boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 161 bis 180 von 205Nächste Seite - Ergebnis 201 bis 205 von 205
 
Themen-Optionen
  #181  
Alt 03.12.2019, 14:06
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.686
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.338 Danke in 3.816 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skipper78 Beitrag anzeigen
So jetzt komme ich...
Der Hersteller meint, dass bei dem Bootstyp bis 80 PS ist alles paletti, dafür ist er bereit die Haftung zu übernehmen.
Det Norske Veritas hat genau dieses Boot mit einem 65 PS Motor getestet und bestätigt, dass bis zu dieser max. Antriebsleistung alles paletti ist.

Die 8kg mehr werden nicht schlagartig zum Untergang führen und mit den 20 PS mehr musst Du halt selbst testen, wie sich das auf die "Bedienbarkeit des Bootes" (wie es in der 2013/53/EU jetzt heißt) auswirkt.

Ist aber nur meine unmaßgebliche Meinung.

Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #182  
Alt 03.12.2019, 14:06
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 441
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
121 Danke in 85 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Müritzfischer Beitrag anzeigen
Der F60 ist an der kleinen Halbkajüte völlig ausreichend.
Hi Heiko,

jetzt habe ich den F50 als Vergasermotor, gleiche Übersetzung und gleiche Propeller wie der F60. Mit 4 Personen dauert es schon ganz schön bis zur Gleitfahrt. Verschiedene Propeller dazu habe ich. Ich verspreche mir da keine große Verbesserung mit dem F60 (935ccm zu 996ccm). Alternativ gibt es noch den F60 mit Schubgetriebe, welches das gleiche sein soll, wie das vom F70 aufwärts. Wie ich erfahren habe hat dieser aber die variable Trollingdrehzahl nicht und ist noch einiges schwerer. Das ist nicht gut.
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
  #183  
Alt 03.12.2019, 14:09
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.686
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.338 Danke in 3.816 Beiträgen
Standard

Det Norske Veritas gibt es nicht mehr, die Plakette hat m.E. rechtlich Null Bedeutung und der Hersteller (Broschüre) gibt 80 PS an - wo ist das Problem

Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
Mit Zitat antworten top
  #184  
Alt 03.12.2019, 14:16
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 441
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
121 Danke in 85 Beiträgen
Standard

Danke Lutz,

wenn ich davon ausgehe, daß ein alter 80PS Zweitakter auch so um die 110kg wog sollten die zehn Kilo den Kohl nicht fett machen. Von der Leistung her wäre ich ja eigentlich im Rahmen, oder...?
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
  #185  
Alt 03.12.2019, 14:26
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.686
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.338 Danke in 3.816 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skipper78 Beitrag anzeigen
Danke Lutz,

wenn ich davon ausgehe, daß ein alter 80PS Zweitakter auch so um die 110kg wog sollten die zehn Kilo den Kohl nicht fett machen. Von der Leistung her wäre ich ja eigentlich im Rahmen, oder...?
Ich kenne jetzt nicht Dein Körpergewicht, aber es ist ja auch ein Unterschied, ob nahe am Motor 75kg oder 120kg stehen und das max. zulässige Körpergewicht ist auch nirgends vorgeschrieben

Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #186  
Alt 03.12.2019, 14:37
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 441
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
121 Danke in 85 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Ich kenne jetzt nicht Dein Körpergewicht, aber es ist ja auch ein Unterschied, ob nahe am Motor 75kg oder 120kg stehen und das max. zulässige Körpergewicht ist auch nirgends vorgeschrieben

Gruß Lutz
ich meinte 10kg mehr am Spiegel, nicht im Boot.
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
  #187  
Alt 03.12.2019, 14:50
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 441
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
121 Danke in 85 Beiträgen
Standard

Bei der Versicherung habe ich die 65PS vom Schild angegeben, da ich zu dem Zeitpunkt die Broschüre vom Hersteller noch nicht kannte. Ggfs. werde ich dies dort mal berichtigen lassen und deren Meinung dazu im Schadensfall einholen...
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
  #188  
Alt 03.12.2019, 15:37
Benutzerbild von Jugocaptan
Jugocaptan Jugocaptan ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Wien, Tulln
Beiträge: 821
Boot: O-Jolle, Charter , Motorzille, Fiberline G11
681 Danke in 408 Beiträgen
Standard

Ist in Österreich einfach besser geregelt. Da hat jedes Boot eine Zulassung! in der einfach festgeschrieben ist womit das Boot betrieben wird (Fabrikat/PS etc.)
Die erlaubte Leistung wird eben vom Hersteller (mit CE) bzw. bei allfälligen Änderungen durch einen Sachverständigen festgelegt und in der Zulassung auch festgehalten. Da braucht man dann nicht herumdeuteln.

