boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 2.962Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 2.962
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 29.02.2008, 22:58
Benutzerbild von Max1950
Max1950 Max1950 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.02.2008
Ort: In der Stadt über der die Möwen auffem Rücken fliegen.
Beiträge: 182
Boot: Kein Boot mehr😞
798 Danke in 380 Beiträgen
Standard

@Bentabe + Wallhalla
Tippe auf Wasser im Tank.
Bei 2500 U/min hebt dein Boot die Nase und eventuelles Wasser sammelt sich hinten am Saug.Wasserabscheider einbauen oder Boot vorne hochstellen und den Tank absaugen.Wenn du/ihr eine Peilmöglichkeit habt,Wasserpaste besorgen(gibt es wahrscheinlich in jedem Industriezubehör Shop,sonst kurze Nachricht an mich.Für ne Flasche Bier lass ich euch sowas zukommen)und mal testen.
Hoffe geholfen zu haben
Matthias
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 01.03.2008, 07:37
Benutzerbild von team_shetland
team_shetland team_shetland ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: OWL
Beiträge: 627
905 Danke in 489 Beiträgen
Standard

Ich kenne den Yamaha-Motor nicht. Bei unserem Johnson geht der Alarm bei Sprit- bzw. Ölmangel an.
Wasser wäre eine Möglichkeit oder evtl. irgendwo Luft im Öl. Ist das ein Selbstschmierer?
Könnte es sein, dass der Motor einen Drehzahlbegrenzer zur Absicherung bei Ölmangel hat?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 01.03.2008, 12:34
Benutzerbild von Wallhalla
Wallhalla Wallhalla ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.11.2007
Ort: Lüchow-Dannenberg
Beiträge: 32
Boot: Shetland 535
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von team_shetland Beitrag anzeigen
Ich kenne den Yamaha-Motor nicht. Bei unserem Johnson geht der Alarm bei Sprit- bzw. Ölmangel an.
Wasser wäre eine Möglichkeit oder evtl. irgendwo Luft im Öl. Ist das ein Selbstschmierer?
Könnte es sein, dass der Motor einen Drehzahlbegrenzer zur Absicherung bei Ölmangel hat?
Danke für den Tip. Habe den Motor gestern zu nem Schrauber gebracht. Er meinte, daß es wohl an der Kühlung liegt. Wenn der Motor zu warm wird, schaltet der oberste Zylinder ab, da der als erstes heiß wird... Dann kommt auch der Warnton,
Mit dem Öl hängt es wohl nicht zusammen, da Gemisch getankt wird.

Grüße

- Marco -
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 01.03.2008, 12:36
Benutzerbild von Wallhalla
Wallhalla Wallhalla ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.11.2007
Ort: Lüchow-Dannenberg
Beiträge: 32
Boot: Shetland 535
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Max1950 Beitrag anzeigen
@Bentabe + Wallhalla
Tippe auf Wasser im Tank.
Bei 2500 U/min hebt dein Boot die Nase und eventuelles Wasser sammelt sich hinten am Saug.Wasserabscheider einbauen oder Boot vorne hochstellen und den Tank absaugen.Wenn du/ihr eine Peilmöglichkeit habt,Wasserpaste besorgen(gibt es wahrscheinlich in jedem Industriezubehör Shop,sonst kurze Nachricht an mich.Für ne Flasche Bier lass ich euch sowas zukommen)und mal testen.
Hoffe geholfen zu haben
Matthias
Hallo Matthias,

darauf habe ich auch schon getippt. Wollte den Sprit ablassen, und neu betanken. Bin aber noch nicht dazu gekommen. Mal abwarten, was mir der Schrauber sagt.
Komme sonst sehr gerne auf Dein Angebot zurück.

