boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 76
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 12.07.2017, 10:43
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.112
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.249 Danke in 12.119 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mayon Beitrag anzeigen
Hallo Volker,

ich habe das Ding gar nicht benutzt sondern mein Partner und er fand es mühsam und unpraktisch.
Er nutzte ihn auch mal um Wasser aus der Bilge zu pumpen - das hatte ewig gedauert.

Als wir letzten Mittwoch in der Marina ankamen, war die Tankstelle leider schon geschlossen. Nun ist das Boot im Wasser und wir müssen es mit Kanister auftanken Mist! Es gibt wohl auch noch andere Pumpen im Internet - die sind aber nur für Diesel gedacht. Für Benzin gibt's die aber sicher auch.
mit der Schüttelpumpe Wasser aus der Bilge ist echt mühsam.
Das Niveau der Flüssigkeit des Abzupumpenden Mediums muss ja über dem Ausguss sein sonst muss man ja dauernd pumpen.

Wenn der Ausguss unterhalb des Pumpenkopfs ist, dann läuft es schnell von Ganz allein.

Dein Kumpel hat das System nicht kapiert.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #62  
Alt 12.07.2017, 10:53
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.112
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.249 Danke in 12.119 Beiträgen
Standard

so einfach geht das. Wenn die den Schlauch in den Tankstutzen stecken würde bräuchte sie nicht mal festhalten.

__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map

Geändert von billi (12.07.2017 um 11:05 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #63  
Alt 12.07.2017, 11:41
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.234
Boot: Proficiat 975G
7.352 Danke in 3.731 Beiträgen
Standard

Mir reicht ein einfacher 1/2" - Schlauch und ein sauberer Lappen. Da wird nix geschüttelt.
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
  #64  
Alt 12.07.2017, 11:43
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.112
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.249 Danke in 12.119 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
Mir reicht ein einfacher 1/2" - Schlauch und ein sauberer Lappen. Da wird nix geschüttelt.
Geht natürlich auch.. schmeckt nur nicht immer.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #65  
Alt 12.07.2017, 11:57
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.234
Boot: Proficiat 975G
7.352 Danke in 3.731 Beiträgen
Standard

Nix ansaugen, nur Überdruck erzeugen
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
  #66  
Alt 12.07.2017, 14:21
mayon mayon ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.10.2014
Ort: Nähe Bad Homburg
Beiträge: 551
Boot: CYTRA 22
239 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
mit der Schüttelpumpe Wasser aus der Bilge ist echt mühsam.
Das Niveau der Flüssigkeit des Abzupumpenden Mediums muss ja über dem Ausguss sein sonst muss man ja dauernd pumpen.

Wenn der Ausguss unterhalb des Pumpenkopfs ist, dann läuft es schnell von Ganz allein.

Dein Kumpel hat das System nicht kapiert.
Mein Tankdeckel ist an der Seite des Bootes. Heißt, der Kanister steht auf dem Steg - also unterhalb des Tankdeckels. Also muss man ständig pumpen.

Mein "Kumpel" ist mein Lebensgefährte und er hat mit Sicherheit das System begriffen
__________________
Viele Grüße aus dem Taunus
Bina
Mit Zitat antworten top
  #67  
Alt 12.07.2017, 14:22
mayon mayon ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.10.2014
Ort: Nähe Bad Homburg
Beiträge: 551
Boot: CYTRA 22
239 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
so einfach geht das. Wenn die den Schlauch in den Tankstutzen stecken würde bräuchte sie nicht mal festhalten.

Hat sie vorher den Schlauch auch schön angesaugt
__________________
Viele Grüße aus dem Taunus
Bina
Mit Zitat antworten top
  #68  
Alt 12.07.2017, 15:19
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.112
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.249 Danke in 12.119 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mayon Beitrag anzeigen
Mein Tankdeckel ist an der Seite des Bootes. Heißt, der Kanister steht auf dem Steg - also unterhalb des Tankdeckels. Also muss man ständig pumpen.

