boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.03.2018, 12:20
Benutzerbild von Sea Ray 18
Sea Ray 18 Sea Ray 18 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 1.583
Boot: Sea Ray 180 BR mit 4.3 L Mercruiser Alpha One Gen.I
Rufzeichen oder MMSI: keine Funke
1.566 Danke in 864 Beiträgen
Standard Fotos zu OGM Produkten

Hier die Fotos zu meinen negativen Erfahrungen mit dem OGM Fenderreiniger.

Leider lassen sich im Werbeforum keine Fotos hochladen. Ihr findet aber dort meinen schriftlichen Beitrag.

Gruß
Alexander II.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Abwischergebnis mit Cillit Bang.jpg
Hits:	127
Größe:	41,4 KB
ID:	789959   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Abwischergebnis mit Fenderreiniger.jpg
Hits:	114
Größe:	43,8 KB
ID:	789960   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ausgangszustand.jpg
Hits:	123
Größe:	58,7 KB
ID:	789961  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cilit Bang und Fenderreiniger.jpg
Hits:	133
Größe:	46,3 KB
ID:	789962   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Mit Cillit Bang eingesprüht.jpg
Hits:	125
Größe:	80,5 KB
ID:	789963   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Mit Fenderrreiniger eingesprüht.jpg
Hits:	122
Größe:	62,7 KB
ID:	789964  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Nach Bearbeitung mit Fenderreiniger.jpg
Hits:	111
Größe:	66,5 KB
ID:	789966  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 17.03.2018, 12:34
apollo93348 apollo93348 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: 93349
Beiträge: 66
Boot: Azimut 39
Rufzeichen oder MMSI: Manila
198 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sea Ray 18 Beitrag anzeigen
Hier die Fotos zu meinen negativen Erfahrungen mit dem OGM Fenderreiniger.

Leider lassen sich im Werbeforum keine Fotos hochladen. Ihr findet aber dort meinen schriftlichen Beitrag.

Gruß
Alexander II.

Hallo Alexander,

Versuche doch mal unseren Reiniger aufzusprühen und länger einwirken zu lassen (30 sec- 1 Minute) .

!!! Selbstverständlich kann auch unser Reiniger nur bis in ein bestimmte Tiefe das verfärbte PVC reinigen - wenn der Fender natürlich bereits "durchgefärbt" ist, kann das auch unser Reiniger nicht mehr - aber sicher auch Dein 2,95 Euro Reiniger auch nicht!

Ich bedanke mich für Deine Beitrag und Deine Bilder und nehme auch gerne zu schlechten Bewertungen Stellung.

Siehe Video von unserem Handelspartner:

https://www.youtube.com/watch?v=Gn-OY2FWlQ4


mfg

www.ogm-produkte.de
__________________
VG

Oliver

..............................
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.03.2018, 14:08
Benutzerbild von gerald11
gerald11 gerald11 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 397
Boot: sea ray 250
227 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Nur zum Vergleich, tu die Küchenrolle mal mit nitroverdünner benetzen und versuch ein kleines Stück damit zu reinigen damit bekommst du meiner Erfahrung nach fast jeden Schmutz von den Fendern.

LG
Gerald
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.03.2018, 14:57
apollo93348 apollo93348 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: 93349
Beiträge: 66
Boot: Azimut 39
Rufzeichen oder MMSI: Manila
198 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gerald11 Beitrag anzeigen
Nur zum Vergleich, tu die Küchenrolle mal mit nitroverdünner benetzen und versuch ein kleines Stück damit zu reinigen damit bekommst du meiner Erfahrung nach fast jeden Schmutz von den Fendern.

LG
Gerald
Hallo Gerald,

ja, das schaffst du natürlich teilweise mit Nitro - nicht ganz siehe Testbericht Schweiz -

https://www.ogm-produkte.de/test-presseberichte/

...das Problem ist nur, dass der Schmutz dann teilweise weg ist aber auch der Fender klebrig und kaputt ist.
__________________
VG

Oliver

..............................
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 17.03.2018, 18:57
Benutzerbild von gerald11
gerald11 gerald11 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 397
Boot: sea ray 250
227 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Lieber Oliver,

diese Fotos (https://www.ogm-produkte.de/test-presseberichte/)zeigen 3x die gleiche Stelle des Fenders (ist sehr einfach anhand der markanten Schmutzflecken zu erkennen)
Sprich das schöne Ergenis erreicht man nur wenn vorher mit Nitro geputzt wurde!!!!

L.G.
Gerald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 17.03.2018, 20:22
apollo93348 apollo93348 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: 93349
Beiträge: 66
Boot: Azimut 39
Rufzeichen oder MMSI: Manila
198 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gerald11 Beitrag anzeigen
Lieber Oliver,

diese Fotos (https://www.ogm-produkte.de/test-presseberichte/)zeigen 3x die gleiche Stelle des Fenders (ist sehr einfach anhand der markanten Schmutzflecken zu erkennen)
Sprich das schöne Ergenis erreicht man nur wenn vorher mit Nitro geputzt wurde!!!!

