boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Offshore



Offshore Technik, Tuning, Rennen! Alles rund um Offshore.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 58Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 58 von 58
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 07.07.2020, 19:35
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mucke Beitrag anzeigen
Ach so ok, Chris hatte nur mal angefragt bezüglich der Leistung..

Bei dem Bild hat er wohl ne gute Welle abbekommen...
Naja über die Brücke gehe ich nicht mit der „Welle“ es ist eine 2.Kamera aus seinen Fahrvideo und da waren absolut keine Wellen,auch nicht von anderen Booten.
Die Höhe wurde an dem von mir beschriebenen Boot auch noch mal nach oben gesetzt.Vorher war er immer 3-4kmh langsamer wie ich,nun läuft seins mit längerer Nase und mehr Höhe 146kmh.Die Nase ist bei Topspeed nicht mehr im Wasser,also gehen auch über 150kmh mit dem normalen Uwt,sobald die Kühlung umgelegt ist und alles stimmt.

PS sind tatsächlich nicht immer aussagekräftige Beweise,zumindest nicht in dem Bereich wo das Boot bald weniger wiegt wie der Motor....
Bis ich frei fahren kann brauche ich die 300Ps,wenn ich aber an dem Punkt bin wo das Boot frei fährt,würde ich schätzen das ich ab den 130kmh nur noch 200/250Ps benötige um ihn dort zu halten.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 07.07.2020, 23:55
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Hier habe ich mal eins,wo man den Argo Cat aus der Ferne sieht.Sieht in meinen Augen alles ruhig aus.
https://youtu.be/uMzlmxVEeiI
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 10.07.2020, 18:18
Bodo61 Bodo61 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.12.2014
Ort: im Harz
Beiträge: 386
Boot: Dacapo 9000
227 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Niemals kriegt mich jemand auf son Boot.
Habe schon vom zuschauen die Buxe voll.
__________________
Grüße aus dem Harz, Bodo.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 10.07.2020, 21:54
talon18 talon18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.06.2009
Ort: Wietze
Beiträge: 493
Boot: Talon 18 mit Mercury 200 XRI, Talon 25 Carrier 2x200 Mercury
402 Danke in 206 Beiträgen
Standard

Moin, warum ich geschrieben habe dass ich mit dem Catthema keinen provozieren will merkt man ja schon an den Kommentaren in diesem Thread.
Das höhere konstruktive Geschwindigkeitspotential hat der Cat (z.b. Argo), danach kommt der Trimaran (Talon) und dann der Rest.
Der Cat baut das Luftpolster früher und stärker auf. Der Übergang ist häufig durch längeres Wippen begleitet. Er ist nervöser und schneller.
Der Trimaran hat mehr Auftrieb in Ruhelage. Die Talons müssen stark übertrimmt gefahren werden, sonst eiern sie. Der Testbericht aus der Skipper ist was die Geschwindigkeit mit Beladung angeht Unsinn, auch mit 4 Personen läuft die 18 immer 120+. Die Talon 25 ist mit 400 Ps untermotorisiert. 110 geht immer, für mehr brauche leichten Gegenwind oder Welle- soll heißen sie löst sich nicht immer vom Wasser. Selbst Kumpel mit Talon 25 und 2x250 Ps hatte dieses Problem, Natürlich seltener.
Während dieser Übergangsphase eiern die Boote.
Ich habe die Talons 12 Jahre. Die 25 ist leicht zu fahren. Für die 18 habe ich 2 Jahre Rantasten gebraucht. Und es gibt böige Tage wo man es immer noch ruhig angehen lässt.
Das Fahrgefühl ist anders. Man schwebt, auch Kumpels mit Booten 100+ mögen nicht alle gerne mitfahren. Kaufen, Einsteigen Vollgas ist nicht zu empfehlen.
Mir währe eine Argo nicht Alltagstauglich genug, Sitzplätze , Bewegungsfreiheit usw.
Talons mögen kein hohes Motorgewicht, deshalb immer die alten 2,5 Liter Mercurymotoren, teilweise Performance. Wie Argo auf einen Yamaha reagiert weiß ich nicht.