Mein "Kumpel" ist mein Lebensgefährte und er hat mit Sicherheit das System begriffen
naja selbst wenn der Kanister auf dem Steg steht kann man den SChlauch des Schlauch des Schüttelschlauches so weit in den Tankstutzen schieben, dass das ende tiefer ist als der Boden des Tankes.
dann läuft es bis der Kanister leer ist von allein.
solltet ihr nochmal probieren.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #69  
Alt 12.07.2017, 15:48
mayon mayon ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.10.2014
Ort: Nähe Bad Homburg
Beiträge: 551
Boot: CYTRA 22
239 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Ein Versuch ist es wert
__________________
Viele Grüße aus dem Taunus
Bina
Mit Zitat antworten top
  #70  
Alt 13.07.2017, 00:17
Benutzerbild von Werner_K
Werner_K Werner_K ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.02.2017
Ort: Leimen
Beiträge: 1.307
Boot: Bayliner 2556 Fly (Ciera)
Rufzeichen oder MMSI: 211776607
425 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
so einfach geht das. Wenn die den Schlauch in den Tankstutzen stecken würde bräuchte sie nicht mal festhalten.

Also nach diesem aussagefähigen Bild ist mir das Schüttelpumpen-Prinzip ganz einleuchtend!

LG Werner

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
__________________
Das wichtigste Werkzeug an Bord ist immer ein guter Einfall!
Mit Zitat antworten top
  #71  
Alt 13.07.2017, 10:27
mayon mayon ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.10.2014
Ort: Nähe Bad Homburg
Beiträge: 551
Boot: CYTRA 22
239 Danke in 170 Beiträgen
Standard

__________________
Viele Grüße aus dem Taunus
Bina
Mit Zitat antworten top
  #72  
Alt 12.09.2018, 10:06
Benutzerbild von Uwe1968
Uwe1968 Uwe1968 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.02.2016
Ort: Sinsheim
Beiträge: 12
Boot: Stingray 195 CX
11 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Neckar km 100 Bad Wimpfen. Vom Anleger 100 Meter zulaufen. Shell Tankstelle Montag - Freitag von 5:00 bis 22:00 Uhr , Samstag von 7:00 bis 22:00 Uhr und Sonntags von 8:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

Gruß Uwe
Mit Zitat antworten top
  #73  
Alt 13.09.2018, 06:33
Fearless Fearless ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.09.2015
Ort: Hennef
Beiträge: 190
Boot: Doral 250 Monticello
Rufzeichen oder MMSI: DB3255
170 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Wir waren ja erst auf der Tour Mosel-Saar-Saarkanal-Rhein Marne Kanal-Mosel. 805 km.
Da wir mit beiden Booten Superbenzin brauchen war das Thema Spritversorgung auf jeden Fall besonders zu betrachten.
Ich hatte auf meiner Doral 3x25 Liter Kanister gebunkert. Plus eine kleine klappbare Sackkarre wo die drei Kanister mit Spanngurten drauf passten.
Wir haben bei jeder Möglichkeit vollgetankt und die Kanister wieder aufgefüllt. Betankt ausschliesslich mit Schüttelschlauch. Ist echt kein Problem, die Suppe läuft und die Kanister werden bis fast auf den letzten Tropfen leer. Tankstellen waren bei uns maximal 200 Meter von der Anlegestelle entfernt an der Strasse.
In Konz hat uns ein Bootskollege mit seinem Auto zur Tanke gefahren (4x!), da 20 Minuten Fussweg. (Das war echt Top von Ihm!)

Für mich gibt es zum Schüttelschlauch keine Alternative, außer es ist eine Bootstankstelle vorhanden für Supersprit.

