boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 121
 
Themen-Optionen
  #101  
Alt 14.09.2006, 17:57
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kochi
Wie verbrauchst Du 400 Liter in zwei Wochen und das mit nem 3-Liter?
Wie oft fährst Du Boot? Mußt Du nicht arbeiten? Ich habe mein Boot Ende Juli bekommen und nun ist der 180Liter Tank leer... Bei nem 5,7er...
Mißverständnis

Christian meinte, wenn er zu Saisonbeginn 400l tankt, sei er an der Tanke ein gern gesehener Gast.

Darauf habe ich dann geschrieben, daß das zwar viel ist, aber die Boote nicht oft genug kommen, um für den Tankwart relevant zu sein, ich daher mit meinem Mittelklassewagen bei 400l alle 2 Wochen für den Tankwart deutlich lukrativer bin.

Mein Boot ist gerade in der Werkstatt, aber Ende Oktober habe ich eine Woche Urlaub, mal sehen, ob ich da 200l schaffe

Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #102  
Alt 14.09.2006, 21:10
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.443
Boot: Cranchi 50 HT
7.652 Danke in 4.507 Beiträgen
Standard

Hatte auch noch keine Probleme an der Strassentanke abgewiesen zu werden, bei 220 Liter Benzin hat der Kassierer 3mal ungläubig auf die Anzeige der Kasse gesehen

Aber mal anders überlegt, was passiert wenn ich mein Boot tanke, das Boot brennt aufgrund mangelnder Erdung ab. Dann könnte doch meine Versicherung ablehnen den Schaden zu bezahlen, da ich die Sorgfaltspflicht verletzt habe, oder? Denn hätte ich an der Wassertanke getankt wäre mein Boot durch das Wasser geerdet und der Schaden nicht entstanden?

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #103  
Alt 14.09.2006, 21:15
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna
Beiträge: 7.608
23.400 Danke in 9.128 Beiträgen
Standard

Vor allem hättest du Löschwasser gehabt!

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #104  
Alt 14.09.2006, 21:45
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

tja Jörg, wenn sie dann hier noch dein Posting finden, kannst du noch nicht mal behaupten, du hättest nicht gewußt, das so was passieren kann
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #105  
Alt 14.09.2006, 21:57
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.995
6.566 Danke in 3.119 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
tja Jörg, wenn sie dann hier noch dein Posting finden, kannst du noch nicht mal behaupten, du hättest nicht gewußt, das so was passieren kann
Unwissenheit schützt sowieso nicht vor Strafe, bzw. wer dann den Schaden hat braucht für den Spott.....

Was schätzt ihr an wievielen alten Autos die Tankanlage mangelhaft ist?
__________________
Bald wieder vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #106  
Alt 14.09.2006, 23:42
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von alaska
Was schätzt ihr an wievielen alten Autos die Tankanlage mangelhaft ist?
42?



Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #107  
Alt 15.09.2006, 06:42
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.443
Boot: Cranchi 50 HT
7.652 Danke in 4.507 Beiträgen
Standard

Das ist mir schon klar, das Unwissenheit nicht vor Strafe schützt, meine Frage ist eigentlich ob das Tankverboot für Boote eine interne Regelung der Tankstellen ist, die das Versicherungsrecht nicht berührt oder Versicherungstechnische Konsequenzen mit sich zieht.
Autos mit Kunstofftank sind auch schon beim Tanken in Flammen aufgegangen, jedoch kann man diese weiterhin an der Tankstelle betanken.

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #108  
Alt 15.09.2006, 06:48
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.978 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sea Ray 176
Das ist mir schon klar, das Unwissenheit nicht vor Strafe schützt, meine Frage ist eigentlich ob das Tankverboot für Boote eine interne Regelung der Tankstellen ist, die das Versicherungsrecht nicht berührt oder Versicherungstechnische Konsequenzen mit sich zieht.
Autos mit Kunstofftank sind auch schon beim Tanken in Flammen aufgegangen, jedoch kann man diese weiterhin an der Tankstelle betanken.