Gruß Boris

Geändert von talon18 (10.07.2020 um 22:06 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 10.07.2020, 22:31
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Mit deinem Bericht kann ich sehr gut was anfangen,danke schon mal an dieser Stelle.
Ist es denn so das der Gefahrenbereich(Backflip) in der Phase beim lösen am höchsten ist?Ist mein Eindruck und ich traue mich beim Talon einfach nicht an diesen Punkt heran.
Er steigt schlagartig und das Gefühl finde ich nicht gerade angenehm.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 11.07.2020, 22:35
talon18 talon18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.06.2009
Ort: Wietze
Beiträge: 493
Boot: Talon 18 mit Mercury 200 XRI, Talon 25 Carrier 2x200 Mercury
402 Danke in 206 Beiträgen
Standard

Hallo,
das Lösen ist je nach Beladung ab 100. Die Gefahr des Überschlags ist eigentlich nur bei böigem Gegenwind oder bei völliger Trimmübertreibung, die man merkt. Aufpassen bei böigem Wind, Trimmübertreibung und Wellen die als Sprungschanze fungieren. Wenn man sich Zeit lässt beim Ausprobieren ist das Risiko auch nicht höher als bei anderen schnellen Booten. Und sie Kippeln nicht um die Längsachse, man kann super stabil Vollgas fahren, will man langsamer fahren oder Lenken trimmt man runter ohne Gas weg zunehmen. Danach wieder Trimm hoch und weiter. Gruß Boris

Geändert von talon18 (11.07.2020 um 23:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 11.07.2020, 23:56
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Ok und was ist damit gemeint,der Argo oder allgemein Cats sind nervös?
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 12.07.2020, 19:26
talon18 talon18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.06.2009
Ort: Wietze
Beiträge: 493
Boot: Talon 18 mit Mercury 200 XRI, Talon 25 Carrier 2x200 Mercury
402 Danke in 206 Beiträgen
Standard

Hallo,
Cats haben ein größeres Luftpolster als Trimarane, einfach gesagt mehr Platz zwischen den Hauptrümpfen. Sie reagieren sensibler/nervöser auf Trimmbefehle/Windeinflüsse usw.. Gruß Boris
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 12.07.2020, 20:34
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Also brauchen Cats eine noch mal geübtere Hand.
Was kannst du zu Kurvenstabilität sagen,so bei 90/100kmh.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 13.07.2020, 19:56
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.479
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.692 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Hat er doch geschrieben, trimm runter und in die Kurve...
Überschlaggefahr ist bei Höchstgeschwindigkeit am größten, erst recht mit zunehmendem Trimm.

Das Boot wird sich mit jedem Prop und Kilo anders fahren bzw verhalten, da kann keiner ins Glas gucken. Also kauf das Ding, häng deinen Motor ran und fahre, anstatt das Verhalten bei jedem weiteren Kmh klein zu kauen.
Eigene Erfahrungen sammeln und testen, sonst liegst du schneller aufn Dach als dir lieb ist...
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 13.07.2020, 21:42
talon18 talon18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.06.2009
Ort: Wietze
Beiträge: 493
Boot: Talon 18 mit Mercury 200 XRI, Talon 25 Carrier 2x200 Mercury
402 Danke in 206 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Phantom-Matze Beitrag anzeigen
Also brauchen Cats eine noch mal geübtere Hand.
Was kannst du zu Kurvenstabilität sagen,so bei 90/100kmh.
Hallo, im Test der Talon 25 steht dass das Boot bei Kurvenfahrt weiter kann als der Mensch. Du hast bei einem Cat mehr Spurtreue als du dich festhalten kannst. Gruß Boris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 13.07.2020, 22:03
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Macht Jörn noch was mit Cat’s?
Damals hat er ja einige importiert oder sein Vater.
Das mit den Kurvenfahrten habe ich so wie du sagst gehofft,sehr gut.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 13.07.2020, 22:16
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mucke Beitrag anzeigen
Hat er doch geschrieben, trimm runter und in die Kurve...
Überschlaggefahr ist bei Höchstgeschwindigkeit am größten, erst recht mit zunehmendem Trimm.

