boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.06.2011, 18:55
motsch motsch ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 3
Boot: Rinker 180 BR
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Trimmung Quicksilver 3000

Hallo,
ich habe eine Quicksilver 3000 Schaltbox. Seit kurzem kann ich über den Trimmschalter nicht mehr hochtrimmen. Runter trimmen funktioniert. Die Schaltbox hat noch einen seperaten Schalter, um den Antrieb in die Trailerposition zu trimmen. Dieser Schalter funktioniert und der Antrieb fährt hoch. Ich gehe davon aus, dass am normalen Trimmschalter ein Kabelbruch vorliegt. Kann ich von dem Trailerschalter einfach zum Trimmschalter ein Kabel abzweigen? Oder soll ich ein neues, vom Relais aus legen? Bekommt der Trailerschalter sein Signal auch vom Relais (weil man mit dem Schalter ja weiter hoch fahren kann). Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 18.06.2011, 19:24
ManfredBochum ManfredBochum ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 3.134
Boot: Bayliner 2052LS 4,3LX
2.327 Danke in 1.414 Beiträgen
Standard

Hallo

Kann sein, dass dein Trimm- Limitschalter nicht mehr schaltet.
Sitzt am Antrieb Backbordseite.
Einfach das zweiadrige Kabel mit den zwei Männchen im Motorraum brücken.
Hierzu beide aus den Steckkontakten rausziehen und in die nun zugänglichen Weibchen mittels Draht eine Verbindung herstellen.

Wenns dann funktioniert wars das.

Gruß Mani
__________________
Allen eine Gute Fahrt
Gruß Mani
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 18.06.2011, 19:38
motsch motsch ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 3
Boot: Rinker 180 BR
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Manfred,
danke für deine schnelle Antwort.
So richtig verstanden habe ich sie allerdings nicht.
Im Motorraum kommen beide Kabel von der Schaltbox an.
Das Blaue, vom Trailerschalter geht zum Relais und zu dem einen Weibchen. Das lilafarbene, vom Trimmschalter geht direkt zu dem anderen Weibchen.
Und diese beiden Weibchen soll ich verbinden? Die beiden übriggebliebenen Männchen, dann abisolieren?

Gruß André
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.06.2011, 21:04
ManfredBochum ManfredBochum ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 3.134
Boot: Bayliner 2052LS 4,3LX
2.327 Danke in 1.414 Beiträgen
Standard

Hallo

Ja,

vom Antrieb kommt durch den Spiegel einmal ein zweiadriges Kabel vom Trimm Limit Schalter, zweimal Männchen.

Ein weiteres Kabel vom Trimmgeber, ebenfalls zweiadrig, Männchen und Weibchen.

Das erstgenannte begrenzt den Trimmweg nach oben.

Also, den Schalter vom Z- Antrieb überbrücken, weil dieser in Serie zu deinem Up- Schalter der Schaltbox liegt.

Ich such dir mal eben was raus.

Guck mal hier
http://www.boote-forum.de/showthread...=84557&page=12

Beitrag 221

Gruß Mani
__________________
Allen eine Gute Fahrt
Gruß Mani

Geändert von ManfredBochum (18.06.2011 um 21:12 Uhr) Grund: Link zum Schaltbild
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 07.05.2013, 19:14
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.371 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

Ich hole das hier mal wieder hoch; habe die gleiche Schaltbox und exakt das gleiche Problem, allerdings bringt das Überbrücken des Trimm-Limitschalters nichts.

Ich tippe darauf, dass mein Trimmschalter "Up" Kontaktschwierigkeiten hat. Hat jemand von Euch die Quicksilver 3000 schonmal zerlegt?
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 07.05.2013, 19:25
Benutzerbild von Exhauster
Exhauster Exhauster ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Neustadt / SH
Beiträge: 6.171
Boot: Von der Ryds bis zur Donzi
7.396 Danke in 3.934 Beiträgen
Exhauster eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Moin Lars

Welche Frage zum zerlegen der 3000er genau?

