boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.161 bis 1.180 von 1.309Nächste Seite - Ergebnis 1.201 bis 1.220 von 1.309
 
Themen-Optionen
  #1181  
Alt 12.09.2019, 09:15
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 1.378
Boot: Auf Trawlersuche
1.363 Danke in 623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Na ja, die fahren stromab, ich fahre stromauf. Und natürlich beobachte ich die, aber dass die als Kette nebeneinander den Rhein blocken ist ja wohl nicht wirklich die feine Art oder? Soll ich jetzt dichter an den Frachter an steuerbord (mit gesetzter blauer Tafel)? oder lieber wieder durch den Kies? (Hier ja immerhin betonnt, letztes mal leider nicht).
Normalerweise hätte ich hier die rote Tonne anvisiert, so fahre ich 150m davon entfernt in Richtung Strommitte. Der Frachter fährt auch dort. Warum muß ich mich durchschaukeln lassen? Anstrengender ist das auch durch die Heckwelle des Frachters.

Gruß

Peter
Hallo Peter,

ich habe dich nicht angesprochen. Ich weiss, dass du sehr umsichtig bist.
Ich störe mich aber an so pauschalen Äusserungen wie oben getan.
Rücksicht ist immens wichtig, das gilt für alle. Wenn die nicht gegeben ist, wird zwangsläufig reglementiert und das wollen wir alle nicht.
Die Paddler und auch Kanuten (auch Windsurfer) haben nun mal das Recht, auch dort zu fahren, genauso wie wir (zum Leidwesen der Berufler ).
Das Wasser ist zum Glück für alle da und das soll auch so bleiben.

Gruß

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #1182  
Alt 12.09.2019, 09:30
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 781
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
597 Danke in 282 Beiträgen
Standard Wohnen auf Booten heute

@ Totti

dem stimme ich aber nicht zu. Diese pauschale Aussage mit Wasser ist für alle da - funktioniert schlichtweg nicht.

Ein Kanu hat eine geschätzte Wassertiefe
von bis zu 20-30 cm und kann damit ausserhalb der Fahrrinne fahren. Peter kann das nicht.
Wenn Kanuten dann noch mit Ihrem Paddelradius nebeneinander fahren ist schnell Schluss mit Platz für alle. Und einen Berufsschiffer oder eben auch Sportbootfahrer die in der Fahrrinne fahren nötigen dürfen die auch nicht.
Ja auch ich nehme Rücksicht auf Kanufahrer, aber irgendwann ist auch Schluss. Auf dem MaaswaalKanal sind auch oft viel unterwegs da mitten drauf ein Club ansässig ist. Dort ist aber auch viel Berufsverkehr und man kann auch von Kanufahrern erwarten dass diese ausweichen und an den Rand gehen.

Bei einem 110 m langen Berufsschiff kommt der Kanufahrer aber gar nicht erst auf die Idee dem vor den Bug lang zu fahren und sich breit zu machen, da er da ganz genau weiß dass er dort den kürzeren zieht und der Berufer auch gar nicht so schnell bremsen „kann“ - Aber warum wird das immer von uns Sportbootfahrern an erwartet?

Dass die das schwächere Glied sind ist unbestritten und dass wir Rücksicht nehmen auch. Aber Berufsverkehr, eventuell noch Strömung, abgetonntes Fahrwasser und dann auch noch nebeneinander fahrende Kanuten in einem großen Pulk- das ist Stress pur und erfordert Konzentration. Und keiner hält freiwillig auf einen Kanufahrer zu.
Die Kanufahrer können sich das anders aber wohl offensichtlich nicht vorstellen- und da stimme ich dem Peter voll zu, Rücksichtnahme geht in beide Richtungen.
Wo ist das Problem das Kanufahrer dann auch mal hinter einander fahren....wenn es eng wird.

