwasser und Spülmittel lösen mit den Jahren den
Weichmacher raus und die verstärkte UV Strahlung auf
dem Wasser ist auch nicht ohne.
Beschreib mal was Du vor hast und ich versuche eine
Folie zu finden. Die Datenblätter geben nur
industrielle Spezifikationsmeßwerte (Dehnwerte und
Klebkräfte auf Normuntergründen) an aber keine
Anwendungshilfen oder Beschreibungen.

Die wiederablösbaren Folien sind mind. 2 Jahre mit
einem Fön wiederablösbar. Die heutigen Lacke sind so
gut, daß man nach zwei Jahren, nach dem Polieren auch
keine Kanten mehr sieht (nicht so wie bei einem alten
Bild auf der Tapete). Man kann blasenfrei auch auf 3D
Oberflächen verkleben (siehe professionelle
Scheibentönungsfolie oder Werbung am Auto Firma
"Trimline"). Als Untergründe geht heute je nach Kleber
fast alles. Von beklebten Holzschildern bis hin zu
Teflon ! Allerdings bekommt man solche Folien nicht im
Handel sondern nur im B2B Bereich. Firmen wie Trimline
kaufen riesige Folienrollen und verarbeiten diese dann
weiter für Kleinserien oder Endkunden
http://www.trim-line.com/deutschland/willkommen/
Hab' ihm dann mal die Originalfrage gemailt, mal sehen, ob er dazu noch was sagen kann.

HTH

Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 27.08.2004, 16:56
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Viele, möchte nicht behaupten fast alle, neuen Polizei-Autos sind mit dieser Folie überzogen.
Aber komplett!
Kann man wieder prima abziehen.
So bis drei Jahre, dann wird´s schwierig.
Hintergrund:
Grüne oder andersfarbige Minnas haben sich als schlecht verkäuflich dargestellt.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 27.08.2004, 17:00
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Wolf
Viele, möchte nicht behaupten fast alle, neuen Polizei-Autos sind mit dieser Folie überzogen.
Aber komplett!
Kann man wieder prima abziehen.
So bis drei Jahre, dann wird´s schwierig.
Hintergrund:
Grüne oder andersfarbige Minnas haben sich als schlecht verkäuflich dargestellt.
Hallo Michael,
habe deinen Beitrag zu spät gesehen, kann ich nur bestätigen.
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 27.08.2004, 20:16
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von El.Almirante
So Jungs, ich hab' jetzt mal 'nen Profi gefragt (mein Bruder arbeitet in der Entwicklung solcher Folien).

Zitat:
Hallo Michael,
die Folien halten Waschstrassen und Hochdruckreiniger
aus und werden selbst auf Raketen oder Flugzeugen
verklebt. Die Werbefolien/Schriftzüge auf Booten
werden vermutlich alle geklebt aber dann überlackiert.

GFK ist im allgemeinen keine Niedrigenergieoberfläche
und man muß die Fläche eh glatt schleifen. Taxis und
Streifenwagen haben wiederablösbare Folien ! um den
Wiederverkaufswert der Fahrzeuge zu steigern.
Salzwasser ist auch kein Problem aber als anti Fouling
Folien für Unterwasser-Anwendungen sind die Folien
nicht gedacht. Die Folien sind fast immer aus PVC.
Salzwasser und Spülmittel lösen mit den Jahren den
Weichmacher raus und die verstärkte UV Strahlung auf
dem Wasser ist auch nicht ohne.
Beschreib mal was Du vor hast und ich versuche eine
Folie zu finden. Die Datenblätter geben nur
industrielle Spezifikationsmeßwerte (Dehnwerte und
Klebkräfte auf Normuntergründen) an aber keine
Anwendungshilfen oder Beschreibungen.

