boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Yachten und Festlieger



Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.04.2021, 07:49
ClausC1 ClausC1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Ort: Wittlich
Beiträge: 52
Boot: Super van Craft,Marinello Eden 22
10 Danke in 10 Beiträgen
Standard Geräuschentwicklung Motoryachten

Hallo, habe gestern die Linssen GS 410 von Schweich nach Traben-Trabach überführt und während der Fahrt überlegt, was man eigentlich zur Geräuschdämmung noch beitragen könnte. Wir sind hauptsächlich vom Innenfahrerstand gefahren und konnten uns ganz normal unterhalten und Musik hören und hatten das Motorengeräusch eher so im Hintergrund. Ich habe dann ein kurzes Video gedreht bzgl Geschwindigkeit und Drehzahl und sonstige Daten und dann beim Abspielen festgestellt, dass im Video das Motorengeräusch sich doch stärker anhört als gedacht. Bei Linssen, die sehr viel Platz im Motorraum hat, könnte man natürlich noch eine Schallisolierung aufkleben, wenn man möchte, bei der Super van Craft, die wesentlich lauter ist, ist eine alte Wabenstrukturisolierung bereits verbaut und kein Platz mehr, sodass die alte Isolierung entfernt und durch etwas anderes ersetzt werden müsste. Wie habt Ihr den Motorraum isoliert? Wie ist die Geräuschentwicklung bei Gleitern? Welches sind besonders gut isolierte Boote?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 19.04.2021, 09:25
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 2.513
Boot: Birchwood TS37 + anderes
Rufzeichen oder MMSI: Ey doh!!
3.603 Danke in 1.385 Beiträgen
Standard

Wolltest du die Linssen nicht verkaufen?
__________________
Storebro Adler IV Restauration: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=303667
RIB: https://www.boote-forum.de/showthrea...16#post5003316
Wellcraft Excalibur Eagle Restauration (ABGEBROCHEN): https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=269155
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.04.2021, 11:43
ClausC1 ClausC1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Ort: Wittlich
Beiträge: 52
Boot: Super van Craft,Marinello Eden 22
10 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo, entweder Linssen oder Super van Craft, die halt als erstes verkauft wird. Dennoch muss das Boot zunächst an unseren Steg. Kann ja sein, dass der zukünftige Käufer für ein Jahr die Mosel, Saar und die Kanäle befahren will.
Und zum Thema bleibt ja das Thema interessant, da man eine Verbesserung des Geräuschpegels ja auf jedem Schiff erreichen könnte mit den passenden Materialien.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 19.04.2021, 11:48
Lady An Lady An ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 1.930
Boot: Linssen 410 AC Mark II Twin
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 MMSI 211620490
2.156 Danke in 1.041 Beiträgen
Standard

Die 410er ist schon hervorragend gedämmt. Linssen hat da viel Know How und Entwicklung reingesteckt. Wenn es noch leiser werden soll, führt kein Weg an einem Segler vorbei.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 19.04.2021, 12:44
Michael G. Michael G. ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Homburg
Beiträge: 2.243
1.581 Danke in 876 Beiträgen
Standard

Du unterschätzt die Windgeräusche.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 19.04.2021, 21:16
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 3.230
Boot: Vri-Jon Contessa 40
2.160 Danke in 1.359 Beiträgen
Standard

Verstehe die Frage und Euer Problem nicht.
Liegt eher an den Mikrofonen der Aufnahmegeräte.
Kenne das so von Aufnahmen aus dem Motorsport.
Die mechanischen Geräusche der Motoren und Aggregate werden überproportional wiedergegeben.
Und wenn es bei Euch im realen Betrieb OK war, warum auf Grund einer Video-Aufnahme sich echauffieren?
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 19.04.2021, 22:58
Benutzerbild von Marius_Octavius
Marius_Octavius Marius_Octavius ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.03.2019
Beiträge: 191
Boot: Sunseeker Manhattan 48 Fly
1.128 Danke in 150 Beiträgen
Standard

Die Fragestellung ist doch klar und eindeutig, wie geht Motorgeräusch-Isolierung?
Wer hat Erfahrung bei Vorgehensweise und Materialien?
__________________
Wo immer du hinfährst, dort bist du dann.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 20.04.2021, 00:23
Oldskipper Oldskipper ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 1.513
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
4.311 Danke in 1.163 Beiträgen
Standard

