boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.01.2020, 11:16
Benutzerbild von Chesterfield
Chesterfield Chesterfield ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.01.2020
Ort: An der Weinstraße
Beiträge: 7
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard Zwischenstopps an Mallorcas Ostküste

Hallo zusammen,

wir möchten dieses Jahr den ein oder anderen Tag auf dem Wasser an der Ostküste Mallorcas verbringen. Unser Ausgangshafen wird voraussichtlich Porto Cristo sein.

Wir hatten uns das so vorgestellt, dass wir z.B. zum Mittagessen auch mal einen anderen Hafen anlaufen, beispielsweise Cala D'Or oder Portopetro. Wir bräuchten also, für sagen wir mal 2 Stunden, einen Liegeplatz im jeweiligen Hafen.

Ich steige gerade erst in den Bootssport ein, bin was so etwas betrifft also noch sehr grün hinter den Ohren und frage mich deshalb: Wie läuft das denn ab? Einfach auf gut Glück in den Hafen einfahren und beim Hafenmeister nachfragen?

Wie sind hier eure Erfahrungen bzw. wie macht ihr das?

Grüße
Boris
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.01.2020, 12:28
wernerw wernerw ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 476
Boot: Charterkunde
818 Danke in 374 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chesterfield Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

wir möchten dieses Jahr den ein oder anderen Tag auf dem Wasser an der Ostküste Mallorcas verbringen. Unser Ausgangshafen wird voraussichtlich Porto Cristo sein.

Wir hatten uns das so vorgestellt, dass wir z.B. zum Mittagessen auch mal einen anderen Hafen anlaufen, beispielsweise Cala D'Or oder Portopetro. Wir bräuchten also, für sagen wir mal 2 Stunden, einen Liegeplatz im jeweiligen Hafen.

Ich steige gerade erst in den Bootssport ein, bin was so etwas betrifft also noch sehr grün hinter den Ohren und frage mich deshalb: Wie läuft das denn ab? Einfach auf gut Glück in den Hafen einfahren und beim Hafenmeister nachfragen?

Wie sind hier eure Erfahrungen bzw. wie macht ihr das?

Grüße
Boris
Hi Boris

such dir in Frage kommende Marinas raus und ruf vorher an das du einen Platz brauchst an dem Tag. So wie ich das letztes Jahr in den Marinas gesehen habe sind die grad nicht überfüllt, sollte also möglich sein. Über Preise kann ich dir nix sagen, Malle is da nicht im Billigsektor angesiedelt. Fast ums Eck ist St. Rapita, die Marina dort ist gut und ein nettes Restaurant dran. Der lange Strand (des treng) ist super zum Baden, da liegen auch viele vor Anker und kommen mit Schlauchi ans Ufer. am anderen Ende ist Colonia St. Jordi, da ist auch ne Marina, das Cabrera Museum und einige Restaurants.

Das ist eh die schönere Art auf Malle Boot zu fahren. Boot mieten und sich tagsüber in die Buchten legen. In jeder Bucht ist eine Strandbude wo du essen kannst und guten Capuccino bekommst. Ist aber auch nicht billig aber dafür spar ich mir den Stress mit den Marinas. Cala Lombartz (sehr schöne Bucht mit Gastro am Strand) und drumherum ist auch traumhaft. Norden wie Osten kenn ich nicht so gut....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 22.01.2020, 13:28
Benutzerbild von Susiq
Susiq Susiq ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2020
Ort: Spanien
Beiträge: 404
Boot: Stahlverdränger und Novurania 660dl
343 Danke in 204 Beiträgen
Standard

In welchem Monat möchtest Du denn Urlaub machen ? Reden wir von einem gemieteten Boot und wenn ja was für eines ?
Grundsätzlich ist es so das Du den Hafen entweder telefonisch oder per Funk kontaktierst und dann die entsprechende Anweisung bekommst. Hilfreich dabei ist ein Handbuch mit den Daten der jeweiligen Häfen. Da kannst Du Dir die Gegebenheiten jetzt schon mal anschauen.
Chiringuitos so heißen die Strandbuden, gibt es an der Ostküste nicht mehr viele. Aber in Porto Pedro z.B. kannst Du mit einem kleinen Boot direkt neben dem Restaurant festmachen.
Schau Dir die Gegend mal auf Google earth an.

Geändert von Susiq (22.01.2020 um 13:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 24.01.2020, 20:09
Benutzerbild von Chesterfield
Chesterfield Chesterfield ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.01.2020
Ort: An der Weinstraße
Beiträge: 7
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hi,

danke für eure Tipps!

Wir werden voraussichtlich Ende Mai dort sein und wollen für einen Tag eine Cap Camerat 7.5WA chartern.

Den Plan zwischendurch einen Hafen anzulaufen habe ich zwischenzeitlich verworfen. Da wir das Boot ja nur 8 Stunden haben, wäre es Käse, davon 2 Stunden irgendwo an Land zu sitzen

Von der Landseite aus kenne ich die meisten Marinas und Buchten, daher werden wir den Tag an Bord verbringen.

Denke, dass wir dann einfach schauen wo es uns gefällt und auf jeden Fall auch einen Abstecher zum Es Trenc machen werden.

Grüße
Boris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 25.01.2020, 09:31
Benutzerbild von Susiq
Susiq Susiq ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2020
Ort: Spanien
Beiträge: 404
Boot: Stahlverdränger und Novurania 660dl
343 Danke in 204 Beiträgen
Standard

Von Porto Christo nach Es Trenc sind es fast 30 Meilen. Da bist Du gut 1,5 Stunden unterwegs. Mit an- und ablegen eher 2 Std. Nimm dir mal nicht zu viel vor. Um Porto Christo gibt es auch schöne Buchten. Zumal die See an der Ostküste gerne mal etwas rauer ist.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mallorcas Süden Moparisti Mittelmeer und seine Reviere 5 09.09.2011 22:38
Black-Out bei Mallorcas Fischern: Delfine Schuld an Überfisc Fred Mittelmeer und seine Reviere 5 20.10.2004 11:07
Wie alt dürfen Seekarten für Schweden Ostküste sein ? user Woanders 6 29.09.2004 14:16
Sardinien Ostküste / Hafen Ganone klala Mittelmeer und seine Reviere 1 30.09.2002 11:48
Schwedische Ostküste, Stockholmer Schären, Alands Tobias_F Woanders 12 27.08.2002 17:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.