Ich habe in Holland viele Kanufahrer auf sehr engen Wasserstraßen und Flüssen angetroffen. Die benutzen meistens einen Spiegel an der Brille um den entgegenkommenden Verkehr zu sehen. Das klappt auch meistens mit der Rücksichtnahme.

Und auf einer Berufswasserstraße mag es ja sein dass ein Windsurfer oder Segler im Hauptfahrwasser fahren darf, er ist dort aber Kurs haltepflichtig und darf nicht kreuzen. So habe ich es zumindest mal gelernt.
Und soviel ich weiß hat der Rhein noch ganz andere Vorschriften und ich müsste jetzt nachschauen....

Geändert von Tobaran (12.09.2019 um 09:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1183  
Alt 12.09.2019, 09:57
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 4.135
5.718 Danke in 2.606 Beiträgen
Standard

Die Paddler fahren oft im Strom um mehr Speed zu machen. Ich gebe den Paddlern frühzeitig einen langen Ton (Achtung) wenn es eng zu werden droht und dann bin ich damit fertig. Komischerweise verstehen die gaaanz genau, warum ich hupe und fahren aus dem Fahrwasser.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1184  
Alt 12.09.2019, 10:14
Benutzerbild von dirtyharry
dirtyharry dirtyharry ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 514
Boot: Hardy 20 Pilot House
532 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Totti-Amun Beitrag anzeigen
Unfassbar so eine Bemerkung!
Da hast du wohl was in die falsche Kehle bekommen. Mit "Draufhalten" bezog ich mich auf Peters Äußerung und kann dir versichern, dass Peter oder auch ich damit keine Kajaks "versenken" wollen.

Aber eine eindeutige Richtung, vebunden mit einem kurzen Warnton reicht in den meisten fällen, die Situation zu entschärfen.

Gewiss ist das Wasser auch für Paddler da, aber auf einer vielbefahrenen Wasserstrasse wie dem Rhein muss es nicht nahe der Strommitte sein.
__________________
Viele Grüße
Rolf

Mit Zitat antworten top
  #1185  
Alt 12.09.2019, 10:31
Benutzerbild von Jörg 07
Jörg 07 Jörg 07 ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 498
Boot: Vieser,Anka:-),BRIG
4.277 Danke in 1.501 Beiträgen
Jörg 07 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das war mal so ein schöner Thread, bis ich hier gerade mal wieder rein geschaut habe .

Können diese Diskussionen über, Segler, Paddler, Schwimmer ... nicht woanders stattfinden??

Irgendwie Schade, bzw. immer dasselbe
__________________
Gruß Jörg

Ohne Aufwind geht's immer bergab


Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1186  
Alt 12.09.2019, 13:36
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.185
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.848 Danke in 1.427 Beiträgen
Standard

Ich glaube kaum, dass wir hier streiten. Ich hatte das nur dokumentiert zum besseren Verständnis, warum ich im Kies gelandet bin. War ja meine Dummheit.

Nun gut ich bin in Yachthafen Oberwinter. Die Hafeneinfahrt ist markiert, diese Markierung läßt man an Backbord liegen . Sonst wird's schnell flach. Der Hafen ist riesig und gut ausgerüstet. Anmelden beim Pfannkuchenschiff.

Die Motoren haben ihren Muskelkater von gestern überwunden und sind mit 85°C zurecht gekommen. Das ist ideal. Damit bin ich sehr zufrieden. Versuche mit Geschwindigkeiten erfolgen dann im Saarkanal. Hier verfälscht die Strömung die Ergebnisse. Mosel wenig Strömung, ist ja ordentlich gestaut.

Bis denn

Peter
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners

Geändert von Petermännchen (12.09.2019 um 13:43 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1187  
Alt 12.09.2019, 13:43
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 518
1.604 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
I

Nun gut ich bin in Yachthafen Oberwinter. Die Hafeneinahrt ist markiert,

Bis denn

Peter
Peter, dann kannst ja schon bald den rechten Blinker setzen

Grüße Didi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1188  
Alt 12.09.2019, 13:43
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 1.378
Boot: Auf Trawlersuche
1.363 Danke in 623 Beiträgen
Standard

Weiterhin gute Fahrt, Peter.

