boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 161 bis 180 von 183
 
Themen-Optionen
  #181  
Alt 11.10.2018, 16:10
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 468
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
1.895 Danke in 408 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
Moin Holger,
ich vermute mal, dass du für den Rest der Woche unter ziemlichem Zeitdruck stehst. Ich wünsche dir in der Halle noch soviel Baufortschritt wie möglich und am Wochenende einen reibungslosen Transfer an den Überwinterungsplatz.
Mein Wochenbegleiter:


Ich erkläre diesen Teil der Bootsbausaison für beendet. Das Ziel war, einen Zustand zu erreichen, der ein Überwintern im Freien möglich macht. Den haben wir...

Aber der Reihe nach. Was hab ich noch geschafft? Erst mal die Stefane. Damit die einigermaßen identisch aussehen, bin ich immer wieder mit der Formlehre lang, bis das gepasst hat.





Dann natürlich die Verrunderei. Wie von Marco ja schon richtig bemerkt, muss das Eckige rund, damit das Gewebte drumrum passt. Natürlich auch die Schwänzchen, die hätte ich tasächlich fast vergessen.



Dann kam der erste Transport-Test. Einige Schiffe, deren Eigner zum eigentlichen Sliptermin nicht können, wollten schon am Feiertag in die Halle. Das hieß für mich einmal raus und wieder rein. Also Stützprofile unter's Brückendeck und mit 10 Mann von den Böcken auf den Slipwagen. Ging erstaunlich gut.



Da stand sie nun, die Gute, und wurde ordentlich durchgepustet, so dass sie ziemlich schnell komplett schleifstaubfrei war. Aus ursprünglich zwei Slipkandidaten waren inzwischen vier geworden, so zog sich das in die Länge. Abends hatte ich dann den Rotz weg und Galadriel einen neuen Platz, diesmal nur noch auf zwei Böcken.



Den nächsten Tag musste ich dann erst mal erkältungsbedingt aussetzen. Hatten wir das jetzt alle? Zufall? Verschwörung?? Außerirdische??? Egal, der Hase drängelt...
Da der Freitag ja nicht umsonst so heißt, hatte ich mir den zum Laminiertag erklärt und Urlaub genommen, und wollte dann am Wochenende die jeweils folgenden Epoxy-Schichten auftragen. Die Bahnen wurden auf dem Brückendeck bereitgelegt



und über die Rümpfe drapiert. Von der Breite her ging immer eine Bahn über zwei Boden- und eine Seitenplanke und genau so wollte ich auch belegen, so dass am Ende die Bodenplanken doppelt belegt sind.



Glasgewebe ist nicht mein Freund. Hatte ich gedacht, ich bekomme vier Bahnen am Freigtag geklebt? Irrsinn! Außerdem hatte ich mir in den Kopf gesetzt, die Bahnen auf trockenen Untergrund zu kleben, wie beim Mauzboot auch.



Unfug! Nicht bei 207g und schon gar nicht bei Temperaturen unter 20°. Abends hatte ich jedenfalls das Gefühl, nicht viel geschafft zu haben und außerdem



Dies bestätigte sich am nächsten Morgen, das Laminat war überhaupt nicht durchgetränkt und am Sonnabend ging es dann erst mal daran, die trockenen Stellen wieder wegzuschneiden, anzuschleifen und zu flicken



Ab jetzt also nur noch auf's "nasse" Holz. Die Bahn auf dem anderen Rumpf lag ja schon, mit jeweils einer Zwinge vorn und hinten konnte ich die aber fixieren und dann einmal rüberklappen,



Holz tränken, Bahn wieder rauf, drapieren, einmassieren und Falten rausstreichen, Luft mit dem Spachtel rausziehen, dann der ganze Spaß auf der anderen Seite. Abends hatte ich gerade mal die zweite Bahn drauf. Das Ergebnis sah aber schon deutlich besser aus, auch wenn mir doch wieder einige Luftblasen durch die Lappen gegangen waren, die mich am Sonntag frech angrinsten. Hmm, kann man die als zusätzlichen Auftrieb nutzen? Lieber nicht, euch rücke ich im Frühjahr zu Leibe...

Die restlichen beiden Bahnen hab ich dann tatsächlich am Sonntag geschafft.




