boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.12.2013, 10:10
twood twood ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.12.2013
Ort: Würzburg
Beiträge: 9
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard "Gobbi" hat damit jemand Erfahrung?

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und will mir demnächst ein Boot anschaffen.
Bin beim Stöbern im Internet auf das tolle Forum hier gestoßen und wollte gleich mal die erste Frage stellen.
Ich hoffe ich hab für das Thema die richtige Kategorie gewählt.

Ich will für den Anfang erst mal ein günstiges Boot. Bin deshalb auf eine "Gobbi 590 Gabin" bj. 1979 gestoßen.
Konnte zu dem Hersteller im Internet aber nicht wirklich Informationen finden.

Vielleicht hat hier im Forum jemand Erfahrung mit diesem Hersteller?

Vielen Dank schon mal im Vorraus...
__________________
Schöne Grüße
Thomas

Nimm dir die Zeit und nicht dass Leben!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 27.12.2013, 13:10
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Liegeplatz bei Wiesbaden & Sommerurlaub öfter mal HR
Beiträge: 5.167
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
4.640 Danke in 2.584 Beiträgen
Standard

Hallo Namenloser. Herzlich Willkommen im BF.
Gobbi ist eine gute Marke, welche nicht ganz die großen Massen hersllt wie z. B. Bayliner oder Sea Ray.

Von der angebotenen würde ich dir als Anfänger aber abraten. Es ist ein ganz alter OMC verbaut. Den kann/will nicht jeder Händler reparieren . Hier über das BF bekommt man zwar die meisten Teile und sehr viel Hilfe dazu. Das lohnt sich aber nur, wenn man selbst schrauben kann.

Generell ist das Boot auch viel zu teuer!
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.12.2013, 16:17
twood twood ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.12.2013
Ort: Würzburg
Beiträge: 9
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi Thomas,
also ist von Gobbi schon mal nicht grundsätzlich abzuraten...

Richtig, der Motor ist von GM, 6-Zylinder mit 165PS. Der Z-Antrieb ist von OMC.
Die Möglichkeit selbst daran zu Schrauben besteht, sofern die Zeit da ist.

Inwiefern meinst Du, dass das Boot grundsätzlich zu teuer ist?
__________________
Schöne Grüße
Thomas

Nimm dir die Zeit und nicht dass Leben!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.12.2013, 16:25
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: 9000 km von der Donau entfernt
Beiträge: 886
Boot: Keines mehr
3.119 Danke in 1.446 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich hatte einige Jahre eine 570 Gobbi Bj 74 mit Bodenseezulassung und
Merc. 3,0l Motor mit 140 Ps

Wir waren super zufrieden.
Die Gobbi ist super verarbeitet und ein sehr robustes Boot.

Ich finde die 590 bei ebay Kleinanzeigen inkl. Trailer nicht unbedingt zu teuer wenn der Motor und Antrieb ok sind und sonst nicht ganz gravierende Mängel da sind
__________________
gruß peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 27.12.2013, 18:32
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Liegeplatz bei Wiesbaden & Sommerurlaub öfter mal HR
Beiträge: 5.167
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
4.640 Danke in 2.584 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von twood Beitrag anzeigen
Hi Thomas,
also ist von Gobbi schon mal nicht grundsätzlich abzuraten...

Richtig, der Motor ist von GM, 6-Zylinder mit 165PS. Der Z-Antrieb ist von OMC.
Die Möglichkeit selbst daran zu Schrauben besteht, sofern die Zeit da ist.

Inwiefern meinst Du, dass das Boot grundsätzlich zu teuer ist?
Der Bootsmarkt liegt ziemlich am Boden. Und ein Boot von 1979 mit einem Motor und einem Antrieb von denen man offiziell nicht mal mehr alle Teile bekommt ist der Preis völlig überzogen.

Wenn er viel Glück hat bekommt er 4 dafür (von mir würde er die nicht bekommen), weil der Trailer ganz gut zu sein scheint (fast neu TÜV und von Techau mit 2 t).

Du musst folgendes sehen: für den 6 Zyl. mit 165 PS bekommst du offiziell nicht mehr alle Ersatzteile. Für den OMC-Antrieb (müsste sogar noch der mechanische sein) auch nicht!

So etwas kaufen nur Schrauber die wissen wo noch Ersatzteile rumliegen oder Leute die NULL Ahnung haben.

Das bekommst du so schnell nicht mehr verkauft!

P. S. das Modell nennt sich zwar Cabin, aber da kannst du nur reinkriechen (hat auch keine Luke zum Lüften). Ist also keine richtige Schlupfkajüte in der man auch ein Chemie-WC unterstellen könnte.
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 28.12.2013, 14:41
twood twood ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.12.2013
Ort: Würzburg
Beiträge: 9
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Also vielen Dank schon mal für die Meinungen.
Momentan hab ich noch NULL Ahnung, aber vielleicht werd ich ja zum Schrauber.
Ich werd's mir mal anschauen und schauen was am Preis noch geht...
__________________
Schöne Grüße
Thomas

Nimm dir die Zeit und nicht dass Leben!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 28.12.2013, 14:52
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.805
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S", Stahlyacht Karcherwerft, Allround GTX
6.046 Danke in 2.410 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

dann such dir jemand, der Ahnung hat und mit Dir das Boot anschaut. Sonst kann dir der Satz "Ein Boot ist ein großes Loch im Wasser in das viel Geld paßt" schnell bekannt vorkommen.

