boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 120
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.09.2011, 06:32
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 763
Boot: Birchwood ts 37
984 Danke in 191 Beiträgen
Standard Mein Neues Projekt - Coronet Explorer

Hallo Leute - entlich ist es soweit. Mein Neues Boot, eine Coronet Explorer ist im Winterlager u. das Refit kann Beginnen !!! Ich bin jetzt schon Stolz wie ein Ritter auf dieses Tolle Boot u. werd nochmal alle Kraft aufbringen um mein Schätchen in Neuen Glanz erstrahlen zu lassen! Aber dieses mal wird es nicht so viel Arbeit, da die Substans einfach klasse ist - eigentlich nur Kosmetig !!! Ich halte Euch natürlich über meine Frotschitte auf den laufenden...... MG Kai
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300002.jpg
Hits:	354
Größe:	69,0 KB
ID:	313492   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300003.jpg
Hits:	452
Größe:	79,0 KB
ID:	313493   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300009.jpg
Hits:	336
Größe:	109,9 KB
ID:	313494  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300019.jpg
Hits:	365
Größe:	80,0 KB
ID:	313495   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300021.jpg
Hits:	815
Größe:	107,4 KB
ID:	313496  
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 30.09.2011, 06:43
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 763
Boot: Birchwood ts 37
984 Danke in 191 Beiträgen
Standard

hier noch ein paar Bilder vom Innenleben......
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300002.jpg
Hits:	332
Größe:	102,3 KB
ID:	313497   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300004.jpg
Hits:	298
Größe:	60,1 KB
ID:	313498   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300006.jpg
Hits:	319
Größe:	51,5 KB
ID:	313499  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300007.jpg
Hits:	289
Größe:	75,4 KB
ID:	313500   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300012.jpg
Hits:	312
Größe:	93,7 KB
ID:	313501   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300010.jpg
Hits:	305
Größe:	50,1 KB
ID:	313502  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300013.jpg
Hits:	297
Größe:	91,4 KB
ID:	313503  
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 30.09.2011, 06:45
Benutzerbild von Grisu1959
Grisu1959 Grisu1959 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 556
Boot: Coronet Seafahrer 27 komplett restauriert
873 Danke in 397 Beiträgen
Standard Willkommen im Club

Hallo Kai,
Wilkommen im Club,
Schönes Teil welches du dir da an Land gezogen hast.
Bin auf die nächste Bilderserie schon gespannt
VG
Wolle
__________________
Ms-Nady
Neuaufbau einer Coronet
VG Wolle
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 13.10.2011, 18:41
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 763
Boot: Birchwood ts 37
984 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Endlich ist mal etwas Zeit u. ich kann Berichterstatten! Also - ich habe sie nackisch gemacht u. wie solls auch anders sein, ein paar Mängel sind doch da - leider !!! Besonders schlimm ist es an den Lufteinlässen seitlich am Heck. Das Sperrholz ist dort komplett verrottet ( siehe Bilder ) u. besonders schlimm ist, das die Heckspanten auch angegammelt sind. Hat jemand eine Idee wie ich das reparieren kann ohne das GFK aufzuschneiden ? Ich hab da zwar schon ne Idee aber vielleicht hat ja jemand von Euch einen Guten Einfall !? Ansonsten bin ich recht zufrieden mit der Substans......
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	13102011077.jpg
Hits:	323
Größe:	86,1 KB
ID:	316700   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	13102011078.jpg
Hits:	335
Größe:	67,1 KB
ID:	316701   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	13102011080.jpg
Hits:	341
Größe:	71,3 KB
ID:	316702  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	13102011081.jpg
Hits:	299
Größe:	50,8 KB
ID:	316703   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	13102011082.jpg
Hits:	286
Größe:	65,2 KB
ID:	316704   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	13102011083.jpg
Hits:	388
Größe:	79,5 KB
ID:	316705  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	13102011079.jpg
Hits:	318
Größe:	85,1 KB
ID:	316706  
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 13.10.2011, 19:02
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.194
Boot: derzeit keines
24.828 Danke in 10.264 Beiträgen
Standard

