boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Deutschland



Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 68
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.05.2017, 00:08
luca55 luca55 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.05.2017
Ort: Bremen
Beiträge: 22
Boot: QuickSilver 470 Cruiser
6 Danke in 3 Beiträgen
Standard Anfänger mit Sportboot nach Wangerooge.

Hallo ihr lieben, ich wollte im Sommer das erste mal von Bremen nach Wangerooge mit unserem Sportboot.
Ich bin vorher nur auf der Weser gefahren und wollte von euch wissen was zu beachten ist.

Boot ist 5 Meter mit 60 Ps. (QuickSilver 470 Cruiser)
Ich habe einen Kartenplotter mit Echolot von Lowrance. Die passende Seekarte muss noch gekauft werden.
Funk ist nicht an Bord.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 13.05.2017, 00:40
Benutzerbild von GoldWing
GoldWing GoldWing ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 6.077
Boot: Sea Ray 290 DA Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: DA4361
7.278 Danke in 3.566 Beiträgen
Standard

Hallo und herzlich willkommen hier im BF.

Deine Frage war sicherlich nicht so ganz ernst gemeint oder???

Ich käme im Leben nicht auf die Idee mich oder meine Familie so einem Risiko auszusetzen und mit einem so kleinen Boot nach Wangerooge zu fahren.
Hast Du schonmal die Nordsee befahren???

Sicherlich werden noch ein paar Kollegen ihre Meinung dazu schreiben.

Ich für meinen Teil rate Dir von so einem Vorhaben ab.
__________________
Gruß Gerd

Der beste Beweis für Mißtrauen ist:
Der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 13.05.2017, 12:07
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 1.749
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
1.586 Danke in 818 Beiträgen
Standard

Hört sich ein bischen so an, als wenn man erst ab einem 3 Millionen boot die strecke fahren kann
Zugegebenermaßen ist deine ausstattung eher mutig wie ich finde.
Muss aber jeder selber für sich bewerten.

Ich würde erstmal einen kurs "Fahren im Wattenmeer" in bremen bei bootsausbildung.com besuchen.
Hab ich auch gemacht und das hilft das du einen einstieg ins thema zu finden.
Evtl kannst du dich hier an jemanden dran hängen und quasi hinterher fahren.

Stephan

vom Streichelphone gesendet
__________________
Die Hälfte meines Geldes geht drauf für Sportboot & Alkohol - den Rest verschwende ich
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 13.05.2017, 14:07
Benutzerbild von nasowas66
nasowas66 nasowas66 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.12.2008
Ort: Im schönsten Teil von Weyhe
Beiträge: 611
Boot: Wiking wst und Luftmatratze mit Loch
Rufzeichen oder MMSI: Hallo Rehlein
33.175 Danke in 9.439 Beiträgen
Standard

Schau mal in diesem Trööt auf der letzten Seite..

https://www.boote-forum.de/showthrea...07#post4369207
__________________
Gruß Andrea
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 13.05.2017, 20:02
Benutzerbild von Wameru
Wameru Wameru ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.08.2016
Ort: Duisburg, Rhein-km 780
Beiträge: 148
Boot: Eigenbau 550, Metzeler Maya
109 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Also man kann die Tour mit dem Kajak machen, wir haben sie auch mit einem 3,60m Schlauchboot gemacht mit 10 PS Außenborder.

Mit siener Plastikschüssel geht das auch. Diese Tour ist nicht den großen vorbehalten...

Man muß sich halt gut vorbereiten. Zum Ausweichen ist er schnell genug. Gezeiten studieren und verantwortungsbewußt bleiben...

Er schriebt ja, daß er sich noch die Papierkarte besorgt. Also scheint er keineswegs leichtsinnig...

Alles gut, viel Spaß, viele Erfahrungen und Gutres Wetter wünsche ich Euch.
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 13.05.2017, 22:06
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 11.703
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
27.073 Danke in 11.014 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GoldWing Beitrag anzeigen
Hallo und herzlich willkommen hier im BF.

Deine Frage war sicherlich nicht so ganz ernst gemeint oder???

Ich käme im Leben nicht auf die Idee mich oder meine Familie so einem Risiko auszusetzen und mit einem so kleinen Boot nach Wangerooge zu fahren.
Hast Du schonmal die Nordsee befahren???

Sicherlich werden noch ein paar Kollegen ihre Meinung dazu schreiben.

Ich für meinen Teil rate Dir von so einem Vorhaben ab.

