boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 31
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 01.10.2019, 13:05
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.534
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.482 Danke in 14.014 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ørret Beitrag anzeigen
Meint ihr nicht, dass ihr gerade auf einem sehr sehr hohem Niveau jammert?

Ich kenne Roermond erst seit einem Jahr und bin total begeistert das ich "nur" 200 km weit fahren muss um in einem solch wunderschönen Wassersportgebiet zu sein.
Samstag morgen aus dem Hafen raus fahren, ein paar km vor sich hintuckern und schon ist man in einem der vielen Seen. Anker schmeißen, Angel raus und schon kann das WE beginnen.
Oder mal mit dem Boot zu einem Shoppingtrip fahren? Kein Problem, einen Liegeplatz im Stadthafen gibts fast immer und das völlig kostenlos. Sowas geniales!
Das Schleusenpersonal immer supernett und kaum Wartezeit. Was will man denn mehr?!?
Einzig wirklich nervig sind die Leute die sich nicht an die 9 km/h halten. Und das gedränge und rücksichtslose Vehalten, also gefühlt 90% der Sportbootfahrer. Aber da kann das Wassersportgebiet doch nichts zu und wird woanders kaum besser sein.

Keine Liegeplätze am Land mehr? Na und? Was soll denn auch der Quatsch? Ein Wasserscheues Boot würde ich nicht haben wollen, Boote gehören nunmal ins Wasser. Dafür sind sie gebaut worden.
Selbstverständlich wird der Platz inzwischen für Wohnungen und Ferienwohnungen gebraucht, Roermond ist schließlich eine wachsende Stadt und dort gibt es nunmal Wohnungsmangel.

Aber wir werden uns demnächst auch nach etwas anderem umschauen müssen. Der Grund hierfür ist, das die Citymarina ab nächstes Jahr nur noch Einzelboxen anbietet und somit außerhalb unseres möglichen Budgets liegt. Echt schade.

So zumindest ist meine Sichtweise.
Gruß,
Tobias
und wo tust du dein Boot im Winter hin ?
oder wenn es wegen einer Reparatur an Land muss?

wenn du in der glücklichen Lage bist, dass dein Boot trailerbar ist und du einen Stellplatz zuhause dein eigen nennst, dann sei froh.. es soll aber auch boote geben die im Winter an einem Trockenen Landliegeplatz überwintern und nicht mehr trailerbar sind... der Wegfall von diesen Plätzen ist dann eine etwas andere Voraussetzung…

wenn im umkreis von alle boote plötzlich keinen Winterplatz mehr bekommen, wird auch der Preis für die bestehenden Plätze immens steigen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 01.10.2019, 13:09
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.770
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.912 Danke in 1.655 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kaptainkoch Beitrag anzeigen
Weiter südlich in Heerenlaak sieht es auch nicht besser aus.

Der Pachtvertrag von MCS (ebenfalls Service, Winterlager und Kran) wurde ebenfalls gekündigt.

Aber so wird dieses Wassersport Eldorado irgendwo kaputt gemacht, ohne dass man Ausweichplätze anbietet. Irgendwo wirklich schade....
Der Pachtvertrag wurde nicht gekündigt, weil es Eigentum von Wim ist, sondern der Wim wurde enteignet.
Kran, Werkstatt, Tankstelle und 250 Winterlagerplätze fallen ab Ende 2020 weg.

Darüberhinaus wird im Baggerloch von DeSpanjeert eine Bojenkette über den kompletten Strandverlauf gespannt, welche das anlegen am Strand verhindern wird. Nur noch Kitesurfer und Segler sind willkommen........
__________________
Ich koche nur Noch!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 01.10.2019, 13:14
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.739
Boot: Merry Fisher 645
22.513 Danke in 8.293 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ørret Beitrag anzeigen
Meint ihr nicht, dass ihr gerade auf einem sehr sehr hohem Niveau jammert?

Ich kenne Roermond erst seit einem Jahr und bin total begeistert das ich "nur" 200 km weit fahren muss um in einem solch wunderschönen Wassersportgebiet zu sein.
Samstag morgen aus dem Hafen raus fahren, ein paar km vor sich hintuckern und schon ist man in einem der vielen Seen. Anker schmeißen, Angel raus und schon kann das WE beginnen.
Oder mal mit dem Boot zu einem Shoppingtrip fahren? Kein Problem, einen Liegeplatz im Stadthafen gibts fast immer und das völlig kostenlos. Sowas geniales!
Das Schleusenpersonal immer supernett und kaum Wartezeit. Was will man denn mehr?!?
Einzig wirklich nervig sind die Leute die sich nicht an die 9 km/h halten. Und das gedränge und rücksichtslose Vehalten, also gefühlt 90% der Sportbootfahrer. Aber da kann das Wassersportgebiet doch nichts zu und wird woanders kaum besser sein.

