boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 481 bis 500 von 13.353Nächste Seite - Ergebnis 521 bis 540 von 13.353
 
Themen-Optionen
  #501  
Alt 09.11.2011, 18:23
doggeldoggel doggeldoggel ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.06.2011
Ort: bei Ketzin (BRB)
Beiträge: 120
Boot: noch in der Sparphase
611 Danke in 338 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kuschi Beitrag anzeigen
@Eckhard: Die besagt Person fuhr das 470er cabin mit 50 PS ELPT EFI und hat mir das Boot wegen den angeblich schlechten Fahreigenschaften überhaupt nicht empfohlen.

Aber der Typ machte eh nicht den Eindruck als hätte er Ahnung wovon er da redet ;)

Jetzt bin ich auf jeden Fall wieder beruhigt, Danke für die Antworten!!!

Dann wird es das 470er wohl sein!


Kuschi
Hallo Kuschi,

sehe Dir mal das Video an:

http://www.youtube.com/watch?v=nDL-z3D2QdY&feature

Die Boote sind baugleich und etwa ab 45 Sekunden kann man auch
sehen das er zu Beginn noch lange nicht den Hebel auf den Tisch
legt. Ich interessiere mich auch sehr für das 470 Cabin und ich
finde schon das es (für ein Boot dieser Klasse) ganz ordentlich läuft.

Der Vorgänger 460 Cabin (schönes Video):

http://www.youtube.com/watch?v=0O4mvcMi-bo


Viele Grüsse

Danny
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #502  
Alt 09.11.2011, 18:47
Benutzerbild von CarWolf
CarWolf CarWolf ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: Wuppertal
Beiträge: 285
Boot: Galeon Galia 565 Cruiser
175 Danke in 110 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kuschi Beitrag anzeigen
@Eckhard: Die besagt Person fuhr das 470er cabin mit 50 PS ELPT EFI und hat mir das Boot wegen den angeblich schlechten Fahreigenschaften überhaupt nicht empfohlen.

Aber der Typ machte eh nicht den Eindruck als hätte er Ahnung wovon er da redet ;)

Jetzt bin ich auf jeden Fall wieder beruhigt, Danke für die Antworten!!!

Dann wird es das 470er wohl sein!


Kuschi
Hallo Kuschi,

Ich kann nur sagen, dass ich sehr positiv vom Fahrverhalten und den Fahreigenschaften bin. Sowohl auf dem Rhein gegen Strom, als auch auf dem Gardasee( wo auch schon mal " nette" Wellen sein können). Wenn man die Wahl hat würde ich auch zum 50 Motor raten ( wenn jetzt 60 zugelassen, dann der)Ich hatte vorher schon ein kleines Sportboot mit Zweitaktmotor AB (Yamaha 30 PS) und schon einige andere Boote gechartert und oder Mit Booten von Freunden/ Verwandten gefahren. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt absolut. Ich liebe das hohe Board und die entspannte Sitzposition.
Also ich hatte im Urlaub mit 3 Erwachseen gut Speed. Siehe Fotoalbum. Und vor allem bis jetzt sehr viel Freude
Waserski war auch gut möglich. Die Alterntive ein gebrauchtes Bayliner oder Glastron zu kaufen hat sich nach einigen angeschauten Booten erledigt.
Auch dass der Verbrauch viel niedriger ist, als bei den alten Mercruiser oder Volvo Penta Motoren ist hervorzuheben.
Letztendlich zählt der eigene Geschmack, der Geldbeutel und der Zweck/ das Revier wofür das Boot angeschafft werden soll.
Mein Fazit: Nur Mut, ich habe es nicht bereut!!!!!!
__________________
Carpe Diem und Leinen los,
Gruß. Carsten.

