boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.03.2008, 19:54
Benutzerbild von Wespe
Wespe Wespe ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: Braunschweig
Beiträge: 228
Boot: Marex 21 Flexi, Avon RIB 310 mit Yamaha 25 PS, Klepper Trainer Segeljolle
77 Danke in 65 Beiträgen
Standard -Von Kopf bis Fuß-

MOIN MOIN;

ende Mai werde ich an einen Ostseetörn teilnehmen. Habt Ihr bitte, Empfehlungen zur ersten persönlichen Ausrüstung.-Von Kopf bis Fuß-

Bin Anfänger, zum ersten mal auf See zu einem mehrtägigem Törn.

Gruß
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 06.03.2008, 20:59
Benutzerbild von Woody
Woody Woody ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: 53°33,5'N 09°36,6'O
Beiträge: 2.326
Boot: 30er Jollenkreuzer Bj. 1938
Rufzeichen oder MMSI: "Verkaufen sie auch Batterien???"
2.993 Danke in 1.469 Beiträgen
Standard

Für einen ersten Törn neben dem, was Du auch sonst mit in Urlaub nehmen würdest:

- Gepäckmenge begrenzen, Yachten haben meist wenig Stauraum
- auf keinen Fall einen Koffer nehmen, stattdessen Reisetasche o.ä., die sich leer klein macht und gut stauen läßt
- Turnschuhe mit heller Sohle, die keine Streifen auf dem Boden hinterlassen; Sohle gründlich reinigen (Steinchen, Sand etc.)
- ein Satz Klamotten (Hose, Pulli,..) mehr, falls Du mal richtig naß wirst
- wasserdichte Jacke und Hose - für einen ersten Schnuppertörn bei Freunden ausleihen, notfalls eine einfache Klamotte kaufen.
- Handtücher und ein Geschirrtuch für den Abwasch

Gruß,

Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 07.03.2008, 08:51
Visara Visara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 809
1.436 Danke in 781 Beiträgen
Standard

Kopfbedeckung,
Sonnenbrille (!),
Sonnencreme (!),
falls es sportlich wird, können Segelhandschuhe nicht schaden,
falls Du nicht einschätzen kannst, ob Du seekrank wirst, solltest Du entspechende Medikamente im Gepäck haben,
falls nicht gestellt: autom. Rettungsweste m. Lifebelt.

Visara.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 07.03.2008, 09:19
VirginWood VirginWood ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2002
Beiträge: 1.224
13.226 Danke in 3.456 Beiträgen
Standard

Hallo Wespe,
Ende Mai kann es auch sehr, sehr schön auf der Ostsee sein. Pack also auch eine Badehose (wenn du eine Wespe bist) oder einen Badeanzug (wenn du eine Biene bist) ein
Letztes Jahr hatten wir hier an der Ostsee in der 1. Maiwoche knapp 30 Grad!
Ansonsten so wie schon beschrieben, kauf keine teuren neuen Sachen, das lohnt erst, wenn du beim Segeln bleibst.
Warme Sachen, eine Wind/Regenjacke, Mütze und Wollhandschuhe solltest du aber auch im Gepäck haben, wenn schönes Wetter angesagt wird.
Wenn der Skipper ne Nachtfahrt macht wirst du begeistert die ganze nacht draussen sitzen...und dann wird es auch im schönen Mai noch sehr kalt
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 07.03.2008, 16:22
Benutzerbild von Wespe
Wespe Wespe ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: Braunschweig
Beiträge: 228
Boot: Marex 21 Flexi, Avon RIB 310 mit Yamaha 25 PS, Klepper Trainer Segeljolle
77 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Danke, Woody, Visara, Virgin Wood

ich war schon in der Versuchung mich teuer neu einzukleiden.
Jetzt werde ich eure Ratschläge beherzigen, und erst mal die Sache für mich austesten.

Thanx the lot
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 07.03.2008, 18:27
Benutzerbild von Götz
Götz Götz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 1.216
Boot: Sprinta Sport, Soling im Tisch, Tornado an der Wand.
1.308 Danke in 698 Beiträgen
Standard

moin Wespe,

besser als Wolle sind Fleece-Sachen.
Sind nicht so schwer und trocknen schneller.

Ich nehme immer elastisches Stirnband aus Fleece als Schal.
Kann nicht aufgehen und der Hals ist immer warm.
Bei Sturm oder viel Wind hat sich auch sone Motorrad-Haube als Kopfbedeckung (Fleece oder Neopren), irgendwie , bezahlt gemacht.

Wasserdichte Handschuhe (Motorradhandschuhe mit Stulpen) sind auch nicht schlecht, wenn man nachts mal steuern muß.

Stirnlampe ist auch praktisch.

Handyladegerät nicht vergessen. Der Akku verbraucht sich auf der Suche nach Sendemasten besonders schnell.

Wärmende Einlagen für die Gummistiefel denn:

Colde Föt unn Nordenwind givt n krusen Büdel unn lütten Pint.

in diesem Sinne Götz
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 07.03.2008, 19:52
TageDieb TageDieb ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 868
1.846 Danke in 950 Beiträgen
Standard

Wäscheklammern nicht vergessen!

Gruß
Mario
__________________
Globalisierung
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 07.03.2008, 20:22
Benutzerbild von Kanzler
Kanzler Kanzler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Kreis Plön
Beiträge: 2.142
Boot: Sealine S28
20.258 Danke in 5.684 Beiträgen
Standard

Ganz wichtig:

Die ganzen schicken, neuen Klamotten der Fachwelt auf dem BFF-Catwalk vorführen!

Kanzler
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 08.03.2008, 00:42
Benutzerbild von Liebertee
Liebertee Liebertee ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.01.2007
Ort: Stuhr
Beiträge: 1.443
Boot: Catboot + Pacific Seacraft 25
2.085 Danke in 809 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Götz Beitrag anzeigen

Handyladegerät nicht vergessen. Der Akku verbraucht sich auf der Suche nach Sendemasten besonders schnell.
Oder das dämliche Spielzeug einfach mal für ne Woche zu Hause in der Schublade lassen....

Und was anderes: ich hab immer bei Törns mit Leuten die ich nicht sooo kenne eine gut gefüllte Schachtel mit Ohrstöpseln dabei, denn es scheint doch mehr Schnarcher zu geben, als allgemein vermutet wird .

Gruß Norbert
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 08.03.2008, 08:40
Pusteblume Pusteblume ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 4.913
6.475 Danke in 2.819 Beiträgen
Standard

Wenn´s noch keiner gesagt hat: Schlafsack. Zumindest kleinere Boote haben meist kein "richtiges" Bettzeug. Das soltest Du mit Deinem Skipper klären.
Wenn Du einen Schlafsack kaufen mußt, solltst Du vielleicht nicht so einen 10-Euro-Sonderangebots-Teil nehmen. Schau, daß der Komfort-Temperaturbereich auch noch mit 0...10°C angegeben ist.
Im Zweifel halte ich Kunstfaserschlafsäcke für geeigneter, die wärmen im gegensatz zu Daune auch noch im feuchten Zustand. Daune ist leichter, aber das ist ein Argument für Wanderer+Bergsteiger, nicht für Segler.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.