Keine Liegeplätze am Land mehr? Na und? Was soll denn auch der Quatsch? Ein Wasserscheues Boot würde ich nicht haben wollen, Boote gehören nunmal ins Wasser. Dafür sind sie gebaut worden.
Selbstverständlich wird der Platz inzwischen für Wohnungen und Ferienwohnungen gebraucht, Roermond ist schließlich eine wachsende Stadt und dort gibt es nunmal Wohnungsmangel.

Aber wir werden uns demnächst auch nach etwas anderem umschauen müssen. Der Grund hierfür ist, das die Citymarina ab nächstes Jahr nur noch Einzelboxen anbietet und somit außerhalb unseres möglichen Budgets liegt. Echt schade.

So zumindest ist meine Sichtweise.
Gruß,
Tobias
Mann kann auch sagen, dass man im Sauerland super Skifahren kann.

Kann man. Muss man aber nicht.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 01.10.2019, 16:00
ørret ørret ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.10.2016
Beiträge: 92
333 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
und wo tust du dein Boot im Winter hin ?
Im Wasser. Ist an der Maas wohl kein Problem.
Bei Reperaturen ists natürlich ne andere Sache
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 01.10.2019, 20:47
Benutzerbild von HOMEOFFICE
HOMEOFFICE HOMEOFFICE ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Rheinland / Niftrik
Beiträge: 518
Boot: Altena 48
784 Danke in 323 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aunt t Beitrag anzeigen
Kanst bitte mal sagen wo in der Umgebung von Nimmes du untergekommen bist?
Hallo Hans

Ich habe das erst jetzt gesehen ... wir sind im ZRMV De Batavier in Niftrik (Maasabwärts direkt hinter Schleuse Grave) untergekommen. Ein Vereinshafen mit ca. 350 Mitgliedern, einer komplett über 3 Jahre erneuerten Steganlage und einem Lokal. Von der Rennfritte über Segler bis zu 20 Meter Motoryachten ist alles vertreten ... und wie der Name schon andeutet sogar eine Ruderabteilung. Und zumindest für Schiffe größer 8 bis 10 Meter gibt es auch noch Platz - darunter müsste man Fragen.

Beste Grüße, Peter
__________________
Mast- und Schotbruch!
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 02.10.2019, 07:29
Benutzerbild von Navigator18
Navigator18 Navigator18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 432
Boot: GFK-Halbgleiter Luna31
825 Danke in 310 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

ich liege jetzt seit 2008 bei HERMUS Watersport in Roermond.
Dort bekommen wir die bevorstehenden Änderungen auch schon mit. Die Hafenanlage wurde verändert, um mehr Plätze zu schaffen und es sind bereits weitere Anbauten an den Steganlagen geplant. Sicherlich mit dem Hintergrund, bald das ein oder andere Boot aus den Häfen direkt an der Stadt zu uns kommen wird. Die Krananlage ist übrigens bis etwa 10t ausgelegt und die Slipanlage gut zu befahren. Stellplätze für die Trailer vorhanden.
Das Revier ist wirklich schön, es ist Anziehungspunkt für viele aus der angrenzenden Region Düsseldorf/Köln. Ich selbst genieße die Anfahrt von einer guten halben Stunde aus Mönchengladbach bis zum Boot und in die Freizeit. Es gibt so viele schöne Stellen zum Anlegen und Verweilen, Schwimmen, Sonnenbaden, sogar FKK-Bereiche. Das die Liegeplatzsituation im "Grünen" sich verschärft hat, liegt natürlich auch am Verhalten der Bootsfahrer. Die vorhandenen Plätze, das sind eigentlich genug, werden jedoch ständig blockiert, meist von großen und oft den selben Booten. Die kleineren, die auf solche Plätze angewiesen sind, weil sie vielleicht schlecht ankern können, mit Hunden oder kleinen Kinder mal an Land möchten, haben keine Chance. Eigentlich sollte man erwarten, dass ein Boot ab 10m und mehr, wenn es denn schon über entsprechendes Equipment, wie Ankerwinde und Beiboot verfügt, sich auch auf den See legen kann. Auch von dort kann ich meinen Hund an Land ausführen.
Von dem hier schon oft erwähnten rüpelhaften Fahrverhalten wird das Revier natürlich auch nicht besser. Jeder denkt nur noch an sich selbst, das war vor ein paar Jahren noch nicht so. Es wird gnadenlos der Hebel auf den Tisch gelegt, egal, ob Segler, Paddler, Schwimmer unterwegs sind, bzw. Boote vor Anker liegen.
Das ist ein Erholungsgebiet und viele suchen Ruhe und Entspannung von der Arbeit. Das dazu für viele auch das Schnellfahren gehört, ist durchaus in Ordnung. Aber doch bitte an den dafür vorgesehenen Abschnitten.
Dazu kommt, die Boote werden auch immer größer. So viele, wie in der 12-20m-Klasse in den letzten paar Jahren dazu gekommen sind, verkraftet auch so ein großes Revier nicht wirklich.
Des Weiteren hat die Verschmutzung zugenommen, das wird den Behörden auch ein Dorn im Auge sein. Seit zwei Jahren haben wir ein nicht mehr zu übersehendes Blaualgenproblem, für das es bei der großen Frequentierung auch erstmal keine Besserung gibt.
Die Lage des Reviers ist eigentlich auch super. Die Anbindung in alle Richtungen ist gegeben. Die Niederlande, Belgien, Frankreich und mit ein wenig mehr Zeit, auch Deutschland sind auch für Verdränger gut erreichbar.
Ausweichhäfen gibt es die Maas entlang zu Tal noch einige. Aber es ist trotzdem schade um das Revier und ja, ich persönlich wäre schon traurig, wenn ich es irgendwann verlassen müsste....

