boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 34
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 26.11.2019, 20:16
Benutzerbild von saro
saro saro ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Ahaus
Beiträge: 1.517
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
294 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Silikonentferner organisiere ich auch mal...Versuch macht klug!
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 26.11.2019, 22:27
Benutzerbild von mibo
mibo mibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.04.2008
Ort: Altenberg, Österreich
Beiträge: 1.781
Boot: Vega Sonny 318RO
1.676 Danke in 844 Beiträgen
Standard

Genau!! Schreibst dann die Erfahrungen....oder auch nicht, weil es gibt immer wen der sagt nur Versuch macht klug.....nur warum fragt der Jemand?????

LG Michael
__________________
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen dass sich etwas ändert!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 01.12.2019, 23:19
Benutzerbild von saro
saro saro ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Ahaus
Beiträge: 1.517
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
294 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Also mit Silikonentferner geht es nicht. Bisher am besten ging warm machen (Heissföhn) und dann mit Ballistol...aber trotzdem ne Sauarbeit...
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 07.12.2019, 17:33
Benutzerbild von saro
saro saro ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Ahaus
Beiträge: 1.517
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
294 Danke in 197 Beiträgen
Standard

nen Schritt weiter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	34B63BDD-4DBE-4B73-BFA7-2E1E5AB432A5.jpg
Hits:	68
Größe:	102,1 KB
ID:	863356  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #25  
Alt 07.12.2019, 18:51
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.996
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
6.561 Danke in 1.876 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von saro Beitrag anzeigen
nen Schritt weiter
Sprühst du den wieder mit dem Zeug ein wenn du fertig bist?
__________________
Ich koche nur Noch!
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 08.12.2019, 12:06
Benutzerbild von saro
saro saro ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Ahaus
Beiträge: 1.517
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
294 Danke in 197 Beiträgen
Standard

...ob es schadet?🤔
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 14.12.2019, 23:17
ms-r6 ms-r6 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.09.2012
Ort: Münster
Beiträge: 55
Boot: Flipper 640 DC
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo ,
ich habe das Zeug mit heissem Wasser und Schwamm entfernt . Hat eigentlich ganz gut funktioniert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 17.12.2019, 10:49
Benutzerbild von Sea Ray 18
Sea Ray 18 Sea Ray 18 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 1.599
Boot: Sea Ray 180 BR mit 4.3 L Mercruiser Alpha One Gen.I
Rufzeichen oder MMSI: keine Funke
1.589 Danke in 877 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ms-r6 Beitrag anzeigen
Hallo ,
ich habe das Zeug mit heissem Wasser und Schwamm entfernt . Hat eigentlich ganz gut funktioniert
Gibt's Fotos von dem Ergebnis? Würde ich gerne mal sehen!

Gruß
Alexander II.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 17.12.2019, 15:37
ms-r6 ms-r6 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.09.2012
Ort: Münster
Beiträge: 55
Boot: Flipper 640 DC
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hab ich nicht , war letztes Jahr .
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 19.12.2019, 14:39
ms-r6 ms-r6 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.09.2012
Ort: Münster
Beiträge: 55
Boot: Flipper 640 DC
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

So , ich habe eine Gasflasche mit Corrosions Guard eingesprüht und zwei Tage trocknen lassen . Heute habe ich mit ca. 60° heissem Wasser und Schwämmchen den oberen Teil wieder gereinigt . Es funktioniert
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1937.jpg
Hits:	20
Größe:	47,8 KB
ID:	864463   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1938.jpg
Hits:	20
Größe:	39,9 KB
ID:	864464   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1939.jpg
Hits:	20
Größe:	34,7 KB
ID:	864465  

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 19.12.2019, 18:22
bootohnenamen bootohnenamen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: hessisch-bayerisches Zonenrandgebiet
Beiträge: 2.235
Boot: Plastikente
1.175 Danke in 792 Beiträgen
Standard

Wie ich schon schrub: eingesprühte Chromteile (Kühlergrill) wurden nach dem Winter einfach nach dem Waschen mit Autopolitur (Hartwachs) wieder entfernt.

Auf einem besprühten UW-Teil eines AB war nach der Saison nichts mehr drauf, musste daher auch nicht entfernt werden.

BoN

Geändert von bootohnenamen (19.12.2019 um 21:59 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 20.12.2019, 07:33
Benutzerbild von saro
saro saro ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Ahaus
Beiträge: 1.517
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
294 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Ja, cool. Bin mir nur nicht sicher, ob das fluten eines Motorblocks so gut ist...
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 20.12.2019, 07:44
bootohnenamen bootohnenamen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: hessisch-bayerisches Zonenrandgebiet
Beiträge: 2.235
Boot: Plastikente
1.175 Danke in 792 Beiträgen
Standard

Eine ganze Saison und dann noch mit 40 kn spülen? Das wird ihm sicher nicht bekommen, cool im Wortsinne durchaus, aber bestimmt nicht empfehlenswert.

BoN
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 02.01.2020, 23:39
Benutzerbild von saro
saro saro ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Ahaus
Beiträge: 1.517
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
294 Danke in 197 Beiträgen
Standard

So...Bilge ist neu gestrichen. Ist zwar nur der Motorraum, aber das bot sich jetzt an einmal sauber zu machen.

Danboline habe ich als Bilgenfarbe genommen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	130620B7-02A0-4F33-8B42-06ECEE891B79.jpg
Hits:	30
Größe:	98,1 KB
ID:	865642   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BD53D073-194C-4F50-8FA7-2F72F4C5AB5F.jpg
Hits:	30
Größe:	73,3 KB
ID:	865643  
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 34


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen mit Megaware "Keel Guard" Wilfried_2 Technik-Talk 37 01.02.2012 15:56
BSH vs US Coast Guard H²O Technik-Talk 1 28.07.2008 17:15
Motorblock entrosten und Farbe entfernen Merlin Magic Restaurationen 1 10.10.2006 04:23
Quicksilver Corrosion Guard entfernen MichaelH Allgemeines zum Boot 2 21.10.2004 01:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.