boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurck   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Woanders



Woanders Fr die anderen schnen Reviere!

Thema geschlossen
Nchste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.03.2023, 23:00
Kistenklopper Kistenklopper ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2023
Beitrge: 6
0 Danke in 0 Beitrgen
Standard Mobile Gartenlaube für Maas und Niederlande

Hallo zusammen

Ein nettes Forum habt ihr hier, ich fühle mich hier direkt wohl und es macht echt SpaŸ hier zu lesen, von den grundlegenden Themen, die ich mir aneignen muss, bis zu den geilen, total kranken Sachen wie diesem "Trimaran auffm Luftballon gebaut"
Wir waren Sommer 21 ne Woche auf der Havel, zum ersten Mal selber als Captain von etwas das auffm Wasser ist, mit so ner schwimmenden Gartenlaube und nach 5 Minuten trat Entspannung nie gekannter Art ein und für mich stand fest HABEN WILL!

Havel war zwar nett, aber weit weg. Wir wohnen am Niederhein, die Maas ist ne halbe Stunde weit weg und auf der Maas kann man doch bestimmt weiter nach Holland rein, Roermond und dann zum Ijssel- und Veluve(oder wie sich das nennt)meer schippern. Zumindest was ich bisher auf Google Maas gesehen hab. Ist das so korrekt?

Auf der Havel hatten wir mit zwei Erwachsenen und einem Kind ein 3m x knapp10m Hausboot, war für ne Woche ok, aber wenns was eigenes werden soll, ist meine Vorstellung knapp4m x 12-14m, Höhe ~ 2,8 bis 3,2m(2,1m Stehhöhe innen), unsereHunde brauchen auch Platz.

Kann man mit dieser GröŸe über Maas und durch Holland schippern?

Adam
top
  #2  
Alt 16.03.2023, 23:50
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beitrge: 3.587
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
4.899 Danke in 2.210 Beitrgen
Standard

Ein schnes Revier, ja.
Wenn du mit schwimmender Gartenlaube so ein Bunbo meinst, also eine rechteckige Htte auf einem Ponton, dann bist du eher falsch. Mit einem richtigen Schiff aber schon richtig.
Um von der Maas zum Ijsselmeer zu kommen, musst du ein Stck ber den Rhein. Auch die Ijssel selber kann je nach Wasserstand eng sein, da bedarf es schon einer gewissen Monovrierfhigkeit, die so eine schwimmende Gartenlaube nicht unbedingt hat. Vom Ijsselmeer ganz zu schweigen.
Mit einem klassischen 10x3 Stahlverdrnger bist du gut bedient, evtl etwas grsser.
Vielleicht ist das Raumangebot nicht genauso wie auf einem Bunbo, aber die Fahreigenschaften werden dich vielleicht auch begeistern
__________________
Volker, der irgenwann aufs Meer will....



Minchen ist ein gutes Schiff, es khlt mein Bier, backt Brtchen auf und durch die Gegend fhrt es mich auch
top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich fr diesen Beitrag:
  #3  
Alt 17.03.2023, 13:02
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beitrge: 3.105
Boot: Holl.Stahlbau
4.949 Danke in 2.013 Beitrgen
Standard

Volker hat da auf jeden Fall Recht, diese Bunbos sind alles andere als Seefest oder gut Steuerbar, in Gewssern mit Berufsverkehr wrde ich damit nicht fahren wollen.
Allerdings weiss ich nicht wo Volker von der Maas zum IJsselmeer den Rhein nutzen mchte. Da ist als groer Fluss nur Waal.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich fr diesen Beitrag:
  #4  
Alt 17.03.2023, 13:10
Lady An Lady An ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beitrge: 2.504
Boot: Linssen 410 AC Mark II Twin
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 MMSI 211620490
3.137 Danke in 1.452 Beitrgen
Standard