Beste Grüße nach Unterfranken
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
WAVUVI steht wegen Neuanschaffung zum Verkauf. VB 70k Euro
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 03.01.2014, 15:18
twood twood ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.12.2013
Ort: Würzburg
Beiträge: 9
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Zusammen,

hab mir jetzt mal einen ersten Eindruck der Gobbi 590 verschafft, leider nur von außen, da der Besitzer den Besichtigungstermin verzockt hat und die Dunkelheit schon eingebrochen ist.

Ich werde im folgenden einige Bilder des Bootskörper anhängen und würde gerne Eure Meinungen zu dem Zustand des relativ alten Bootes hören, da ich das als Neuling noch nicht beurteilen kann.

Aufgefallen sind mir folgende Punkte:

- keine auffälligen Haarrise ersichtlich
- Kratzer oberhalb der Wasserlinie => nur optischer Mangel?
- kleine Bläschen mit ca. 5mm Durchmesser, manche knacken ganz leicht, wenn man mit dem Fingernagel draufdrückt => Ursache?, was ist das?, wozu kann sich das entwickeln?
- eine Macke im Rumpf, teilweise überspachtelt, wegen Grundkontakt => wie dramatisch ist das?
- zwei kleine Rostpunkte hinten am Spiegel

Wäre für eine Beurteilung der Fotos aus Eurer Sicht sehr dankbar.
Danke schon mal im Voraus.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060700 (2).jpg
Hits:	174
Größe:	91,9 KB
ID:	504589   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060702 (2).jpg
Hits:	139
Größe:	38,6 KB
ID:	504590   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060705 (2).jpg
Hits:	162
Größe:	54,0 KB
ID:	504591  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060708 (2).jpg
Hits:	164
Größe:	77,3 KB
ID:	504592   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060710 (2).jpg
Hits:	162
Größe:	29,0 KB
ID:	504593   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060711 (2).jpg
Hits:	150
Größe:	58,3 KB
ID:	504594  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060714 (2).jpg
Hits:	160
Größe:	63,1 KB
ID:	504595   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060721 (2).jpg
Hits:	176
Größe:	95,8 KB
ID:	504596   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060730 (2).jpg
Hits:	142
Größe:	61,9 KB
ID:	504597  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060733 (2).jpg
Hits:	138
Größe:	26,3 KB
ID:	504598   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060734 (2).jpg
Hits:	147
Größe:	96,2 KB
ID:	504599   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060738.jpg
Hits:	159
Größe:	25,4 KB
ID:	504600  

__________________
Schöne Grüße
Thomas

Nimm dir die Zeit und nicht dass Leben!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 03.01.2014, 15:26
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.805
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S", Stahlyacht Karcherwerft, Allround GTX
6.046 Danke in 2.410 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,
folgende Bemerkungen von mir:
Bild mit Daumen: Die Blasen aufstechen und riechen, ob es nach Essig riecht.
Der Rumpf hat m.E. schon gelitten.
Der Kratzer an der Seite muß mit Gelcoat geschlossen werden. Ist aber nicht weiter dramatisch.
Für den OMC Antrieb solltest du jemand haben, der sich damit auskennt.
Was soll das Teil kosten?
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
WAVUVI steht wegen Neuanschaffung zum Verkauf. VB 70k Euro
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 03.01.2014, 15:30
Benutzerbild von Markus.Gaugl
Markus.Gaugl Markus.Gaugl ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.09.2010
Ort: Wien / Klosterneuburg
Beiträge: 851
Boot: Crownline 5,0 l MPI & diverse Segler
973 Danke in 453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von twood Beitrag anzeigen
Also vielen Dank schon mal für die Meinungen.
Momentan hab ich noch NULL Ahnung, aber vielleicht werd ich ja zum Schrauber.
Ich werd's mir mal anschauen und schauen was am Preis noch geht...
Ich würde dieses Boot nicht mal um 1 € kaufen wollen, such lieber etwas länger und überlege dir eventuell dein Budget etwas aufzustocken sonst wirst du wenig fahren und dich viel ärgern, eventuell auch Aussenboarder in Erwägung ziehen?

Oder einfach etwa suchen zB
http://www.boatshop24.com/de/windy-2...torboot/225347

http://www.boatshop24.com/de/wellcra...Motorboot/2293
Mfg
Markus
__________________
Navigare Veritas Est

Geändert von Markus.Gaugl (03.01.2014 um 15:55 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 03.01.2014, 15:36
spsh10 spsh10 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Graz-Umgebung, Stmk, A
Beiträge: 403
Boot: Custoca IGH Speed II (Selbstbau)
363 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Hallo, Thomas!!!