Schöne alte Lady
aber mit reichlich Arbeit, wie Du ja schon festgestellt haben dürftest
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 13.10.2011, 19:07
Benutzerbild von Grisu1959
Grisu1959 Grisu1959 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 556
Boot: Coronet Seafahrer 27 komplett restauriert
873 Danke in 397 Beiträgen
Standard Neue Bilderserie hat ja nicht lang gedauert

Hallo Kai,

ja das hat ja nicht lang gedauert mit der Neuen Bilderserie,diese Mängel kommen mir irgendwie bekannt vor

Besorge dir im Holzhandel unbehandeltes sipo,dann schneidest du dir ein neuen Spanten .Der alte ist von aussen nach innen verschraubt schneide den alten mit einer Säge immer in stücke und entferne diese dann vom Spiegel.Eine Kreissäge Minni so einstellen das du nicht in das GFK einsägst entferne dann die morschen Stücke von der Bordwand Stechbeitel(kannst du in Segmente schneiden-passe dort neues Sperrholz W100 ein mit ein wenig ePoxydharz kannst das ganze Werk dann versiegeln.
Mache dir aus Pappe Schablonen erleichtert die Arbeit
Hänge mal ein paar Bilder von meiner Baustelle an

VG nach Berlin
Wolle
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2124.jpg
Hits:	283
Größe:	113,9 KB
ID:	316708   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2128.jpg
Hits:	283
Größe:	80,2 KB
ID:	316709   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060220.JPG
Hits:	261
Größe:	39,2 KB
ID:	316710  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060221.JPG
Hits:	236
Größe:	31,7 KB
ID:	316711   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1060225.JPG
Hits:	258
Größe:	33,6 KB
ID:	316712  
__________________
Ms-Nady
Neuaufbau einer Coronet
VG Wolle

Geändert von Grisu1959 (13.10.2011 um 19:14 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 13.10.2011, 19:30
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 763
Boot: Birchwood ts 37
984 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Hallo Wolle - Danke für die Tips, hatte schon in deinen Restro Tröt rumgestöbert! Hab leider nicht ganz soviel Platz wie bei Dir. Mal schaun wie ich da an besten ran komme....
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.10.2011, 16:15
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.554
Boot: Coronet24
1.947 Danke in 617 Beiträgen
Standard

Auch von mir Glückwunsch zur "neuen" Coronet. Ich wünsch Dir viel Spaß und Erfolg beim restaurieren. Hab das vor 7 Jahren mit meiner auch gemacht.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 15.10.2011, 11:24
maloe maloe ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: Black wood forest Rhein km 268,5
Beiträge: 700
Boot: Wellcraft martinique 240SE
1.656 Danke in 902 Beiträgen
Standard vergammeltes Holz...

Hallo Kai,
dann ist Deine Coronet doch kein reines GFK Boot wie von Vorbesitzer behauptet
__________________
Gruß Martin

Ein Kleiderschrank ist ein Möbelstück in dem Frauen die nichts anzuziehen haben ihre Kleider aufbewahren.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 16.10.2011, 08:17
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 763
Boot: Birchwood ts 37
984 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Hallo Martin - nee ist sie leider nicht - ich dachte ich haette das schon reviediert - sorry !!! Sie ist natuerlich aus GFK ueberzogenen Sperrholz wie auch Deine. Aber das Gewicht habe ich jetzt, sie wiegt voll ausgestattet 1600kg. Also weit unter 2t ......Gruss Kai .....
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 17.10.2011, 15:20
Benutzerbild von thomas020370
thomas020370 thomas020370 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: BaWü - Nord
Beiträge: 648
Boot: Coronet Explorer 22/1965
630 Danke in 300 Beiträgen
Standard

Hallo Kai,

bei mir sah die Ecke sogar noch schlimmer aus ... ich konnte den Eckspant mit dem Finger rauskratzen.
Ich hab`s von außen inkl. GFK komplett bis ins "Gute" weggeschnitten, jetzt fehlt die komplette Ecke mit Spant auf rund 20cm in den Spiegel und rund 30 cm in die Steuerbord-Seitenwand. Sieht 'lustig' aus ... Scheint wohl ein beliebter Schwachpunkt zu sein.
Das Bild zeigt nur einen Teil des Ausschnittes, wir haben danach noch weitergeschnitten ...
Schade, daß Du kein Voll-GFK Exemplar erwischt hast Weißt Du denn jetzt das konkrete Baujahr ? Hast Du irgendwo eine Rumpfnummer gefunden ?