Amsterdam-Rhein Kanal wahrscheinlich
__________________
Never wait for a perfect moment; just take a moment and make it perfect
top
  #5  
Alt 17.03.2023, 13:11
Leukermeerbewohner Leukermeerbewohner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beitrge: 2.545
Boot: Berkut S-TC/ Yamaha 30 PS
Rufzeichen oder MMSI: Meine Rente ist sicher ;-)
5.882 Danke in 2.205 Beitrgen
Standard

Das geht alles, aber gib zuvor bitte Bescheid wann du mit so einem Teil von wo die Maas runterfhrst
Sptestens an den Schleusen macht man Videos von euch die man spter auf YouTube bewundern kann
__________________
Es gibt User, die geizen mit ihrem Verstand
wie andere mit ihrem Geld.
top
  #6  
Alt 17.03.2023, 13:22
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beitrge: 3.587
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
4.899 Danke in 2.210 Beitrgen
Standard

Zitat:
Zitat von Perre Pescadore Beitrag anzeigen
Volker hat da auf jeden Fall Recht, diese Bunbos sind alles andere als Seefest oder gut Steuerbar, in Gewssern mit Berufsverkehr wrde ich damit nicht fahren wollen.
Allerdings weiss ich nicht wo Volker von der Maas zum IJsselmeer den Rhein nutzen mchte. Da ist als groer Fluss nur Waal.

Maas rauf, Belgien, Ardennen hoch, weiter bis in die Mosel, in Koblenz in den Rhein und dann runter bis Pannerdense

Na gut, Maas Waal Kanal ist krzer
__________________
Volker, der irgenwann aufs Meer will....



Minchen ist ein gutes Schiff, es khlt mein Bier, backt Brtchen auf und durch die Gegend fhrt es mich auch
top
Folgender Benutzer bedankt sich fr diesen Beitrag:
  #7  
Alt 17.03.2023, 14:36
Kistenklopper Kistenklopper ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2023
Beitrge: 6
0 Danke in 0 Beitrgen
Standard

Die Gartenlaube von der Havel hatte so 40cm vom Deck bis Wasser, Fichtetannefeldwiesenholzrahmen. Wir hatten damit einige Begegnungen mit Wellen von "richtigen" Booten/Schiffen, so 15 bis 20m, hat gewackelt, aber alles gut. Die 15PS GnadenbrotAB waren jetzt nicht so der Bringer, aber wir haben uns auch nicht als Treibgut gefhlt.
Mit so einem, zu meinem Nic passenden, Ding wrde ich nicht auf den Rhein.
Wenn ich aber an das Floss denke, dass wir auf der Havel gesehen haben, Baumstmme, 15m, 4m breit mit Zelt, Holzofen und 40PS+ AB, das laut Eigner(nennt sich das auch bei nem Floss so?) auch schon auf der Elbe und sonstwo war...
Dann wrde ich mir vorstellen knnen, mit einem Rohrrahmen aus Alukastenprofilen, Styrodur, Wabenplatten, GfK, Nieten, Schweissnhten, entsprechend dimensionierten Schwimmern und einem entsprechenden Antrieb, 60PS+ auch auffm Rhein zu schippern. Ich mchte bzw. kann nicht so gewaltig werden wie ST1100 hier mit seinem qubischen Todesstern(das ist in allertiefster Ehrfurcht gemeint).
Wenn man davon ausgeht, dass eine AluEpoxyGfKMulticompoundgartenlaube strukturel, auftriebs-und manvriertechnisch in der Lage ist, die Strecke Maas-Nordholland zu bewltigen, passt das mit 4x13m? Ohne andauernd Nervs zu sein?