Das Boot wird sich mit jedem Prop und Kilo anders fahren bzw verhalten, da kann keiner ins Glas gucken. Also kauf das Ding, häng deinen Motor ran und fahre, anstatt das Verhalten bei jedem weiteren Kmh klein zu kauen.
Eigene Erfahrungen sammeln und testen, sonst liegst du schneller aufn Dach als dir lieb ist...
Och Mucke,das ist bekannt.Trimm runter und in die Kurve ist auch bei meinem so,nur beim Cat bin ich dabei deutlich schneller.Wenn ich hier nichts klein kauen wollen würde,wäre dieses Thema überflüssig oder?
Durch reinsetzen und testen liegt man höchsten auf dem Dach,denn jeder hat da offensichtlich ein anderes Empfinden ab wann der Punkt kommt.
Kaufen und testen halte ich für Blödsinn,bisher ist der Cat hier aber nach meinem Geschmack.
Ich möchte hier keine Infos über ein Zap Cat,wo man gerne mal mit baden geht bei 75kmh.Hier liegen ganz locker 100kmh mehr an und da hilft mir jedes kleinste Detail.Ich halte das nicht für Spielzeug,du?
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 14.07.2020, 09:08
Zergra Zergra ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.08.2016
Beiträge: 377
Boot: Starcraft 190 CS HPDI 200 // Speedcraft 24 HPDI 300
255 Danke in 157 Beiträgen
Standard

Doch am Ende ist es doch genau das: Ein Spielzeug, aber halt eins für große Jungs.

Hatte das Ding auch im Internet gefunden, der Nutzwert ist natürlich nicht vorhanden, aber ich kann den Reiz verstehen.
__________________
Suche defekte Yamaha HPDI
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 14.07.2020, 18:08
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.479
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.692 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Genau darum geht es, fahre, anstatt jedes Detail zu erfragen.
Wenn du die groben Sachen weißt, was soll dann die Fragerei? Am besten du fragst noch was der bei 30 Kmh so verbraucht...
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 14.07.2020, 18:08
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Der Nutzwert bei meinem Sonntags-PKW ist noch viel geringer.
Oder der vom Pferd...meine Tochter hat da sehr viel von.Somit ist er doch wieder vorhanden
Stimmt natürlich,ich sage immer 50std Bootfahren in der Saison ist recht vernünftig und dann denkt man darüber nicht nach.
Wären es nur 10 oder wie letzte Saison null,hätte ich längst kein Boot mehr

Nein,über Nutzwert mache ich mir keinen Kopf,fahre auch kein 4Ter um anderen zu erzählen das ich Sprit sparen will.
__________________
Gruß,Matze

Geändert von Phantom-Matze (14.07.2020 um 18:18 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 14.07.2020, 18:17
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mucke Beitrag anzeigen
Genau darum geht es, fahre, anstatt jedes Detail zu erfragen.
Wenn du die groben Sachen weißt, was soll dann die Fragerei? Am besten du fragst noch was der bei 30 Kmh so verbraucht...
Was stört dich daran?Einfach nicht antworten,ist nicht einfach aber schaffst du
Ich habe grobe Erfahrungen,möchte gerne einiges über Talon,Argo usw erfahren.....

Auch die Verarbeitung ist ein Punkt wert zu besprechen,also lehne dich mal zurück und lese in anderen Themen wenn dir was nicht passt.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 16.07.2020, 19:35
talon18 talon18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.06.2009
Ort: Wietze
Beiträge: 493
Boot: Talon 18 mit Mercury 200 XRI, Talon 25 Carrier 2x200 Mercury
402 Danke in 206 Beiträgen
Standard

Hallo,
was kostet so ein Hobel? Gruß Boris
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 16.07.2020, 21:59
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von talon18 Beitrag anzeigen
Hallo,
was kostet so ein Hobel? Gruß Boris
Das Boot mit Lift,Lenkung und Trailer liegt jetzt bei 12.000€.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 20.07.2020, 17:42
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.479
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.692 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Und kaufst die Rennsemmel?
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 58Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 58 von 58

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Argo-Fet Diode und Solaranlage Road-Fox Technik-Talk 1 18.05.2017 22:33
Argo 1000 Wer kann dazu Infos geben percy Allgemeines zum Boot 22 12.10.2015 17:00
Crescent Argo - 700kg, 50 PS, 18 kmh - Boot kommt nicht auf Touren RedPoseidon Allgemeines zum Boot 10 24.02.2015 17:18
Wer Kennt eine Argo 25 ?? hendrik 535 Allgemeines zum Boot 1 13.02.2011 20:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.