Die Linssen, die ich kenne, sind nur schwer nach zu rüsten. Es müsste ja ein komplett dichtes Abteil entstehen. Aber überall an den Wänden des Maschinenraums sind Tanks, Schläuche und Hilfsagregate verbaut. Man kommt an die Fläche kaum heran.
Auf einem meiner Ex Boote habe ich zusätzliche Zwischenwände montiert und die Maschine eingehaust. Dann wurden Schaum Platten mit Schwerbitumen verklebt. Der Effekt war unglaublich. Das Plätschern des Heckwassers war unerträglich. Hatte man vorher nicht gehört. Der Aufwand war aber enorm. Mal so eben etwas Dämmung einbauen bringt kaum Erfolg. Wenn man wirklich was erreichen will, ist der Aufwand enorm.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 20.04.2021, 06:44
Elb Bummler Elb Bummler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.07.2012
Ort: midden inne Stadt
Beiträge: 1.233
2.218 Danke in 1.125 Beiträgen
Standard

Also ist doch ein klarer Grund die klapprige Linsen abzustoßen

Wenn der Platz vorhanden ist, und man sich die Mühe machen möchte, möglichst alle angeschraubten Aggregate und Filter und was da so alles hängt abzuschrauben für die Aufnahmen dieser entsprechende Distanzstücke fertigt dann lässt sich mit anderen, besseren Dämmmatten sicherlich ein Effekt erzielen.
Aber wie schon geschrieben, das läuft dann wohl auf eine Art komplett gekapselten Maschinenraum hinaus.
Zuluftrohre etc. wollen dann natürlich auch möglichst mit schallschluckenden Materialen versehen werden und eine anständige Dichtung der Luken (Fenstergummidichtung beispielsweise) hat bei mir auch schon etwas gebracht.
Bei meinem Boot ist der Motor quasi auch eingehaust - die Wände sind mit Dämmplatten beklebt, die Luken natürlich auch, jedoch ist das momentan noch der dusselige Pyramidenschaumstoff, der dann ggf. im nächsten Winter gegen breites lagernde Aixfoam Platten ausgetauscht wird (ggf kommt darunter noch ne Bitumenmatte zur Sicherheit)

Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 21.04.2021, 06:25
ClausC1 ClausC1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Ort: Wittlich
Beiträge: 52
Boot: Super van Craft,Marinello Eden 22
10 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die zahlreichen Bemerkungen. Es wäre mir halt auch um das Material gegangen, da ich bei der Super van Craft die Decke neu isolieren möchte zum Salon hin und vielleicht hätte man eine solche Isolierung zusätzlich auch bei der Linssen aufbringen können. Dass man keine komplette Schallisolierung hinbekommt ist ja klar, es geht um Verbesserung. Daher hoffe ich auf weitere Kommentare.
Grüsse Claus
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 21.04.2021, 07:29
Thor Sten Thor Sten ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Niederrhein
Beiträge: 787
Boot: verschiedene
640 Danke in 318 Beiträgen
Standard

Hallo Claus,

bei mir hängt von unten an der Decke des Motorraumes so etwas:

https://www.schaumstofflager.de/baso...u-klebend.html

allerdings ist das brandschutztechnisch glaube ich nicht gerade toll. Der Vorteil allerdings, der Kopf ist beim aufrichten gut geschützt .
__________________
Gruß Thorsten

Alles wird gut.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 07.06.2021, 09:55
ClausC1 ClausC1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Ort: Wittlich
Beiträge: 52
Boot: Super van Craft,Marinello Eden 22
10 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo, vielen Dank für die Infos. Wir haben uns entschlossen auch die Super van Craft zu verkaufen, da das Boot für mich knapp 2m gross zu niedrig ist, hab schon überall Beulen am Kopf. Daher werde ich auch nicht s mehr gross am Boot machen. Dennoch danke.��
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geräuschentwicklung Sunbird Barletta bluemmer Allgemeines zum Boot 0 09.05.2010 21:20
Vebrauch von Motoryachten NautilusIII Allgemeines zum Boot 13 07.09.2009 00:07
Anteile an Motoryachten (Mittelmeer-Region) zu vergeben.. SmartYacht VerenaStättner Werbeforum 12 29.06.2009 19:33
Segelschiffe - Motoryachten kostenlos dieter Allgemeines zum Boot 1 27.11.2003 21:32
Innenausbau v. Segel-u. Motoryachten strathsail Werbeforum 7 08.09.2002 19:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.