boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.01.2007, 23:19
Benutzerbild von erniberni
erniberni erniberni ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Oberhavel
Beiträge: 104
Boot: Det Nordlicht
54 Danke in 31 Beiträgen
Standard Bootsüberführung von Holland nach Berlin

Nabend alle miteinander--wer kann mir sagen wie ich am Dümsten ein Boot Cascarude 8.50 x 2.90 mit Heizung wc,usw von Leeuwarden
nach Berlin bringe natürlich so kostengünstig wie es geht ,bin natürlich mit dabei, mit einem- 190 D Mercedes benz dieselmotor, met interkoeling
Hydrolische besturing,wenn alles klappt und ich mir mit dem Mann einig werde.Bin für alles offen Straße oder Wasserwege ???
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 10.01.2007, 23:45
Benutzerbild von haveltango
haveltango haveltango ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.01.2005
Beiträge: 126
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

na was ne frage, auf wasser natürlich !
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 10.01.2007, 23:59
Benutzerbild von erniberni
erniberni erniberni ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Oberhavel
Beiträge: 104
Boot: Det Nordlicht
54 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Ja hab ich ja auch überlegt aber dann brauch ich ja bestimmt ne woche wa?Und was wichtig wär bestimmt noch gutes Kartenmaterial von Holland.Und das als Anfänger?Aber am anfang der Saison ist noch nicht son Verkehr bestimmt die Beste Zeit für soone wie mir Wa?Andreas
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 11.01.2007, 06:46
Torte Torte ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.12.2006
Beiträge: 57
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von erniberni
Ja hab ich ja auch überlegt aber dann brauch ich ja bestimmt ne woche wa?Und was wichtig wär bestimmt noch gutes Kartenmaterial von Holland.Und das als Anfänger?Aber am anfang der Saison ist noch nicht son Verkehr bestimmt die Beste Zeit für soone wie mir Wa?Andreas
Hallo erniberni, schön hier jemand aus OHVmit an Board zu haben!
Gruss Torte, OHV.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 11.01.2007, 07:24
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
319 Danke in 221 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von erniberni
Ja hab ich ja auch überlegt aber dann brauch ich ja bestimmt ne woche wa?Und was wichtig wär bestimmt noch gutes Kartenmaterial von Holland.Und das als Anfänger?Aber am anfang der Saison ist noch nicht son Verkehr bestimmt die Beste Zeit für soone wie mir Wa?Andreas
Also:
Strecke wäre folgende:
Leeuwarden-Groningen-Winschoterdiep-Musselkanal bis Ter Apel.
Haren-Rütenbrock-Kanal bis zur Ems
Ems hoch bis zum Nassen Dreieck, Mittellandkanal gen Osten, dann bis Berlin.
Für eine Woche ist das ne gewaltige Strecke, sind ja auch einige Schleusen dabei.
Alternativen:
LKW Transport, kostet Pi mal Daumen nen Euro pro km.
Überführung auf dem Wasserweg, das solltest Du mit nem Urlaub kombinieren und Dir mindestens 2 Wochen Zeit lassen. Zumal Du mit dem Schiff erst Erfahrungen sammeln mußt. Die Schleuserei in Holland ist ziemlich easy, da kann man schon mal üben für die großen Scheusen auf der Ems.
Karten von Holland brauchst Du folgende:

ANWB/VVV Waterkaart A und B, sowie den Wateralmanak 1 und 2.
In Deutschland z.B. von Fenzl: Vom Rhein zur Nord- und Ostsee, sowie Gewässerkarten von Berlin. Alles im Zubehörladen zu bekommen.

Für gut 2 Wochen ist das ein schöner Törn!

Grüße

Jürgen
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.01.2007, 10:28
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
607 Danke in 405 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kanalskipper
Musselkanal bis Ter Apel
Die Strecke über Veendam dürfte noch gesperrt sein. Befahrbar ist die Route über Pekel A und Pekelerhoofddiep.
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 11.01.2007, 12:20
Benutzerbild von tommes-os
tommes-os tommes-os ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.343
Boot: 4,20m Schlauchboot
1.719 Danke in 884 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kanalskipper
Für eine Woche ist das ne gewaltige Strecke, sind ja auch einige Schleusen dabei.