Die wiederablösbaren Folien sind mind. 2 Jahre mit
einem Fön wiederablösbar. Die heutigen Lacke sind so
gut, daß man nach zwei Jahren, nach dem Polieren auch
keine Kanten mehr sieht (nicht so wie bei einem alten
Bild auf der Tapete). Man kann blasenfrei auch auf 3D
Oberflächen verkleben (siehe professionelle
Scheibentönungsfolie oder Werbung am Auto Firma
"Trimline"). Als Untergründe geht heute je nach Kleber
fast alles. Von beklebten Holzschildern bis hin zu
Teflon ! Allerdings bekommt man solche Folien nicht im
Handel sondern nur im B2B Bereich. Firmen wie Trimline
kaufen riesige Folienrollen und verarbeiten diese dann
weiter für Kleinserien oder Endkunden
http://www.trim-line.com/deutschland/willkommen/
Hab' ihm dann mal die Originalfrage gemailt, mal sehen, ob er dazu noch was sagen kann.

HTH

Michael

Hallo !

Der Beschluss ist eigentlich schon gefasst, ich wede es machen !
Werde wohl Folien von Allfolia nehmen.
Kann ja späther mal einen Bericht über Verarbeitung/Kosten usw. ins Forum stellen.

MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 27.08.2004, 20:47
Benutzerbild von Andre Almstädt
Andre Almstädt Andre Almstädt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: Ostseebad Rerik
Beiträge: 2.307
Boot: Meins ,leider zuwenig!
257 Danke in 220 Beiträgen
Standard

robin pratsche teil2 ,der mann der mit dem seegras kämfte(und verlor) !! ( mica wieß schon was ich meine !)



andre
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 28.08.2004, 02:43
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Hallo Wolf,
alle Polizei Wagen die bei uns rumfahren sind Grau und haben nur grüne Polizei-Aufkleber also nicht so ganz komplett
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 30.08.2004, 12:25
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

So, hier noch ein Nachtrag:

Zitat:
Hallo Michael,
natürlich gibts UV resistente Folien, aber bei allen
Folien ist die Mindestbestellmenge irgendwo um tausend
Quadratmeter pro Monat. Entweder entwickeln wir eine
Folie für den Kunden, dann sprechen wir von mehr als
einer halben Million Quadratmeter pro Jahr, oder wir
verkaufen Standardprodukte für bestimmte Industrien an
Converter, die ihre eigene Reklame, Datenblätter etc.
machen.
Für einige Standardprodukte gibts technische
Datenblätter im Internet, die das zertifizieren, was
die meisten Businesskunden in ihren
Anforderungsprofilen haben. Einzelne Bootsbauer sind
nun nicht gerade Großkunden und werden soweit ich weiß
nicht direkt, sondern von Partnern betreut. Die
machen dann auch die Tests und halten ggf. ihren Kopf
dafür hin. Neben den Automobilfolien die über Trimline
vertrieben oder direkt an den OEM als Stanzteil
verkauft werden, kommen die Werbefolien von Commercial
Graphics in Frage. Das sind Werbefolien, die von den
Zwischenhändlern für alles mögliche eingesetzt werden,
unter anderem für Trim and Identification (i.e. Logos,
Schriftzüge usw.). Auch hier gilt, daß der
Zwischenhändler die Anwendungstests macht und wir nur
die Basisdaten zur Verfügung stellen, so wie Du sie im
Internet findest.
Also, es gibt alles, wenn man die richtigen Mengen abnimmt.
In diesem Fall ist der Weg zum Händler wohl der richtige,
so wie michav8 es geplant hatte.

Wenn der die richtige Folie hat und das für Boote anbietet, wird er schon wissen, was er tut und muß im Zweifelsfall eben den Kopf dafür hinhalten.

Tja, schade, daß ich euch keine genaue Bezeichnung einer Folie für genau diesen Zweck geben kann.

Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 02.09.2004, 09:55
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

So, 3M hat mal ein paar Daten ins Netz gestellt, hier gibt's die Datenblätter für verschiedene Folien und auch Verarbeitungshinweise:
http://cms.3m.com/cms/DE/de/2-183/zRuFET/view.jhtml

Viel Spaß beim Lesen

Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 02.09.2004, 10:10
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nautipro
...kleiner Finger - ganze Hand, wie ???

