boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 89Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 89
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 27.08.2019, 15:44
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo Burkhard,

Hab mal in deinen Tourbericht reingeschaut. Ich glaube, viel mehr kann man nicht von den Niederlanden sehen in einer Saison. Schöner Bericht, schöne Bilder und natürlich ein wunderschönes Boot. Glückwunsch und danke.
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 27.08.2019, 16:21
Benutzerbild von Methusalix
Methusalix Methusalix ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Hamburg im Westen
Beiträge: 587
Boot: Stahlverdränger, Gruno 1050
1.343 Danke in 517 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käptn Bob Beitrag anzeigen
Hallo Andreas,

es haben sich mittlerweile im Kreis der Familie zwei Stangenbootfahrer gefunden, die die Tour sehr gerne übernehmen würden. Wahrscheinlich können sie auch noch den einen oder anderen Urlaubstag erübrigen, so dass auch in der Woche gefahren werden könnte. Auf Grund der Brücken- und Schleusendichte wird die Fahrt dann wohl über den Van- Starkenborg- Kanal (wieder was gelernt) gehen. Wir sind natürlich sehr dankbar für Tipps was gute Übernachtungshäfen usw. angeht.
Moin Wolfgang,
Wenn sich das jetzt von der Zeit her etwas entspannt, gibt es natürlich auch jede Menge Möglichkeiten, noch ein etwas Genuss in die Sache zu bringen. Wie hoch seid ihr? Eventuell Voreigner fragen. Sollte man ohnehin so genau wie möglich wissen, hilft immer wieder bei der Planung.
Aber ich will hier nicht den Strang verstopfen, deshalb einfach melden, wenn es konkret wird, und du Fragen hast!
__________________
Grüße,
Andreas
_____________________________

KEEP CALM and CARRY ON
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 28.08.2019, 08:15
Benutzerbild von BurkhardB
BurkhardB BurkhardB ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.10.2016
Ort: Bootsliegeplatz Woudsend
Beiträge: 212
Boot: MY Lady / Treffer 1240
Rufzeichen oder MMSI: Lady DJ2210
302 Danke in 128 Beiträgen
Standard

Hallo Wolfgang,
Wenn es die Strecke wird, möchte ich in jedem Fall Meppel und Zwolle als Anlaufpunkte empfehlen. Beide haben sehr schöne Innenstädte.
Gruß Burkhard
__________________
Probleme die man hat, verschwinden zwar mit der Zeit, aber nur um Verstärkung zu holen

Lady on Tour http://m-y-lady.over-blog.com/
Bin hier zu finden, wenn ich dort bin : Inoffizielle Boote-Forum Map
Doch bin ich von Frühjahr bis zum Herbst unterwegs siehe Törnkarte
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 28.08.2019, 13:35
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas, das Boot hat eine Durchfahrtshöhe von 2,40 m. Wir sind weiterhin für jeden Tipp und Hinweis dankbar.
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 28.08.2019, 13:38
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo Burkhard,

stimmt, Zwolle ist sehr schön. Ich glaube, man kommt auch mit dem Boot in die Innenstadt. Meppel kennen wir noch gar nicht. Fürchte nur, die Zeit wird nicht reichen, um alles mitzunehmen... Aber der nächste Törn kommt bestimmt! Vielen Dank.
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 29.08.2019, 22:10
Benutzerbild von Wasserfloh
Wasserfloh Wasserfloh ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Westfalen
Beiträge: 4
Boot: saga 27
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käptn Bob Beitrag anzeigen
Hallo liebe Forumsmitglieder.
Heute wende ich mich einmal an die Holland- Experten unter euch.
Ein Freund hat relativ spontan eine Saga 27 gekauft, die vom Verkäufer von Borkum nach Groningen gebracht wird. Von da muss er sie dann irgendwie nach Doesburg an der Gelderschen Ijssel fahren. Wer kann eine zeitsparende Route empfehlen? Die Saga ist ein Verdränger mit kleinem Vetus- Diesel und macht maximal 7 Knoten... Vielen Dank für eure Hilfe.