Böse Böse Nordsee

Über den FED.Sieler Priel, Kaiserbalje, Jade und Minseneroog Wattfahrwasser geht es komplett geschützt nach Wangerooge! Wenn unterwegs was nicht passt kann man nach Fedsiel, Wilhemshaven, Hooksiel oder Horumersiel jederzeit ablaufen. Er hat einen Gleiter mit vielleicht 0,5m Tiefgang, das heißt er kann bei halber Tiede sogar quer rüber ballern

Seekarten lesen, Tidenkalender verstehen und aufs Wetter achten, idealerweise zwei Tage Reiseveranstalter für den Rückweg und alles ist gut!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 13.05.2017, 22:34
Benutzerbild von Jeveraner
Jeveraner Jeveraner ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Jever
Beiträge: 539
1.126 Danke in 416 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wameru Beitrag anzeigen
Also man kann die Tour mit dem Kajak machen...
Genauso ist es. Gut vorbereitet und bei entsprechender Wetterlage, geht hier auf der Nordsee so einiges ..., auch mit einem Kajak.

Hamburg - Helgoland mit dem Kajak

Cuxhaven - Helgoland mit dem Kajak

Wangerooge - Bremerhaven mit dem Kajak



Zum eigentlichen Thema ..., meinem persönlichen Sicherheitsempfinden nach gehört Funk bei Fahrten an der Nordseeküste zur Pflichtausrüstung. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wer keinen Funk hat, der sollte sich zumindest auf dem Handy die kostenlose SafeTrx-App der DGzRS installieren & dann vor Fahrtantritt aktivieren!


Gruß, Ralf
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 14.05.2017, 05:07
Benutzerbild von JoKei
JoKei JoKei ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.12.2011
Ort: Elbmündung
Beiträge: 887
1.012 Danke in 459 Beiträgen
Standard

Moin Ralf,

Danke für diesen Link , kannte ich noch nicht.

VG John
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 14.05.2017, 09:56
luca55 luca55 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.05.2017
Ort: Bremen
Beiträge: 22
Boot: QuickSilver 470 Cruiser
6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für eure Einschätzungen!
Selbstverständlich werde ich die Route vorher genau raussuchen. Ich denke, ich werde erstmal nach Bremerhaven fahren und dann am nächsten Tag (nur bei vorhergesagtem guten Wetter) nach Wangerooge fahren. Die App kannte ich noch nicht! Danke dafür!!
LG Luca
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 14.05.2017, 10:42
Benutzerbild von nasowas66
nasowas66 nasowas66 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.12.2008
Ort: Im schönsten Teil von Weyhe
Beiträge: 611
Boot: Wiking wst und Luftmatratze mit Loch
Rufzeichen oder MMSI: Hallo Rehlein
33.175 Danke in 9.439 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von luca55 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für eure Einschätzungen!
Selbstverständlich werde ich die Route vorher genau raussuchen. Ich denke, ich werde erstmal nach Bremerhaven fahren und dann am nächsten Tag (nur bei vorhergesagtem guten Wetter) nach Wangerooge fahren. Die App kannte ich noch nicht! Danke dafür!!
LG Luca
Emotion Hendrik kannste da mit Sicherheit vertrauen und auch immer fragen. Ich glaube das ich keinen anderen kenne der das Revier besser kennt..ausser meinem Vater..der ist aber leider schon 2011 verstorben.

Für mich wäre Hendrik mein erster Ansprechpartner

Gibt natürlich auch Menschen die nur Fluss fahren und meinen das Meer zu kennen
__________________
Gruß Andrea
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 14.05.2017, 14:55
Benutzerbild von Jeveraner
Jeveraner Jeveraner ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Jever
Beiträge: 539
1.126 Danke in 416 Beiträgen
Standard

Hier ein paar Links, die du dir im Zuge deinen Vorbereitungen einmal anschauen solltest ...