Adam
top
  #8  
Alt 17.03.2023, 14:38
Carsten Wieczorrek Carsten Wieczorrek ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2022
Ort: Kln
Beitrge: 13
Boot: Valkkruiser 11.00 Flybridge AK
Rufzeichen oder MMSI: DG4857
9 Danke in 5 Beitrgen
Standard

Hallo Adam,
meine Frau und ich haben auch ber die Hausboote auf der MP-Seenplatte zur "Bootsliebe" gefunden. Meine Erfahrung in Krze:

- MP ist 9 h weit weg, ja, ich liege auch an der Maas
- "Gartenhuser" lassen sich sehr bescheiden lenken, besonders bei Gegenverkehr (daher hat ja die Menscheit vor langer Zeit den Kiel erfunden)
- der Gebrauchtmarkt fr diese Art der Hausboote ist sehr berschaubar
- neue sind sehr teuer
- egal, ob Du Dir eine Gartenlaube oder einen Verdrnger zulegst: zuerst den Liegeplatz besorgen, dann das Boot kaufen
- der Markt fr freie Liegepltze ist deutlich kleiner, als der fr gebrauchte Boote
- bedenke, dass Du weder einen 10m Verdrnger noch eine Gartenlaube per Trailer vor Deiner Garage parken kannst
- sptestens wenn Du mit viel Erfahrung und Freude am Bootfahren auch mal nach Langeoog, Helgoland, ins Ijsselmeer oder einfach nur den Rhein ganz rauf mchtest, wirst Du feststellen, dass das mit einem Gartenhaus nicht geht

Gre
Carsten
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich fr diesen Beitrag:
  #9  
Alt 17.03.2023, 15:33
Kistenklopper Kistenklopper ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2023
Beitrge: 6
0 Danke in 0 Beitrgen
Standard

Hallo Carsten
Das Meer reizt mich erstmal nicht, kaufen wollte ich nur das Material, siehe oben, gebaut wird zu Hause, wenns fertig ist kanns auch da abgestellt werden oder beim Bauern in der Scheune. Bisher denke ich an ein Grundgerst in 20ft Container Grsse, vorne und hinten "Landungsbrcken" in 2,5x2,5bis3,5m, seitlich je 2x 6,5x0,7m zum dran stecken. Alle Teile mit Unterzgen und Knotenblechen und untereinander mit runden Muffen auf 6m langen 50 oder 75mm Alurohren als grosser Splint.
Seitenwnden kann man 50 bis 70cm nach auen fahren...
Die Schwimmkrper werden aus GfK mit Styrodur o..
2,4x0,8x0,7m, ~1,3kubick, 200-250kg Tragfhigkeit wollte ich fr ein Teil annehmen, soll ja auch was drin verbaut werden an Technik darin. Bei der Gestaltung des Profils hoffe und freue ich mich auf rege Teilnahme und Beratung. Wenn hier jemand ist, der Erfahrungen zu CFD oder CFPD Simulationen von schwimmenden Dingen hat und bereit wre, diese fr eine Anwendung in Flow3D zu teilen, wrde ich mich sehr freuen.
Zur Manvrierbarkeit denke ich mir folgendes und berichtigt mich bitte, wenn ich da falsch liege:
wie ich etwas bewegen kann, hngt nur davon ab, wie gut und wie viel Energie ich vom Objekt, das ich bewegen mchte, zur dessen relevanter Umgebung bertragen kann... evilsmiley

Adam
top
  #10  
Alt 18.03.2023, 09:18
Benutzerbild von Kanalhummel
Kanalhummel Kanalhummel ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 05.05.2017
Ort: Schnwalde-Glien bei Berlin
Beitrge: 503
Boot: Verdrnger Bruijsvlet 14.40 , und Jaba FM 260
Rufzeichen oder MMSI: Ella-Sophie , DH6276
644 Danke in 305 Beitrgen
Standard

Schwimmkrper gibt es doch in allen mglichen Arten und Gren, die brauchsr du .icht neu erfinden.
Christian
__________________
Ich bin immer artig :
bsartig,abartig,eigenartig,einzigartig
top
  #11  
Alt 18.03.2023, 09:41
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beitrge: 8.365
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
50.199 Danke in 7.879 Beitrgen
Standard

Warum denkt eigentlich gefhlt jeder "Flobootanfnger" er knnte sich ein
schwimmfhiges und steuerbares Floboot selbst zusammennageln bzw. htte
dabei noch geniale Ideen?
Und warum scheitern dann so viele?

