boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.021 bis 1.040 von 1.156Nächste Seite - Ergebnis 1.061 bis 1.080 von 1.156
 
Themen-Optionen
  #1041  
Alt 29.10.2020, 21:20
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 1.166
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
1.213 Danke in 494 Beiträgen
Standard Roermond und direkte Umgebung (ca 10km)

Aktuell sind KEINE Kontrollen! Und ich fahre derzeit täglich mehrmals hin und her!

Wozu auch - es gibt kein explizites Reiseverbot.

Und was soll das Problem sein, wenn man zum Boot fährt und es winterfest macht? Ihr fahrt nicht shoppen, sondern allein aufs Boot. Wenn die Einreise pauschal verboten wäre, wären entsprechende Hinweise, geschlossene Grenzen und Kontrollen.....also denkt mal drüber nach.

Verhaltet euch vernünftig, meidet Kontakte und bleibt für euch, dann hat keiner was zu befürchten.

Und selbst wenn die am Wochenende mal Kontrollen starten sollten, werden diese nur dafür da sein um die typisch unverbesserlichen Leute erst mal zu demotivieren und aus den Shopping Centern rauszuhalten.

Wenn man sagt, dass man zum Boot fährt um es winterfest zu machen kann man wieder durchfahren.

Geändert von Tobaran (29.10.2020 um 22:06 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1042  
Alt 29.10.2020, 22:13
eis eis ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Südhessen / NL-Roermond
Beiträge: 313
Boot: Crescent 465 Trader + Cascaruda 1150
Rufzeichen oder MMSI: kommt noch
283 Danke in 137 Beiträgen
Standard

Das Problem ist doch aber die Rückreise nach D. Kontrolle hin oder her, du musst halt per Verordnung in die Quarantäne. Jedenfalls gilt das für mich aus Hessen. Und das kann ich mir nicht leisten. Ich muss mein Boot auch noch winterfest machen und weiß nicht wie das gehen soll. Bei allem Verständnis für die notwendigen Maßnahmen ist vieles absoluter Irrsinn. Aber lassen wir das Thema.
__________________
Gruß
Karsten
Mit Zitat antworten top
  #1043  
Alt 29.10.2020, 22:45
Frieslandfan Frieslandfan ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.02.2007
Beiträge: 105
Boot: Sloepen in NL
177 Danke in 125 Beiträgen
Standard 107 Infizierte heute in Dormagen..

Heute, dann freu ich mich schon auf nächste Woche. Aber das interessiert doch einen Bootsfahrer nicht. Das sind doch ganz besondere Personen.
Viel Spass wünsch ich, nur wäre es schön zu wissen wo ich in Dormagen ihnen nicht begegnen könnte. Denn mir ist meine Gesundheit wichtiger als das Vergnügen einiger Bootsbesitzer.
__________________
mit windigem Gruss
Gerd

ein Frieslandverehrer
Mit Zitat antworten top
  #1044  
Alt 30.10.2020, 00:13
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 1.166
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
1.213 Danke in 494 Beiträgen
Standard Roermond und direkte Umgebung (ca 10km)

Zitat:
Zitat von eis Beitrag anzeigen
Das Problem ist doch aber die Rückreise nach D. Kontrolle hin oder her, du musst halt per Verordnung in die Quarantäne. Jedenfalls gilt das für mich aus Hessen. Und das kann ich mir nicht leisten. Ich muss mein Boot auch noch winterfest machen und weiß nicht wie das gehen soll. Bei allem Verständnis für die notwendigen Maßnahmen ist vieles absoluter Irrsinn. Aber lassen wir das Thema.

Das ist ja so nicht ganz richtig. Wie Du weiter oben lesen kannst, sind 24 Stunden erlaubt. Und wenn es Dir nur ums „winterfest“ machen geht, ist das ohne Probleme möglich.
Oder brauchst Du da länger für?

