boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 41
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 11.07.2004, 17:17
Chrysler Chrysler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: 25364 Westerhorn
Beiträge: 38
118 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Moin,Moin
Ich bin in Computersachen nicht so bewandert,darum hab ich ein
bischen Angst das durch das sinnlose Geschreibsel im Moment
Speicherplatz in unserem Forum flöten geht.
Lasst uns doch lieber wieder über Boote reden,
das macht bestimmt mehr Spass.


Gruss

Horst
__________________
Grüsse von
Horst
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 11.07.2004, 18:43
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.272
Boot: 3255 Avanti Express
14.067 Danke in 4.229 Beiträgen
Standard

Der User ist gesperrt und damit ist wieder Ruhe.
Also keine Sorge.
Bernd
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 11.07.2004, 20:31
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.671
Boot: Nimbus 310
906 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Können wir einmal zum Thema zurück kommen.

Also als ich meinem ehem. Kollegen (Funkamateur) meine UKW- Antennenanordnung skizziert habe, nämlich vom Kopf 60cm und Fuß der Antenne auch in der Nähe, war er nicht sehr "amused".
Mit einem Programm, mit welchem die F-Amateure den Nachweis für richtigen Abstand erbingen, hat er gerechnet und mir entsprechende Veränderungen vorgeschlagen.

Vielleicht kann die Fraktion der Funkamateure (Gerd) Stellung hierzu beziehen?

Gruß
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 11.07.2004, 21:53
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

nun mach ich doch gerne: Solche Programme habe ich natürlich auch. (Habe ich das dir nicht mal gemailt, oder war es jemand anderes vom BF) Es gibt bestimmte Sicherheitsabstände die eingehalten werden müssen und wer feste Sendeanlagen über 10W betreibt muss für den Nachweis des entsprechenden Sicherheitsabstandes sorgen, z.B in Form einen Standorterklärung an die REGTP. Alle diese Programme sind allerdings sehr theoretisch und von sehr vielen Faktoren abhängig, die schwer zu errechnen sind. Ich habe mir daher eine Meßsonde ausgeliehen und mein Umfeld vermessen. Dabei habe ich festgestellt, dass die tatsächlichen Werte wesentlich geringer sind als die errechneten (und wir AFus dürfen mit wesentlich mehr Leistung senden, als die paar Watt Seefunk). Ich hätte bei kurzzeitigem Sendebetrieb in der geschilderten Entfernung keine Bedenken. Anders bei Daueraustrahlung, das wäre mir rein subjektiv gesehen auch nicht so recht.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 11.07.2004, 22:05
Benutzerbild von gerrit
gerrit gerrit ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.08.2003
Ort: Bremen - Liegeplatz Kühlungsborn
Beiträge: 394
Boot: Anina - Dufour 40
Rufzeichen oder MMSI: 211412320
37 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Folgende Daten angenommen:

25 Watt Sendeleistung
156 MHz Sendefrequenz (Kanal 16)
Antennenhöhe 3m
3m RG-58 Kabel, 1 Stecker
Standard-Antenne (gerechnet mit Diamond X-30)
Sende/Empfangsverhältnis 6/1 (6 Minuten empfangen / 1 Minute senden)

Ergibt Abstand Personenschutz: 96 cm

Abstand Herzschrittmacherpatienten 7,22 m

Gerechnet mit Watt32 vom DARC.

Schönen Gruß

Gerrit

PS: Wg. vorheriger Beiträge: Gepulste Leistung wird von kritischen Menschen gefährlicher eingestuft als analoge. Daher sind nach dieser Meinung DECT Telefone potentiell auch gefährlicher als ältere CT-1 Geräte. Siehe auch
http://www.baubiologie.net/docs/ct1plus.html
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 11.07.2004, 22:09
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hi Gerrit, du darfst aber nicht vergessen darauf hinzuweisen, dass die Herzschrittmacherabstände so ungefähr 5 Personen in DL betreffen, die Herzschrittmacher haben, die dadurch gefährdet sind.

Die 92 cm sind auch nur sehr theoretische Werte eines sehr theoretischen Programmes, aber zeigen schon das ein sehr großer Abstand nicht erforderlich ist.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 11.07.2004, 22:16
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.925
Boot: Hoffentlich das Letzte
2.907 Danke in 1.046 Beiträgen
Standard

Wie sieht es eigentlich mit dem Abstand Funkgerät / Antenne aus. In meiner Anleitung steht da was von mind. 1m.

Warum?
__________________
Gruss Thomas,

be honest, pay your bills, never trust the government.
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 11.07.2004, 22:20
Benutzerbild von gerrit
gerrit gerrit ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.08.2003
Ort: Bremen - Liegeplatz Kühlungsborn
Beiträge: 394
Boot: Anina - Dufour 40
Rufzeichen oder MMSI: 211412320
37 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Sonst strahlt die Antenne wieder voll in dein Gerät ein und dieses ist anscheinend nicht ausreichend abgeschirmt

Ist aber normal.