Für den Bodensee hat man dann eben so ein Mischmasch reglementiert, da ja alle Boote in drei Ländern herumfahren.


Dafür gibt's auf der Donau fast keine Polizei, auf den Seen wird höchstens das Sommer- Motorverbot kontrolliert.
__________________
mit lieben Grüssen aus Wien - Peter
Mit Zitat antworten top
  #189  
Alt 03.12.2019, 17:20
Bootfan Dieter Bootfan Dieter ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.09.2019
Beiträge: 193
132 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sporty Beitrag anzeigen
Hi Dieter
Wir dürfen davon ausgehen, das die in der CE vom Hersteller max. vorgesehene Motorleistung im Zweifel als angemessen beurteilt wird.
Davon kann man ausgehen, ja.

Jedoch nicht automatisch und nicht in jedem Fall, was ist z. B. mit Booten, die noch vor dem CE-Quatsch hergestellt wurden?

Was ist mit alten Booten, deren Hersteller längst nicht mehr existent ist, von denen niemand eine ehemalige Verkaufsbroschüre verfügbar hat, in der damals der Hersteller die Motorenpalette für das Boot benannt hatte und es auch keine Händler mehr gibt, die zuverlässig darüber Auskunft geben könnten?

Wo bekomme ich in diesem Fall die Angabe der maximal empfohlenen Motorstärke her?


Bootfan Dieter

P.S.: Ich besaß mal ne Shetland Family Four, dafür empfahl der englische Hersteller maximal 70 PS (meine hatte nur 55), ich hatte damals aber eine baugleiche Shetland Family Four mit einem 140 PS Motor gesehen, also genau doppelt so viel wie empfohlen. Der Eigner sagte mir, dass er einen solch starken Motor bräuchte, weil er auf der Unterelbe fährt, wo es einfach notwendig sei, mal schnell zu sein und andererseits würde das sehr massiv gebaute Boot das aushalten.

Meinen Kenntnissen nach ist da nie was passiert, keine Anzeige wegen Übermotorisierung, nichts.
Mit Zitat antworten top
  #190  
Alt 03.12.2019, 17:25
Bootfan Dieter Bootfan Dieter ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.09.2019
Beiträge: 193
132 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DanPix Beitrag anzeigen
Wenn ich einen Motor kaufen würde, dann einer der auch passt (65PS).

Bei mir war es so, dass an dem Boot welches mich interessiert hat, ein 150PS hängt und im Preis inkl. ist und das Boot nur 135PS zugelassen ist.
Nochmal: Eine "Zulassung" für Boote gibt es nicht! Demzufolge kann auch keine bestimmte Motorengröße "zugelassen" sein, das ist Quatsch.

Bei neueren Booten gibt es das CE-Zertifikat, wenn da drin steht, dass man maximal soundsoviel PS oder sogar Motorgewicht dranhängen sollte, weil sonst erlischt diese CE, hat das nur Bedeutung für den gewerblichen "in-Verkehr-Bringer" dieses Bootes, aber nicht für den Besitzer, der kann sich dran hängen, was er will. Allerdings auf seine Verantwortung.


Bootfan Dieter
Mit Zitat antworten top
  #191  
Alt 03.12.2019, 17:52
DanPix DanPix ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.10.2019
Beiträge: 36
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Ja, auf der CE stehen 135PS... hab schon verstanden, war nur falsche Wortwahl. Bis 135PS gibt der Hersteller seinen Segen, darüber hinaus muss man sich den selber geben
Mit Zitat antworten top
  #192  
Alt 03.12.2019, 18:40
DerIngo DerIngo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Werl
Beiträge: 255
Boot: UMS 500 DC/ 100PS Mercury
237 Danke in 111 Beiträgen
Standard

Sag mal Dieter - macht Dich das geil bei jeder Gelegenheit auf dem bescheuerten Wort "Zulassung" rumzureiten?