Wolfgang
Hallo vielen Dank für eure guten Tipps
werde mir für die Route ca.mindestens 1 Woche bis 9 Tage Zeitnehmen.

Liebe Grüße sendet

der Saga Besitzer Wasserfloh
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 29.08.2019, 22:36
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.946
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.213 Danke in 756 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käptn Bob Beitrag anzeigen
.....es haben sich mittlerweile im Kreis der Familie zwei Stangenbootfahrer gefunden, die die....
Sind das die, die die Spreewaldkähne staken? - ob das die Richtigen dafür sind? haben doch nur Flachwassererfahrung
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 30.08.2019, 12:53
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo Reinhard,

hihi, nee, die fahren diese komischen Boote, wo an langen Stangen irgendwelche Tücher hängen. Damit fangen Sie den Wind auf und benutzen den als Antrieb. Auf was für Gedanken die so kommen...
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 30.08.2019, 12:58
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo Wasserfloh,

schön, dass du jetzt auch im Forum bist. Jetzt sind es sogar 9 Tage, die du Zeit hast?
Kann man neidisch werden. Da wird die Überführung ja nun regelrecht zum Zusatz- Urlaub. Vielleicht hat noch jemand einen netten Tour- Vorschlag für die XXL- Route? Der mitfahrende Stangenbootskipper möchte gerne Holland angucken.
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 31.08.2019, 08:52
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.946
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.213 Danke in 756 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käptn Bob Beitrag anzeigen
Hallo Reinhard,

hihi, nee, die fahren diese komischen Boote, wo an langen Stangen irgendwelche Tücher hängen. Damit fangen Sie den Wind auf und benutzen den als Antrieb. Auf was für Gedanken die so kommen...
....ach so, dann will ich gerne helfen : das sind S E G E L B O O T E
Damit kenn ich mich etwas aus : habe selber 1 - das funzt auch seit rund 11500 Jahren ganz gut - erst seit ganz kurzem gibts sone stinkenden Dinger ohne Segel.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 31.08.2019, 12:44
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.697
Boot: Proficiat 975G
8.228 Danke in 4.098 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
Damit kenn ich mich etwas aus : habe selber 1 - das funzt auch seit rund 11500 Jahren ganz gut - erst seit ganz kurzem gibts sone stinkenden Dinger ohne Segel.
Naja, nicht immer und überall. Deshalb haben verschiedene Völker die Stangen waagrecht ins Boot gesteckt und die Tücher anderweitig verwertet. Ich glaube, die haben die Dinger Ruder genannt
Oder die haben die Stangen ganz weggeworfen und irgendwelchen subalternen Mitarbeitern Taue um den Hals gehängt und die Boote ziehen lassen

Aber wie auch immer, viele dieser Stangenboote fangen öfter auch mal an zu stinken, besonders bei Flaute und vor der Hafeneinfahrt. Warum eigentlich?
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt 02.09.2019, 12:24
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
....ach so, dann will ich gerne helfen : das sind S E G E L B O O T E
Damit kenn ich mich etwas aus : habe selber 1 - das funzt auch seit rund 11500 Jahren ganz gut - erst seit ganz kurzem gibts sone stinkenden Dinger ohne Segel.
Ahaaaa. Dann ist das doch kein überlanger Flaggenmast an den Boot auf deinem Profilfoto.
Segelboot heisst das? Aber ich glaube, das ist nur etwas für absolute Abenteurer. Da bleibe ich doch lieber im trockenen Steuerhaus, als da draussen bei Wind und Wetter mit diesen, wie nennst du sie? "Segeln" zu hantieren. Auf meinem Boot gibt es einen Hebel, wenn man daran zieht, dann fährt es. Ach so, es stinkt auch nicht, so ein nasser Auspuff funktioniert prima ganz ohne Qualm und Gestank.
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 02.09.2019, 12:30
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
Naja, nicht immer und überall. Deshalb haben verschiedene Völker die Stangen waagrecht ins Boot gesteckt und die Tücher anderweitig verwertet. Ich glaube, die haben die Dinger Ruder genannt
Oder die haben die Stangen ganz weggeworfen und irgendwelchen subalternen Mitarbeitern Taue um den Hals gehängt und die Boote ziehen lassen