Schönen Gruß

Gerrit
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 11.07.2004, 23:13
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.671
Boot: Nimbus 310
906 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Zitat:
(Habe ich das dir nicht mal gemailt, oder war es jemand anderes vom BF)
Hast Dich richtig erinnert

Jedoch, wie Du schreibst, zu viel Annahmen. Diese kann ich auf Grund mangelnder Kenntnisse nicht sicher treffen.
Falls ich es wuppe, wollte ich mir ein Radar-Gerät anschaffen. Da wollte ich einmal rechnen. Aber noch ist es leider nicht so weit.
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 11.07.2004, 23:43
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

Hallo Gerrit,

auch Zeitung gelesen?

hier noch zwei Links zum Thema Elektrosmog:

www.buergerwelle.de

www.forum-elektrosmog.de

Anneke
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 12.07.2004, 09:07
Benutzerbild von moskito
moskito moskito ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Provence
Beiträge: 1.411
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

noch ein kleiner Tip zur Orientierung.
Je höher die Frequenz bei gleicher Leistung, desto durchdringender für menschliches Gewebe wird die Strahlung. Praktisch heisst das
bei VHF mit verhältnismässig niedriger Frequenz kann der Mensch bei festem Abstand zur Antenne mehr Leistung vertragen als bei Radar oder Handy/DECT.
Zweiter Punkt:
VHF ist Dauerleistung, wogegen Radar gepulst ist, d. H. VHF hat 25 Watt kontinuirlich ausgestrahlt, Radar dagegen im Peak gepulst 4 KW.
Fazit VHF auf Booten ist bei den verwendeten Leistungen weniger "schädlich" als Radar, bei dem man schon aufpassen sollte, dass die Abstände und Höhen zum Steuerstand/Ccockpit gross genug sind.
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 12.07.2004, 12:53
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Mikrowelle und Test

Hi allerseits,

als ernährungsberater beschäftigt man sich auch mit Mikrowellen.

Es ab da einen test (müsste ihn wieder lange suchen) bei dem folgendes zum Leidwesen einiger Katzen durchgeführt wurde:
Dauer: 3 Wochen
Nahrung: identisches Futter für alle
Unterschied: eine Gruppe Katzen bekam das Futter nach Erhitzen in der MW (natürlich wieder abgekühlt)

alle aus dieser Gruppe sind elend verhungert
Grund: die MW hat alle relevanten Zellen mit Vitaminen etc. in der Nahrung zerstört!

Das erinnert an die Warnung mindestens 70 cm Abstand von der MW zu halten (lt. Gebrauchsanweisung unserer MW)
und auch an den Film des Journalisten der nur beim goldenen M gegessen hatte.

mehr will ich zum Besten geben - zu vieles ist einfach nicht erforscht und nachgewiesen.

Pit

der zwar wieder arbeiten ist, aber dessen Schulter mmer kaputt ist
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 25.05.2007, 16:22
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.413 Danke in 5.871 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Letzte Woche war ein Stammkunde bei uns in der Firma, der für die Telekom diese bei der Bevölkerung verhassten Sende-und Empfangsanlagen aufstellt, ohne die es aber für niemanden ein Handy gäbe.

Sie haben mitten in der Stadt eine Antenne auf ein Mehrfamilienhaus gebastelt und 3 Tage später hatten alle Bewohner im Haus Kopfschmerzen und Erbrechen. Die Mieter haben regelrechten Terror auf ihn und seine Kollegen losgelassen als sie wieder auf der Baustelle auftauchten, haben den Vermieter heranzitiert und Polizei war auch vor Ort.

Warum sie nochmal auf der Baustelle aufgetaucht sind? Na weshalb wohl? Sie wollten noch den Schaltschrank für die Anlage montieren, die war nämlich noch gar nicht in Betrieb! Wir haben schön gelacht......



Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi



Geändert von Eckaat (25.05.2007 um 16:26 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 25.05.2007, 20:52
Benutzerbild von Merlin Magic
Merlin Magic Merlin Magic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.10.2005
Ort: Bei Wiener Neustadt (im Ösiland)
Beiträge: 1.166
Boot: Bayliner 2052 mit 4,3LX
332 Danke in 231 Beiträgen
Standard

OK hab mal versucht den vielen Schwachsinn hier zu überlesen und zu filteren

Prinzipiell ist bisserl Abstand halten von der Antenne nicht falsch, obwohl auch ich Handys und DECT's für schädlicher halte. Am Boot sehe ich aber kein Risiko. Und zwar wegen des Zeitfaktors. Wie oft sind wir am Boot? Wieviele Minuten oder gar nur Sekunden spechen wir am Funk? Ich glaube ich bin mit meiner Funknutzungsdauer weit unter 5 Min pro Jahr.
Etwas anders könnte es natürlich sein wenn man jeden Tag des Urlaubes 1 Stunde mit nem Kumpel am Nachbarboot per Funk quatscht. Aber selbst hier ist wahrscheinlich die Strahlungszeit pro Jahr noch vernachlässigbar.

Bernd
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 25.05.2007, 21:28
trikita trikita ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.04.2003
Beiträge: 561
90 Danke in 46 Beiträgen
Standard Sehr interessant

Teils interessant, teils lehrreich, teils altbekanntes, was man in der Presse nachlesen kann.

Ich frage mich, wie REN'E alias Klaße sich einloggen kann, ohne daß sein nick erwähnt wird?!

Registieren, ohne eine Eingabe zu machen? (also nichts-nichts-komma-nichts-nick mit Paßwort ausstatten?)
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 25.05.2007, 21:37
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.794 Danke in 14.365 Beiträgen
Standard

Hallo Boomerang,
achte mal aufs Datum, der User wurde damals gelöscht, ist also nichts mehr mit online
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 41


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.