LG
Thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMGP1597.jpg
Hits:	357
Größe:	52,4 KB
ID:	317597  
__________________
Die Methode, mit einem Holzboot ein kleines Vermögen zu machen, setzt voraus, daß man vorher ein Großes hatte ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 17.10.2011, 15:41
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.539 Danke in 1.672 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von thomas020370 Beitrag anzeigen
Ich hab`s von außen inkl. GFK komplett bis ins "Gute" weggeschnitten, jetzt fehlt die komplette Ecke mit Spant auf rund 20cm in den Spiegel und rund 30 cm in die Steuerbord-Seitenwand. Sieht 'lustig' aus ...
Aua Thomas, das tut weh! Auch Bilder können Schmerzen zufügen....

Viel Glück euch beiden bei der Restaurierung!
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 17.10.2011, 23:10
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 763
Boot: Birchwood ts 37
984 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas - das schein ja eine richtige Coronet Krankheit zu sein! Bin ganz froh das es nicht nur bei meiner ein Problem ist! Dachte schon ich hab mich angeschi......! Das war aber auch unter den Dämmatten verborgen u. bei der Besichtigung nicht zu erkennen. War gesten im Spielzeugland für Männer u. hab mir das richtige Werkzeug für den Chirogischen Eingriff zugelegt - Multitool v. Worx. Hab dat heut schon mal ausprobiert, daß Teil ist genial dafür !!! Man kommt mit den Sägen bis in die kleinsten Ecken !!! Werde mich morgen nach Feierabend mal dran machen u. dann in Bild u. Wort berichten. Glücklicherweise ist es bei mir noch nicht so ganz schlimm wie bei Dir. Ich hoffe das wieder hin zu bekommen, ohne alles auf zu machen - na mal sehn ...... MG Kai ......
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 18.10.2011, 07:35
Benutzerbild von thomas020370
thomas020370 thomas020370 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: BaWü - Nord
Beiträge: 648
Boot: Coronet Explorer 22/1965
630 Danke in 300 Beiträgen
Standard

Hallo Kai,
das Tool hab` ich auch im Einsatz ... einfach genial.
Du mußt beim sägen aufpassen, daß Du nicht auf eine versteckte Schraube sägst. Gerade da hinten sind zahlreiche Verschraubungen (Wand an Spant oder/und Hilfsspant, Wand an Längsstringer, Wand an Versteifungen, Spant an Stringer usw.), die Du leider meist erst siehst (fühlst), wenn das Sägeblatt schon ruiniert ist. Und Ersatzblätter sind teuer (Tip : Internet, nicht im Baumarkt !).

Wenn Du wirkllich nur von innen das Holz wegnehmen willst denk daran, daß die GFK-Schicht nur 2-3 mm stark ist - die ist ruck-zuck durchgeschnitten ! Die Holzplatte ist an dieser Stelle (bei mir) 10mm stark.

Den morschen stringer hab` ich mir einfach beim Schreiner im Dirf aus Sipo nachsägen lassen - war kein Problem (aber recht teuer)

LG
Thomas
__________________
Die Methode, mit einem Holzboot ein kleines Vermögen zu machen, setzt voraus, daß man vorher ein Großes hatte ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 18.10.2011, 07:42
Benutzerbild von thomas020370
thomas020370 thomas020370 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: BaWü - Nord
Beiträge: 648
Boot: Coronet Explorer 22/1965
630 Danke in 300 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
Aua Thomas, das tut weh! Auch Bilder können Schmerzen zufügen....

