boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 141 bis 160 von 173
 
Themen-Optionen
  #161  
Alt 06.12.2018, 08:14
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.302
Boot: Segelboot " Tante T"
6.077 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard

M oinsen Alex
Wir reden immer noch von der Nordsee? Wie schon bemerkt wurde: Tidengewässer. Damit sind die Anfahrrisiken für den obligatorischen Container ja relativ berechenbar, zumindest weiss man nach der Lektüre des Stromatlas wo (wenn überhaupt) man mit Treibgut ( auch aus den Flüssen) überwiegend zu rechnen hat. Schwierig wirds m M eher mit Fischerzeugs, sone Reuse oder so ist nachts i dR nicht wirklich gut zu sehen. Unbeleuchte Boote werden nachts Richtung Felsen eher nicht da sein, "Küstenwache" sei Dank.
Südlich des Channels wirds dann in Küstennähe schwieriger, da sind die fischer etwas locklerer unterwegs was die Beleuchtung angeht. Geht man aber weiter raus- jenseits der 20m trifft man idr Regel nur nochj auf Trawler und die fahren ja eher als Christbaum "getarnt" durch die Wässer. ( Obwohl ich dieses Jahr vor einer NL Insel nachts nen (wahnsinniger) Angler in einem völlig unbeleuchteten"JellyBoat" jenseits der 15m Linie (wahrscheinlich innerhalb des Küstenfahrwassers) fast getroffen hätte.- Ist schon ein Test für die Standfestigkeit des Herzens wenn du mitten auf See aufmal vom Wasser aus mit "Hallo" angesprochen wirst.
Ach so, bin allerdings Verdrängermässig ( und i D R ohne Motor )unterwegs und da bin ich ja noch in anderen Wahrnehmungsbereich unterwegs.
Hans
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #162  
Alt 06.12.2018, 08:31
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.935
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.599 Danke in 866 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aunt t Beitrag anzeigen
M oinsen Alex
Wir reden immer noch von der Nordsee? Wie schon bemerkt wurde: Tidengewässer. Damit sind die Anfahrrisiken für den obligatorischen Container ja relativ berechenbar, zumindest weiss man nach der Lektüre des Stromatlas wo (wenn überhaupt) man mit Treibgut ( auch aus den Flüssen) überwiegend zu rechnen hat. Schwierig wirds m M eher mit Fischerzeugs, sone Reuse oder so ist nachts i dR nicht wirklich gut zu sehen. Unbeleuchte Boote werden nachts Richtung Felsen eher nicht da sein, "Küstenwache" sei Dank.
Südlich des Channels wirds dann in Küstennähe schwieriger, da sind die fischer etwas locklerer unterwegs was die Beleuchtung angeht. Geht man aber weiter raus- jenseits der 20m trifft man idr Regel nur nochj auf Trawler und die fahren ja eher als Christbaum "getarnt" durch die Wässer. ( Obwohl ich dieses Jahr vor einer NL Insel nachts nen (wahnsinniger) Angler in einem völlig unbeleuchteten"JellyBoat" jenseits der 15m Linie (wahrscheinlich innerhalb des Küstenfahrwassers) fast getroffen hätte.- Ist schon ein Test für die Standfestigkeit des Herzens wenn du mitten auf See aufmal vom Wasser aus mit "Hallo" angesprochen wirst.
Ach so, bin allerdings Verdrängermässig ( und i D R ohne Motor )unterwegs und da bin ich ja noch in anderen Wahrnehmungsbereich unterwegs.
Hans
Moin Hans,

vielen lieben Dank, dass sind die Antworten, die ich gesucht habe.
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
  #163  
Alt 07.12.2018, 10:33
Benutzerbild von institutleiter
institutleiter institutleiter ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Rheiderland
Beiträge: 666
Boot: Beachcraft 7.85
Rufzeichen oder MMSI: TSCHAKAAA...du schafft es..
1.217 Danke in 647 Beiträgen
institutleiter eine Nachricht über ICQ schicken
Standard ..