- Marco .
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 11.03.2008, 09:30
Benutzerbild von helmutp
helmutp helmutp ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Zeven
Beiträge: 113
Boot: Riva / Chris Craft
101 Danke in 44 Beiträgen
Standard Meine Shetland

Hallo Freunde,
schön endlich mal Shetland-Liebhaber zu treffen. Bin gerade dabei meine 30 Jahre alte Shetland 535 wieder fit zu machen. War ein hartes Stück Arbeit. Aber nun ist es bald geschafft. Vielleicht könnte Ihr mir noch etwas helfen. Das alte Antiflouling ist noch drauf. Ist schon löchrig und risssig. Muss ich wirklich alles abschleifen? Wenn ich fahren will werde ich es sowieso nur slippen und dann nach den Touren sofort wieder rausholen. Muss ich dafür überhaupt das gesamt Antifouling Programm durchziehen oder kann ich es einfach nur überstreichen?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 11.03.2008, 18:24
Benutzerbild von Wallhalla
Wallhalla Wallhalla ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.11.2007
Ort: Lüchow-Dannenberg
Beiträge: 32
Boot: Shetland 535
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von helmutp Beitrag anzeigen
Hallo Freunde,
schön endlich mal Shetland-Liebhaber zu treffen. Bin gerade dabei meine 30 Jahre alte Shetland 535 wieder fit zu machen. War ein hartes Stück Arbeit. Aber nun ist es bald geschafft. Vielleicht könnte Ihr mir noch etwas helfen. Das alte Antiflouling ist noch drauf. Ist schon löchrig und risssig. Muss ich wirklich alles abschleifen? Wenn ich fahren will werde ich es sowieso nur slippen und dann nach den Touren sofort wieder rausholen. Muss ich dafür überhaupt das gesamt Antifouling Programm durchziehen oder kann ich es einfach nur überstreichen?
Also, ich stand vor der gleichen Frage , habe dann aber einfach das Antifouling übergestrichen ( Habe Antifouling von Vorbesitzer mitbekommen ).
Wenn Du nur slippst, wirst Du meiner Meinung nicht wirklich ein Antifouling benötigen. Andere Farbe wird es auch tun, denke ich. Ist nur die Frage der Verträglichkeit... Dann wirst Du ggf. wirklich das alte Antifouling runterholen müssen....

Aber ich bin auch Anfänger Hier bekommst Du sicher auch von den "alten Hasen" Infos. Forste Dich mal durchs Forum durch.

Stell doch hier mal Bilder Deines Bootes rein. Bin neugierig.

- Marco -
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 15.03.2008, 02:16
Benutzerbild von Max1950
Max1950 Max1950 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.02.2008
Ort: In der Stadt über der die Möwen auffem Rücken fliegen.
Beiträge: 182
Boot: Kein Boot mehr😞
798 Danke in 380 Beiträgen
Standard

@helmutp
Ich würde alles runterschleifen.Ist bestimmt noch die früher gebräuchliche Giftfarbe drauf.Kann Ärger mit der Trachtenguppe geben.Schon erlebt das die Waschpo Proben genommen hat.Überstreichen geht wohl nicht da die neuen Antifoulings nicht auf der alten Farbe haften.Und nicht vergessen:beim schleifen Maske mit Filter tragen.Den Staub einzuatmen ist nicht ganz ungefährlich.
Matthias
Der hofft das er dir jetzt nicht die Freude am Boot vermiest hat
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 24.03.2008, 22:34
tom_cat tom_cat ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.05.2005
Ort: Franken
Beiträge: 126
Boot: Neptun 22, Neptun 22, S-Zugvogel, Shetland 535
17 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hallo Helmutp
es gibt hier sicher noch mehr Shetland-Liebhaber. Ich bin einer davon!
Ich habe meine 535 letztes Jahr vollkommen entkernt, das Balsa im Kajütdach herausgeschnitten und mit Sperrholz ersetzt.
Den verfaulten Spiegel rausgeschnitten - -- - aber dann einen nicht normalen Weg gewählt.
Ich werde das Boot nur zum Kanal-Wandern verwenden und habe die Aussenborder-Wanne komplett rausgeschnitten und hänge jetzt einen
10 PS Yamaha 4-Takter hinten dran. Der neue Spiegel würde sicher auch die 70 PS wieder vertragen, aber die brauche ich nicht.
Die neue Aufteilung gibt viel mehr Raum in der Plicht.
Antifouling kommt nur noch drauf wegen der einfachen Verarbeitung - und das "ungfiftigste was ich habe" - Das boot ist sowieso nur noch im Urlaub im Wasser.
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 26.03.2008, 19:36
Benutzerbild von Wallhalla
Wallhalla Wallhalla ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.11.2007
Ort: Lüchow-Dannenberg
Beiträge: 32
Boot: Shetland 535
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tom_cat Beitrag anzeigen
Hallo Helmutp
es gibt hier sicher noch mehr Shetland-Liebhaber. Ich bin einer davon!
Ich habe meine 535 letztes Jahr vollkommen entkernt, das Balsa im Kajütdach herausgeschnitten und mit Sperrholz ersetzt.
Den verfaulten Spiegel rausgeschnitten - -- - aber dann einen nicht normalen Weg gewählt.
Ich werde das Boot nur zum Kanal-Wandern verwenden und habe die Aussenborder-Wanne komplett rausgeschnitten und hänge jetzt einen
10 PS Yamaha 4-Takter hinten dran. Der neue Spiegel würde sicher auch die 70 PS wieder vertragen, aber die brauche ich nicht.
Die neue Aufteilung gibt viel mehr Raum in der Plicht.
Antifouling kommt nur noch drauf wegen der einfachen Verarbeitung - und das "ungfiftigste was ich habe" - Das boot ist sowieso nur noch im Urlaub im Wasser.
Gruß Thomas