Aber wie auch immer, viele dieser Stangenboote fangen öfter auch mal an zu stinken, besonders bei Flaute und vor der Hafeneinfahrt. Warum eigentlich?
Hallo Ewald.

Habe ich auch schon beobachtet, auch auf Flüssen. Da sieht man sogar Stangenboote mit flachgelegter Stange, ganz ohne Tücher daran. Scheint erhebliche Nachteile zu haben dieses Prinzip...
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 02.09.2019, 16:27
Benutzerbild von BurkhardB
BurkhardB BurkhardB ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.10.2016
Ort: Bootsliegeplatz Woudsend
Beiträge: 212
Boot: MY Lady / Treffer 1240
Rufzeichen oder MMSI: Lady DJ2210
302 Danke in 128 Beiträgen
Standard

Leute, ging es hier nicht eigentlich um eine Überführung?
__________________
Probleme die man hat, verschwinden zwar mit der Zeit, aber nur um Verstärkung zu holen

Lady on Tour http://m-y-lady.over-blog.com/
Bin hier zu finden, wenn ich dort bin : Inoffizielle Boote-Forum Map
Doch bin ich von Frühjahr bis zum Herbst unterwegs siehe Törnkarte
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 02.09.2019, 18:57
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo Burkhard,

du hast natürlich Recht. Aber ein bisschen Blödsinn schreiben, geht ja wohl auch mal.

Aber zurück zur Überführung: Da der Herr Wasserfloh nun etwas mehr Zeit hat, darf die Fahrt auch etwas länger dauern.

Es soll am Samstag, den 14.09. in Groningen los gehen.

Die Fahrt soll dann über den Van- Starkenborg- Kanal führen.

Wo könnte man denn wohl am besten übernachten, bevor es weiter geht?
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 02.09.2019, 21:22
Benutzerbild von BurkhardB
BurkhardB BurkhardB ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.10.2016
Ort: Bootsliegeplatz Woudsend
Beiträge: 212
Boot: MY Lady / Treffer 1240
Rufzeichen oder MMSI: Lady DJ2210
302 Danke in 128 Beiträgen
Standard

Hallo Wolfgang,
Wenn er also über den Van Starkenborghkanaal, also die Weiterführung des Prinz Magretkanaal, fährt, dann würde ich den ersten Stop im Burgumer Mar an der Insel machen. Man blickt zwar auch auf ein Entferntes Kraftwerk, aber insgesamt ist das der nächste schöne Platz zum übernachten.

Anschließend sollte es dann weiter zum Prinzenhof gehen. Dort gibt es viele schöne Liegeplätz.

Danach weiter ins Pikmar, dort an einer Insel angelegt, herrlich. In Grow könnte man dann auch was einkaufen. Ein Supermarkt, ich glaube Jumbo, hat dort sogar einen eigenen Anleger.

Dann weiter ins Sneeker Meer, viele Anlegemöglichkeiten.

Ich hoffe das reicht erst einmal.

Gruß Burkhard

PS: Das sollte ja auch nur ein Hinweis sein, da das bereits über mehrere Antworten ging.
__________________
Probleme die man hat, verschwinden zwar mit der Zeit, aber nur um Verstärkung zu holen

Lady on Tour http://m-y-lady.over-blog.com/
Bin hier zu finden, wenn ich dort bin : Inoffizielle Boote-Forum Map
Doch bin ich von Frühjahr bis zum Herbst unterwegs siehe Törnkarte
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 02.09.2019, 23:42
Benutzerbild von Methusalix
Methusalix Methusalix ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Hamburg im Westen
Beiträge: 587
Boot: Stahlverdränger, Gruno 1050
1.343 Danke in 517 Beiträgen
Standard