.. Ich hätte sowohl am Tag als auch in der Nacht immer ein mulmiges Gefühl in Gleitfahrt zu fahren.. Ich habe mal über Tag einen Tender (RIB) von Helgoland nach BW2 überführt.. Bei 40kmh war das mit der Palette ein enges Höschen.. Danach war man sensibilisiert... Ein wenig mit der Drehzahl runter und alle haben ausguck gehalten.. Radar war vorhanden..
__________________
"ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Ich wiederhole, meine Ehrenwort"
"ich tue dies, weil ich ein absolut reines Gewissen habe"
"niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"
LG
Sven
Mit Zitat antworten top
  #164  
Alt 07.12.2018, 22:49
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.935
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.599 Danke in 866 Beiträgen
Standard

Ich nehme jetzt mal mit, dass es Zeitgenossen gibt, denen es auch tags zu nervenaufreibend ist, zu Gleiten.

Meinereiner ist nicht gestresst, wenn er mit 50-65 kn im Hellen gleitet. Ist wohl auch eine Mentalitätsfrage ...
Nachts gehe ich runter auf 25-30 kn, gute Sicht vorausgesetzt.

Euer Input hat mir weitergeholfen. Werde auch nachts auf langen Strecken gleiten, wenn Wind, Welle, Wetter, usw. passen.
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #165  
Alt 10.12.2018, 21:05
Benutzerbild von Ickeberlin
Ickeberlin Ickeberlin ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.04.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 27
Boot: "Claus Trophobic" Bayliner 4788
24 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Ich habe mir den Forwardscan gegönn. Das Ding misst einmal nach unten und einmal nach vorne. Und ist nur innerhalb des Dreiecks zuverlässig. D.h bei einer Wassertiefe nach unten von 3M misst er 3m nach vorne. Steht zwar auf der Seite "bis 8fach der aktuellen Tiefe" aber darauf würde ich mich nicht verlassen. Andere Erfahrungen im Oderhaff und dem Greifswalder Bodden gemacht. Auf dem Meer bei Ü100m misst das (wohl) zuverlässig bis 100m nach vorne. Allerdings so lange der Sensor im Wasser ist. Im Halbgleiten also nicht mehr.
Die Frage wäre übrigens auch wie die Reaktionszeit aussieht wenn man mit 25 kn. auf einen Container zusteuert und erst 100m davor etwas davon mitkriegt! In meinen Augen ist das Ding dafür geeignet wenn man nah an Land ankern will und in langsamer Verdrängerfahrt nach einer geeigneten Stelle sucht
__________________
Zu große Boote gibt es nur im Hafen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #166  
Alt 10.12.2018, 22:35
Benutzerbild von michael.b
michael.b michael.b ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2008
Ort: Marl
Beiträge: 3.356
Boot: BAJA 275
2.828 Danke in 1.469 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
Ich nehme jetzt mal mit, dass es Zeitgenossen gibt, denen es auch tags zu nervenaufreibend ist, zu Gleiten.

Meinereiner ist nicht gestresst, wenn er mit 50-65 kn im Hellen gleitet. Ist wohl auch eine Mentalitätsfrage ...
Nachts gehe ich runter auf 25-30 kn, gute Sicht vorausgesetzt.

Euer Input hat mir weitergeholfen. Werde auch nachts auf langen Strecken gleiten, wenn Wind, Welle, Wetter, usw. passen.
Und jetzt mal bitte Bilder vom Motorraum!
Bei 65KN Ansage kommt da Interesse bei mir auf!
Mfg Michael
__________________
5 LITER IS A GAS CANISTER, NOT AN ENGINE SIZE


Überschüsiges Bootszubehör findet Ihr im Link unten!
https://www.boote-forum.de/album.php?albumid=5947
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #167  
Alt 11.12.2018, 06:34
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.935
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.599 Danke in 866 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michael.b Beitrag anzeigen
Und jetzt mal bitte Bilder vom Motorraum!
Bei 65KN Ansage kommt da Interesse bei mir auf!
Mfg Michael
Moin Michael,

Fotos wird es nicht geben.

