boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.09.2004, 19:49
Benutzerbild von MOMO
MOMO MOMO ist offline
BF-Archivar
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: NF
Beiträge: 519
Boot: Dehler Duetta 94
69 Danke in 54 Beiträgen
MOMO eine Nachricht über ICQ schicken
Standard 20 kn mit einem 30´er Jollenkreuzer ??

Moin,

schaue als Wattensegler immer gern mal nach einem 30´Jollenkreuzer
und habe mir jetzt natürlich auch den neuen Palstek gekauft in dem einer
getestet wird. Leider leider wie bisher alle 30´er ein wenig eng für einen längeren Törn mit Familie
aber ansonsten für mein Revier sind die Dinger echt eine Wucht.
Bin natürlich gleich auf deren Hompage 30 Jolli
und darf dort zur Kenntnis nehmen das der Jolli 20 kn in einer Regatta erreicht hat.
Hmmmm das die Dinger schön schnell sind war mir bekannt, aber das ich mit nem 30 er in VOR Geschwindigkeiten
kommen kann übersteigt meine Vorstellungkraft.
Kann das wahr sein ????
Ich konnte die 10 kn die im Palstek test erwähnt sind gerade noch glauben aber 20 kn ......????

Gibt es eigentlich Einrumpfsegler in dieser Größe mit solch einem Geschwindigkeitspotenzial ?

Gruß
Bernd
__________________
Dehler 31 zu verkaufen!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 07.09.2004, 20:25
Atze Atze ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.02.2002
Beiträge: 151
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich glaubs nicht

Atze
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.09.2004, 08:06
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Klar, gibt es. Mehr als man sich gemeinhin vorstellt. In dem Moment, wo der Formwiderstand überwunden ist und das Boot aus seiner eigenen Welle herausgekommen ist gibt es eigentlich keine Begrenzung mehr, der Speed wird nur noch durch die Segelfläche im Verhältnis zum Gewicht bestimmt ( und dem Können und dem Mut der Besatzung ).

Wenn die Bedingungen passen ( wenig Welle, ausreichend Wind von achtern, alles raus was nur Gewicht heisst ) dann gehen 20 Knoten auch mit ´nem grossen Jolli unter Spi. Wird aber sicher einigen wenigen vorbehalten sein, diesen Geschwindigkeitsbreich zu erleben. Selbst mit unserer Stromy ( der Hersteller soll schonmal 25 knoten erreicht haben ) war bislang bei max. 15 Knoten Schluss.
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 08.09.2004, 08:09
Benutzerbild von Gerwin
Gerwin Gerwin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Wiener Neudorf
Beiträge: 520
323 Danke in 177 Beiträgen
Standard

Die 20Kn sind glaube ich schon sehr optimistisch aber 15 trau ich dem schon zu

Der Vorteil der Jollenkreuzer liegt ja in der Tatsache, daß die ins gleiten kommen und dadurch die Rumpfgeschwindigkeit flach fällt

Es gibt jede Menge Einrümpfer die das schaffen: 49er, 18ft-Skiff und natürlich Surfbretter (bis knapp an die 50Kn).

Gruß
Gerwin
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 08.09.2004, 08:28
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.538 Danke in 1.672 Beiträgen
Standard

Auf'm ordentlichen Wellenhang beim surfen vielleicht für 3-5 Sekunden?
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 08.09.2004, 09:46
Benutzerbild von MOMO
MOMO MOMO ist offline
BF-Archivar
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: NF
Beiträge: 519
Boot: Dehler Duetta 94
69 Danke in 54 Beiträgen
MOMO eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@ Olaf
Bergab mit Rückenwind ... du meinst also die alte 180 km/h Käfertheorie kann ich gut nachvollziehen

@ Gerwin
Zitat:
...Es gibt jede Menge Einrümpfer die das schaffen: 49er, 18ft-Skiff und natürlich Surfbretter (bis knapp an die 50Kn). ...
Zum ersten Teil deines Postings volle Zustimmung obwohl ich die 15 kn auch noch für sehr optimistisch halte. Jedoch "jede Menge Einrümpfer"
möchte ich jetzt mal ein wenig eingrenzen.

Zitat:
..Gibt es eigentlich Einrumpfsegler in dieser Größe mit solch einem Geschwindigkeitspotenzial ? ..
Der Jolli hat immerhin 9 x 3,8 x 0,3/1,95m und wiegt 1,6t !??

