boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.12.2019, 16:49
SLM113 SLM113 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 24.01.2017
Ort: München
Beiträge: 3
Rufzeichen oder MMSI: Mark
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard Kompressionstest - wie bewertet man das Ergebnis?

Hallo,
ich befinde mich mittem im Bootskauf. Bei dem Favoriten - ein Boot aus Spanien haben ich heute einen Kompressionstest durchführen lassen. (im kalten Zustand). Das Ergebnis Bild anbei. Würde Euch der Wert des 4 Zylinders abschrecken?
Boot ist aus 1 Hand. Motor Volvo Penta 4,3 GXI mit DP 600 Betriebsstunden aus dem Jahr 2005.
Regelmäßig im Service (Alle Rechnungen vorhanden) aber auch 15 Jahre im Salzwasser.
Muss ich mir hier Gedanken machen? Möchte mit dem Motor/Boot in Kroatien etwas Inselhopping betreiben mit der Familie - 3 bis 4 Wochen Einsatz im Jahr.

Wer ist hier der Experte und kann etwas zu der Kompressionsprüfung sagen?
Freue mich auf qualifizierte Beiträge das ich noch was dazu lerne.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kompression VP GXI.jpg
Hits:	248
Größe:	47,2 KB
ID:	862998  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 03.12.2019, 16:56
Wolle63 Wolle63 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Dettenheim
Beiträge: 352
Boot: Azimut 39
555 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Ich kenne die Übliche Regel, bis 1 Bar Abweichungen OK. Bei dir sehe ich 1,5 Bar.
Nur einmal getestet?
Gruß Wolle
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.12.2019, 16:57
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 909
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
672 Danke in 356 Beiträgen
Standard

Hallo,

kann man lassen...
evtl. war der Motor vor der Prüfung länger gestanden.?.?
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 03.12.2019, 16:58
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.454
2.990 Danke in 2.000 Beiträgen
Standard

Ja, das könnte einen abschrecken. Die Frage ist ob alle Ventile sauber sind und korrekt eingestellt sind. Wenn der Motor in der letzten Zeit öfter nur im Leerlauf gelaufen ist oder viele Hafenrundfahrten im Standgas gemacht hat könnte man das noch als normal bezeichnen. Wie sieht das im warmen Zustand denn aus, wie läuft der Motor?
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 03.12.2019, 16:59
Lady An Lady An ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 1.013
Boot: Linssen 410 AC Mark II
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 211620490
848 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Das wäre mir zuviel Differenz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 03.12.2019, 17:23
ManfredBochum ManfredBochum ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 3.192
Boot: Bayliner 2052LS 4,3LX
2.364 Danke in 1.442 Beiträgen
Standard

Ganz ehrlich?

Vergiss den Motor.
Meiner drückt nach 25Jahren noch 11bar.

Kann mich natürlich auch irren und alle anderen haben Recht.
__________________
Allen eine Gute Fahrt
Gruß Mani
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 03.12.2019, 17:36
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.650
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
11.778 Danke in 4.615 Beiträgen
Standard

Einen Kompressionstest macht man grundsätzlich in betriebswarmem Zustand, sonst hat das für mich keinen Aussagewert.
__________________
Richtig saubere Finger bekommt man nur, wenn eine Hand die andere wäscht!
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 03.12.2019, 17:36
Andrei Andrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 710
682 Danke in 415 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ManfredBochum Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich?

Meiner drückt nach 25Jahren noch 11bar
.
Auch im kalten Zustand mir dem zähen Öl? Wo der Anlasser sich schwer tut?

Ich würde den Motor nehmen, wenn der Preis für das Boot stimmt. Solche Werte habe ich bei vielen PKW-Motoren gesehen, die waren nicht kaputt und liefen normal.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 03.12.2019, 18:14
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.421
Boot: Vri-Jon Contessa 40
738 Danke in 531 Beiträgen
Standard

Hi?
Wie Huebi? schon schrieb, bei betriebswarmem Motor messen.
Korrekt eingestelltes Ventilspiel vorausgesetzt.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.12.2019, 18:34
Benutzerbild von Dayskipper
Dayskipper Dayskipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Pforzheim - Offendorf/F
Beiträge: 2.092
Boot: Fairline Corniche
7.474 Danke in 1.809 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ManfredBochum Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich?

Vergiss den Motor.
Meiner drückt nach 25Jahren noch 11bar.

Kann mich natürlich auch irren und alle anderen haben Recht.
Zusammengerechnet, oder jeder einzeln

Bitte nicht böse sein, aber ich glaube ein Amimotor mit untenliegender Nockenwelle und einem Verdichtungsverhältnis von 9,4:1 hat noch nicht einmal neu 11 bar

Die Motoren haben alle Hydrostößel (nix Ventile einstellen ) und daher finde ich das Kompressionsdiagram bei einem kalten Motor völlig in Ordnung.