Gruß Karsten
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 07.05.2013, 19:27
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.371 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

Ich habe mir das Teil noch nicht genau angeschaut; gibt es die "übliche" Madenschraube zum Abschrauben des Hebels? Komme ich dann an die Kontakte der Up/Down-Wippe?
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 07.05.2013, 19:32
Benutzerbild von Exhauster
Exhauster Exhauster ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Neustadt / SH
Beiträge: 6.171
Boot: Von der Ryds bis zur Donzi
7.396 Danke in 3.934 Beiträgen
Exhauster eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Gehe jetzt mal von der Side Mount Control Variante aus.

Der Push to Throttle Knopf muss vorsichtig "raus gehebelt" werden. Geht meist aber kaputt und gibt es für kleines beim hier bekannten Teilelieferanten.

Darunter befindet sich die die Schraube zum lösen des Schalthebels. Der Rest zur Schaltereinheit ist selbsterklärend.

Gruß Karsten
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 07.05.2013, 19:36
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.371 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

Super, danke!
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 07.05.2013, 20:27
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.096
3.711 Danke in 2.918 Beiträgen
Standard

Den zentralen Knopf: in den Vorwärtsgang schalten; mit Blechstreifen versuchen; den rauszukriegen.

2x 824026 (Reserve..)
Button-Throttle
(für Schaltung: Commander 3000)

Der oben: 2 „Ecken“ ; unten: „rund“
Von der „……..3000“ gibt’s mehrere Varianten.

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=119752&highlight=Commander+3000
#5
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=107017&highlight=Commander+3000

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=95633&highlight=Commander+3000

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=27078&highlight=Commander+3000
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 07.05.2013, 23:46
ManfredBochum ManfredBochum ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 3.134
Boot: Bayliner 2052LS 4,3LX
2.327 Danke in 1.414 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ride The Lightning Beitrag anzeigen
Ich hole das hier mal wieder hoch; habe die gleiche Schaltbox und exakt das gleiche Problem, allerdings bringt das Überbrücken des Trimm-Limitschalters nichts.

Ich tippe darauf, dass mein Trimmschalter "Up" Kontaktschwierigkeiten hat. Hat jemand von Euch die Quicksilver 3000 schonmal zerlegt?
Hallo,

nicht gleich zerlegen, erstmal Fehlersuche.

1. Hörst du bei drücken auf up an der Trimmpumpe ein Relais klacken?

2. Wie hast du den Trim Limit überbrückt?
Zwei Stecker gezogen und die Weibchen gebrückt, wie oben von mir geschrieben?

3. up drücken und dabei den Schalthebel bewegen um Kabelbruch zu finden?

Gruß Mani
__________________
Allen eine Gute Fahrt
Gruß Mani
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 13.07.2013, 19:36
Mohawk Mohawk ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: Horstmar
Beiträge: 23
Boot: Searay 230DA
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ManfredBochum Beitrag anzeigen
Hallo

Ja,

vom Antrieb kommt durch den Spiegel einmal ein zweiadriges Kabel vom Trimm Limit Schalter, zweimal Männchen.

Ein weiteres Kabel vom Trimmgeber, ebenfalls zweiadrig, Männchen und Weibchen.

Das erstgenannte begrenzt den Trimmweg nach oben.

Also, den Schalter vom Z- Antrieb überbrücken, weil dieser in Serie zu deinem Up- Schalter der Schaltbox liegt.

Ich such dir mal eben was raus.

Guck mal hier
http://www.boote-forum.de/showthread...=84557&page=12

Beitrag 221

Gruß Mani

Guten Abend,

habe seit dem letzten Hochtrimmen (Trailer-Einstellung) eine Leitung welche am Antrieb abgegangen ist. Mir wurde von meinem Mechaniker schon nach dem Bootskauf letztes Jahr gesagt, dass das Kabel recht kurz ist und abgehen kann.

Hat diese Leitung irgendetwas mit dem oben zitierten zu tun?

Und die wichtigste Frage: Wo muss das wieder dran?? Ich habe gesucht, gefunden hab ich nichts

Wenn ich bei diesem Thema welches ich gerade reaktiviere komplett falsch liege, bitte ich um Entschuldigung und bedanke mich im Voraus für Eure Unterstützung!