@stef0599
Da haben wir es wieder
Zitat:
..Selbst mit unserer Stromy ( der Hersteller soll schonmal 25 knoten erreicht haben ) war bislang bei max. 15 Knoten Schluss...
Ist wohl doch nur ein netter Versuch der Hersteller Käufer zu ziehen.
Schade das es selbst im Segelsport nicht mehr ohne Werbevera...e geht.
Gruß
Bernd
__________________
Dehler 31 zu verkaufen!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 08.09.2004, 10:26
kappes kappes ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.08.2004
Ort: Kopenhagen
Beiträge: 114
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Kommt auf die Groesse und Bedingungen an.

Bin Segelyacht immerhin 22 kn schnell gesurft fuer ca 10sek - sonst 15-18kn. Da hat die Kiste allerdings auch gerappelt wie eine altersschwache Strassenbahn bei Tempo 70.

Boot: 50 ft S&S design aus den 70er - oller Ocean Racer
Wind: >55kn, West
Wellen: Ganz lang und hoch aus West
Revier: Suedpazifik

D.h als Rumpfgeschwindigkeit ueberwunden ging es ab wie Zaepfchen.

Gruss Der Kappes
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 08.09.2004, 14:21
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MOMO

@stef0599
Da haben wir es wieder
Zitat:
..Selbst mit unserer Stromy ( der Hersteller soll schonmal 25 knoten erreicht haben ) war bislang bei max. 15 Knoten Schluss...
Ist wohl doch nur ein netter Versuch der Hersteller Käufer zu ziehen.
Schade das es selbst im Segelsport nicht mehr ohne Werbevera...e geht.
Gruß
Bernd
Glaub ich gar nicht mal, wir haben uns bielang nur einfach nicht getraut, den Gennaker auch bei mehr als guten drei Bft stehen zu lassen. Ich denke schon, das bei besserer Gennakereinstellung und etwas mehr Wind auch mehr drin ist.
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 29.09.2004, 22:36
Benutzerbild von MOMO
MOMO MOMO ist offline
BF-Archivar
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: NF
Beiträge: 519
Boot: Dehler Duetta 94
69 Danke in 54 Beiträgen
MOMO eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Moin,
wie man sieht hat mich das Thema immer noch nicht losgelassen
Habe gerade eine Thread im Jolli Forum gefunden der dieses Thema behandelt.
Der "Wolfram" ist der Konstrukteur und Erbauer des 30´er.

30´Jolli

Gruß
Bernd

P.S. So langsam fange ich an die 20 Kn zu glauben ....
__________________
Dehler 31 zu verkaufen!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 30.09.2004, 08:47
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

ganz schön alte Beiträge in dem Forum.

In der aktuellen Yacht das Sportboot aus Frankreich gelesen ? 25 Knoten und es sah nicht wirklich nach viel Wind aus auf den Bildern.

So in etwa ist unser Teil auch von den Leistungsdaten her, etwas mehr Gewicht, etwas weniger Segelfläche. Kein drehbarer Mast ( der ist nämlich nach ISRA resp . ORC Sportbootreglement verboten ).

Nachdem ich nun ein paar Mal auch einen Kat bewegt habe - mit ´nem Einrumpfer den Wasserwiderstand zu überwinden und ins Gleiten zu kommen, macht definitiv mehr Spass. ( Katsegeln ist schnell, aber die Dinger gleiten mangels Widerstand sofort an, so das keinerlei Herausforderung darin besteht, das Boot ins Gleiten zu kriegen. Die einzige Herausforderung beim KAT ist es, den Leeschwimmer immer schön über Wasser zu halten und nicht umzufallen..... ) Vielleicht erschliessen sich ja in den nächsten Tagen noch andere Aspekte.....*grins*
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 01.10.2004, 07:48
Atze Atze ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.02.2002
Beiträge: 151
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich habe mal jahrelang versucht mit meinem FD, die 12er der Bundesmarine auf der Veteranenregatta in Laboe zu schlagen. Wenn die schnell sind, laufen die 15 kn, für das zugetraute Geschwindigkeitspotential eines FDs ist das nix. Aber Trotzdem ist mir das nie so richtig gelungen. Die 12er waren einfach schneller. Meiner Einschätzung nach, gehören 20 kn Geschwindigkeit auf einem Jollenfreuzer in das Reich der Legenden.

Atze
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.10.2004, 12:00
Benutzerbild von Urs
Urs Urs ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2002
Ort: Beckenried NW/Schweiz
Beiträge: 1.493
Boot: Ski Nautique 196, Starboot, A-Cat
823 Danke in 473 Beiträgen
Standard

Also mein persönlicher Rekord unter Segel ist 22 Knoten.
Das war ein Kat RC 27 aus Vollcarbon mit Binnenrigg von ca. 14 m. Das ganze bei Bise auf dem Bodensee.
Das war ein Erlebnis.
Aber ob das auf einem Jollenkreuzer erreichbar ist, wage ich zu bezweifeln.