Aber mal im Ernst - ich habe davon noch nicht gehört - ausser eben zu Werbezwecken. Und mein Gefühl, sowie meine Erfahrung sagen mir, dass ein (sorry) "Aufkleber" nie eine vernünftige Lackierung ersetzen werden.

UV-beständigkeit, Schmutz- und Spritzwasseranfälligkeit, Unsauberes Arbeiten an den "schwierigen" Ecken und Kanten, Haftung des Klebers, Neubearbeitung nach dem "Abziehen", etc. etc. - würden mich immer lieber "den Pinsel schwingen lassen"

Gibt es denn bisher im KFZ-Bereich hier (gute) Erfahrungen ?

Grüße, Lars

Es gibt in der Tat im KFZ-Bereich gute Erfahrungen mit dem Bekleben ganzer Fahrzeuge. Fahrzeuge in Sonderlackierungen, wie Taxis, Polizeifahrzeuge etc. erhalten ab Werk eine Folienbeklebung auf einer neutralen Lackierung. Die Folie wird rückstandslos entfernt, wenn das Fahrzeug als Gebrauchtwagen verkauft wird. Ecken und Kanten sind an einem Auto sicher in größerer Zahl vorhanden als an einem Bootsrumpf.
Wie sich die Folie allerdings an der Wasserlinie bei Kontakt mit mehr oder weniger großem Widerstand verhält, wird sich noch herausstellen müssen.
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 02.09.2004, 10:17
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.978 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paul Petersik
Es gibt in der Tat im KFZ-Bereich gute Erfahrungen mit dem Bekleben ganzer Fahrzeuge. Fahrzeuge in Sonderlackierungen, wie Taxis, Polizeifahrzeuge etc. erhalten ab Werk eine Folienbeklebung auf einer neutralen Lackierung. Die Folie wird rückstandslos entfernt, wenn das Fahrzeug als Gebrauchtwagen verkauft wird. Ecken und Kanten sind an einem Auto sicher in größerer Zahl vorhanden als an einem Bootsrumpf.
Wie sich die Folie allerdings an der Wasserlinie bei Kontakt mit mehr oder weniger großem Widerstand verhält, wird sich noch herausstellen müssen.
Paul,
das steht doch auch auf Seite 1+2
sogar mit Bilder
oder wolltest du das bestätigen
dann habe ich nichts geschrieben
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 02.09.2004, 10:21
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.920 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
quote]
Paul,
das steht doch auch auf Seite 1+2
sogar mit Bilder
oder wolltest du das bestätigen
dann habe ich nichts geschrieben
Gruß
UWE
Stell Dich nicht so an.

So etwas habe ich von Dir auch schon gelesen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 02.09.2004, 10:30
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.963
Boot: Hoffentlich das Letzte
3.005 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Wichtig ist auch bei den Folien, dass sie UV Strahlung durchlassen. Sonst altert nämlich der Lack unter der Folie nicht mit und man sieht nach Entfernen den Streifen in einem helleren Ton immer noch. (Eigene Erfahrung mit KFZ Beschriftung)
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 02.09.2004, 10:42
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
wichtig ist doch die Sache über der Wasselinie, bzw. die Aufbauten. Den Rumpf ansich bekommt man doch auch mit Farbe gut hin, große glatte Flächen...
Willy
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 16.06.2005, 21:55
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Hallo !

Will nur mal vom aktuellen Stand berichten.
Falls es einen interessiert !?

Habe mich gegen die Folie entschieden, da gute Folie teurer als
lackieren ist.
Also habe ich lackiert, Bilder vorher und nacher siehe unten.

MfG Michael


PS nur das blau ist lackiert !!!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	439_1118955317.jpg
Hits:	262
Größe:	18,7 KB
ID:	12858   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	439_1118955378.jpg
Hits:	256
Größe:	24,0 KB
ID:	12859   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	439_1118955430.jpg
Hits:	261
Größe:	30,8 KB
ID:	12860  

__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 17.06.2005, 07:05
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.532
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.265 Danke in 2.277 Beiträgen
Standard

Sieht doch gut aus.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 47


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.