Dagegen ein gutes Beispiel:
Die Niewo aus Mainz war mit AB-Doppelmotorisierung in ganz Europa unterwegs
und liegt jetzt in den Niederlanden.
Guckst du: http://www.niewo-mainz.de/

Klaus, der da auch nix neu erfinden wrde
top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich fr diesen Beitrag:
  #12  
Alt 18.03.2023, 10:15
Benutzerbild von Aggsl
Aggsl Aggsl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: Mnchen
Beitrge: 684
Boot: Galeon 280 Fly
734 Danke in 352 Beitrgen
Standard

Hallo Adam,

vergi Gartenlauben, BunBos (steht fr Bungalow Boot) und Hausboote, die kein Schiff sind. Frag Dich auch mal (oder andere Bootsbesitzer), weshalb die von Dir favorisierte Bauform eigentlich nur Vermietobjekte sind und sich die wenigsten Leute so ein Teil als Eigentum zulegen. Liegen diese Leute alle falsch und Du richtig mit Deiner Vorliebe und der Art, sich auf dem Wasser zu bewegen?

Mach erst mal die beiden Fhrerscheine fr Binnen- und Seegewsser, sofern Du diese noch nicht hast. Fr das was Du schreibst (60 PS) braucht man das nmlich. Und brigens: 60 PS an einem schwimmenden Pontongebilde sind Unsinn. Aber auch das wirst Du erfahren oder Dich fragen, weshalb die meisten eine nur berschaubare PS-Anzahl von deutlich weniger am hinteren Ende haben.

Wenn Du dann den Fhrerschein hast, dann schau Dich nach so etwas

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...83288-211-2112

um. Solche Boote gibt es auch gnstiger. Dann sollte man aber selbst etwas investieren, bevor es losgeht. Nmlich teilweise Geld und teilweise eigen Arbeitsleistung. Und wie schon erwhnt, ist ein passender Liegeplatz ntig und eine weitere Herausforderung!

Und wenn Du das alles geschafft hast, dann beginnt fr Dich die richtige Entschleunigung auf dem Wasser ohne bei entgegenkommender Berufsschiffahrft oder anderen brenzligen Manvern gleich nassgeschwitzte Achseln zu bekommen.

Nimm den Rat derer an, die sich ein wenig mehr auskennen...
__________________
Gru Axel

* Lebensknstler, Gaunereien aller Art *
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich fr diesen Beitrag:
  #13  
Alt 18.03.2023, 19:12
Benutzerbild von Kanalhummel
Kanalhummel Kanalhummel ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 05.05.2017
Ort: Schnwalde-Glien bei Berlin
Beitrge: 503
Boot: Verdrnger Bruijsvlet 14.40 , und Jaba FM 260
Rufzeichen oder MMSI: Ella-Sophie , DH6276
644 Danke in 305 Beitrgen
Standard

Besser kann man das nicht schreiben.
__________________
Ich bin immer artig :
bsartig,abartig,eigenartig,einzigartig
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich fr diesen Beitrag:
  #14  
Alt 21.03.2023, 12:23
SL F33 SL F33 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.09.2019
Beitrge: 88
Boot: Werftbau 18,5mx4,5m Werftbau II 37mx7,6m
60 Danke in 31 Beitrgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kistenklopper Beitrag anzeigen
......
Wenn man davon ausgeht, dass eine AluEpoxyGfKMulticompoundgartenlaube strukturel, auftriebs-und manvriertechnisch in der Lage ist, die Strecke Maas-Nordholland zu bewltigen, passt das mit 4x13m? Ohne andauernd Nervs zu sein?