Geändert von CarWolf (09.11.2011 um 19:10 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #503  
Alt 09.11.2011, 20:25
Benutzerbild von pit55
pit55 pit55 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Lüneburg,elbe km 574
Beiträge: 1.449
Boot: Quicksilver 460
Rufzeichen oder MMSI: DF2066
929 Danke in 582 Beiträgen
Standard

grummel wieso fahren die die 460 mit 50 PS,darf max 40 ps,das dürfen die nicht,smile
Gruss von Peter
Mit Zitat antworten top
  #504  
Alt 13.11.2011, 13:04
Benutzerbild von CarWolf
CarWolf CarWolf ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: Wuppertal
Beiträge: 285
Boot: Galeon Galia 565 Cruiser
175 Danke in 110 Beiträgen
Standard

Hallo,
Wie sieht es bei Euch mit den Trailern aus? Wird im Winter aufgebockt, damit
es keine Standplatten gibt und der Trailer ggf. entlastet wird.
Teilt bitte mal Eure Meinung und Erfahrung mit.
__________________
Carpe Diem und Leinen los,
Gruß. Carsten.
Mit Zitat antworten top
  #505  
Alt 13.11.2011, 18:57
Benutzerbild von pit55
pit55 pit55 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Lüneburg,elbe km 574
Beiträge: 1.449
Boot: Quicksilver 460
Rufzeichen oder MMSI: DF2066
929 Danke in 582 Beiträgen
Standard

Hey Carsten
Also ich mach das beim Wohnwagen und auch beim Trailer das ich den Luftdruck erhöhe ,dann wird die Fuhre eingewintert und gut ist ,bisher keine Probleme mit gehabt(Wohnwagen seit über 10 Jahren,trailer erst ein Jahr)
Lass mich aber gerne eines besseren überzeugen(smile)
Gruss aus LG von Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #506  
Alt 13.11.2011, 22:14
Benutzerbild von eckhard
eckhard eckhard ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.02.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 712
Boot: Quicki 540 Cabin
780 Danke in 439 Beiträgen
Standard

Moin Carsten
Mein Trailer wird unter der Achse aufgebockt. Aber nur so weit, das die Bereifung entlastet ist. Räder sind also noch auf dem Boden. Boot selber ist mit 2 Planen abgedeckt. Die zweit Plane ist so groß, das die Winde und der Außenborder bis unter eingepackt ist. Wichtig ist noch.: einmal Wöchentlich zum Quicki zu gehen, um mal über die Plane zu Streicheln.
__________________
Gruß aus Hamburg
Eckhard
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #507  
Alt 22.11.2011, 21:12
Benutzerbild von pit55
pit55 pit55 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Lüneburg,elbe km 574
Beiträge: 1.449
Boot: Quicksilver 460
Rufzeichen oder MMSI: DF2066
929 Danke in 582 Beiträgen
Standard

Moin an alle
Was haltet ihr eigentlich von einem Quickitreff auf dem Forumstreff an der Ostsee ?
Gruss an alle von Peter
Mit Zitat antworten top
  #508  
Alt 22.11.2011, 22:24
Benutzerbild von bernd_nrw
bernd_nrw bernd_nrw ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Bei Wesel
Beiträge: 528
Boot: Quicksilver Commander 555
249 Danke in 156 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pit55 Beitrag anzeigen
Moin an alle
Was haltet ihr eigentlich von einem Quickitreff auf dem Forumstreff an der Ostsee ?
Gruss an alle von Peter
Hi,

wir wollen nächstes Jahr bei Forumtreffen dabei sein

Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #509  
Alt 23.11.2011, 08:04
Benutzerbild von welle1501
welle1501 welle1501 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.09.2008
Ort: 54.312004, 13.110588
Beiträge: 2.112
Boot: Monterey 262 Cruiser
1.717 Danke in 822 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pit55 Beitrag anzeigen
Moin an alle
Was haltet ihr eigentlich von einem Quickitreff auf dem Forumstreff an der Ostsee ?
Gruss an alle von Peter
Ja sehr gerne nur muß das in der Nähe sein da ich keinen Trailer habe.
Mit Zitat antworten top
  #510  
Alt 23.11.2011, 17:25
Benutzerbild von pit55
pit55 pit55 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Lüneburg,elbe km 574
Beiträge: 1.449
Boot: Quicksilver 460
Rufzeichen oder MMSI: DF2066
929 Danke in 582 Beiträgen
Standard

Hey Marco
Musst nur rechtzeitig losschippern,halt immer an der Küste lang(smile)
LG aus Lüneburg von Peter
Mit Zitat antworten top
  #511  
Alt 25.11.2011, 18:46
Benutzerbild von Chrisi04
Chrisi04 Chrisi04 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 47
Boot: Quicksilver 430 Active Cabin
67 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hallo Zusammen,

ich habe mich zwar schon kurz im Vorstellungsthread vorgestellt,
möchte es aber auch gerne hier noch einmal tun,
da ich mich hier wohl am häufigsten aufhalten werde.