Gruß

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1189  
Alt 12.09.2019, 15:05
Fillette Pénichette Fillette Pénichette ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 491
1.645 Danke in 433 Beiträgen
Standard

Hallo Peter,zunächst mal gut das nicht mehr als verbogene Propellerblätter passiert ist.

Falls du den Gedanken statt Trimmklappen nun Leitbleche an deinem Bootsheck
anzubauen weiter gehen willst,noch einen Fachkundigen Rat dazu benötigst sag Bescheit
wenn es aktuell wird dazu,wir - mein Mann hat schon einige solche Umbauten gemacht.

Dann noch eine schöne Reise weiterhin!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1190  
Alt 12.09.2019, 15:22
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.185
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.848 Danke in 1.427 Beiträgen
Standard

Vielen Dank, jeder Tip hilft.

Gruß

Peter
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
  #1191  
Alt 14.09.2019, 23:43
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.453
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S"
4.944 Danke in 2.096 Beiträgen
Standard

Zwischeninfo: Peter liegt in der Rheinlache in Koblenz.
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1192  
Alt 15.09.2019, 16:46
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.185
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.848 Danke in 1.427 Beiträgen
Standard

Moin moin,

so ist es, ich liege in der Rheinlache in Koblenz. Gestern bin ich angekommen und damit ist der Rhein bergauf Geschichte - endlich. Ich muß gestehen, täglich zwischen sechs bis acht Stunden solo bergauf ist .. ähm .. anstrengend. Man kann das Ruder nicht wirklich aus den Augen lassen, also mal eben Café kochen wie auf der Havel oder den Kanälen entfällt. Auch solche Kleinigkeiten wie auf die Toilette muß man sich verkneifen. Dumm nur, wenn man morgens eine Kanne Café getrunken hat
An einigen Stellen fiel das Tempo auf 5km/h herunter. Das bedeutet, dass ich eine Gegenströmung um die 8km/h erwischt hatte. Eigentlich versuche ich mich auf der strömungsarmen Seite aufzuhalten, aber das klappt nicht immer.

Am Freitag war ich im ehemaligen Pionierhafen in Neuwied. Flache Zufahrt, elend langes Hafenbecken mit dem Charme einer militärischen Anlage. Meterhohe Spundwände rahmen das Idyll ein und bis zu den sanitären Anlagen ist es ein ordentliches Stück Weg. Dafür war es reichlich teurer als in Oberwinter. Dort konnte man einkaufen und tanken in kurzer Enfernung und das Restaurantschiff war quasi um die Ecke. Verkehrte Welt.

Gestern hab ich mir dann eine Auszeit gegönnt. Also nur rumgegammelt, gelesen abends ein Pivo ...

Heute dann auf Befehl einer lieben Freundin Kultur. Sieh dir Koblenz an! Klar das ich solch einer Order zeitnah folge. 2 1/2 Stunden Fußmarsch und das deutsche Eck ist nur partiell zugänglich. Baustelle wegen Festivitäten. Na kann vorkommen. Trotz alledem, Koblenz gefällt mir. Nicht wirklich Großstadt aber auch nicht mehr Dorf. Und Rhein und Mosel sind natürlich ein Pfund, mit dem man wuchern kann. Tolle Promenade von der Rheinlache bis fast an die Schleusen. Da hat man was zu sehen.