Das 7. Bild... kannst du sagen, wo sich der Bereich befindet??!! DAS sieht mir nach großer Arbeit aus!!
@die anderen: kommt es mir nur so vor oder kann bei der Beschädigung sogar den Schaum vom Zwischenraum erkennen??

Und FALLS die Bläschen nach Essig riechen sollten.... bitte schau dich nach etwas anderem um... sonst hast du - meiner bescheidenen Meinung und Erfahrung nach - nur Ärger ohne Ende!!!!

Lg,
Herwig
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 03.01.2014, 15:44
Benutzerbild von Andywmotorrad
Andywmotorrad Andywmotorrad ist offline
OMC-Forum-Papst
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 4.589
Rufzeichen oder MMSI: Hallo Andy
9.108 Danke in 3.818 Beiträgen
Standard

6 Scheine sind erheblich zu viel .Wenn bei dem alter die Elektrik ok ist,der Motor einwandfrei läuft,der Abgassammler recht neu ist ,der Antrieb einwandfrei schaltet und kein Wasser im Öl ist ,der Trailer TÜV hat währen 3-3,5 Scheine OK .Zumal der Rupf nach Wasserlieger Osmose ausschaut Schrauben musst du eh an einem 30 Jahre altem Boot egal welcher Motor oder Antrieb dran hängt .Wenn überhaut ,dann würde ich vor dem Kauf an den Motorfundamente und Spiegel eine Bohrung zu Kontrolle auf Durchfeuchtung machen .Wenn da nichts am faulen ist rechne so Trailer ca 1500,Boot ca 1000,Motor und Antrieb ca 1000 wenn alles läuft


Die Baujahrangabe kann übrigens nicht passen .Der Elektrisch geschaltete OMC Antrieb wurde von 1968 bis 1977 gebaut .Daher kann das Boot nicht von 1978 sein .
__________________
mfg Andy


Es ist harte Arbeit, ein leichtes Leben zu führen.

Geändert von Andywmotorrad (03.01.2014 um 16:28 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 04.01.2014, 15:10
twood twood ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.12.2013
Ort: Würzburg
Beiträge: 9
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hey Leute,
vielen Dank für die Antworten. Ich werd mich wohl nach was anderem umschauen.

@lalao0
Zitat:
Bild mit Daumen: Die Blasen aufstechen und riechen, ob es nach Essig riecht.
Was ist wenn es nach essig riecht? Klärt mich auf, ich will was lernen...

@Markus.Gaugl
vielen Dank für die Links, da sind echt gute Angebote online!

@spsh10
das 7. Bild ist eine Vergrößerung von Bild 3 => die Stelle befindet sich also unten am vorderen Bereich des Kiels.
Als ich das Foto gesehen hab, bin ich daheim am Rechner nochmal erschrocken. Vor Ort war das wegen dem Längsträger des Trailers nicht so gut ersichtlich.

@Andywmotorrad
Zitat:
Die Baujahrangabe kann übrigens nicht passen .Der Elektrisch geschaltete OMC Antrieb wurde von 1968 bis 1977 gebaut .Daher kann das Boot nicht von 1978 sein .
Danke für die Sichtweise und den Hinweis.
Wie ist der elektrisch geschaltete Antrieb erkennbar? Und was ist der Unterschied bzw. sind die Vor-/Nachteile von dem elektrisch geschalteten Antrieb?

Danke
__________________
Schöne Grüße
Thomas

Nimm dir die Zeit und nicht dass Leben!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 04.01.2014, 15:22
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.805
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S", Stahlyacht Karcherwerft, Allround GTX
6.046 Danke in 2.410 Beiträgen
Standard

Wenn es nach Essig riecht, ist Osmose im Boot. Dann muß saniert werden. Wie das saniert wird kannst du hier im BF über die SuFu heraus finden
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
WAVUVI steht wegen Neuanschaffung zum Verkauf. VB 70k Euro
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 04.01.2014, 16:29
Benutzerbild von Andywmotorrad
Andywmotorrad Andywmotorrad ist offline
OMC-Forum-Papst
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 4.589
Rufzeichen oder MMSI: Hallo Andy
9.108 Danke in 3.818 Beiträgen
Standard

Danke für die Sichtweise und den Hinweis.
Wie ist der elektrisch geschaltete Antrieb erkennbar? Und was ist der Unterschied bzw. sind die Vor-/Nachteile von dem elektrisch geschalteten Antrieb?


Den elektrisch geschalteten Antrieb erkennst sofort an der Propellerwelle .Die hat keine Verzahnung als Aufnahme für den Propeller sondern ein Scheerstift .Die Abgase gehen nicht durch den Prop, sondern hinter dem Prop quasi durch die Finne .

Nachteil ist das hohe Alter .Vorteil ist das recht viele Boote bedingt durch das Alter geschlachtet werden und dadurch recht viele Ersatzteile gehandelt werden .Durch die Elektrische Schaltung (Magnetspule/Schaltfeder) ist der Schaltvorgang butterweich ohne das übliche laute Schaltklauen klacken und rattern .
__________________
mfg Andy


Es ist harte Arbeit, ein leichtes Leben zu führen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.