boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.11.2017, 13:33
Soean1987 Soean1987 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.03.2017
Ort: Bielefeld
Beiträge: 19
Boot: Noch keins ;-)
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard Von Flensburg bis nach Fyn

Hallo Zusammen,

wir haben uns wieder ein Boot im Frühjahr gechartert, diesmal aber nicht in Holland, sondern in Flensburg. Eine Nor Star 950 mit folgenden Eckdaten:

  • Länge 9,50 m
  • Breite 3,30 m
  • Tiefgang 0,90 m
  • Höhe 3,50 m
  • Gewicht 3,50 t
  • Rumpfmaterial GFK
  • Dieseltank 300 l
  • Wassertank 220 l
  • 6 Zylinder 145 PS
Geplant ist der Urlaub vom 31.03. bis 06.04. 2018. Nun habe ich einen REiseführer gelesen (www.marinamap.de, sehr zu empfehlen) und bin am überlegen, welche Törns man in dieser Woche schaffen kann, bei entspannter Fahrweise. Gedacht sind Törns, die die 6 Stunden tägl. nicht unbedingt überschreiten, da wir ja auch etwas von Dänemarks Orten erleben möchten. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel


Wunschziel wäre da Middelfart. Hier war ich einmal mit dem Boot meiner Eltern (Ich war glaub ich 11 Jahre alt) und habe immer die vielen Tümmler sowie das Angelgebiet im kleinen Belt bestaunt. Mein bisheriger "Plan" wäre folgender:


Flensburg (31.03.)

--> Sonnderburg (Ankunft 31.03. Übernachtung auf den 01.04.)
--> Ärösund (Ankunft 01.04., Übernachtung auf den 02.04.)
--> Middelfart (Ankunft 02.04. Übernachtung bis zum 04.04., auch um einen Tag Wetterpuffer für die Rückfahrt zu haben)

--> vlt. Dyvig (Ankunft 04.04., Übernachtung auf den 05.04.)
--> Sonderburg (Ankunft 05.04., Übernachtung auf den 06.04.)
--> Flensburg (Ankunft 06.04.)


Meint Ihr, diese Strecke ist in der Woche entspannt zu schaffen? Die Frage ist auch, ob jemand weiß, wo ich vlt. Diesel nachtanken kann, muss.


Ganz liebe Grüße,


Sören Benkelberg
__________________
Gruß, Sören

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wer wagt, dem wird gesagt, er spinnt!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 13.11.2017, 13:57
Benutzerbild von lachshunter
lachshunter lachshunter ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Brunsbüttel
Beiträge: 2.911
Boot: Larson Nantucket, Sunseeker San Remo
29.816 Danke in 6.296 Beiträgen
Standard

Moin Sören,


Strecke ist realistisch und sollte auch ohne Problem zu schaffen sein. Tanken kannst du im Hafen in Sonderborg und auch Middelfart.
Ein paar Etappenziele sind hier mit dabei gewesen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=264573


Gruß, Frank.
__________________
Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.11.2017, 14:25
Soean1987 Soean1987 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.03.2017
Ort: Bielefeld
Beiträge: 19
Boot: Noch keins ;-)
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Frank,

vielen lieben Dank für Deine Antwort
Ich werde mir das demnächst einmal in Stunden ausrechnen, bei 10kn Fahrt...(Müssen den Hebel ja nciht immer auf den Tisch legen )

Weiß jemand aus Erfahrung, mit welchem Wetter ich bzgl. Wind und Wellen rechnen kann im Frühjahr?

LG Sören
__________________
Gruß, Sören

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wer wagt, dem wird gesagt, er spinnt!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 13.11.2017, 15:24
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 3.015
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
9.766 Danke in 2.643 Beiträgen
Standard

Eine Wettervorhersage für diese Zeit ist natürlich nicht möglich.
Aber Du befindest dich dort ja jederzeit in einem relativ geschützten Revier.
Da es aber ja doch recht früh im Jahr ist, sind auch Starkwindtage nicht auszuschließen.
Die Vorhersage für eine Woche sind aber schon ziemlich genau, so das Du nicht überrascht werden solltest.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken.
__________________
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 13.11.2017, 23:58
ente ente ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 27
Boot: Fjord 21
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Frank
sehr realistischer Plan und gut machbar,
auf der Route kannst Du dich auch immer in den Windschatten unter Land verdrücken
da die Hauptwindrichtunden in dieser Gegend West oder etwas weniger Ost sind
außerdem fährst Du in gutes seetüchtiges Boot.
Ich bin seit 20 Jahren hier unterwegs und mit meinem 6.5 Boot auch immer gut klar gekommen. Nur Mut und klaren Kopf
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.11.2017, 11:15
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.730
Boot: Comfortina
2.960 Danke in 799 Beiträgen
Standard

und unbedingt in die Dyvig! Ich finde das traumhaft schön!
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Boot mit US Trailer von Wismar nach Flensburg transportieren bootsneuling77 Allgemeines zum Boot 16 18.08.2013 19:00
Von Flensburg nach Forchheim mit dem Motorboot Christian__ Törnberichte 0 16.09.2011 12:39
Gibt es eine Fährverbindung von Flensburg nach Bagenkop bootsmann Kein Boot 4 08.03.2010 16:37
Imbiss Rantzausminde (Svendborg - Fyn - DK) Cyrus Woanders 6 04.06.2003 01:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.