Jeder Einzeller weiss jetzt, wie es um Motorkonfigurationen an Booten bestellt ist - wie sollen wir das denn nennen was der Hersteller auf die Plakette schreibt? Herstellerwünschung oder was? Für mich ist das die Herstellerzulassung. Und Jeder sollte nach diesem Fred wissen was gemeint ist.

Ich krieg Gewaltphantasien bei derart Gartenzwergpolierer-Spitzfindigkeiten, die Niemanden thematisch weiterbringen.
__________________
Gruss Ingo

Ich hab auch keine Lösung. Aber ich bewundere das Problem
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #193  
Alt 03.12.2019, 19:10
Sunseeker_Portofino Sunseeker_Portofino ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.007
Boot: zurzeit keins
1.600 Danke in 765 Beiträgen
Standard

Nochmal:

Bitte liebe Mods, macht hier zu.

Jedesmal die gleiche aussagefreie Leier, man öffnet den Fred nur unsinnig.
__________________
Gruß Albert
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #194  
Alt 03.12.2019, 19:22
Benutzerbild von Heliklaus
Heliklaus Heliklaus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: 67575 Eich / Rhein-km 466
Beiträge: 2.932
Boot: Freedom 200sc / BRP SeaDoo SP 92
4.234 Danke in 1.836 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sunseeker_Portofino Beitrag anzeigen
Nochmal:

Bitte liebe Mods, macht hier zu.

Jedesmal die gleiche aussagefreie Leier, man öffnet den Fred nur unsinnig.
Bringt doch nix. Der verlagert das dann nur auf einen anderen Thread.
__________________
Gruß, Klaus

PMR Infos
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=265949
PMR Wimpel bestellen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=250943
Mit Zitat antworten top
  #195  
Alt 03.12.2019, 19:29
Bootfan Dieter Bootfan Dieter ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.09.2019
Beiträge: 193
132 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DerIngo Beitrag anzeigen
Sag mal Dieter - macht Dich das geil bei jeder Gelegenheit auf dem bescheuerten Wort "Zulassung" rumzureiten?

Jeder Einzeller weiss jetzt, wie es um Motorkonfigurationen an Booten bestellt ist - wie sollen wir das denn nennen was der Hersteller auf die Plakette schreibt? Herstellerwünschung oder was? Für mich ist das die Herstellerzulassung. Und Jeder sollte nach diesem Fred wissen was gemeint ist.

Ich krieg Gewaltphantasien bei derart Gartenzwergpolierer-Spitzfindigkeiten, die Niemanden thematisch weiterbringen.
Also "geil" macht mich das nicht, andauernd das gleiche zu wiederholen.

Es ist einfach sachlich falsch, im Fall von Booten das Wort "Zulassung" zu benutzen, auch der Hersteller kann hier nichts "zulassen", nur empfehlen.

Das Wort Zulassung ist in unserer Sprache eindeutig hinterlegt, jeder verbindet es mit einem amtlichen Vorgang, nämlich dem einer "Zulassung".

Das ist aber eben NICHT der Fall.

Und wieso bekommst du "Gewaltphantasien" und nennst meine Beiträge "Grenzwertpolierer-Spitzfindigkeiten" (nette neue Wortschöpfung)?

Wenn hier andauernd falsche Begriffe verwendet werden, so regt mich das eben auf, weil es nur Verwirrung stiftet, für den einen mag Backbord Rechts bedeuten und er wiederholt das ständig falsch, was soll das denn? Darf man das nicht korrigieren?

Und all die anderen Forenteilnehmer, die immer noch nicht begriffen haben, dass es bei Booten keine Zulassung gibt, als "Einzeller" zu bezeichnen oder, wie du es tust, als noch einfältiger als Einzeller widerspricht doch wohl der Nettiquette der Forenregeln?

Bitte mäßige deinen Ton.


