boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 7.701 bis 7.720 von 7.754Nächste Seite - Ergebnis 7.741 bis 7.754 von 7.754
 
Themen-Optionen
  #7721  
Alt 02.12.2018, 13:05
Thomas R Thomas R ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: Straubing
Beiträge: 24
Boot: Bayliner 2052. Jenneau Fun. Honda T40
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

#7716 Beitrag melden
Alt Gestern, 22:45
zx6rr zx6rr ist gerade online
Cadet

Trailer ist von Kainz, Leergewicht 260kg, Zlgg. 1300kg. Boot soll laut IBS 975kg haben.
__________________
Gruß Oliver
_
Hallo Oliver. Warst du schon mal auf der Waage damit. Kommt mir ein bisschen wenig Gewicht vor. Ist ja fast wie beim wohnwagen. Die sind auch immer schwerer als in den Papieren steht.
Gruß Thomas
__________________
Die klügsten Kapitän stehen an Land.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #7722  
Alt 02.12.2018, 13:10
Krasso82 Krasso82 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.11.2018
Ort: Munster
Beiträge: 19
Boot: Bayliner 1952
Rufzeichen oder MMSI: Lotta
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also meine wiegt Urlaubsklar mit Trailer komplett 1375kg. Das war die letzte Wiegung. Und der Trailer hat ein ZGG von 1500kg
Mit Zitat antworten top
  #7723  
Alt 02.12.2018, 13:22
Benutzerbild von PZarske
PZarske PZarske ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Nähe Dresden/Meißen
Beiträge: 299
Boot: Bayliner 2052 Capri V6 4,3LX
177 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Hallo Oliver,
Dein Trailer mit 1300 kg GG ist garantiert zu klein.
Die 975 kg. sind eine Angabe aus dem Prospekt und garantiert zu wenig.
Meine 2052 Bj. 93 mit 4,3 V6 Motor wiegt mit Trailer 1780kg.
Der Trailer hat 340 kg.
Gut die 91er mit dem 3,0L ist etwas leichter, aber auf keinen Fall nur 975kg.
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen

Peter

Das Leben ist wie eine Klobrille:
"Man macht viel durch"
Mit Zitat antworten top
  #7724  
Alt 02.12.2018, 15:30
zx6rr zx6rr ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.11.2018
Ort: Welver
Beiträge: 14
Boot: Bayliner 2052
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Der 4,3l Motor soll wohl 140kg schwerer sein wie der 3l Motor. Da ich ja auf dem Lande wohne, muss ich wohl mal zur Biogasanlage auf die Waage fahren . Aber erst wenn Sie aus dem Winterschlaf kommt.
__________________
Gruß Oliver
___________________________________________
Vorstellung
Mit Zitat antworten top
  #7725  
Alt 02.12.2018, 16:02
Benutzerbild von Cedrik270405
Cedrik270405 Cedrik270405 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Schwabach
Beiträge: 2.224
Boot: Bayliner Capri 2052 5L V8
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
4.734 Danke in 1.686 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von zx6rr Beitrag anzeigen
Der 4,3l Motor soll wohl 140kg schwerer sein wie der 3l Motor. Da ich ja auf dem Lande wohne, muss ich wohl mal zur Biogasanlage auf die Waage fahren . Aber erst wenn Sie aus dem Winterschlaf kommt.
Dann im Frühjahr hektisch einen neuen passenden Trailer suchen
__________________
Gruß Harald
Ernsthafter Sport hat mit fair play nichts zu tun.
Er ist fest verbunden mit Hass, Eifersucht, Prahlerei, dem ignorieren aller Regel und dem sadistischen Vergnügen, Zeuge von Gewalt zu sein. George Orwell
Mit Zitat antworten top
  #7726  
Alt 02.12.2018, 16:51
Thomas R Thomas R ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: Straubing
Beiträge: 24
Boot: Bayliner 2052. Jenneau Fun. Honda T40
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Ich wollt eigentlich eine mit 22 oder 24 Fuß. Aber da wär ich über 2 Tonnen gekommen. Mit der 2052 bin bei 1850 Kilo fahrbereit. Also knapp am Limit. Darf nicht mehr ans Womo hängen. Da bin ich dann eh schon über 5 Tonnen Gespann Gewicht. Mit der jenneau bin ich um knapp 400 kg leichter.
Gruß Thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20180923-WA0002.jpg
Hits:	20
Größe:	89,0 KB
ID:	821958   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180809_084524.jpg
Hits:	19
Größe:	128,4 KB
ID:	821961  
__________________
Die klügsten Kapitän stehen an Land.
Mit Zitat antworten top
  #7727  
Alt 03.12.2018, 08:02
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 349
Boot: Doriff 609
161 Danke in 111 Beiträgen
Standard