Gruß

Andre
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20130713-02448.jpg
Hits:	67
Größe:	66,7 KB
ID:	464915  
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.07.2013, 22:18
ManfredBochum ManfredBochum ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 3.134
Boot: Bayliner 2052LS 4,3LX
2.327 Danke in 1.414 Beiträgen
Standard

Hallo,

das ist der Bajonettverschluss für deine Geschwindigkeitsanzeige.
Wird einfach aufgesteckt und leicht gedreht.
Such mal im Bereich deiner auf dem Bild sichtbaren Opferanode.

Gruß Mani
__________________
Allen eine Gute Fahrt
Gruß Mani
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 15.07.2013, 22:35
Mohawk Mohawk ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: Horstmar
Beiträge: 23
Boot: Searay 230DA
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ManfredBochum Beitrag anzeigen
Hallo,

das ist der Bajonettverschluss für deine Geschwindigkeitsanzeige.
Wird einfach aufgesteckt und leicht gedreht.
Such mal im Bereich deiner auf dem Bild sichtbaren Opferanode.

Gruß Mani

Vielen Dank, richtig die Geschwindigkeitsanzeige! Ich habs zwar nicht geschafft die wieder ordnungsgemäß zu adaptieren, aber morgen bin ich wegen dem Getriebe sowieso nochmal beim Mecha., der kann mir nochmal zeigen wie ich das wieder fest bekomme

Vielen Dank für den Tipp!

Gruß

Andre
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 18.07.2013, 21:21
Mohawk Mohawk ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: Horstmar
Beiträge: 23
Boot: Searay 230DA
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Sooo hat sich auch geklärt!

Also ich dachte wieder ich bin zu blöde.. Wollte die Leitung am Unterwasserteil anbringen und es wollte einfach nicht passen.. Also dachte ich das ist garnicht richtig was ich da machen will.. Naja als ich wegen dem klemmenden Vorwärtsgangs nochmal beim Mechaniker war, stellt sich heraus, dass das neue Unterwasserteil welches wir wg. der defekten Welle ersetzt hatten, einfach einen größeren Anschluss hat!

Also alten kleinen Anschluss abgeknipst, einen dickeren Schlauch rübergezogen, Tape drum und o´la... alles gut!

Gruß

Andre
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 15.03.2019, 18:45
Dom_CGN Dom_CGN ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.02.2019
Ort: Köln
Beiträge: 39
Boot: Sea Ray 200 OV - 5.0/V8 Alpha One
35 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

ich habe eine Quicksilver 3000er Schaltung in meiner Searay, bei der vom Vorbesitzer der Trimmschalter entfernt und separat (auf dem Bild unten in dem Fach zu sehen) wieder eingebaut wurde. Wahrscheinlich war er mal defekt.

Gibt es die Trimmschalter für die Schaltbox separat? Oder passen dort universelle? Denn deswegen ne neue Schaltbox zu kaufen, kommt mir unverhältnismäßig vor. Aber ich hätte den schon gern wieder da, wo er hingehört

Danke und viele Grüße

Dom

Edit falls relevant:
Motor: Mercruiser 5,0L V8
Antrieb: Mercruiser Alpha One
Boot: SeaRay 200 OV Signature
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Quicksilver3000.jpg
Hits:	23
Größe:	49,1 KB
ID:	831927  

Geändert von Dom_CGN (15.03.2019 um 18:54 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 16.03.2019, 11:55
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.657
16.189 Danke in 11.925 Beiträgen
Standard

die Teile die dir fehlen kannst du nachkaufen, die kann dir jeder Händler bestellen
ich würde bei Cyrus mal unter der Nummer anrufen:
Tel. 04508/777 77 10
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 16.03.2019, 15:01
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.096
3.711 Danke in 2.918 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mohawk Beitrag anzeigen
Sooo hat sich auch geklärt!
.................................................

stellt sich heraus, dass das neue Unterwasserteil welches wir wg. der defekten Welle ersetzt hatten, einfach einen größeren Anschluss hat!

Also alten kleinen Anschluss abgeknipst, einen dickeren Schlauch rübergezogen, Tape drum und o´la... alles gut!

Gruß

Andre
-------
Das Teil: (Bild in #12..) wurde mal geändert, im Bild: ist das frühere zu sehnen; neu: hat ne „eckige“ Form.
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.