Bootfan Dieter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #196  
Alt 03.12.2019, 19:42
Benutzerbild von Heliklaus
Heliklaus Heliklaus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: 67575 Eich / Rhein-km 466
Beiträge: 2.932
Boot: Freedom 200sc / BRP SeaDoo SP 92
4.234 Danke in 1.836 Beiträgen
Standard

Oh mein Gott

Ich hab Seiten gefunden, da steht das Wort "Zulassung" in zusammenhang mit Booten.
Die gehören ja verboten. Sie verwirren ja das ganze Volk
https://www.tuvsud.com/de-de/branche...ung-sportboote

https://www.dmyv.de/toerninfo/basisw...seigner/#c2480

https://www2.best-boats24.net/de/new...ntraege-infos/
__________________
Gruß, Klaus

PMR Infos
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=265949
PMR Wimpel bestellen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=250943
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #197  
Alt 03.12.2019, 19:49
DerIngo DerIngo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Werl
Beiträge: 255
Boot: UMS 500 DC/ 100PS Mercury
237 Danke in 111 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bootfan Dieter Beitrag anzeigen

Und all die anderen Forenteilnehmer, die immer noch nicht begriffen haben, dass es bei Booten keine Zulassung gibt, als "Einzeller" zu bezeichnen oder, wie du es tust, als noch einfältiger als Einzeller widerspricht doch wohl der Nettiquette der Forenregeln?

Bitte mäßige deinen Ton.


Bootfan Dieter
Diesen Zusammenhang hätte ich in meinem Text ohne bewusstseinserweiternde Substanzen nicht erkennen können.

Respekt
__________________
Gruss Ingo

Ich hab auch keine Lösung. Aber ich bewundere das Problem
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #198  
Alt 03.12.2019, 19:55
Sunseeker_Portofino Sunseeker_Portofino ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.007
Boot: zurzeit keins
1.600 Danke in 765 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heliklaus Beitrag anzeigen
Bringt doch nix. Der verlagert das dann nur auf einen anderen Thread.
So wird es sein, Gott helf.
__________________
Gruß Albert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #199  
Alt 03.12.2019, 20:10
Benutzerbild von Heliklaus
Heliklaus Heliklaus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: 67575 Eich / Rhein-km 466
Beiträge: 2.932
Boot: Freedom 200sc / BRP SeaDoo SP 92
4.234 Danke in 1.836 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bootfan Dieter Beitrag anzeigen

Wenn hier andauernd falsche Begriffe verwendet werden, so regt mich das eben auf, weil es nur Verwirrung stiftet,

Bitte mäßige deinen Ton.


Bootfan Dieter
Mal ne Frage, tut das eigentlich weh?
Durch falsche Begriffe gibts doch eigentlich nur Verwirrung bei dir.
Alle wissen, um was es geht.
Beispiele für dich, an denen du wahrscheinlich sterben würdest:
Schraubenzieher
Engländer
Kuhmaul
Zollstock
Bootszulassung
Ankerseil
usw



PS:
Man beachte das Satzzeichen ? im ersten Satz. Das bedeutet, das es eine Frage ist. Demnach keine Beleidigung und auch kein Verstoß gegen Forenregeln.
__________________
Gruß, Klaus

PMR Infos
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=265949
PMR Wimpel bestellen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=250943
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #200  
Alt 04.12.2019, 08:54
Benutzerbild von Miracle Man
Miracle Man Miracle Man ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.098
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
793 Danke in 499 Beiträgen
Standard

@Dieter:

Deutsch hattest Du in der Schule nicht als Leistungskurs, oder?
__________________
Viele Grüße
Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 161 bis 180 von 205Nächste Seite - Ergebnis 201 bis 205 von 205


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erlaubt oder nicht erlaubt? KatjaWedel Allgemeines zum Boot 8 17.06.2019 14:54
mehr Leistung als erlaubt? gotoos Allgemeines zum Boot 7 10.12.2011 21:32
Bayliner 192 cuddy. Kann ich mehr zuladen als erlaubt?die angegebenen 556 Kg? Glasheimer Allgemeines zum Boot 5 12.07.2011 08:26
Segeln- schneller als die Polizei erlaubt Pusteblume Allgemeines zum Boot 8 03.07.2010 23:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.