Das Wetter wurde wieder etwas kühler, was mir entgegenkam, weil ich jetzt nur noch abends nach Feierabend die restlichen drei Epoxy-Schichten raufrollern konnte. Das Behnke-Harz hat eine recht lange Reaktionszeit, durch die niedrigen Temperaturen noch länger, so dass mir Zwischenschliffe erspart geblieben sind. Das hätte mir jetzt echt noch gefehlt...

Gestern Abend:





Vier Schichten Epoxy drauf, Galadriel ist winterfest verpackt, alles weitere passiert im Frühjahr. Heute werde ich noch die Ablagen für die Winterplane vorbereiten, die Decksdurchbrüche mit Folie zukleben und morgen nehme ich sie aus der Halle raus. Falls ich genug Leute finde, sonst Sonnabend.

Und Günter, mir wäre tatsächlich fast noch eine Stelle durch die Lappen gegangen, nämlich die Stirnkanten der Außenstefane, die nach unten schauen .

Fazit: Die letzten Tage Arbeit würde ich nicht als schön bezeichnen, was vermutlich daran lag, dass ich mich extrem unter Druck gesetzt hab. Kennt ihr das, wenn ihr das Gefühl habt, nicht fertig zu werden und dabei so ein Töpfchen Wut im Bauch rumkocht, was es nur noch schlimmer macht. "Gib dich deinem ZORN hin, junger Skywalker...."



Jaja, ich weiß. Es ist Zeit, wieder ein wenig runterzukommen, alles ein wenig sacken zu lassen und die nächsten Schritte zu planen.

Ich geh dann mal meditieren. Oder lieber nach Mediterranien Vielleicht eher das. Mal sehen...

Das (voraussichtlich letzte warme) Wochenende gehört nicht Galadriel. Und der nächste Baubeitrag kommt dann vermutlich wieder aus 'nem verlassenen Kinderzimmer. Die Dinge wiederholen sich. Wie immer in der Matrix...
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 12 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #182  
Alt 11.10.2018, 19:46
Benutzerbild von Mio69
Mio69 Mio69 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Witten
Beiträge: 1.155
Boot: Eigenbau Unicat "Tatihou 3"
Rufzeichen oder MMSI: 2. Liga war schööön
2.717 Danke in 849 Beiträgen
Standard

Moin Holger,

ick bewundere Dir.

Wenn auch mit Wut und Zeitdruck, doch auf den Punkt fertig geworden.

Das Gemeine an deinem Häschen ist ja, dass er einen durch sein ständiges Drängen dazu bringt, Zeit sparen zu wollen und damit in Fehler treibt.

Schön, dass Du es geschafft hast und die paar blöden Luftblasen: Ei drüber.

Lieben Gruß

Mio
__________________
Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn’t do than by the ones you did do… Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover. - Mark Twain

Bau der Alder 18 mit Farymann 16 DS
Unicat 2.9 "Tatihou 3"
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #183  
Alt 15.10.2018, 10:43
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 468
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
1.895 Danke in 408 Beiträgen
Standard

Moin zusammen,

ein paar Bilder vom Wochenende bin ich euch ja noch schuldig Was für ein Wetterchen! Die einen schmeißen noch mal neoprenfrei ihr Paddelbretter in's Wasser oder gehen mit dem Hund Gassi, oder beides



während ich Galadriel in ihre Schlafhöhle verbanne ...

Das Raustragen hatten wir ja schon mal geübt, das ging mit Hilfe von ein paar Vereinskumpels völlig problemlos.



Was macht man mit Böcken, wenn man sie unter'm Boot nicht mehr braucht? Klar, man stellt sie oben drauf :



Alles schön verzurrt, Folie drunter und Plane drauf,



abspannen und fertig. Mach's gut, meine Hübsche, bis zum Frühjahr, und schlaf schön...

An dieser Stelle mal ein riesengroßes Dankeschön an euch alle für's Mitlesen! Wollte ich mal loswerden ...

Schöne Woche euch allen
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 161 bis 180 von 183


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein weiteres Hausboot ECO 62 wird gebaut shakalboot Selbstbauer 1242 18.10.2018 20:48
Noch so ein "Was ist das für ein Boot" Trööt eindodo Kleinkreuzer und Trailerboote 5 08.08.2016 10:38
Unterschied Mercury Classic Fourty zu Classic Fifty fbifrunk Motoren und Antriebstechnik 12 27.07.2008 08:38
Was ist das für ein Kat? Christo Cologne Segel Technik 13 02.06.2008 12:20
Kat Tipps gesucht - sind hier Kat-Segler ? stef0599 Segel Technik 6 28.09.2004 10:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.