Hoffen wir mal auf Besserung.
Gruß in die Runde, Thomas.
__________________
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber völlig sinnlos.....
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 03.10.2019, 12:17
Benutzerbild von Mangusta
Mangusta Mangusta ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 582
Boot: Sealine F34
331 Danke in 182 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Navigator18 Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

ich liege jetzt seit 2008 bei HERMUS Watersport in Roermond.
Dort bekommen wir die bevorstehenden Änderungen auch schon mit. Die Hafenanlage wurde verändert, um mehr Plätze zu schaffen und es sind bereits weitere Anbauten an den Steganlagen geplant. Sicherlich mit dem Hintergrund, bald das ein oder andere Boot aus den Häfen direkt an der Stadt zu uns kommen wird. Die Krananlage ist übrigens bis etwa 10t ausgelegt und die Slipanlage gut zu befahren. Stellplätze für die Trailer vorhanden.
Das Revier ist wirklich schön, es ist Anziehungspunkt für viele aus der angrenzenden Region Düsseldorf/Köln. Ich selbst genieße die Anfahrt von einer guten halben Stunde aus Mönchengladbach bis zum Boot und in die Freizeit. Es gibt so viele schöne Stellen zum Anlegen und Verweilen, Schwimmen, Sonnenbaden, sogar FKK-Bereiche. Das die Liegeplatzsituation im "Grünen" sich verschärft hat, liegt natürlich auch am Verhalten der Bootsfahrer. Die vorhandenen Plätze, das sind eigentlich genug, werden jedoch ständig blockiert, meist von großen und oft den selben Booten. Die kleineren, die auf solche Plätze angewiesen sind, weil sie vielleicht schlecht ankern können, mit Hunden oder kleinen Kinder mal an Land möchten, haben keine Chance. Eigentlich sollte man erwarten, dass ein Boot ab 10m und mehr, wenn es denn schon über entsprechendes Equipment, wie Ankerwinde und Beiboot verfügt, sich auch auf den See legen kann. Auch von dort kann ich meinen Hund an Land ausführen.
Von dem hier schon oft erwähnten rüpelhaften Fahrverhalten wird das Revier natürlich auch nicht besser. Jeder denkt nur noch an sich selbst, das war vor ein paar Jahren noch nicht so. Es wird gnadenlos der Hebel auf den Tisch gelegt, egal, ob Segler, Paddler, Schwimmer unterwegs sind, bzw. Boote vor Anker liegen.
Das ist ein Erholungsgebiet und viele suchen Ruhe und Entspannung von der Arbeit. Das dazu für viele auch das Schnellfahren gehört, ist durchaus in Ordnung. Aber doch bitte an den dafür vorgesehenen Abschnitten.
Dazu kommt, die Boote werden auch immer größer. So viele, wie in der 12-20m-Klasse in den letzten paar Jahren dazu gekommen sind, verkraftet auch so ein großes Revier nicht wirklich.
Des Weiteren hat die Verschmutzung zugenommen, das wird den Behörden auch ein Dorn im Auge sein. Seit zwei Jahren haben wir ein nicht mehr zu übersehendes Blaualgenproblem, für das es bei der großen Frequentierung auch erstmal keine Besserung gibt.
Die Lage des Reviers ist eigentlich auch super. Die Anbindung in alle Richtungen ist gegeben. Die Niederlande, Belgien, Frankreich und mit ein wenig mehr Zeit, auch Deutschland sind auch für Verdränger gut erreichbar.
Ausweichhäfen gibt es die Maas entlang zu Tal noch einige. Aber es ist trotzdem schade um das Revier und ja, ich persönlich wäre schon traurig, wenn ich es irgendwann verlassen müsste....