Setze doch mal ein Photo des Heck-Umbaus rein. Klingt interessant.
Bilder Eurer Shetlands sind hier grundsätzlich sehr willkommen.

Grüße

- Marco -
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 06.05.2008, 23:20
Surschmeyer Surschmeyer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: 48155 Münster
Beiträge: 5
Boot: Shetland Family Four mit 25 PS 4T Außenboarder. Will jemand ein Rennen? ;-)
7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Shetländer,
ich bin ebenfalls schwerstens für eine eigene Shetland Rubrik.
Seit 6 Monaten surfe ich mir schon einen Wolf im WWW um Infos zu bekommen.
Leider stoße ich immer wieder auf ein kostenpflichtiges Shetland Forum in den UK.
Ist da jemand eingetreten?
Grüße von meinem Family Four,
Sursch
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 07.05.2008, 11:10
Benutzerbild von Wallhalla
Wallhalla Wallhalla ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.11.2007
Ort: Lüchow-Dannenberg
Beiträge: 32
Boot: Shetland 535
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Surschmeyer Beitrag anzeigen
Hallo Shetländer,
ich bin ebenfalls schwerstens für eine eigene Shetland Rubrik.
Seit 6 Monaten surfe ich mir schon einen Wolf im WWW um Infos zu bekommen.
Leider stoße ich immer wieder auf ein kostenpflichtiges Shetland Forum in den UK.
Ist da jemand eingetreten?
Grüße von meinem Family Four,
Sursch
Hallo,
bin dort auch nicht eingetreten. Ich denke, es macht auch mehr Sinn, sich national auszutauschen ( Ersatzteilquellen etc . )
Grüße
- Marco -
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 18.05.2008, 11:48
Surschmeyer Surschmeyer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: 48155 Münster
Beiträge: 5
Boot: Shetland Family Four mit 25 PS 4T Außenboarder. Will jemand ein Rennen? ;-)
7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hat Jemand eine Ahnung, wo ich die neue Fensterdichtungen bekomme?
Bei mir läuft es an allen 3 Fenstern rein. BÄH! Die Klappe oben konnte ich einfach mit Meterware "Kantenschutz mit Gummirand" dicht bekommen. Leider hat es in den letzten Tagen derbe geschüttet und gestern war die Luftfeuchtigkeit in der Kajüte höher als draußen !