Bei mir ist das etwas anders, ich lebe ja auf meinem Wohnboot, deswegen pendel ich oft hin und her. Und ich bin gespannt, ob diesmal die Grenze mal richtig dicht gemacht wird. Noch ist es nicht soweit.....aber die Zahlen steigen.....

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen

Mund- und Nasenschutz:

momentan gilt "dringender Rat" zur Benutzung allgemein und Pflicht in öffentlichen Gebäuden.
Eine Verpflichtung in z.B. Supermärkten oder Fussgängerzonen hat gegenwärtig keine gesetzliche Basis.
).
Wie sieht es denn mit Hausrecht aus? Kann nicht jeder Laden für sich selber bestimmen welche Leute er rein lässt? Wenn zum Beispiel Aldi sagt bei uns nur mit Maske, dann ist es doch völlig egal welche Gesetzgebung es dafür gibt, ich darf nur mit Maske rein! Aber bisher steht auch überall nur „Empfehlung“ dran.

Geändert von Tobaran (30.10.2020 um 00:19 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1045  
Alt 30.10.2020, 06:30
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 1.857
Boot: Holl.Stahlbau
2.901 Danke in 1.219 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tobaran Beitrag anzeigen
Das ist ja so nicht ganz richtig. Wie Du weiter oben lesen kannst, sind 24 Stunden erlaubt. Und wenn es Dir nur ums „winterfest“ machen geht, ist das ohne Probleme möglich.
Oder brauchst Du da länger für?

Bei mir ist das etwas anders, ich lebe ja auf meinem Wohnboot, deswegen pendel ich oft hin und her. Und ich bin gespannt, ob diesmal die Grenze mal richtig dicht gemacht wird. Noch ist es nicht soweit.....aber die Zahlen steigen.....



Wie sieht es denn mit Hausrecht aus? Kann nicht jeder Laden für sich selber bestimmen welche Leute er rein lässt? Wenn zum Beispiel Aldi sagt bei uns nur mit Maske, dann ist es doch völlig egal welche Gesetzgebung es dafür gibt, ich darf nur mit Maske rein! Aber bisher steht auch überall nur „Empfehlung“ dran.

Wo findest du die die 24 Stunden Regel für ihn? Hab da auf Anhieb nichts gefunden.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #1046  
Alt 30.10.2020, 07:29
Benutzerbild von Navigator18
Navigator18 Navigator18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 587
Boot: GFK-Halbgleiter Luna31
1.119 Danke in 395 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

das ist der letzte mir bekannte Stand.

Einreisebeschränkungen oder Kontrollen irgendwelcher Art gibt es bisher nicht.

Niemand wird daran gehindert, sein Boot für den Winter klar zu machen.

Das ist doch ohnehin alles in zwei Stunden erledigt.

https://www.land.nrw/sites/default/f...esefassung.pdf

Gruß Thomas.
__________________
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber völlig sinnlos.....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1047  
Alt 30.10.2020, 07:37
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 1.857
Boot: Holl.Stahlbau
2.901 Danke in 1.219 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Navigator18 Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

das ist der letzte mir bekannte Stand.

Einreisebeschränkungen oder Kontrollen irgendwelcher Art gibt es bisher nicht.

Niemand wird daran gehindert, sein Boot für den Winter klar zu machen.

Das ist doch ohnehin alles in zwei Stunden erledigt.

https://www.land.nrw/sites/default/f...esefassung.pdf

Gruß Thomas.