Jörg
Hier werden deine Fragen beantwortet

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
.....................
Der neuere Strang zu diesem Thema ist hier:
http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...=13290&start=0

Also lieber dort lesen umd Kommentare dazu abgeben

Gruß
UWE
PS
Ich möchte nicht beide zusammenfügen,
sonst gibt es ein totales Durcheinander,
beide sind fast zur gleichen Zeit eröffnet worden
Aber auf mich hört ja keiner

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #109  
Alt 15.09.2006, 06:55
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sea Ray 176
Das ist mir schon klar, das Unwissenheit nicht vor Strafe schützt, meine Frage ist eigentlich ob das Tankverboot für Boote eine interne Regelung der Tankstellen ist, die das Versicherungsrecht nicht berührt ......
Jörg

ja, nachzulesen in www.bmyv.de/umwelt/Pr%25E4sentationen/Boot_Tanken_manuelle_Animation.ppt+Betanken+von+Bo oten+an+Stra%C3%9Fentankstellen&hl=de&gl=de&ct=cln k&cd=1]Willys Link auf Seite 3 [/url] dieses threads.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #110  
Alt 15.09.2006, 07:27
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna
Beiträge: 7.608
23.400 Danke in 9.128 Beiträgen
Standard

Mal was anders,

ich finde es schon sehr bewegend das ihr diesen alten Beitrag von mir, just als ich hier wieder auftauche, ausgegraben habt!

Willy
Mit Zitat antworten top
  #111  
Alt 15.09.2006, 08:23
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 6.668
14.994 Danke in 8.319 Beiträgen
Standard

Hallo,
wenn ich diesen und den "parallelen" Beitrag "analysiere" begreife ich folgendes:
Kontrollieren ob Einfüllstutzen und Tank Masse haben.
Eine Masseverbindung vom Boot zum Rahmen des Trailers schaffen
Sicherheitshalber kucken ob der Leiterwagen auch noch die Masse des Autos auf dem Rahmen hat.
Dann bin ich sicher, die Reifen leiten die Stat. Aufladung ab (Gummifederachse auch? )
Oder?
Hab keine Lust wie Nicki Lauda auszusehen Deswegen rauche ich beim Tanken ja auch net.
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #112  
Alt 15.09.2006, 08:28
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.920 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Der Einfüllstutzen bekommt seine Masse über den leitenden Einfüllschlauch.

Wenn es denn ein solcher Schlauch ist.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #113  
Alt 15.09.2006, 08:30
Benutzerbild von rascala17fm
rascala17fm rascala17fm ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2006
Ort: Im Land der Sonne (LDS)
Beiträge: 1.575
Boot: Anka mit Ruder
3.171 Danke in 1.655 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Der Einfüllstutzen bekommt seine Masse über den leitenden Einfüllschlauch.

Wenn es denn ein solcher Schlauch ist.
Na dann werd ich gleich mal ein Ohmmeter ranhalten.

Carsten
__________________
Das Leben ist zu schön um ständig zu arbeiten, aber wie soll man sonst leben.
Mit Zitat antworten top
  #114  
Alt 15.09.2006, 08:43
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.920 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Das sollte auf dem Schlauch stehen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #115  
Alt 15.09.2006, 08:48
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 6.668
14.994 Danke in 8.319 Beiträgen
Standard

@Cyrus: Danke. Beim Bodensee muß man ja alle 3 bis 4 Jahre TÜV machen. Außer nach Öl im Wasser schauen die echt ganz genau nach der Tankerde, sonst gar nix. Scheint also irgendwie wichtig zu sein.