Über Tips würde ich mich sehr freuen.
Danke,
Sursch
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 18.05.2008, 16:59
Benutzerbild von team_shetland
team_shetland team_shetland ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: OWL
Beiträge: 627
905 Danke in 489 Beiträgen
Standard

Meinst Du die Profile von den Seitenfenstern?
Als wir sie erneuert haben waren keine passenden zu bekommen. Bei der 570er Shetland werden Profile 5/6 benötigt (= 5 mm Scheibe, 6 mm Rahmen).
Da wir die Scheiben auch erneuernt mussten haben wir 4 mm Makrolon verbaut und Profile in 4/6 eingesetzt.
Der Einbau ist allerdings eine Strafarbeit und so schön wie die Werft haben wir es nicht hinbekommen, da das Profil innen in den engen Radien Falten wirft.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 24.11.2008, 19:46
Surschmeyer Surschmeyer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: 48155 Münster
Beiträge: 5
Boot: Shetland Family Four mit 25 PS 4T Außenboarder. Will jemand ein Rennen? ;-)
7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Danke nochmal für den Tip mit den Fenstern. Ich werde mich erst diesen Winter darum kümmern. Die WSP Münster hat mich auch sehr herzlich Willkommen geheißen: Innerhalb von 3 Wochen bin ich im Raum Münster 5 mal von unterschiedlichen Polizisten kontrolliert worden. Jetzt bin ich quasi schon fast per Du mit denen. Es gab natürlich nichts zu beanstanden, aber den Jungen Mann auf dem alten Pott hätte ich auch erstmal kontrolliert.... HAHA. Egal
Infos über Shetland Boote sind wirklich sehr rar.
Am liebsten hätte ich eine neue org. Scheuerleiste und Fensterprofile, werde aber wohl um Bastelstunden/Tage nicht herum kommen.
@ tom_cat:
Magst Du mal Fotos von Deiner ausgeschnittenen Aussenborder-Wanne einstellen? Fänd ich ja schon interessant. Ich hatte überlegt den überflüssigen Platz in der Wanne entweder mit einem Deckel und einer kleinen Gasflasche zu versehen oder aber dort ein Spülbecken einzulassen. Dann habe ich drinnen mehr Platz. Evtl wird auch noch der Kühlschrank unter den Fahrersitz gebaut, aber ich traue mich nicht die org. Sitzbank zu zersägen. Hat jemand eine Idee dazu?

Nächsten Sommer gehts auf "große Fahrt"!!!
Von Trier über die Mosel, den Rhein nach Münster zurück.
Huijui.

Grüße Sursch
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1-ed6a1e46ac6a89d9395e72a98980f6ae.jpg
Hits:	1242
Größe:	37,8 KB
ID:	109260   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	steuer.jpg
Hits:	1229
Größe:	35,2 KB
ID:	109264  
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 25.11.2008, 19:00
Benutzerbild von team_shetland
team_shetland team_shetland ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: OWL
Beiträge: 627
905 Danke in 489 Beiträgen
Standard

Hallo Shetland-Freunde!
Wen wir viele werden und genug Beiträge schreiben wird das ja vielleicht mal was mit einer eigenen Rubrik
Fensterprofile gibts als Meterware. Ich habe eine Bezugsquelle in Bielefled. Allerdings nicht in den originalen Maßen. Da aber die Scheiben meistens auch neu müssen kann man sich helfen.
Bitte sägt nicht an Euren Booten rum. Sie sind in Würde alt geworden und haben es nicht verdient verstümmelt zu werden
Die Außenborderwanne lässt sich z.B. gut mit einem Tisch überbauen.
Wir haben unsere 570er (Bj. 72) im letzten Jahr aus 1. Hand im Originalzustand gekauft. Sie hatte nur 1 Steuerstuhl und 2 Sitze im Heck neben dem Motor. Bisher wurden alle Scheiben und Rahmen / Gummis erneuert, die Luke kompett zerlegtu und neu eingedichtet und die Plicht so möbliert dass wir jetzt 2 Sitze vorne haben und rechts und links Staukästen. Außerdem wurde die komplette verschraubete und morsche Bodenplatte entfernt und nur noch im Gang zwischen den Staukästen Barfußdielen gelegt. So bleibt der komplette Rumpf leicht zugänglich. Als nächstes ist ein Einbautank und eine neue Kajütentür fällig. Aber wir haben Zeit. Alles nach und nach.
Anbei ein Foto.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P5170685.jpg
Hits:	1256
Größe:	57,8 KB
ID:	109370  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 08.12.2008, 13:10
Surschmeyer Surschmeyer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: 48155 Münster
Beiträge: 5
Boot: Shetland Family Four mit 25 PS 4T Außenboarder. Will jemand ein Rennen? ;-)
7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Schöne Elsa mit guter Rundumsicht bei geschlossener Persenning. Auf die geraden Frontscheiben bin ich auch sehr neidisch! Meine ist gebogen, natürlich schon diverse mal angebrochen und stumpf sowie so. Aber so lange ich nicht bei Regen fahre und sie noch hält, werde ich mich erstmal um andere Dinge kümmern.
Ich hatte mal überlegt in der Außenborderwanne eine kleine Gasflasche zu deponieren. Platz ist da genug und Zugluft auch. Ich würde sehr gerne einen Kühlschrank unter den Fahrersitz bauen und damit versorgen.
Aber realistisch gesehen ist man ja eh auf Tour fast immer in einer Marina mit Strom und zwischendurch kann auch mal die Boardbatterie herhalten. Ich glaube der Aufwand und das Gasrisiko lohnen nicht. Da sollte ich mich mal lieber ebenfalls um meine dezent morsche Bodenplatte kümmern....