Karsten kommt aber aus Hessen und in deren VO findet sich nix mit 24 Stunden.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #1048  
Alt 30.10.2020, 07:41
knibbel3 knibbel3 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Dormagen
Beiträge: 229
Boot: Fairline Targa 35
232 Danke in 145 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Frieslandfan Beitrag anzeigen
Heute, dann freu ich mich schon auf nächste Woche. Aber das interessiert doch einen Bootsfahrer nicht. Das sind doch ganz besondere Personen.
Viel Spass wünsch ich, nur wäre es schön zu wissen wo ich in Dormagen ihnen nicht begegnen könnte. Denn mir ist meine Gesundheit wichtiger als das Vergnügen einiger Bootsbesitzer.
Wie albern ist denn Dein Post? Von 60.000 Einwohner in Dormagen sind 100 Infizierte, was hat das persönlich mit mir zu tun?
Ich halte seit März alle Regeln ein, verlasse meinen persönlichen Bereich nur zum Einkaufen und eben am WE und Urlaub auf dem Boot. Beruflich zu 90% Homeoffice. Wenn alle so leben würden wie ich hätten wir das Problem nicht und dann so hirnlose Post. Liebe Grüße Herbert
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1049  
Alt 30.10.2020, 10:28
eis eis ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Südhessen / NL-Roermond
Beiträge: 313
Boot: Crescent 465 Trader + Cascaruda 1150
Rufzeichen oder MMSI: kommt noch
283 Danke in 137 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Perre Pescadore Beitrag anzeigen
Karsten kommt aber aus Hessen und in deren VO findet sich nix mit 24 Stunden.
Das ist ja der Jammer, dass trotz der super einigen Abstimmung von vorgestern immer noch jedes Bundesland macht, was es will. Und in Hessen ist da leider nichts mehr mir 24 Stunden.

Also hilft nur hoffen auf mildes Wetter, alternativ Quarantäne oder ich muss mir nen offiziellen beruflichen Auftrag in NL "suchen", der mich zur Aus- und Einreise ohne Quarantäne berechtigt.
__________________
Gruß
Karsten
Mit Zitat antworten top
  #1050  
Alt 30.10.2020, 13:58
knibbel3 knibbel3 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Dormagen
Beiträge: 229
Boot: Fairline Targa 35
232 Danke in 145 Beiträgen
Standard

Hallo in die Gemeinde, alles Bestens. Boot steht sicher vor der Halle.
Keine Kontrollen an der Grenze.
Vielen Dank für eure Informationen. LG Herbert
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1051  
Alt 30.10.2020, 14:00
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 1.166
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
1.213 Danke in 494 Beiträgen
Standard

Naja, liegt wohl daran das die an NL angrenzenden Bundesländer die Realität kennen und dies etwas berücksichtigt haben. Hessen und Co werden das aber abtuen und wollen davon offenbar nix wissen.

Für die ist es offensichtlich auch undenkbar dass Menschen im Grenzbereich auf der anderen Seite arbeiten.
Und wenn ja trifft das ja höchstens auf die anliegenden Bundesländer zu aber nicht auf weiter entfernte. Und das es natürlich auch so etwas wie Boote, Camping, Ferienhäuser gibt um die man sich kümmern „muss“, das realisieren die wohl nicht. Laschet und Rutte werden das aber offensichtlich bei ihrer wirtschaftlichen Grenzpolitik eher berücksichtigen. Tja, ist jetzt die Frage.....man kann sich ins Hemd machen vor Angst oder einfach isoliert zum Boot fahren und es winterfest machen....sofern man muss. Das dauert ja auch nicht lange.....
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1052  
Alt 30.10.2020, 19:58
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 1.377
Boot: MAB 12 "Arkona"
2.722 Danke in 980 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von eis Beitrag anzeigen
Das ist ja der Jammer, dass trotz der super einigen Abstimmung von vorgestern immer noch jedes Bundesland macht, was es will. Und in Hessen ist da leider nichts mehr mir 24 Stunden.

Also hilft nur hoffen auf mildes Wetter, alternativ Quarantäne oder ich muss mir nen offiziellen beruflichen Auftrag in NL "suchen", der mich zur Aus- und Einreise ohne Quarantäne berechtigt.