Mein Name ist Christian, bin 30 Jahre alt und komme aus Bremen.
Meinen SBF-See habe ich seit Juli diesen Jahres und der Binnen soll im Februar folgen.

Seit letzten Samstag bin ich nun auch im Besitz einer Quicksilver.
Ist zwar "nur" die 430'er Cabin aber ich hoffe mal, dass ich mit dem 50'er Merc auch meinen Spaß haben werde.

Boot kann ich dann im April beim Händler abholen, bis dahin darf sie dort noch so im Winterlager stehen.

Über Tipps bezüglich Versicherungen und Ausbau wäre ich wirklich dankbar, habe ja auch schon das ein oder andere hier im Forum finden können.

Treffen an der Ostsee klingt auf jeden Fall gut, da kann ich dann auch gleich meinem anderen Hobby nachgehen.

Achso...
Boot soll getrailert werden.
__________________
LG Christian

Der jetzt endlich mit Boot
Mit Zitat antworten top
  #512  
Alt 25.11.2011, 18:59
Benutzerbild von pit55
pit55 pit55 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Lüneburg,elbe km 574
Beiträge: 1.449
Boot: Quicksilver 460
Rufzeichen oder MMSI: DF2066
929 Danke in 582 Beiträgen
Standard

Hey Christian
Willkommen im Qickiclub,bin auch erst seit diesem Jahr auf Wasser,also alles ist gut
Hier sind alles echt easy und supi drauf
Wieso darf die 430 eigentlich 50 HP haben,ich darf nur 40 HP hinter hängen?
Naja was solls,reicht für uns
Üb mal schön für den Binnen,der ist wichtig(smile),wir sind Elbefahrer,haben aber auch beide Scheine.
Gruss aus LG von Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #513  
Alt 25.11.2011, 23:04
Benutzerbild von Chrisi04
Chrisi04 Chrisi04 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 47
Boot: Quicksilver 430 Active Cabin
67 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hallo Peter,

vielen Dank für das Willkommen.

Mir wurde die 430'er mit 50 PS im Handel so angeboten (evtl. neues Modelljahr ?),
Vielleicht kann KevinFLT da ja was zu schreiben.

Da der Preisunterschied so minimal war, habe ich gedacht, dass ein paar Reserven nicht schaden können.

Ich hoffe mal das alles gut geht mit dem Binnen, obwohl für mich der See wichtiger ist.
(Unterweser und Ostsee)

Liebe Grüße Christian
__________________
LG Christian

Der jetzt endlich mit Boot
Mit Zitat antworten top
  #514  
Alt 26.11.2011, 14:16
Benutzerbild von stehlo
stehlo stehlo ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Zittauer Gebirge
Beiträge: 83
Boot: 555 activ open, davor Commander 505,vorher 540
92 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Hallo Zusammen,
Quickitreffen an der Ostsee hört sich gut an. Ich hatte immer schon einmal vor auf der Ostsee (Küste) zu schippern.
Ich lasse an meinem Commander 505 gerade ein neues Arbeitspferdchen anbauen. Die 60 PS reichten bei 3-4 Personen nicht aus um entspannend in gleiten zukommen. Ich habe zwar einiges an Schraubenmaterial getestet, aber es war keine optimale Lösung. Jetzt bin ich an der max PS Grenze angekommen. Na mal sehen.

Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem Quickitreffen rund um Rügen mit Ausgangshafen Stralsund.

Liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten top
  #515  
Alt 27.11.2011, 08:34
Jantar21 Jantar21 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Einen schönen guten Morgen in die Runde!