Ich wünsche Frohe Weihnachten und gut eingewinterte Boote,
Sursch
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 13.12.2008, 01:41
Benutzerbild von Kielholen
Kielholen Kielholen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.10.2008
Ort: F. Bretagne
Beiträge: 100
Boot: Shetland Family Four
59 Danke in 29 Beiträgen
Standard Shetland Freunde.

Das ist ja grosse Klasse das es doch viele Shetland Freund hier im Forum gibt. Ich habe mir vor kurzem auch eine Shetland 5,35 zugelegt und bin auch gerade dabei sie wieder auf vordermann zu bringen. Obwohl ich sie in einem Äusserlich guten Zustand erworben habe sind doch so einige Sachen zu machen.Leider trifft man immer wieder Vorbesitzer die sich nicht oder nur wenig Muehe geben ihr Boot in Schuss zu halten.!!Aber was solls und wie es so schoen heist Augen zu und durch.
Werde mit grossem Interesse die weiteren Berichte weiter verfolgen.
An alle Shetland Freunde erst einmal ein frohes Weihnachtsfest und einen
feucht froelichen Rutsch ins Jahr 2009.!!!

Gruss Walter aus der Bretagne.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1CA3J1OKN.jpg
Hits:	1111
Größe:	65,6 KB
ID:	111167  
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 13.12.2008, 01:49
Benutzerbild von Kielholen
Kielholen Kielholen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.10.2008
Ort: F. Bretagne
Beiträge: 100
Boot: Shetland Family Four
59 Danke in 29 Beiträgen
Standard Nachtrag

Habe vielleicht ein paar Vorschlaege zur Inneneinrichtung.!!
Kann ja sein das der eine oder andere damit was Anfangen kann.!!
Also haut rein und bis die Tage.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1803710e.jpg
Hits:	1155
Größe:	18,3 KB
ID:	111169   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1355370e.jpg
Hits:	1221
Größe:	22,1 KB
ID:	111170   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1355370d.jpg
Hits:	1199
Größe:	23,4 KB
ID:	111171  

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 13.12.2008, 02:05
Benutzerbild von Kielholen
Kielholen Kielholen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.10.2008
Ort: F. Bretagne
Beiträge: 100
Boot: Shetland Family Four
59 Danke in 29 Beiträgen
Standard Noch ein Nachtrag.

Falls es Euch Interessiert es gibt sogar auf You Tube Vidios ueber Shetland Boote.!!
Muss aber dazu sagen sie taugen nichts.!!

Geändert von Kielholen (13.12.2008 um 08:48 Uhr) Grund: Nachtrag.
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 13.12.2008, 08:28
Peter. Peter. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.08.2006
Ort: Im Norden
Beiträge: 958
459 Danke in 347 Beiträgen
Standard

Hallo " Kielholen "

was ist das für ein Bodenbelag in der Kajüte ?? Platte, Streifen geklebt, oder ?????
Gefällt mir gut. Hast Du eine Bezugsquelle ??

Vielen Dank vorab

Peter.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 2.962Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 2.962


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.