Gezeiten (BSH)
Wasserstand (BSH)
Seegang (BSH)
Küstenseewetterbericht (DWD)
Seevorhersagen Nordsee - 3 Tage (DWD)
Seegangskarten (DWD)
Aktuelle Windmeldungen (DWD)
Windvorhersagen (DWD)
Bekanntmachungen für Seefahrer (ELWIS)
Nautische Warnnachrichten für die Nordsee (BSH)

Aus ganz praktischer Erfahrung kann ich dir für Unterwegs auch nur empfehlen, sofern Handyempfang verfügbar, sich regelmäßig den aktuellen Regenradar anzuschauen, ob nicht vielelicht doch von irgendwoher ein unerwartetes Gewitter aufzieht. Mich hat es vor zwei Jahren ca. 10km nördl. Spiekeroog eiskalt erwischt, denn innerhalb von 20 Min. ging es von spiegelglatter See bis rauf auf 10bft in Böen, mit entsprechenden Wellenhöhen. Nach weiteren 20 Min. war der ganze Spuk dann aber auch schon wieder vorbei. Aber glaub mir, auf eine Wiederholung der dadurch bedingten Achterbahnfahrt kann ich gerne verzichten. Ich habe viel aus der Situation gelernt, z.B. dass ich besser hätte draußen abwettern sollen, oder - noch besser - mich am Regenradar orientieren und dem Gewitter gen Westen (Richtung Langeoog) querab zu dessen Zugrichtung hätte davon fahren sollen, anstatt bei dem Gewitter auch noch durch das südl. gelegene Seegatt - der Dove Harle - gen Wangeroroge Hafen zu fahren, da mein damaliger erster Gedanke der war, dass ich in einem Nothafen besser aufgehoben wäre. Heute weiß ich, dass das eine selten dumme Idee war. Aber wie heißt es so schön, aus Erfahrung wird man Klug. Die Geschichte war recht grenzwertig aber die Situation zum Glück noch nicht wirklich kritisch, was jedoch leicht hätte passieren können. Man stelle sich in solch einer Situation nur einen Maschinenausfall oder auf die Plicht überbrechende See vor, dann wäre ich mit meiner Nussschale zum unkontrollierbaren Spielball der Wellen geworden

Naja, weiter im Thema ..., um sich einen Eindruck von den lokalen Wetter- und Seegangsverhältnissen Vor-Ort machen zu können, sind Webcams ganz hilfreich ...

Livespotting Wangerooge Nordstrand

Webcam Wangerooge Nordstrand
Webcam Wangerooge Hafen

Auf der Innenjade ist es nördlich Hooksiel i.d.R. bereits ab 4bft wegen der aufkommenden Welle bei den hier häufig vorherrschenden Nordwest-Winden echt ungemütlich zu fahren, zumindest bei unserer Bootsgröße (Ich selbst fahre eine Bayliner 2052). Das wird bei dir auf Höhe der Wesermündung nicht viel anders sein und du wirst schnell merken, ob du dir die Überfahrt bei den vorherrschenden Wetterbedingungen antun möchtest. Im Zweifelsfall lieber umdrehen und auf besseres Wetter warten. Bei den Seglern fängt der Spaß dann aber erst meist richtig an, stimmt's Hendrik . Im geschütztem Jadebusen (d.h. Wilhlemshaven, Eckwarderhörn, Varel, Dangast) geht es bei 4bft noch deutlich ruhiger zu. Zwischen 0-3bft (d.h. bei "Ententeich" bis leichte Welle) kann man geschmeidig mit 'nem MoBo über die Innenjade, und dann am Minsener Oog vorbei auf der Wattseite nach Wangerooge cruisen. Ohne Insel-Erfahrung würde ich allerdings von der nördl. Tour, d.h. durch die Seegatten (Blaue Balje oder Dove Harle) in jedem Fall abraten. Zu schnell kann man da in ernsthafte Schwierigkeiten geraten, wenn man sich mit den speziellen Gegebenheiten nicht auskennt. Na ja, und spätestens ab 5bft würde ich grundsätzlich im Hafen zu bleiben, denn dann macht das Ganze keinen Spaß mehr und wird echt anstrengend, bei zunehmenden Wind evtl. gar gefährlich. Da dein Boot noch einmal etwas kleiner ist als meines, würde ich die Sache entsprechend defensiv angehen. Wenn man sich, sein Boot und dessen Verhalten bei Wetterkapriolen kennt, dann kann man mit der Zeit auch etwas mutiger werden .