Viel Glück euch beiden bei der Restaurierung!
Hei Olaf,

wenn Du Masochist bist kann ich noch mehr Bilder einstellen ... das war nämlich nur eine Baustelle an meinem Kahn

Aber vielen Dank für deine Glückwünsche und alles Gute

Thomas
__________________
Die Methode, mit einem Holzboot ein kleines Vermögen zu machen, setzt voraus, daß man vorher ein Großes hatte ...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 22.10.2011, 00:37
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 763
Boot: Birchwood ts 37
984 Danke in 191 Beiträgen
Standard

so - habe den Chirogischen Eingriff beendet u. alles bis ins Gesunde Holz weggenommen, wobei das Multitool das Perfekte Werkzeug war . Ist aber noch ganz schön nass das Holz in diesen Bereich!!! Ich werde das den Winter über erstmal richtig austrocknen lassen!!! Und dann bin ich am überlegen ob ich dort wieder neues Sperrholz einsetze ..... Habe noch reichlich dicke Glasmatte u. Epoxid da, mehrere lagen davon, es wird stabieler u, kann nicht mehr gammeln.......was meint ihr???? Und von der Optik her, kommen ja wieder Schallschutzmatten drüber! Übrigens glaube ich jetzt nicht mehr das das Wasser Über die Lüfter Öffnungen eingedrungen ist, sondern über die Verschraubungen auf Freibord Achtern!? Die machen für mich so garkeinen Sinn! Sind die Original o. war da mal eine Davit verbaut? Das Holz war auch über den Lüfteröffnungen verrottet u.nass. Die Verschraubungen waren lose und nicht abgedichtet ! So - gut für heut MG Kai ....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011104.jpg
Hits:	186
Größe:	52,7 KB
ID:	318536   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011102.jpg
Hits:	174
Größe:	74,9 KB
ID:	318537   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011103.jpg
Hits:	185
Größe:	40,7 KB
ID:	318541  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011105.jpg
Hits:	169
Größe:	42,7 KB
ID:	318542   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011106.jpg
Hits:	171
Größe:	82,4 KB
ID:	318544   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011107.jpg
Hits:	160
Größe:	33,8 KB
ID:	318545  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011109.jpg
Hits:	173
Größe:	82,9 KB
ID:	318546   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011110.jpg
Hits:	171
Größe:	96,2 KB
ID:	318547  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 23.10.2011, 20:07
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 763
Boot: Birchwood ts 37
984 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Kann mir einer sagen ob die Verschraubungen Original sind ? Ich meine die auf den Freibord am Heck........MG Kai
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011109.jpg
Hits:	126
Größe:	82,9 KB
ID:	318990   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21102011110.jpg
Hits:	119
Größe:	96,2 KB
ID:	318993  
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 23.10.2011, 20:41
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.194
Boot: derzeit keines
24.828 Danke in 10.264 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wehmy Beitrag anzeigen
Kann mir einer sagen ob die Verschraubungen Original sind ? Ich meine die auf den Freibord am Heck........MG Kai
Sieht original aus
Wenn Du nochmal die Stutzen zeigst kann man das sicherer sagen
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 24.10.2011, 09:32
Benutzerbild von thomas020370
thomas020370 thomas020370 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: BaWü - Nord
Beiträge: 648
Boot: Coronet Explorer 22/1965
630 Danke in 300 Beiträgen
Standard

Original ist immer relativ, wahrscheinlich je nach damaliger Aufpreis-ausstattungsliste

Bei mir sitzt da jedenfalls nichts ! Rott ist an der Steuerbordseite trotzdem drunter.

Von der Form der Aufnahmen her fallen mir nur Davits oder Relingstützen ein.

LG
Thomas
__________________
Die Methode, mit einem Holzboot ein kleines Vermögen zu machen, setzt voraus, daß man vorher ein Großes hatte ...
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 24.10.2011, 11:45
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 763
Boot: Birchwood ts 37
984 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Diese Bolzen waren da verschraubt!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S6300003.jpg
Hits:	149
Größe:	75,6 KB
ID:	319120  
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 120


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.