Ist aber zu schaffen.
Im MLK kommt die erste Schleuse erst in Hannover
__________________
Gruß Thomas


_______________________
Echte Männer essen keinen Honig........
Echte Männer kauen Bienen...............
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 11.01.2007, 13:31
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
319 Danke in 221 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kolli
Zitat:
Zitat von kanalskipper
Für eine Woche ist das ne gewaltige Strecke, sind ja auch einige Schleusen dabei.

Ist aber zu schaffen.
Im MLK kommt die erste Schleuse erst in Hannover
Die meisten Schleusen sind in Holland zu bewältigen und dann einige auf der Ems. Ab Bevergern ist dann erstmal freie Fahrt für einige 100 km, ich glaube bis Anderten, weit hinter Hannover. Bis Hannover sind wir 2004 gefahren, den ganzen MLK ohne Schleusen


Grüße

Jürgen
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.01.2007, 15:22
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
607 Danke in 405 Beiträgen
Standard

Die Reisezeit dürfte bei ca. 90 Stunden liegen. Ist also in 1 Woche einschließlich beider Wochenenden mit 10 Stunden Fahrzeit pro Tag möglich. Allerdings Achtung: Auf der Pekel A findet Konvoifahrt statt, ab Mai Montag bis Freitag zweimal täglich, Samstag nur einmal, Sonntag gar nicht, bis Ende April nur Mo-Fr mit telefonischer Anmeldung 24 Stunden zuvor.
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 12.01.2007, 12:46
Benutzerbild von erniberni
erniberni erniberni ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Oberhavel
Beiträge: 104
Boot: Det Nordlicht
54 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Eh Jungs erstmal allen einen schönen Dank ich werd mich jetzt erstmal an das nötige Kartenmaterial machen und mich schlau machen
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 18.01.2007, 20:13
Benutzerbild von erniberni
erniberni erniberni ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Oberhavel
Beiträge: 104
Boot: Det Nordlicht
54 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Nabend!Habe jetzt (vieleicht) eins gefunden LP Genthin ist also Dichte bei.Bedanke mich trotsdem für Eure Beiträge.
Andi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	8551_1169147630.jpg
Hits:	334
Größe:	7,7 KB
ID:	37962  
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 18.01.2007, 22:49
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von erniberni
Nabend!Habe jetzt (vieleicht) eins gefunden LP Genthin ist also Dichte bei.
...
falls deine zeitplanung noch Brandenburg statt Genthin zulässt
--> weiterfahren

gemütlich im zentrum der stadt liegen
(früher 1.- DM pro meter schiffslänge, heute vermutlich 1 euro)

über die brücke in die stadt
etwa 800 meter rechts lokal "schweineschnäuzchen" (oder so ähnlich)
pferdeschmorbraten essen (falls es das wg. political incorrectness noch gibt)

ach ja,
der nette übernachtungsliegeplatzkassierer brachte uns morgens auf bestellung frische brötchen zum boot

aber vielleicht hat sich in Genthin mittlerweile vieles verbessert. vor ca. 6 jahren war das nur ne industriebrache.

le loup
__________________
www.oldieboote.de - der treffpunkt für das klassische motorboot mit wartburg, trabant, P70, lada, skoda oder auch modernem motor und dessen eigner/eignerinnen

.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 19.01.2007, 07:48
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
607 Danke in 405 Beiträgen
Standard

Der Wasserwanderrastplatz in Brandenburg war 2004 kostenlos. Es gab Wasser und Strom gegen Gebühr, aber nur verschlossene Sanitäranlagen.

Der Hafen in Genthin ist zwar klein, aber gut ausgestattet, ordentliche Sanitäranlagen, Waschmaschine, Wäschetrockner, nettes Restaurant, Einkaufsmöglichkeiten in 100m Entfernung.
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.