Hast du schonmal eine schöne Lösung für "Verkable Boot mit Hänger". Wird wohl auf Freilandelektrik rauslaufen, aber wenn´s wenigstens Semi-Professionell aussieht wär schön.
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #116  
Alt 15.09.2006, 09:29
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.995
6.566 Danke in 3.119 Beiträgen
Standard

Wenn der Tank und Einfüllstutzen miteinander leitend verbunden sind, reicht ein Massekabel welches mittels starker Krokodilzange am Z angebracht ist als Ableitung völlig aus. Das Kabel auf der Fahrt zur Tanke
kurz anklemmen und danach wieder in Kofferraum.
Diese Massekabel waren vor 20 Jahren an vielen Autos zu sehen und sind
inzwischen in gut sortierten KFZ-Zubehörshops wieder zu finden.
__________________
Bald wieder vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #117  
Alt 15.09.2006, 09:33
Benutzerbild von rascala17fm
rascala17fm rascala17fm ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2006
Ort: Im Land der Sonne (LDS)
Beiträge: 1.575
Boot: Anka mit Ruder
3.171 Danke in 1.655 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie
Hast du schonmal eine schöne Lösung für "Verkable Boot mit Hänger". Wird wohl auf Freilandelektrik rauslaufen, aber wenn´s wenigstens Semi-Professionell aussieht wär schön.
Ich habe eine:

Massekabel vom Tank oder Tankstutzen an die Bugöse.
Im allgemeinen ist ja der Haken eingehangen wenn das Boot auf dem Trailer steht.

So müsste es gehen.

Carsten
__________________
Das Leben ist zu schön um ständig zu arbeiten, aber wie soll man sonst leben.
Mit Zitat antworten top
  #118  
Alt 15.09.2006, 09:43
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 6.668
14.994 Danke in 8.319 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rascala17fm
Zitat:
Zitat von Fraenkie
Hast du schonmal eine schöne Lösung für "Verkable Boot mit Hänger". Wird wohl auf Freilandelektrik rauslaufen, aber wenn´s wenigstens Semi-Professionell aussieht wär schön.
Ich habe eine:

Massekabel vom Tank oder Tankstutzen an die Bugöse.
Im allgemeinen ist ja der Haken eingehangen wenn das Boot auf dem Trailer steht.

So müsste es gehen.

Carsten
Carsten:
genial!!! Dat patentieren wir
Aaber: Bei meinem Glastron komm ich da erst ran wenn ich das Deck über dem Bug aufgesägt habe. Vielleicht gibt´s doch noch nen Ankerkasten
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #119  
Alt 15.09.2006, 12:28
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 6.668
14.994 Danke in 8.319 Beiträgen
Standard

Hah,
in Zukunft kann ich endlich wieder genauso beruhigt tanken wie in der Zeit bevor ich diesen Thread gelesen hab!!!
Hab gemultimetert.
Hänger hat Masse ohne Ende, allein über die Kupplung ohne Stecker!
Steckermasse nochmal, Null Ohm zur Lichtleiste.
Tank und Tankstutzen zu Antrieb----0 Ohm.
Z liegt nur 5 mm über Alulichtleiste.
Da kommt ein gefederter Messing- Kontakt zu der auf der Voerderseite blanken Finne hin.

Dadadaddadaaaaa.

Hoffentlich liest hier keiner von dem EU...???...Arbeitskreis mit, sonst wird das noch Vorschrift (D-Ministerien dürfen ruhig mitlesen, bis die eine "Reform" gießen gibs eh kein Öl mehr )
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #120  
Alt 15.09.2006, 12:49
Benutzerbild von rascala17fm
rascala17fm rascala17fm ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2006
Ort: Im Land der Sonne (LDS)
Beiträge: 1.575
Boot: Anka mit Ruder
3.171 Danke in 1.655 Beiträgen
Standard

Sind wir nicht gut .

schon 2 Lösungen.
Und jetz noch schnell für beide den Patentantrag aufsetzen.
Ach ne sind ja schon 3, das Kabel mit der Klemme ist ja auch noch da.

Carsten
__________________
Das Leben ist zu schön um ständig zu arbeiten, aber wie soll man sonst leben.
Mit Zitat antworten top
  #121  
Alt 15.09.2006, 13:52
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 6.668
14.994 Danke in 8.319 Beiträgen
Standard

Patente kosten zuviel heute. Und wenn es echt nen Markt hat machts der Chinese trotzdem.
Trotzdem klasse soviele Lösungen für ein Problem das bis gestern vielleicht noch keins war
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 121


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.