boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.05.2006, 05:06
Benutzerbild von Bayliner-Ostsee
Bayliner-Ostsee Bayliner-Ostsee ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 100
Boot: Bayliner 2255 Ciera
66 Danke in 27 Beiträgen
Standard Registrierung nach Gebrauchtkauf behalten oder zurückgeben?

Hallo Leute,

vor ein paar Tagen habe ich mir ein gebrauchtes Boot gekauft, das in Aschaffenburg offensichtlich registriert ist. Zusammen mit dem Boot habe ich einen offiziellen, in Aschaffenburg ausgestellten, Bootsausweis bekommen. Die genaue Bezeichnung vom Ausweis und der Behörde weiß ich im Moment nicht, weil ich den Pass gerade nicht hier habe.

Ich werde mit dem Boot zunächst aufgrund meiner Führerscheinbeschränkung (Sportboot-See) zunächst ausschließlich auf der Ostsee unterwegs sein und dort vielleicht auch mal bis nach Dänemark vordringen. Vielleicht mache ich später den Sportbootführerschein-Binnen oder ich nehme einen Freund mit entsprechenden Schein mit und wie fahren auch mal auf einem Binnengewässer herum, was aber seltener der Fall sein wird. "Heimathafen" ist also in der Ostsee.

Nun stellt sich für mich die Frage, ob ich diese Bootsregistrierung nach dem Eignerwechsel zurückgeben soll oder muss oder ob es sinnvoll ist, dass ich sie behalte. Muss ich die Registrierungsnummer vom Schiff abkratzen oder drauflassen? Kann ich einfach so weiterfahren oder muss ich die Behörde über den Eignerwechsel informieren?

Danke im Voraus!
Christian
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 25.05.2006, 07:38
Roland J Roland J ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: Amberg/Opf.
Beiträge: 90
Boot: Bayliner 2450
Rufzeichen oder MMSI: DK 4660
41 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,
den Ausweis über das Boot, unabhängig ob IBS oder Ausweis von einem Wasserschifffahrtsamt muß der Verkäufer nach dem Verkauf des Bootes an die jeweilige Behörde zurückschicken. Du mußt einen neuen Ausweis beantragen. Bei einem IBS oder wenn das gleiche Schifffahrtsamt wie dein Vorgänger in Anspruch genommen wird, kannst du im Normalfall die alte Nummer behalten.
Gruß Roland J
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 25.05.2006, 09:40
Lars Ostsee Lars Ostsee ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.01.2006
Beiträge: 968
6.607 Danke in 2.141 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,

wenn es ein begördlicher Ausweis ist, dann wird es der des WSA (Wasser- und Schiffahrtsamt) sein.

Du musst nicht zwingend "einen neuen" beantragen, sondern kannst den auch zurBerichtigung vorlegen. Aufgrund des Eigentumswechsels bist Du (bzw. ist der Voreigner) verpflichtet, den Ausweis zur Berichtigung dem Amt vorzulegen. Du kannst aber das Binnenkennzeichen übernehmen und musst dann auch nicht die Aufkleber vom Boot kratzen....

Gruss
Lars
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.05.2006, 17:17
Benutzerbild von Bayliner-Ostsee
Bayliner-Ostsee Bayliner-Ostsee ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 100
Boot: Bayliner 2255 Ciera
66 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Danke zunächst für Eure Hinweise. Soweit ich die Sache überblicke, wird für Sportboote im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßenordnung überhaupt keine Registrierung benötigt. Und meine Frage bezog sich ursprünglich darauf, ob ich - wenn ich als "Ostseekapitän" keine Registrierung brauche - den Schein zurückgeben und die Nummer vom Boot entfernen muss.

Ich werde bei der Registrierungsstelle einfach mal anrufen und nachfragen. Hoffentlich können die telefonisch Auskunft geben.

Viele Grüße
Christian
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 26.05.2006, 08:03
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 5.530
4.368 Danke in 2.619 Beiträgen
Standard

Hallo Christian
wenn ich mich recht erinnere, sind die vom WSA ausgestellten Kennzeichen nur im Bereich der Binnenwasserstraßen gültig. Wenn Du auf der Ostsee fahren willst, fährst Du zwangsläufig auch im Geltungsbereich "Küste". Deine vom WSA ausgestellte Kennzeichnung reicht hier nicht. Du solltest über einen IBS nachdenken.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 26.05.2006, 08:09
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.745
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.565 Danke in 8.134 Beiträgen
Standard

[IRONIE an] langsam frage ich mich, wie es viele Sportbootfahrer nur fertigbringen (ich eingeschlossen) mit der WSA Registrierung in I in HR in GR und wo sonst noch zu fahren... [IRONIE aus]

IBS ist in meinen Augen Geldschneiderei....sonst nichts WSA registrieren und alles ist in Ordnung.
__________________
servus
dieter


...man sollte nicht immer von sich selbst ausgehen,
sondern individuelle Situationen akzeptieren....
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.05.2006, 08:21
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sporty
.............
Wenn Du auf der Ostsee fahren willst, fährst Du zwangsläufig auch im Geltungsbereich "Küste". Deine vom WSA ausgestellte Kennzeichnung reicht hier nicht. Du solltest über einen IBS nachdenken.

Fangen wir wieder bei Adam und Eva an
An der Ostseeküste benötigst du keine Kennzeichnung für dein Böötchen!!
Ist zwar schon ein paar Tage her, einfach mal hier lesen

http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...=30823&start=0

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 26.05.2006, 09:54
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.981
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.872 Danke in 2.081 Beiträgen
Standard

HI

Nochmal ganz kurz. : Das WSA stellt ein amtliches Kennzeichen aus, das überall seine Gültigkeit hat, (Ich glaube 18,- Teuronen) und muß nicht verlängert werden. Das Kernnzeichen ist wie bei deinem Auto gültig.

Handbreit und Gruß Klaus
__________________
Gruß Klaus



Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 27.05.2006, 19:07
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hab mein Böötchen von Berlin nach Potsdam und dann nach Werder verlegt. Über die B-... Registrierung von dem WSA hab ich mir bis dahin keine Gedanken gemacht. Auf einer Bootsmesse hat mir aber die Waschpo klar gemacht das ich eine Ordnungswidrigkeit begehe (Ortswechsel). Und wie beim Auto neue "Schilder" beantragen muß. Also, alte Kennzeichen bei Orts-, Eigner-Wechsel, ich würd da erstmal bei der WSA fragen.

blaupap
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.