boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Yachten und Festlieger



Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 86
 
Themen-Optionen
  #81  
Alt 17.08.2021, 20:29
Benutzerbild von waterfront
waterfront waterfront ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.05.2014
Ort: Revier Brandenburg/Berlin
Beiträge: 674
471 Danke in 299 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd1972 Beitrag anzeigen
Der Autopilot bekommt seine Kursdaten nicht vom GPS, sondern von einem eigenen Fluxgatekompass, idealerweise noch verbunden mit einem Gyrosensor.
Das kann ich nicht so stehen lassen. Da dies immer abhängig ist vom jeweiligen System.
Der Autopilot von Mercruiser (Axius Premier) z.B., nutzt die GPS Daten des (zertifizierten) Kartenplotters. Unter unter Brücken verliert dieser nun mal das Signal. Das ist auch meine Erfahrung.

Und auch die hier geäußerte Behauptung: das die GPS Positionsdaten zu ungenau sind, muss ich widersprechen. Wenn ich "Waypoints" abfahre, zieht das Boot sauber an den markierten Stellen vorbei.
__________________
Gruß Holger
Mit Zitat antworten top
  #82  
Alt 17.08.2021, 21:18
Benutzerbild von Bernd1972
Bernd1972 Bernd1972 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.374
Boot: MY "Marlin"verkauft, gibt aber was neues...
2.172 Danke in 709 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von waterfront Beitrag anzeigen
Das kann ich nicht so stehen lassen. Da dies immer abhängig ist vom jeweiligen System.
Der Autopilot von Mercruiser (Axius Premier) z.B., nutzt die GPS Daten des (zertifizierten) Kartenplotters. Unter unter Brücken verliert dieser nun mal das Signal. Das ist auch meine Erfahrung.

Und auch die hier geäußerte Behauptung: das die GPS Positionsdaten zu ungenau sind, muss ich widersprechen. Wenn ich "Waypoints" abfahre, zieht das Boot sauber an den markierten Stellen vorbei.
...gibt auch Anlagen die die Kursdaten z.B. von ´nem zertifizierten GPS-Kompass nehmen, ist aber im Sportbootbereich nicht unbedingt die verbreitetste Variante. Im Regelfall werden die Kursdaten für die meisten Sprotboot-Autopilotanlagen über ´nen Fluxgatekompass ermittelt.
__________________
When we remember that we are all mad, the mysteries disappear and life stands explained...
(Mark Twain)
Mit Zitat antworten top
  #83  
Alt 17.08.2021, 21:34
Benutzerbild von Rowöle
Rowöle Rowöle ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.08.2015
Beiträge: 340
Boot: Verdränger
Rufzeichen oder MMSI: DK5791
313 Danke in 162 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von waterfront Beitrag anzeigen
Und auch die hier geäußerte Behauptung: das die GPS Positionsdaten zu ungenau sind, muss ich widersprechen. Wenn ich "Waypoints" abfahre, zieht das Boot sauber an den markierten Stellen vorbei.
Doch, sind sie. Das die Wegepunkte genau abgefahren werden, hat mit GPS zunächst wenig zu tun, da der Abstand gemessen wird. Und wenn Punkt A und Punkt B den gleichen "Offset" haben wird auch die Distanz korrekt berechnet.

Fakt ist, dass GPS-Koordinaten nur auf 7 ,8Meter genau sind (bis zum Jahr 2000 sogar 100 Meter):
https://de.wikipedia.org/wiki/Global...ionsbestimmung
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt 18.08.2021, 10:35
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 2.970
Boot: Birchwood TS37 + anderes
Rufzeichen oder MMSI: Ey doh!!
4.418 Danke in 1.659 Beiträgen
Standard

Aber auch ein Fluxgate-Kompass wird unter Stahlbrücken nicht 100% genau anzeigen...



Chrischan
__________________
Vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Meinung und die Erlaubnis, diese auch kund zu tun!

Derzeit im Winterrefit:
https://www.boote-forum.de/showthrea...eferrerid=3512
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #85  
Alt 18.08.2021, 11:09
schimi schimi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 5.706
8.788 Danke in 3.840 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Aber auch ein Fluxgate-Kompass wird unter Stahlbrücken nicht 100% genau anzeigen...


Ist gefährlich in engen Kanälen mit Brücken mit AP zu fahren.Die Ablenkung ist enorm.
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt 18.08.2021, 13:15
Benutzerbild von MV-Zausel
MV-Zausel MV-Zausel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2004
Ort: Terkaple / De Friese Meren
Beiträge: 1.134
Boot: BROOM
Rufzeichen oder MMSI: MMSI: 211283940
1.802 Danke in 703 Beiträgen
Standard

Erdkabel, die unter der Kanaltrasse durchgeschossen wurden, sorgen auch für hektische Bewegungen bei AP-Fahrern aufm Kanal.
__________________
Beste Grüße!
der ZAUSEL alias Guido
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 86

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gleiter oder Halbgleiter Michael Rüping Allgemeines zum Boot 19 13.09.2014 09:09
Fährt Halbgleiter / Gleiter mit Vorderballast ruhiger ? Hohensteinchen Allgemeines zum Boot 80 24.01.2013 00:35
Benzinverbrauch Gleiter/ Halbgleiter Fritze123 Allgemeines zum Boot 15 31.08.2011 12:54
Verdränger ,Gleiter , Halbgleiter ???? Dirk070 Allgemeines zum Boot 14 04.09.2008 09:43
Gleiter / Halbgleiter / Verdränger Ricky Motoren und Antriebstechnik 16 28.01.2003 16:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.