Ich würde mir eher um die Krümmer, Abgasknie, etc. Gedanken machen, denn dort macht das Salzwasser die größten Schäden

__________________
Grüße aus dem wilden Süden
Pedro



Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 03.12.2019, 18:57
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.421
Boot: Vri-Jon Contessa 40
738 Danke in 531 Beiträgen
Standard

Hi Pedro
Korrektes Ventilspiel bei der Messung ist allgemein gültig
Wenn der Motor mit Hydros ausgerüstet ist, macht es die Messung bei kaltem Motor eher noch ungenauer.
DerMotor wird noch nicht ausreichend Öldruck aufgebaut haben um das Ventilspiel korrekt zu halten.
Ist nur meine Meinung.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 03.12.2019, 19:25
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 909
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
672 Danke in 356 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sporty Beitrag anzeigen
Hi?
Wie Huebi? schon schrieb, bei betriebswarmem Motor messen.
Korrekt eingestelltes Ventilspiel vorausgesetzt.

Hallo Jürgen,

die Motoren (GM 4.3) haben Hydrostössel…
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.12.2019, 19:36
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.421
Boot: Vri-Jon Contessa 40
738 Danke in 531 Beiträgen
Standard

Hi Werner
Hab' ich schon gelernt. Ändert nichts an Grundsätzlichkeiten s.o.
Du bist leider zu spät.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 03.12.2019, 19:42
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.340
Boot: derzeit keines
25.292 Danke in 10.418 Beiträgen
Standard

Wie oben schon geschrieben,
ohne Gegenmessung in warmen Zustand ist das Glaskugellesen

Ansonsten bin ich bei Pedro
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 04.12.2019, 06:25
Benutzerbild von Dayskipper
Dayskipper Dayskipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Pforzheim - Offendorf/F
Beiträge: 2.092
Boot: Fairline Corniche
7.474 Danke in 1.809 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ManfredBochum Beitrag anzeigen
Verdichtungsverhältnis ist ein geometrisches Verhältnis.
Kompressionsdruck ist Druck des Gases, dazu zählt auch Luft.

Ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen.

Die Luft wird komprimiert, ergo wärmer.
Daraus folgt ein höherer Druck.

Wenn bei gleicher Temperatur das Volumen durch den Hub verringert wird, erhöht sich nochmals der Druck.

Deshalb hat mein Mercruiser auch mehr DRUCK als das mechanische Verhältnis.
Danke für die Info, ich bin vom Fach

Dennoch halte ich deine 11 bar für nicht "Repräsentativ" und daher auch die Aussage dass der Motor vom TE Schrott sein soll als nicht korrekt.

__________________
Grüße aus dem wilden Süden
Pedro



Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 04.12.2019, 07:33
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.407
16.703 Danke in 12.250 Beiträgen
Standard

laßt mal die Kirche im Dorf,
kalt Kompression messen ist natürlich Mist, aber letzten Endes wird sich nichts daran ändern, daß ein Zylinder schlechtere Werte hat,
aber Tot ist der Motor noch lange nicht
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 04.12.2019, 08:38
Benutzerbild von DX-Zwo
DX-Zwo DX-Zwo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.07.2019
Ort: ganz im Norden
Beiträge: 137
Boot: Abbate Ritmo Mare Sport
112 Danke in 43 Beiträgen
Standard

Die Abweichungen sind natürlich nicht gerade prickelnd, aber so richtig abschrecken würde mich das auch nicht.

Solche Werte kann man aber ganz hervorragend in den Preisverhandlungen für sich nutzen. Immer schön vorrechnen, was das alles kosten würde (wenn da tatsächlich was im Argen ist). Ist ein bisschen Pokern, muss letztendlich jeder selbst wissen.

Bei meinem ersten AB hat die Kompressionsmessung vor Ort nicht ordentlich geklappt (lag aber eher am fehlerhaften Magnetschalter), darum blieb bei einem Zylinder der Zeiger bei 6,5 bar stehen. Konnte nicht stimmen, aber der Verkäufer kam mir sofort gute 30% mit dem Preis entgegen. Zuhause dann in Ruhe nochmal getestet - 10,5 bar.

Geändert von DX-Zwo (04.12.2019 um 08:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 04.12.2019, 09:06
Lady An Lady An ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 1.013
Boot: Linssen 410 AC Mark II
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 211620490
848 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Kann, muss aber nicht sein. Ich würde für mich erst einmal vom Schlimmsten ausgehen.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 10.12.2019, 13:05
SLM113 SLM113 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 24.01.2017
Ort: München
Beiträge: 3
Rufzeichen oder MMSI: Mark
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Ich danke Euch allen. Der Motor wurde im kalten Zustand gemessen bzw. nur davor, zwei, drei Minuten im Leerlauf fahren gelassen. Wurde davor auch nicht mehr allzuoft bewegt.... Werde das boot doch wohl kaufen und dann sehen wir mal wie es sich verhält...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alles muss bewertet werden. Giligan Kein Boot 26 16.05.2014 00:01
GFK Schaden, wie bewertet Ihr das? Aletheia Restaurationen 12 23.10.2011 20:31
Sonnenuntergänge - hier das Ergebnis Sissi Werbeforum 2 14.06.2004 12:36
Geisterfahrer...........und das ergebnis... M.S.Liander Kein Boot 8 10.03.2004 06:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.