Falls ich helfen kann:
Ich bräuchte da mal ein "Vor-Ort-Gutachten"
Ist auch egal, ob es über IT geht, Autos, Häuser, Boote oder Schnitzel...
__________________
Gruss, Dirk

"Und wüsste ich auch, dass morgen die Welt unterginge, so würde ich heute noch Boot fahren (frei nach Luther)"
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1053  
Alt 30.10.2020, 20:12
eis eis ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Südhessen / NL-Roermond
Beiträge: 313
Boot: Crescent 465 Trader + Cascaruda 1150
Rufzeichen oder MMSI: kommt noch
283 Danke in 137 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen
[/B][/I]

Falls ich helfen kann:
Ich bräuchte da mal ein "Vor-Ort-Gutachten"
Ist auch egal, ob es über IT geht, Autos, Häuser, Boote oder Schnitzel...
Da komme ich sehr gerne drauf zurück. Ich melde mich die Tage mal per PN.
__________________
Gruß
Karsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1054  
Alt 30.10.2020, 21:14
Benutzerbild von dampfer
dampfer dampfer ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 824
Boot: Strahlendorf
Rufzeichen oder MMSI: DOHA
687 Danke in 429 Beiträgen
Standard

Hallo,

eben auf der Seite Stegfunk.de gelesen:

UPDATE 8 27.10.2020: Die Städte Düsseldorf, Essen, Aachen und Köln, sowie weitere Städte in Deutschland sind ab sofort als „Oranje“ eingestuft. Damit muss in den Niederlanden jeder für 10 Tage in Quarantäne, der aus diesen Gebieten einreist, das gilt auch für uns Deutsche. Gleiches gilt übrigens für Belgien. Dabei gilt auch die Durchreise als Aufenthalt, der eine Quarantänepflicht auslöst. Ausnahme: Wenn man mit dem eigenen Auto reist und nicht stoppt, nicht mal zum Tanken oder für einen WC-Besuch. Die Regeln zur Quarantäne stehen hier. Die o.g. Gebiete sind noch nicht eingepflegt, das sollte in Kürze jedoch geschehen. Mal eben zum Boot zum Einwintern wird damit für viele unmöglich. Ausnahmen für die Regelungen sind bislang nicht bekannt.

und hier der erwähnte Link:

https://www.government.nl/topics/cor...elf-quarantine

Gruss
Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1055  
Alt 30.10.2020, 22:17
Merduck Merduck ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.01.2020
Ort: Westlicher als tief im Westen
Beiträge: 285
Boot: Skagerrak 840
818 Danke in 195 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dampfer Beitrag anzeigen
Hallo,

eben auf der Seite Stegfunk.de gelesen:

UPDATE 8 27.10.2020: Die Städte Düsseldorf, Essen, Aachen und Köln, sowie weitere Städte in Deutschland sind ab sofort als „Oranje“ eingestuft. Damit muss in den Niederlanden jeder für 10 Tage in Quarantäne, der aus diesen Gebieten einreist, das gilt auch für uns Deutsche. Gleiches gilt übrigens für Belgien. Dabei gilt auch die Durchreise als Aufenthalt, der eine Quarantänepflicht auslöst. Ausnahme: Wenn man mit dem eigenen Auto reist und nicht stoppt, nicht mal zum Tanken oder für einen WC-Besuch. Die Regeln zur Quarantäne stehen hier. Die o.g. Gebiete sind noch nicht eingepflegt, das sollte in Kürze jedoch geschehen. Mal eben zum Boot zum Einwintern wird damit für viele unmöglich. Ausnahmen für die Regelungen sind bislang nicht bekannt.

und hier der erwähnte Link:

https://www.government.nl/topics/cor...elf-quarantine

Gruss
Detlef
Bestehende Ausnahmen gelten nicht für Sportboote "Necessary work in maritime shipping Work in maritime shipping for which a seafarer’s record book is required. This exception does not apply to seafarers on commercial yachts and pleasure crafts".
__________________
Viele Grüße,
Carola
Mit Zitat antworten top
  #1056  
Alt 31.10.2020, 19:03
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 1.166
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
1.213 Danke in 494 Beiträgen
Standard

Tullemans Diesel 1,05 Euro heute
Mit Zitat antworten top
  #1057  
Alt 31.10.2020, 21:14
Benutzerbild von doncamillo01
doncamillo01 doncamillo01 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: roermond
Beiträge: 863
Boot: Carline 1280
1.136 Danke in 453 Beiträgen
Standard