Adam

Was soll denn fr ein Antrieb dran?
Fr die IJssel und den Waal/Rhein an eine schwimmende Gartenlaube aber mal ordentlich was dran/rein.
Und die Kaffeetassen fliegen dir auf dem Rhein/Waal sptestens beim ersten Schubverband um die Ohren und auf den anderen Flssen wird es "spaig" wenn RWS oder die Blauen vorbeidampfen.

Meinung zum Projekt: Fr irgend einen See, Baggersee evtl. geeignet als schwimmende Gartenlaube aber zum richtigen "Fahren" ...
__________________
LG Arne
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich fr diesen Beitrag:
  #15  
Alt 21.03.2023, 19:31
Benutzerbild von Aggsl
Aggsl Aggsl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: Mnchen
Beitrge: 684
Boot: Galeon 280 Fly
734 Danke in 352 Beitrgen
Standard

Falls der TE noch immer glaubt, mit einem quadratischen Hausboot gut unterwegs zu sein, dann knnte er auch mal das hier lesen:

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=321023
__________________
Gru Axel

* Lebensknstler, Gaunereien aller Art *
top
  #16  
Alt 22.03.2023, 11:56
Kistenklopper Kistenklopper ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2023
Beitrge: 6
0 Danke in 0 Beitrgen
Standard

Erstmal Danke an alle Erfahrungsteiler, Bedenkentrger und Bootsprofis.
Ich wollte ja nur was wegen der Grsse fr was schwimmendes auf Maas und Binnen NL wissen. Das ist mir bisher verwehrt geblieben, dafr hab ich jetzt ne ganze Menge Ahnung von Sachen die nicht gehen

@ Arne: Ich bin da unvorbelastet und "falsche Frage" . Fr den Anfang werdens bestimmt zwei Verbrenner AB mit 15 bis 30 PS. Wenn das mittm Boot dann alles Funzt wirds auf 2x Elektro hinauslaufen. So, das wars jetzt fr normale Menschen, jetzt kommt "falsche Frage" :

Wie geschrieben ist es das erste mal, dass ich etwas bauen mchte das schwimmt. Bedingt durch das, was ich bisher beruflich gemacht hab, hab ich aber schon so einiges fr Motoren fr Autos und andere Dinge die sich an Land bewegen gebaut. Fr total kranke Typen, die da wo andere nen Schatten im Hirn haben, eine polierte Kurbelwelle und Ventile mit natriumgefllten Schften haben. Jetzt wirds hypothetisch und albern: Also, eigentlich ist es geplant, dass das Boot rot wird, ein weisses hard top, Rostflecken und viele Aufkleber bekommt und "Farm Truck"... hh "Farm CatPonton" heisst. Unten hngen zwei Gondeln mit den Jets, die jeweils von nem auf Drehmoment optimierten Z20LET mit je standfesten ~800Nm am Laufen gehalten werden. Ich kenne mehr als ausreichend Leute die da ganz gut ihren allerbesten Senf zu geben knnen und ich mach dann Teile. Kolben und Pleuel zu giessen wrde ich fr unntig halten um so nen Opelfreund in nem Boot zu verbauen, aber (Integral)Krmmer, (Schalt(spalt))Saugrohr, Kurbel- und Nockenwellen... und alles ohne die bsen Leute vom TV und so... PARADIES

@ Klaus: Um es mit Deinen Worten zu sagen: Warum denkt eigentlich jeder der mit seinem FredFeuersteinmobil mit handgehauenen und mundgebissenen sechszehneckigen Rdern durchs Leben poltert, das wre fr jeden befriedigend?
Ja , du bist bestimmt klger, schner, wohlhabender und wasweissichauchimmer als ich, trotzdem zeigt die Art und der Inhalt deines Posts, so wie ich das sehe, das dies alles nicht reicht um Deine allgemeine Unzufriedenheit, Frustration und Minderwertigkeitsgefhle zu kompensieren. Ich danke Gott, dass es auf diesem Globus wesentlich mehr Wasser- als Landoberflche gibt und so die Chance dich mal auf dem Wasser zu treffen wesentlich geringer ist als an Land. Danke Dir mich darin zu bestrken, mir ein Boot zu bauen.