Für 65 kn ist bei mir eine Anytec mit 2 x F300 zuständig. LOA 29 ft.
Der große Gleiter (50 kn) ist ein One-Off mit 2 x 1.250 PS und Jets. LOA 64 ft.

Mehr Infos rücke ich nicht raus.
__________________
Gruß
Alex.

Geändert von Ostfriesen (11.12.2018 um 06:57 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #168  
Alt 11.12.2018, 11:11
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 788
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
911 Danke in 389 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
Mehr Infos rücke ich nicht raus.



Definitiv schade!




Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #169  
Alt 11.12.2018, 13:48
Benutzerbild von michael.b
michael.b michael.b ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2008
Ort: Marl
Beiträge: 3.356
Boot: BAJA 275
2.828 Danke in 1.469 Beiträgen
Standard

Na die grossen Motoren hätte ich auch gern mach gesehen.Schade.
Mfg Michael der auchmal die 70kn knackt beim Gleiten
__________________
5 LITER IS A GAS CANISTER, NOT AN ENGINE SIZE


Überschüsiges Bootszubehör findet Ihr im Link unten!
https://www.boote-forum.de/album.php?albumid=5947
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #170  
Alt 11.12.2018, 21:45
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.935
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.599 Danke in 866 Beiträgen
Standard

@YunLung
@michael.b

Wenn wir uns mal auf dem Wasser begegnen, werdet Ihr wissen, dass ich es bin ...
Dann werdet Ihr gerne zum Sightseeing auf ein paar Bier eingeladen.
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #171  
Alt 12.12.2018, 10:07
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.018
Boot: Neptunus 145 AK Fly
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211692220
4.646 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
Moin Michael,

Fotos wird es nicht geben.

Für 65 kn ist bei mir eine Anytec mit 2 x F300 zuständig. LOA 29 ft.
Der große Gleiter (50 kn) ist ein One-Off mit 2 x 1.250 PS und Jets. LOA 64 ft.

Mehr Infos rücke ich nicht raus.
Wo vor hast Du Angst?


Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten top
  #172  
Alt 12.12.2018, 23:24
classicboatowner classicboatowner ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.01.2007
Ort: Stockholm/Bremerhaven
Beiträge: 485
Boot: Delta 88 - Levi Corsair
735 Danke in 235 Beiträgen
Standard

.....ehrlich gesagt, wenn meine "Snövit" in DE liegen würde, würde ich mit Informationen über den Eimer auch recht sparsam sein. Es gäbe da schon eine ganze Reihe von Argumenten die mich persönlich daran hindern würden meine Person oder meine Familie einem bestimmten Boot zuordnen zu lassen.............Ein besonders gewichtiger Grund wäre für mich z.b. der DE leider verbreitete "Sozialneid".

Ich kann den ollen Ostfiesen da schon verstehen.

Martin
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #173  
Alt 13.12.2018, 01:24
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.158
Boot: A29,Opti,Schlauchi
712 Danke in 449 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von classicboatowner Beitrag anzeigen
.....ehrlich gesagt, wenn meine "Snövit" in DE liegen würde......
....schöner Name !!
Gruß, Reinhard SY Nangijala
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 141 bis 160 von 173


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kennzeichen binnen / buten und Fahne Moormerländer Allgemeines zum Boot 25 14.01.2016 00:32
Seefunkzeugnis Mindestalter buten und binnen yanmatz11 Technik-Talk 21 27.10.2014 04:11
@Alle Binnen und buten BREMER - GFK Spezialist gesucht svenny Restaurationen 3 01.12.2009 08:50
Schleppfischen, Nachts, Kennzeichnung??? provence Allgemeines zum Boot 5 20.11.2002 15:09


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.