Ich heiße Thomas, bin zarte 37 und wohne südlich von Berlin. Da mein Kind (4 Jahre) und meine Frau vom Segeln nicht so richtig zu begeistern sind und ich mein Hobby nicht allein ausüben möchte habe ich beschlossen, für nächste Saison meine Jantar21 abzugeben und auf ein Motorboot + vielleicht eine kleine Jolle umzusteigen. Ich brauche das Boot nur zu Tagestouren mit vielleicht mal 1-2 Übernachtungen, das aber schon als Ausnahme, und etwas Platz, falls mal ein paar Leute mitkommen, wird aber auch die Ausnahme sein. Eigentlich wollte ich für ein junges Gebrauchtes max. 15.000,- € ausgeben, aber bin mit den teilweise angebotenen Eimern nicht auf einen grünen Zweig gekommen. Habe dann vorgestern auf der Boot und Fun die Galia 570 Sundeck gesehen und fand das Boot super, leichter Zugang vom Vorschiff mit Sonnenliege, im Cockpit Platz für 4 Personen, Kajüte für alle Fälle. Messepreis mit 100 PS AB, Camperverdeck (kann ich mir zwar optisch immer noch nicht so richtig vorstellen, aber egal), Radio, Kunstteak-Boden und 2-3 kleineren Sachen 28.900,- €. Hab dann zu Hause nach Alternativen gesucht und bin bei der Quicki 640 Cabin mit 3.0 L MPI Mercruiser für 23.990,- € bei Keser in Berlin hängen geblieben.

http://www.boatshop24.com/de/motorbo...ruiser-2531660

Die ist zwar etwas größer als geplant, scheint mir aber vom Preis-/ Leistungsverhältnis top zu sein. Dazu hat die Badeplattform viel Charme, und bei 2,53 Breite kommt sicher keine Platzangst auf. Jetzt hab ich dazu einige Fragen an die Experten hier in der Runde, vielleicht fährt ja hier auch jemand dasselbe Boot: Ist der 3.0 L MPI - das Boot ist weniger für´s Heizen, mehr für´s zügige Touren gedacht - bei einem 1,5 Tonnen-Boot so in Ordnung oder eher etwas zu klein? Mit welchem Wartungsaufwand muss man bei der Maschine rechnen, hat sie Schwachstellen oder häufiger auftretende Probleme? Gibt es hier Erfahrungswerte beim Verbrauch an einem Boot ähnlicher Größe? Welche zusätzliche Ausstattung wäre noch sinnvoll außer Cabrioverdeck und vielleicht Flexteak-Boden (oder reicht Teppich?)? Gibt es etwas, worauf man bei Quickis im allgemeinen und bei dieser im speziellen besonders achten sollte? Muss es eigentlich ein Einbau- Radio sein (über 1.000,- € bei der sundeck fand ich recht happig) oder reicht eine Kofferheule? Ich habe bei mir am Steg eine Wasserhöhe von ca. 60 - 70 cm, ist das ausreichend oder sollte ich sicherheitshalber den Steg etwas verlängern? Kommt man genau so problemlos auf das Vorschiff wie es auf den Bildern aussieht (Klappfenster auf, zwei Schritte hoch und schon liegt die junge Dame da ..)? Kennt jemand von Euch einen netten, kundenorientierten und freundlichen Händler im Raum Berlin, der sich auch noch um einen bemüht, wenn man mit dem Boot vom Hof gefahren ist? Denkt ihr, dass der Preis, den ich bereits jetzt für recht gut halte, noch realistisch nach unten verhandelbar ist? Fragen über Fragen..
Falls mir jemand helfen kann schon mal ein herzliches Dankeschön vorab und einen schönen ersten Advent für alle!

Viele Grüße -
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #516  
Alt 27.11.2011, 15:21
Benutzerbild von pit55
pit55 pit55 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Lüneburg,elbe km 574
Beiträge: 1.449
Boot: Quicksilver 460
Rufzeichen oder MMSI: DF2066
929 Danke in 582 Beiträgen
Standard

Hey Thomas
Willkommen im Quicki Club
Also der Preis ist ein sehr sehr günstiger Kampfpreis,da geht nix mehr sage ich mal(VK liegt über 30000 soweit ich gesehen hab)
Da heisst es lass den Händler leben,vieleicht noch Zubehör verhandelbar obwohl ich auch das nicht glaube.
Aber schaun wir mal was die anderen sagen
Gruss aus LG von Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #517  
Alt 27.11.2011, 16:35
Benutzerbild von welle1501
welle1501 welle1501 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.09.2008
Ort: 54.312004, 13.110588
Beiträge: 2.112
Boot: Monterey 262 Cruiser
1.717 Danke in 822 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas
Ich halt mich kurz und sag nur eins! Zuschlagen!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #518  
Alt 27.11.2011, 16:55
Alf_the_true Alf_the_true ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.10.2007
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 123
74 Danke in 34 Beiträgen
Standard Helfe gerne

Hallo Thomas,

ich habe das Vorgängermodell.