Herzlichen Glückwunsch. Den See-Schein habe ich am Samstag ebenfalls gemacht. Wünsche dir viel Spass mit deinem Schiff und immer die besagte Handbreit Wasser unter dem Antrieb.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7728  
Alt 05.12.2018, 17:47
Krasso82 Krasso82 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.11.2018
Ort: Munster
Beiträge: 19
Boot: Bayliner 1952
Rufzeichen oder MMSI: Lotta
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Erstes Einwintern

So Leute ich hab mein Boot jetzt das erste mal eingewintert. Wollte mal fragen ob das so richtig war alles.
3.0 Mercruiser

Hab den Motor gestartet und mit dem Flusher mit Wasser gespült. Bis die Temperatur 180F angezeigt hat. Danach habe ich 5l Frostschutz durch den Fluhser gepumpt welches sich dann mit den ca 5 Liter Wasser welches im Motor war vermischt hat. Die ganze Suppe lief immer wieder In den Maurerkübel und würde dann wieder durch den Kühlkreislauf gepumpt. Hab ca 5 Minuten laufen lassen. Das farbige Frostschutzmittel lief dann rechts und links raus und aus der Schraube. Ich hoffe es ist überall angekommen. Sollte man den Motor auch noch mit irgendwelchen Dämmungen bestücken über Winter ?

Lg Björn
Mit Zitat antworten top
  #7729  
Alt 05.12.2018, 18:45
Thomas R Thomas R ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: Straubing
Beiträge: 24
Boot: Bayliner 2052. Jenneau Fun. Honda T40
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Björn
Am Motor sind Ablass schrauben. Ich hab den V6. Da ist links und rechts eine. Wenn der Motor mit Wasser warm gelaufen ist, lass ich das ganze Wasser vom Block ablaufen. Läuft in die Bilge und unten wieder raus. Dann spüle ich erst mit Frost Schutz. Sonst verdünnt sich das ganze zu stark. Der Motor nimmt dann ca 12 bis 15 Liter Frost Schutz auf. Dein 4 Zylinder wird etwas weniger aufnehmen. Kontrollier doch mal den Rest von deiner Suppe wieviel dein frostschutz Temperatur mässig noch hat. Bei mir sind es -30 Grad.
Gruß Thomas
__________________
Die klügsten Kapitän stehen an Land.
Mit Zitat antworten top
  #7730  
Alt 05.12.2018, 18:55
Krasso82 Krasso82 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.11.2018
Ort: Munster
Beiträge: 19
Boot: Bayliner 1952
Rufzeichen oder MMSI: Lotta
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Okay ja ich hatte hier im Forum gelesen dass im 3.0 Liter etwa 5 Liter drin sind. Ich habe mit Konzentrat gespült welches -75 grad hat. Wenn man es 1:1 mischt hat es -37,5 und so soll man es verwenden. Muss mal mit nem Refraktometer messen was da jetzt im Kübel war.
Mit Zitat antworten top
  #7731  
Alt 05.12.2018, 19:21
Thomas R Thomas R ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: Straubing
Beiträge: 24
Boot: Bayliner 2052. Jenneau Fun. Honda T40
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser. ����
Gruß aus Niederbayern
__________________
Die klügsten Kapitän stehen an Land.
Mit Zitat antworten top
  #7732  
Alt 05.12.2018, 19:38
Thomas R Thomas R ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: Straubing
Beiträge: 24
Boot: Bayliner 2052. Jenneau Fun. Honda T40
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Mein Nachbar ist Kfz Meister und der hat zwei Boote vom Kaiser aus Strasskirchen selber gebaut. Von dem krieg ich das eine oder andere mit.
Gruß Thomas
__________________
Die klügsten Kapitän stehen an Land.
Mit Zitat antworten top
  #7733  
Alt 05.12.2018, 21:37
Krasso82 Krasso82 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.11.2018
Ort: Munster
Beiträge: 19
Boot: Bayliner 1952
Rufzeichen oder MMSI: Lotta
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Okay dann halte ich da nochmal den Rüssel rein Thomas
Mit Zitat antworten top
  #7734  
Alt 05.12.2018, 21:45
zx6rr zx6rr ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.11.2018
Ort: Welver
Beiträge: 14
Boot: Bayliner 2052
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Krasso82 Beitrag anzeigen
So Leute ich hab mein Boot jetzt das erste mal eingewintert. Wollte mal fragen ob das so richtig war alles.
3.0 Mercruiser
Lg Björn
Und nicht vergessen: Getriebeöl wechsel, Volltanken, Batterie rausnehmen, Entfechter ins Boot stellen.
__________________
Gruß Oliver
___________________________________________
Vorstellung
Mit Zitat antworten top
  #7735  
Alt 05.12.2018, 21:46
Thomas R Thomas R ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: Straubing
Beiträge: 24
Boot: Bayliner 2052. Jenneau Fun. Honda T40
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Musst mal kucken bei dem auf der Seite. Geile Boote. Vor allem sein großes mit dem corvette Motor. Um die 700 ps. Gruß Thomas
__________________
Die klügsten Kapitän stehen an Land.
Mit Zitat antworten top
  #7736  
Alt 06.12.2018, 07:30
Harald79 Harald79 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.10.2017
Ort: Dingolfing
Beiträge: 107
Boot: Bayliner 2052
25 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von zx6rr Beitrag anzeigen
Und nicht vergessen: Getriebeöl wechsel, Volltanken, Batterie rausnehmen, Entfechter ins Boot stellen.
Warum volltanken?
__________________
VG Harald