Adam
top
  #17  
Alt 22.03.2023, 12:25
Benutzerbild von Spabremse
Spabremse Spabremse ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.10.2022
Beitrge: 46
21 Danke in 15 Beitrgen
Standard

Schade, bis eben war das hier unterhaltsam.
__________________
LG Norman
top
  #18  
Alt 22.03.2023, 13:35
SL F33 SL F33 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.09.2019
Beitrge: 88
Boot: Werftbau 18,5mx4,5m Werftbau II 37mx7,6m
60 Danke in 31 Beitrgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kistenklopper Beitrag anzeigen
Erstmal Danke an alle Erfahrungsteiler, Bedenkentrger und Bootsprofis.
Ich wollte ja nur was wegen der Grsse fr was schwimmendes auf Maas und Binnen NL wissen. Das ist mir bisher verwehrt geblieben, dafr hab ich jetzt ne ganze Menge Ahnung von Sachen die nicht gehen

@ Arne: Ich bin da unvorbelastet und "falsche Frage" . Fr den Anfang werdens bestimmt zwei Verbrenner AB mit 15 bis 30 PS. Wenn das mittm Boot dann alles Funzt wirds auf 2x Elektro hinauslaufen. So, das wars jetzt fr normale Menschen, jetzt kommt "falsche Frage" :

Wie geschrieben ist es das erste mal, dass ich etwas bauen mchte das schwimmt. Bedingt durch das, was ich bisher beruflich gemacht hab, hab ich aber schon so einiges fr Motoren fr Autos und andere Dinge die sich an Land bewegen gebaut. Fr total kranke Typen, die da wo andere nen Schatten im Hirn haben, eine polierte Kurbelwelle und Ventile mit natriumgefllten Schften haben. Jetzt wirds hypothetisch und albern: Also, eigentlich ist es geplant, dass das Boot rot wird, ein weisses hard top, Rostflecken und viele Aufkleber bekommt und "Farm Truck"... hh "Farm CatPonton" heisst. Unten hngen zwei Gondeln mit den Jets, die jeweils von nem auf Drehmoment optimierten Z20LET mit je standfesten ~800Nm am Laufen gehalten werden. Ich kenne mehr als ausreichend Leute die da ganz gut ihren allerbesten Senf zu geben knnen und ich mach dann Teile. Kolben und Pleuel zu giessen wrde ich fr unntig halten um so nen Opelfreund in nem Boot zu verbauen, aber (Integral)Krmmer, (Schalt(spalt))Saugrohr, Kurbel- und Nockenwellen... und alles ohne die bsen Leute vom TV und so... PARADIES

@ Klaus: Um es mit Deinen Worten zu sagen: Warum denkt eigentlich jeder der mit seinem FredFeuersteinmobil mit handgehauenen und mundgebissenen sechszehneckigen Rdern durchs Leben poltert, das wre fr jeden befriedigend?
Ja , du bist bestimmt klger, schner, wohlhabender und wasweissichauchimmer als ich, trotzdem zeigt die Art und der Inhalt deines Posts, so wie ich das sehe, das dies alles nicht reicht um Deine allgemeine Unzufriedenheit, Frustration und Minderwertigkeitsgefhle zu kompensieren. Ich danke Gott, dass es auf diesem Globus wesentlich mehr Wasser- als Landoberflche gibt und so die Chance dich mal auf dem Wasser zu treffen wesentlich geringer ist als an Land. Danke Dir mich darin zu bestrken, mir ein Boot zu bauen.

Adam
Zu Blau:
Fr auf'm See ganz nett ... zum "Fahren" auf den Fliegewssern in NL ein ganz klares NEIN

Somit entfallen alle weiteren berlegungen zur Gartenlaube.