Zweifelos ist es ein spartanisch ausgestattetes Boot. Kein Kühlschrank, keine Kuchenbude, sogar das Mittelbrett für die Kajüte mußte ich selber machen. Kein Teppich, keine Innenraumverkleidung. Das bedeutet aber auch während andere schrauben fährst du Boot. Motorleistung ist o.k.


Würde es wieder kaufen wenn es in einer Außenbordvariante erhältlich wäre. Dann spart man sich auch die Prozedur des Einwinterns oder kann z.B. jetzt noch eine Runde fahren gehen ohne wieder erneut einzuwintern.

Einzigstes wirliches Ärgerniss:
Wenn es regnet ist Wasser zu den Luftschlitzen reingekommen. Lösung: Aus einer alten Plastiktischdecke große Stücke ausschneiden und an den Druckknöpfen der Persenning befestigen. Ärgerlich nur: Ich hatte alles beim Händler gekauft. Hätte man die Persenning gleich so geschnitten wäre es erst gar nicht aufgetreten. Das das Boot einen automaische Bilgenpumpe hat macht die Sache nicht besser.


Zwei Dinge würde ich überlegen:
Wasserhöhe 70 cm find ich zuwenig.
Die Badeplattform ist der Ententreff schlechthin. Bei mir ist so gut wie nie eine Ente drauf gewesen. Von hinten können sie nicht draufhüpfen und seitlich sind die Bordwände zu hoch.

Das mit den Neubooten und Garantie darfst du nicht überbewerten. Steht meiner Meinung nach in keinem Verhältniss zum Wertverlust.
Ich hatte einen Riss in der Leitung der Servolenkung. Ergebnis: Der Kundendienst hatte in ca. 15 Minuten die Leitung auf Kulanz gewechselt. Leider habe ich 4 Stunden gebraucht um das Servoöl sauber aus der Bilge zu kriegen. Meine Erwartungshaltung das dies zum Service gehört war leider falsch.


Bei Fragen einfach fragen.
__________________
LG Jürgen

Geändert von Alf_the_true (27.11.2011 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #519  
Alt 27.11.2011, 20:49
Jantar21 Jantar21 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ganz lieben Dank schonmal für Eure Hilfe, werd mir das gute Stück nächste Woche mal anschauen. Außenborder sind bei uns am See sehr beliebt, vorzugsweise herausgeflext und mit Heckteilen dekoriert, von daher die Tendenz zum IB. Das Thema Enten ist allerdings auch berechtigt, wenn ich mir meinen Steg manchmal so anschaue. Wichtiger ist aber ein leichter Zugang zum Vorderdeck, idealerweise mit Liegefläche. Das zu dem Preis keine High-End-Austattung zu erwarten ist ist klar, brauch ich aber wegen 1/2 Nächten auch nicht, ich will bissl gemütlich touren und entspannen. Finde aber schon die Grundausstattung nicht schlecht, Hydrauliklenkung kostet bei Galia ordentlich extra. Würd es ja auch ne Nummer kleiner nehmen, hab nur da keines mit Liegefläche vorn entdeckt (außer 620 Flamingo, sah zumindest so aus?). Naja, werd mir bei Keser mal einen Eindruck verschaffen und dann berichten.
Schönen Abend Euch noch und nochmals vielen Dank!
Mit Zitat antworten top
  #520  
Alt 28.11.2011, 10:54
Benutzerbild von KevinFLT
KevinFLT KevinFLT ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.02.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 880
Boot: Quicksilver Activ 875 Sundeck
2.358 Danke in 596 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisi04 Beitrag anzeigen
Hallo Peter,

Mir wurde die 430'er mit 50 PS im Handel so angeboten (evtl. neues Modelljahr ?),
Vielleicht kann KevinFLT da ja was zu schreiben.

Liebe Grüße Christian
Die 430 Cabin durfte schon immer max. 50 PS Motorisierung haben. Die alte 420 Cabin / Flamingo durfte nur 40 PS mit 85kg Gewicht haben. Die 420´er war auch deutlich schmaler als die 430.

Die 470 Cabin durfte bis 2011 max. 50 PS und ab 2012 darf die 60 PS haben.

Gruß aus Kiel,

Kevin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 481 bis 500 von 13.353Nächste Seite - Ergebnis 521 bis 540 von 13.353

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.