Moin und hallo Wolfgang,
Dann wird es ja jetzt konkret und spannend!
Im Bergumer Meer, das sind wirklich (inzwischen viele) schöne Liegeplätze.
Wenn das aber zu weit wird, das kann, je nach dem, wann man in Groningen los kommt, wie schnell man ist und wie lange man an der Sluis Garkeuken warten muss (meist nicht sehr lange) durchaus passieren, dann gibt es noch eine einfache und ordentliche Ü-Möglichkeit in Gerkeskloster / Stroboos. Yachthafen, Camping und Gedöns "de 4 Elementen".
Etwas technische Unterstützung und zu Essen sind da, viel mehr nicht. Ist aber nicht zu übersehen und ohne jeden Zeitverlust anzufahren.
Ist übrigens eine angemeldete Funke an Bord? Das erleichtert die Sache wirklich sehr.
Weiter, wenn es der schnellste Weg sein soll, m. E.:
Bei Km 59 (dann natürlich schon PMK), Höhe Grouw, links ab Richtung Akkrum, dort hinein aber nur, wenn es um Übernachtung (wahrscheinlich zu früh) oder Versorgung geht, sonst an Akkrum vorbei gleich genau nach Süden Richtung Heerenveen.
In Akkrum und in Heerenveen (nicht in den Ort fahren, sondern dran vorbei, auf dem Hauptkanal bleiben!!) gibt's in jedem Fall Diesel. Benzin weiß ich nicht, müsstest du bei Bedarf prüfen.
Soweit für heute, mehr bei Bedarf, wenn du dich für diese Strecke entscheidest.
(Btw, Almanach bzw. Politi-Reglement ist sicher klar, oder?)
Weiter viel Spaß bei der Planung!!!
__________________
Grüße,
Andreas
_____________________________

KEEP CALM and CARRY ON
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 03.09.2019, 12:41
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo Burkhard,

danke, das klingt sehr gut und vernünftig. Ich denke, die erste Übernachtung wird dann im Burgumer Meer sein, wenn es zeitlich passt. Kann natürlich sein, dass die Übergabe des Bootes etwas länger dauert... Wir werden sehen.
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 03.09.2019, 12:46
Benutzerbild von Käptn Bob
Käptn Bob Käptn Bob ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 89
Boot: Marex 277 Consul
92 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas,

danke für deinen Alternativ- Tipp, wenn es länger dauern sollte. Gerkeskloster ist vermerkt als Ausweich- Übernachtungshafen. Funke ist übrigens (noch) nicht an Bord, muss man halt telefonieren. Danke für den Hinweis auf Politie- Reglement, müssen wir prüfen, Almanak 2 ist vorhanden. Was ist BTW?
__________________
Viele Grüsse,

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 03.09.2019, 13:02
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 1.937
Boot: Jährlich wechselnd
17.972 Danke in 4.722 Beiträgen
Standard

Burgum kann ich als Städtchen auch empfehlen, der Hafen ist auch empfehlenswert.

https://goo.gl/maps/z4Y3Gd9wr7JCTjqD6

Alle Einkaufmöglichkeiten in ca. 10min. Fußmarsch.


BTW = Entweder Bundestagswahl oder "By the Way"
__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
"Sage Nein!"
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 89Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 89


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bootsüberführung Doesburg nach Roermond Ance Woanders 37 09.06.2017 15:37
Dieselpreise Doesburg und Biland Peter47 Deutschland 5 10.07.2016 19:43
Mechaniker oder Werkstatt in/um Doesburg Cash Allgemeines zum Boot 3 04.08.2014 16:51
Saga 27AC und Saga 27AK Gtz Allgemeines zum Boot 5 27.08.2013 19:19
Von Doesburg nach Maasbracht WhiteShark225 Woanders 7 17.10.2010 15:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.