Wenn es dich "anmacht" ohne jedwede TV/Zulassungsbehrden an Motoren rumzubasteln ... hier im Forum gibt es genug Anfragen hinsichtlich:
"Kann da mal einer dran rumschrauben???"
__________________
LG Arne
top
  #19  
Alt 22.03.2023, 14:27
DLK&OCK DLK&OCK ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.10.2022
Beitrge: 99
158 Danke in 71 Beitrgen
Standard

... ein typischer Verlauf von "Hausbootsplanungen" bei Neulingen!

Groe Plne groe Sprche und dann kleine Haufen "Scheixxen"!

Da sind wir zu 100% auf Klaus Fronmobils Seite...

Viel Erfolg Herr Adam, dein Nick passt!
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich fr diesen Beitrag:
  #20  
Alt 22.03.2023, 14:46
Kistenklopper Kistenklopper ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2023
Beitrge: 6
0 Danke in 0 Beitrgen
Standard

Hmm, dann ist ja gut, dass alles weitere entfllt

Danke fr die Info, dass die erwhnten AB fr fliessende Gewsser nix sind, fr erste Versuche auf irgend nem Tmpel wirds reichen.
Und dann??? Zwei grssere AB und wenn mir langweilig wird und ich bock drauf hab zwei ZLET's mit weniger als 800Nm das Stck oder zwei 1.9TDI's mit gut mehr als Serien Nm und dann an nen AB ohne Originalmotor klemmen. Selbst wenn ich Krmmer, Saugrohr, Turbogehuse und KW und NW fr den Betrieb in nem Boot mit wenig Drehzahl bei viel Drehmoment neu konstruiere, giesse und bearbeite wirds fr mich gnstiger als irgend was fertiges zu nehmen. Sehe ich zumindest bisher so, wenn ich mir Preise fr AB ansehen. 240PS ab 20k. Fr das Geld bekomm ich 2x400PS, egal ob ZLET oder TDI. Und das Geld das noch berbleibt und normalerweise in die Bremsanlage fliessen wrde, ist dann fr AB Unterbau oder Z-Antriebe ber.
Wenn die ZLEt oder TDi nix sind, schau ich weiter. Ein bekannter hat noch nen Satz Kolben und Pleuel von nem Panzer, dienen aktuell als Regal fr Bierglser. Auf einen Kolben passen vier Mass oder ~fnfzehn Alt. Davon zwei Stck als Paralleltwin. Fuss, Block, Kopf...
Was son Deutz-Freund kostet will ich gar nicht wissen, sind ja auch tolle Teile dran. An dem einen oder anderen war ich beteiligt.

Warum sollte ich zusammen mit dem TV/Zulassungsbehrden an Motoren rumschrauben? Die haben meistens keine Zeit, wenn ich Zeit hab; umsonst schrauben/arbeiten die auch nicht, das Geld kann ich mir sparen; und meine Erfahrung bisher ist, dass Menschen die an entsprechenden Stellen arbeiten meistens keine Lust auf sowas nach Feierabend haben
Aber ja, ich gehe bisher davon aus, dass Umbauten am Motor bei Booten wesentlich einfacher konform zu den offiziellen Anforderungen umzusetzen sind, als auf der Strasse. Muss man mit ner selbst gegossenen Schraube auch irgend wo hin oder darf man sowas einfach dranschrauben?

Adam
top
Thema geschlossen
Nchste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitrge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhnge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitrge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Niederlande: Benzintankstellen auf der Maas 2019 scully34mulder Woanders 6 28.03.2019 16:55
So, Schwimmende Gartenlaube in Planung hat sich erledigt ;-( CHEERIO 3 Allgemeines zum Boot 8 09.05.2016 10:40
Winterliche Freuden / Gartenlaube Stralsunder Kein Boot 2 18.01.2011 08:10
ACHTUNG Liegeplatzhalter in den Niederlande (Maas) hans01 Woanders 65 26.01.2009 21:07
Maas Belgien u. Niederlande nachaot Woanders 16 30.06.2008 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.