Wer gestern oder heute nach Roermond gefahren ist hat es sicher bemerkt.
-Hat noch jemand Zweifel daran dass die Niederländer ihre Baustelle bis Ende November fertig bekommen ????? (paar Kleinigkeiten werden noch dauern ) Es ist schon irre was die schaffen .
Wie war das mit der Frage ? Wie sollen die das Chaos in 6 Wochen schaffen ??????
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1058  
Alt 31.10.2020, 21:35
Benutzerbild von zuedo
zuedo zuedo ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.08.2015
Ort: Dormagen
Beiträge: 76
Boot: van der Werff 960 OK
95 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Ja, bin eben zurück gekommen. Man muss nur darauf achten, sich rechts zu halten (und nicht auf die tiefer gelegte Straße) wenn man Richtung Hatenboer will. Die Strecke ist bis über die Maas Brücke komplett getrennt.

Klaus
Mit Zitat antworten top
  #1059  
Alt 31.10.2020, 23:19
eis eis ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Südhessen / NL-Roermond
Beiträge: 313
Boot: Crescent 465 Trader + Cascaruda 1150
Rufzeichen oder MMSI: kommt noch
283 Danke in 137 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von doncamillo01 Beitrag anzeigen
Wie war das mit der Frage ? Wie sollen die das Chaos in 6 Wochen schaffen ??????
Ich glaube, das war ich. Dann mal Respekt. Ich kann bzw. darf mir das Ergebnis leider erst demnächst mal anschauen.
__________________
Gruß
Karsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1060  
Alt 01.11.2020, 09:19
Benutzerbild von Leukermeerbewohner
Leukermeerbewohner Leukermeerbewohner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 2.173
Boot: Inter 540
Rufzeichen oder MMSI: Meine Rente ist sicher ;-)
5.394 Danke in 1.980 Beiträgen
Standard

Hier das alles nochmal in deutscher Sparche
Man kann nicht mal eben nach NL fahren und sein Boot winterfest machen wenn man in nachfolgen Städten wohnt

https://www.auswaertiges-amt.de/de/a...1084#content_0
Niederlande: Reise- und Sicherheitshinweise

Einreise


Generell gilt, dass Reisende aus Ländern, deren Gesundheitsrisiko gleich oder niedriger als das der Niederlande eingestuft ist, einreisen können. Deutschland ist grundsätzlich gleich eingestuft (beide Länder „gelb“ auf dem niederländischen Index). Allerdings erklären die Niederlande mit Wirkung vom 28. Oktober 2020 die folgenden deutschen Städte zu Risikogebieten: Berlin, Frankfurt am Main, Bremen, München, Düsseldorf, Köln, Aachen, Stuttgart, Essen und Mannheim. Wer in diesen Städten aufhältig war, muss sich bei Rückkehr in die Niederlande 10 Tage in Hausquarantäne begeben. Das gilt nicht für Reisende, die sich außerhalb dieser Städte aufhalten und lediglich die Flughäfen für die Rückreise in die Niederlande nutzen.
__________________
Es gibt User, die geizen mit ihrem Verstand
wie andere mit ihrem Geld.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.021 bis 1.040 von 1.156Nächste Seite - Ergebnis 1.061 bis 1.080 von 1.156

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OM 636 stottert nach 10km erniberni Motoren und Antriebstechnik 17 01.11.2014 21:43
Raymarine e7 - Direkte Koordinateneingabe nicht möglich? Balticbird Technik-Talk 2 18.08.2013 15:38
4bbl sparsamer als 2bbl bei 10km/h monette999 Motoren und Antriebstechnik 11 02.08.2011 00:22
Roermond - Brügge - Roermond islandhopper Woanders 6 20.07.2008 13:48
Autopilot: Direkte Ansteuerung contra Flettnerruder Beat Weber Technik-Talk 1 06.08.2006 20:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.