Über Google lassen sich ja die Tankstellen auf dem Weg anzeigen. Und Anlegestellen findet man.
__________________
Stefan
Fearless

Gestern war ich noch schizophren....heute sind wir zu dritt!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #74  
Alt 13.09.2018, 11:01
Benutzerbild von Uwe1968
Uwe1968 Uwe1968 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.02.2016
Ort: Sinsheim
Beiträge: 12
Boot: Stingray 195 CX
11 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich habe letztes Jahr ( Ende September - Anfang Oktober) zwei Boote von Lübz (Schwerin) nach Saverne ( Frankreich) überführt. Dabei bin ich auch die Saar hoch gefahren.
Auch ich hatte die Tankstelle an der Schleuse 27 Saargemünd auf der Liste. Als ich dort ankam, erzählte mir der nette Schleusenwärter von der VNF das die Tanke schon zwei Jahre geschlossen hat. Er war aber super nett. Hat gemeint ich soll wieder runter Schleusen. Ca 400 Meter Fluss ab auf der linken Flussseite ist ein Geländer auch ein paar Ringe zum festmachen sind vorhandenen, dann die Straße zwischen den Häusern hoch laufen und auf der anderen Seite ist dann ein Supermarkt mit Tankstelle. Kanister und Kreditkarte nicht vergessen. Laufstrecke einfach ca 120 Meter

Dann hätte ich noch in Saarlouis im neuen Globus Baumarkt auf der rechten Flussseite eine Tankstelle. Anlegen kann man super gut Flussabwärts nach der Brücke (B51) auf der linken Flussseite ( müsste Saarkilometer 61 sein) . Es geht direkt eine Treppe hoch zur Brücke. Brücke rüber und gleich rechts ist die Tanke. Auch hier gilt Kanister und Karte nicht vergessen. Laufstrecke einfach ca 300 Meter.

Gruß Uwe
Mit Zitat antworten top
  #75  
Alt 13.09.2018, 12:13
Fearless Fearless ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.09.2015
Ort: Hennef
Beiträge: 190
Boot: Doral 250 Monticello
Rufzeichen oder MMSI: DB3255
170 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe1968 Beitrag anzeigen
Ich habe letztes Jahr ( Ende September - Anfang Oktober) zwei Boote von Lübz (Schwerin) nach Saverne ( Frankreich) überführt. Dabei bin ich auch die Saar hoch gefahren.
Auch ich hatte die Tankstelle an der Schleuse 27 Saargemünd auf der Liste. Als ich dort ankam, erzählte mir der nette Schleusenwärter von der VNF das die Tanke schon zwei Jahre geschlossen hat. Er war aber super nett. Hat gemeint ich soll wieder runter Schleusen. Ca 400 Meter Fluss ab auf der linken Flussseite ist ein Geländer auch ein paar Ringe zum festmachen sind vorhandenen, dann die Straße zwischen den Häusern hoch laufen und auf der anderen Seite ist dann ein Supermarkt mit Tankstelle. Kanister und Kreditkarte nicht vergessen. Laufstrecke einfach ca 120 Meter
Genauso war es bei uns auch! Also das mit dem Schleusenwärter....
__________________
Stefan
Fearless

Gestern war ich noch schizophren....heute sind wir zu dritt!
Mit Zitat antworten top
  #76  
Alt 13.09.2018, 13:22
mayon mayon ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.10.2014
Ort: Nähe Bad Homburg
Beiträge: 551
Boot: CYTRA 22
239 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fearless Beitrag anzeigen

Für mich gibt es zum Schüttelschlauch keine Alternative, außer es ist eine Bootstankstelle vorhanden für Supersprit.
Hallo!
Dieser thread ist recht alt als wir uns über diese Schüttelpumpe unterhielten. Wir haben damals festgestellt, dass ich eine ganz falsche Pumpe bestellt hatte die tatsächlich nicht ging.
Mittlerweile haben wir die richtige Schüttelpumpe und sie funktioniert sehr sehr gut! Ruckzuck ist ein Kanister leer
__________________
Viele Grüße aus dem Taunus
Bina
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 76


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.