Is der Berg auch noch so steil .... a wengal ebbs geht allerweil
Mit Zitat antworten top
  #7737  
Alt 06.12.2018, 09:25
Krasso82 Krasso82 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.11.2018
Ort: Munster
Beiträge: 19
Boot: Bayliner 1952
Rufzeichen oder MMSI: Lotta
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Harald79 Beitrag anzeigen
Warum volltanken?
Weil nächstes Jahr teurer ist :-(
Mit Zitat antworten top
  #7738  
Alt 06.12.2018, 15:51
Benutzerbild von denisdominik
denisdominik denisdominik ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.11.2008
Ort: Gaimersheim bei Ingolstadt
Beiträge: 427
Boot: Bayliner 2052 Capri LS
303 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas R Beitrag anzeigen
Hallo Björn
Am Motor sind Ablass schrauben. Ich hab den V6. Da ist links und rechts eine.
Hallo, mein Merc. V6 hat links und rechts jeweils zwei blaue Ablassschrauben.

Gruß Reiner
__________________
Mei geht´s mir guad, wenn´s mir guad geht!!! Hauptsach gsund und fröhlich.
Mit Zitat antworten top
  #7739  
Alt 06.12.2018, 15:54
ManfredBochum ManfredBochum ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 2.970
Boot: Bayliner 2052LS 4,3LX
2.214 Danke in 1.344 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von denisdominik Beitrag anzeigen
Hallo, mein Merc. V6 hat links und rechts jeweils zwei blaue Ablassschrauben.

Gruß Reiner
Motor oder Krümmer?
__________________
Allen eine Gute Fahrt
Gruß Mani
Mit Zitat antworten top
  #7740  
Alt 06.12.2018, 23:12
zx6rr zx6rr ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.11.2018
Ort: Welver
Beiträge: 14
Boot: Bayliner 2052
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Harald79 Beitrag anzeigen
Warum volltanken?
Weil sich im Tank sonst Schwitzwasser ansammelt. Passiert nicht, wenn der Tank voll ist.

Zitat:
Zitat von Krasso82 Beitrag anzeigen
Weil nächstes Jahr teurer ist :-(
Könnte auch sein
__________________
Gruß Oliver
___________________________________________
Vorstellung
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 7.701 bis 7.720 von 7.754Nächste Seite - Ergebnis 7.741 bis 7.754 von 7.754


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.