L.G.
Gerald
https://www.ogm-produkte.de/boatclea.../kundenbilder/
https://www.ogm-produkte.de/boatclea...enderreiniger/

das kann der Reiniger .... fertig.
__________________
VG

Oliver

..............................
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.03.2018, 19:13
Benutzerbild von nanimarc
nanimarc nanimarc ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: 51688 Wipperfürth
Beiträge: 142
Boot: kein Boot mehr
88 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Wenn ich das Ergebnis und den Vergleichstest sehe, dann würde ich mal das Bref Power Fett und Eingebranntes ausprobieren, damit habe ich schon Kunststofffensterrahmen nahezu wie neu wieder aufbereiten können, wo herkömmliche Kunststoffreiniger kläglich versagt haben. Meine Fender bekomme ich damit auch immer ganz lässig sauber, wobei die nie so aussehen wie die oben auf den Bildern und ausserdem sind sie blau .
Wenns lösemittelhaltig sein darf dann hat bei weißen Kunststoffen Fenosol S10 schwach anlösend top Ergebnisse erzielt, die Anwendung muss aber gelernt sein. Mehr als 3x hin und her wischen geht damit nicht, das löst auch sofort Hartkunststoff an, verfliegt aber in sekundenschnelle wieder. Wie Fender sich dabei verhalten kann ich aber nicht sagen.
__________________
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.03.2018, 19:27
apollo93348 apollo93348 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: 93349
Beiträge: 66
Boot: Azimut 39
Rufzeichen oder MMSI: Manila
198 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nanimarc Beitrag anzeigen
Wenn ich das Ergebnis und den Vergleichstest sehe, dann würde ich mal das Bref Power Fett und Eingebranntes ausprobieren, damit habe ich schon Kunststofffensterrahmen nahezu wie neu wieder aufbereiten können, wo herkömmliche Kunststoffreiniger kläglich versagt haben. Meine Fender bekomme ich damit auch immer ganz lässig sauber, wobei die nie so aussehen wie die oben auf den Bildern und ausserdem sind sie blau .
Wenns lösemittelhaltig sein darf dann hat bei weißen Kunststoffen Fenosol S10 schwach anlösend top Ergebnisse erzielt, die Anwendung muss aber gelernt sein. Mehr als 3x hin und her wischen geht damit nicht, das löst auch sofort Hartkunststoff an, verfliegt aber in sekundenschnelle wieder. Wie Fender sich dabei verhalten kann ich aber nicht sagen.
Fenostol S10 (ausschließlich für Hart PVC !) und ist Naphtha enthalten !! --- auf Schlauchboot oder Fender = Schlauchboot und Fender in die Mülltonne..

Bref Power Fett ..... ist Natronlauge drin (bzw.2-Aminoethanol Ersatz für Natronlauge)
... ich würde es für meine Sachen nicht her nehmen.

Nur als Info gedacht, da es hier doch mein Post ist und ich materialschädlich Tips nicht so stehen lassen möchte.

Das darf natürlich dann jeder für sich entscheiden aber nach meiner Meinung wir hier am falschen Ende gespart.
__________________
VG

Oliver

..............................
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 28.03.2018, 08:56
Benutzerbild von nanimarc
nanimarc nanimarc ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: 51688 Wipperfürth
Beiträge: 142
Boot: kein Boot mehr
88 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Ich schrieb ja schon wo und wie man es anwenden kann. Welche Inhaltsstoffe für die Reinigung zuständig sind ist mir eigentlich egal, Hauptsache es wird sauber und ist, wie schon gesagt wurde , Materialverträglich.
__________________
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 28.03.2018, 12:24
apollo93348 apollo93348 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: 93349
Beiträge: 66
Boot: Azimut 39
Rufzeichen oder MMSI: Manila
198 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nanimarc Beitrag anzeigen
Ich schrieb ja schon wo und wie man es anwenden kann. Welche Inhaltsstoffe für die Reinigung zuständig sind ist mir eigentlich egal, Hauptsache es wird sauber und ist, wie schon gesagt wurde , Materialverträglich.
Ja, da hast du Recht - leider stellt sich die Materialverträglichkeit bei falschen Mitteln erst nach Monaten raus - wenn dann das Weich - PVC hart und spröde wird, weil der Weichmacher raus gewaschen wurde , ist es leider zu spät.
__________________
VG

Oliver

..............................
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neu von OGM Produkte zur Steg-Reinigung sowie für Haus und Garten apollo93348 Werbeforum 6 07.02.2018 15:44
OGM Shop - Test - Rabatt - 30 Gutscheine apollo93348 Werbeforum 0 07.02.2018 15:42
Was haltet ihr von folgenden Produkten sebastian_krueger Restaurationen 9 15.11.2005 07:36
Erfahrungen mit Sterling Produkten charlyvoss Technik-Talk 22 11.08.2005 15:14
Habt Ihr Erfahrung mit den Produkten ? Thomas-PI Allgemeines zum Boot 6 15.09.2004 19:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.