Gruß, Ralf
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 14.05.2017, 18:49
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 11.703
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
27.073 Danke in 11.014 Beiträgen
Standard

Die Tour sollte generell bis max 4 Bft gefahren werden, und auch nördl. Hooksiel kann man an der Wattkante relativ ruhig fahren (auf 2m Wassertiefe).
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 16.05.2017, 06:35
Benutzerbild von Wameru
Wameru Wameru ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.08.2016
Ort: Duisburg, Rhein-km 780
Beiträge: 148
Boot: Eigenbau 550, Metzeler Maya
109 Danke in 73 Beiträgen
Standard

und ganz wichtig: Erzähl uns hinterher, wie es war!
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 16.05.2017, 08:55
luca55 luca55 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.05.2017
Ort: Bremen
Beiträge: 22
Boot: QuickSilver 470 Cruiser
6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Erstmal nochmal danke für die Tipps!
Die Seenotretter App ist schon installiert 😀

Selbstverständlich erzähle ich euch wie es war!
Ich werde das wohl im Juni/Juli machen

LG Luca
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 21.05.2017, 21:23
luca55 luca55 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.05.2017
Ort: Bremen
Beiträge: 22
Boot: QuickSilver 470 Cruiser
6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich habe nochmal eine Frage.. Ich sehe gerade, dass ich die Karte nicht mehr wieder finde, also die SD Karte von NAVIONICS. Weiß jemand welche Karte von NAVIONICS (Small) das ist?
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 09.05.2022, 21:05
Halbgleiter Halbgleiter ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.10.2020
Ort: NRW
Beiträge: 307
Boot: Avila Marine FM-543 Pilothouse
Rufzeichen oder MMSI: DD4786 / 211384810
123 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Hey Luca,
ist zwar schon was her, aber hast du die Tour gemacht?
Würd' mich mal interessieren, da ich Ende Mai selber mit meinem Pilothouse (5,40 m 60 PS) von Varel nach Wangerooge möchte.
__________________


Carpe diem
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 09.05.2022, 21:18
Benutzerbild von torsti58
torsti58 torsti58 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Bremen-Nord
Beiträge: 2.689
Boot: Bavaria 33 Sport HT
Rufzeichen oder MMSI: DH9039 211707900
18.330 Danke in 4.073 Beiträgen
Standard

Letzte Aktivität:*10.08.2017 der ist schon lange nicht mehr dabei.
__________________
Gruß Torsten

Träume nicht dein Leben, sondern lebe dein Traum

Video Bavaria 33 Sport beim Kranen
https://www.youtube.com/watch?v=7TjuBlM6t2s
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 09.05.2022, 21:33
Halbgleiter Halbgleiter ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.10.2020
Ort: NRW
Beiträge: 307
Boot: Avila Marine FM-543 Pilothouse
Rufzeichen oder MMSI: DD4786 / 211384810
123 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Schade,
Hat den sonst jemand schonmal diese oder eine ähnliche Tour mit einem Boot meiner Größe unternommen?
__________________


Carpe diem
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 11.05.2022, 10:29
Hiwi Hiwi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.09.2017
Ort: Lilienthal
Beiträge: 40
Boot: Flipper
32 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Jupp:

https://www.boote-forum.de/showthrea...rip+wangerooge

In meinen Augen das wichtigste: Windvorhersage, Gezeiten und Karte......und natürlich die übliche Sicherheitsausstattung.

Was mein Boot länger ist, als deins, macht es durch unzuverlässige Motoren wieder wett.

Der Hiwi

Geändert von Hiwi (11.05.2022 um 10:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 11.05.2022, 10:46
Halbgleiter Halbgleiter ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.10.2020
Ort: NRW
Beiträge: 307
Boot: Avila Marine FM-543 Pilothouse
Rufzeichen oder MMSI: DD4786 / 211384810
123 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Hallo
Sehr ausführlicher Bericht…
Habe beschlossen diesen Törn mit meiner Gattin zu Vatertag ebenfalls zu unternehmen.
Soweit ist schon alles organisiert: Sliprampe, Schleuse, Häfen.
Gezeitenkalender ist am Start… jetzt muß an den drei Tagen nur noch das Wetter mitspielen, habe mir vorgenommen bis max. 4 Bft. zu fahren und wenn’s nicht regnet die 3 Tage ist auch nicht schlimm
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3537FDB7-AC07-4403-BA58-AC9FE14FDD78.jpg
Hits:	96
Größe:	82,5 KB
ID:	955200  
__________________


Carpe diem
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 68

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bremerhaven nach Wangerooge/Spiekeroog am Mittwoch 22.05. oder Donnerstag 23.05.2013 benziner Deutschland 0 19.05.2013 14:08
Übernachtungsmöglichkeiten auf Juist - Norderey - Langeoog - Spiekeroog - Wangerooge lebch Deutschland 8 13.03.2011 16:01
Von Bremen nach Wangerooge - gibt es Tips? Franziska Deutschland 11 24.07.2010 17:40
Wangerooge 2005 Arethusa Deutschland 6 09.06.2005 14:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.