Gruss
Urs
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 27.10.2004, 18:44
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.396
Boot: Tuckerboot m. OM616
988 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Ich kenne zwar Wolfram, aber seinen Jolli habe ich leider noch nicht selbst gesehen - aber ich denke schon, dass es geht (gefühlsaussage - weder berechnet noch begründet ).

Mein Freund Jan Hamester hatte mit seiner Figaro 'Spacetime2' (10 Meter) diesen Speed auch erreicht - ein Tagesetmal von 240 sm spricht für die Leistungsfähigkeit und Möglichkeit von einem solchen Boot. Er hatte Dauersurfs von mehrerten Stunden bei 15 Knoten, da geht es kurzzeitig schon mal an die zwanzig ran. Übrigens liegt die Spacetime mit Jan an Bord derzeit im hanseboot-Hafen.
__________________

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 27.10.2004, 22:28
Ixy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schaut euch mal die Geschwindigkeitstabelle unten auf dieser Seite an.
http://www.xs4all.nl/~blvrd/html/naus.html

Auch die anderen Boote dieser 650er größe der Minitransats sind auch so schnell.


Hier das vorletzte Bild mit Titel auf dieser Seite unten.
http://www.xs4all.nl/~blvrd/photooft...a_per_due.html

und hier ladet euch mal das Video.
http://www.xs4all.nl/~blvrd/photooft...l/mistral.html


Dann sind die 20 knoten mit einem Jollenkreuzer vielleicht besser nachzuvollziehen.

Der Eintonner bei uns aus dem Verein hat letztes Jahr 18,9 Knoten geschafft. Die Welle runter bei viel Wind mit kleiner Fock und einem Reff im Groß. [/url]
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 02.11.2004, 12:14
Christian d'Atlantique Christian d'Atlantique ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: NANTES
Beiträge: 16
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stef0599
Klar, gibt es. Mehr als man sich gemeinhin vorstellt. In dem Moment, wo der Formwiderstand überwunden ist und das Boot aus seiner eigenen Welle herausgekommen ist gibt es eigentlich keine Begrenzung mehr, der Speed wird nur noch durch die Segelfläche im Verhältnis zum Gewicht bestimmt ( und dem Können und dem Mut der Besatzung ).

Wenn die Bedingungen passen ( wenig Welle, ausreichend Wind von achtern, alles raus was nur Gewicht heisst ) dann gehen 20 Knoten auch mit ´nem grossen Jolli unter Spi. Wird aber sicher einigen wenigen vorbehalten sein, diesen Geschwindigkeitsbreich zu erleben. Selbst mit unserer Stromy ( der Hersteller soll schonmal 25 knoten erreicht haben ) war bislang bei max. 15 Knoten Schluss.
Hab mich am Wochenende mal mit zwei Skippern unterhalten, die naechsten Sonntag zum Vendee Globe in See stechen. Einer meinte, als einer der langsameren im Felde kommt er mit seinem Boot auf max 28 kn. Das Top Boot (ich sach jetz nich welches) kommt locker auf 35 kn. Die besten schaffen Etmale von 450 Meilen!! Gut, das sind 60 Fuss Schiffe, aber wenn die erstmal gleiten, dann geht die Post ab.
20 kn fuer einen Jollenkreuzer sind durchaus drin.

Gruss Christian
__________________
Christian d'Atlantiqe
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 04.11.2004, 12:22
peer peer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Potsdam
Beiträge: 11
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mit meiner MacGregor 26 (ohne X) und vollem Wasserballasttank bin ich in diesem Sommer um Kap Arcona teilweise mit 15 Knoten in Gleitfahrt gesegelt ! Das war Wahnsinn !
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 08.11.2004, 21:43
Benutzerbild von Woody
Woody Woody ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: 53°33,5'N 09°36,6'O
Beiträge: 2.326
Boot: 30er Jollenkreuzer Bj. 1938
Rufzeichen oder MMSI: "Verkaufen sie auch Batterien???"
2.993 Danke in 1.469 Beiträgen
Standard Why not?

Warum soll das nicht gehen? Selbst mein alter 20er von 1950 hat schon zweistelliges auf der Uhr gehabt - mit 6 Bft raumschots, dann kam eine Welle... Die Frage ist doch eher - was kann das Boot sonst noch? Und da sieht es bei solch extremen Konstruktionen meist übel aus. Zumindest hier auf der Elbe kommt der Wind aber öfter mal von vorn...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.