Hoffen wir mal auf Besserung.
Gruß in die Runde, Thomas.


Hallo,

ich habe mich immer darüber gefreut, wie absolut friedlich und neidfrei die Besitzer von ganz großen und ganz kleinen Booten gerade in Holland miteinander dem selben Hobby nachgehen ...

Gruß

Rolf
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 03.10.2019, 17:29
Bully Bully ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 287
Boot: Linssen 60.33
339 Danke in 169 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Navigator18 Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

ich liege jetzt seit 2008 bei HERMUS Watersport in Roermond.

Gruß in die Runde, Thomas.
Hi Thomas wir sind Nachbarn. Wenn ich mich richtig erinnere.
Du Steg F, ich Steg G
Vielleicht trifft man sich ja mal dort.

Bin zu erkennen am Forum Wimpel
__________________
Gruß Bully
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 03.10.2019, 18:11
Benutzerbild von Navigator18
Navigator18 Navigator18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 432
Boot: GFK-Halbgleiter Luna31
825 Danke in 310 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bully Beitrag anzeigen
Hi Thomas wir sind Nachbarn. Wenn ich mich richtig erinnere.
Du Steg F, ich Steg G
Vielleicht trifft man sich ja mal dort.

Bin zu erkennen am Forum Wimpel
����...na klar, hoffe ich doch.
Liege F9.
Sehe gerade, du bist die große Linssen...nicht zu übersehen..��.
Bin auch im Winter öfter da, wir verfehlen uns sicher nicht.

Gruß Thomas.
__________________
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber völlig sinnlos.....
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 03.10.2019, 18:49
daGamser daGamser ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2014
Ort: München
Beiträge: 436
204 Danke in 118 Beiträgen
Standard

Biete mal eine Runde "Returns" an. Manche Texte lassen sich einfach schlecht lesen.

Ich danke Euch.

Gruß
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 10.10.2019, 22:36
Benutzerbild von Laminator
Laminator Laminator ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 1.985
Boot: Excellent 750
2.378 Danke in 1.351 Beiträgen
Standard

Immer eine Frage der Sichtseite.
Ich kenne Roermond seit 30 Jahren und war bis vor 4Jahren recht zufrieden mit der Gegend.
Leider hat sich da schon abgezeichnet das die Gegend nur noch "komerzialisiert" wird .
Was will ich mit einem See wo rundherum nur noch Betongold steht ,wenn ich aus der Luke schaue ?
Da kann ich auch in Düsseldorf auf einer Bank an der Kö schlafen.
Schön und Preiswert ist anders .
Die Idioten die den Hebel auf den Tisch legen und sich einen Dreck um Limits scheren gibt es allerdings überall und sogar vermehrt (ob Kerkdriel,Cuijk,Biesbosch und co). Rücksicht ist ein Fremdwort für unsere neue und junge Gesellschaft.
Auserhalb der Ferienzeit sind die Gott sei Dank verschwunden.
Ich fahr jedenfalls lieber 40 Minuten länger mit dem Auto zum Boot,als mich da in "klein Manhatten" aufzuregen und ausnehmen zu lassen.
Danke an den "Investor freundlichen Würgerkleister von Roerblond".
Eher versenk ich die Dschunke in der Donge ,bevor ich da nochmal hin gehe.
__________________
§ 1 jeder macht seins
Gruß Andreas
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 31


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Roermond-Antwerpen-Osterschelde-Roermond RIA_Ingo Woanders 20 12.07.2012 21:48
Tour Roermond - Veerse Meer - Roermond Berti Woanders 1 21.07.2010 12:52
Gebrauchte rund um Roermond ? Araldealer Allgemeines zum Boot 6 27.06.2009 09:59
Roermond - Brügge - Roermond islandhopper Woanders 6 20.07.2008 13:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.