boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.05.2014, 21:33
LoveBoats LoveBoats ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: Kiel
Beiträge: 226
Boot: L: 6,8m Kajütboot
31 Danke in 24 Beiträgen
Standard Professionelle Vergaser-Reinigung

Liebe Bootsfreunde,

kennt jemand einen guten Dienstleister, der gut und günstig Vergaser (Edelbrock 4 bolt, 2 Jahre alt) reinigt?

Falls möglich in Hamburg, Kiel oder Schleswig-Holstein. Ansonsten auch gerne per Versand in anderen Orten.

DANKE

Herzlichen Gruß,
Patrick
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 07.05.2014, 21:43
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.541
13.680 Danke in 6.055 Beiträgen
Standard

Jede gut sortierte Mopedwerkstatt sollte eine Ultraschall-Waschanlage haben
und diese Arbeit ordentlich ausführen können.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 12.07.2018, 19:55
VolkerW1 VolkerW1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 17
Boot: noch keins
25 Danke in 4 Beiträgen
Standard Dringend Hilfe gesucht! Vergaserservice in/ um Bremen

Hallo in die Runde,

ab Dienstag sollte es mit unserem Boot Richtung Nordsee gehen. Und seit letztem WE streikt der Vergaser. Geht im Leerlauf aus, nimmt kein Gas an, geht auch bei Vollgas aus und läuft unrund.
Der sofort gerufene Mechaniker hat alles geprüft und die Diagnose Vergaserreinigung gestellt. Allerdings musste das Vorhaben auf Grund des nicht vorhandenen Reparatursatzes und fehlender Kapazitäten der Werkstatt vertagt werden. Reparatursatz habe ich mir jetzt besorgt, kommt morgen mit UPS. Jetzt rennt mir nur die Zeit weg ...

Wer kennt jemanden im Großraum Bremen, der kurzfristig sich dem Thema annehmen könnte? Ich zahle auch Bestechungsgeld.


Danke und Gruß
Volker
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 12.07.2018, 19:58
Benutzerbild von Miracle Man
Miracle Man Miracle Man ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.661
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
572 Danke in 390 Beiträgen
Standard

Was macht dich so sicher, dass der Vergaser schuld ist? Wer sagt dir, dass die Benzinpumpe nicht die Biege gemacht hat?
__________________
Viele Grüße
Olli
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 12.07.2018, 20:04
VolkerW1 VolkerW1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 17
Boot: noch keins
25 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Der Mechaniker, der auf mich einen sehr kompetenten Eindruck gemacht hat, war einen halben Tag zu Gange. Ich hatte ja die Hoffnung, dass er das Problem an dem Tag lösen könnte.

Am Ende seines Einsatzes das Statement, dass alles was er prüfen konnte, ok sei.


Das glaube ich jetzt mal so.


Gruß
Volker
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.07.2018, 20:36
Benutzerbild von Miracle Man
Miracle Man Miracle Man ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.661
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
572 Danke in 390 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von VolkerW1 Beitrag anzeigen
Der Mechaniker, der auf mich einen sehr kompetenten Eindruck gemacht hat, war einen halben Tag zu Gange. Ich hatte ja die Hoffnung, dass er das Problem an dem Tag lösen könnte.

Am Ende seines Einsatzes das Statement, dass alles was er prüfen konnte, ok sei.


Das glaube ich jetzt mal so.


Gruß
Volker
Ich drücke dir die Daumen, dass das wirklich die Lösung des Problems ist.
__________________
Viele Grüße
Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 12.07.2018, 21:08
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 446
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
326 Danke in 217 Beiträgen
Standard

wenn der Mechaniker so kompetent ist, warum hat er dann nicht gleich den Vergaser gereinigt... oder sollte er nur nach dem Fehler suchen? So ein Ultraschallgerät steht doch heute in jeder professionellen Werkstatt rum.
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 12.07.2018, 21:25
VolkerW1 VolkerW1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 17
Boot: noch keins
25 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Er meinte, dass sie den Vergaser erst auseinander nehmen, wenn auch ein neuer Dichtungssatz verfügbar ist. Das klang für mich plausibel.
Und in diesem Satz wären auch neue Düsen drin, die man bei der Gelegenheit gleich mit tauscht.


Gruß
Volker
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.