Gruß

Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030720.jpg
Hits:	46
Größe:	90,4 KB
ID:	855731   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030724.jpg
Hits:	56
Größe:	60,2 KB
ID:	855732   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030734.jpg
Hits:	52
Größe:	60,0 KB
ID:	855733  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030735.jpg
Hits:	63
Größe:	110,4 KB
ID:	855734   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030740.jpg
Hits:	49
Größe:	120,5 KB
ID:	855735   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030760.jpg
Hits:	52
Größe:	119,0 KB
ID:	855736  

__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
Folgende 12 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1193  
Alt 15.09.2019, 17:36
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.185
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.848 Danke in 1.427 Beiträgen
Standard

Wenn DHL ausliefert werde ich morgen in die Mosel gehen. Sollte ich zu Mosel bzw. Saarkanal noch irgend etwas wissen? Ich hab zwar hier am Steg herum gefragt, aber die Antworten waren unbefriedigend. Scheinbar wird in dieser Lache mehr gelegen den gefahren. Die grossen kommen gar nicht mehr raus aus dem Tümpel.
Also ich meine solche Besonderheiten wie schräge Schleusenwände, Selbstbedienung, Zugstangen zur Anmeldung und solche netten Dinge. Davon hab ich nämlich keinerlei Plan.

Danke euch und Gruß

Peter
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
  #1194  
Alt 16.09.2019, 09:32
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.185
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.848 Danke in 1.427 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

ich habe ein wenig gelesen. Mit 3,35cm Breite darf ich in die Schiffsschleuse. Ist einhand auch besser so, wie soll ich auch die Leiter hoch und vorn und achtern belegen und dann dichtholen beim Schleusen? Würde irgendwie gehen, aber schön ist anders. Beidseitig abgefendert habe ich auch keine Luft mehr zur Schleusenwand. Ich hoffe das sehen die Schleusenwärter auch so.

Gruß

Peter
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
  #1195  
Alt 16.09.2019, 09:44
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.643
Boot: Proficiat 975G
8.179 Danke in 4.074 Beiträgen
Standard

Ich fahre ganz gern mal mit 3,30m in die kleine Kammer, bevor ich vor der großen länger warten muß. Geht doch ganz einfach und entspannt
Das leiterklettern wird ja langsam Geschichte, und wenn schon - ist ein bisschen Ausgleichssport
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
  #1196  
Alt 16.09.2019, 09:48
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.075
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.095 Danke in 13.781 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
Ich fahre ganz gern mal mit 3,30m in die kleine Kammer, bevor ich vor der großen länger warten muß. Geht doch ganz einfach und entspannt
Das leiterklettern wird ja langsam Geschichte, und wenn schon - ist ein bisschen Ausgleichssport
nicht nur Langsam... es ist Geschichte.. Alle Sportbootschleusen kann man selbst bedienen... (Stangen in der Schleuse)

Nur Koblenz ist und bleibt geschlossen.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #1197  
Alt 17.09.2019, 08:49
Boot Boot ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 39
Boot: Motorboot
28 Danke in 16 Beiträgen
Standard Wohnen auf Booten

Hallo Peter,
da wir auf der Rückfahrt von unserer Berlin-Reise nach Kehl/Rh. fast die
gleiche Strecke fahren (Boot liegt zur Zeit in Oberwinter) möchte ich
so ein paar Anmerkungen machen.
- Warum wählst du nicht den Weg über die Mosel weiter mit sehr vielen
schönen Ortschaften und Weinfesten
- Tanken in Schwebsange (Luxemburg)
- Metz und Nancy teilweise mit sehenswerter Lichterschow
- Einen Sommerabend am Place Stanilaus in Nancy wirst du nicht so schnell
vergessen
- Ja und danach eine Reihe schöner Liegeplätze und Häfen bis du vor Hesse
wieder an die Mündung des Saar-Kohle-Kanals kommst.
Ist sicher eine Überlegung wert.
Über diese Strecken findest du im Forum recht viele gute Berichte

Denk doch mal darüber nach. Die Saar hat sicher auch sehr schöne
Städte und Landschaften und ist eine Reise wert. Ich gehe aber davon aus, dass du ähnlich wie wir in Berlin aufgrund der Entfernungen sicher
nicht so oft in diese Gegend kommst; naja und da würde ich die Route
über Metz-Nancy wählen

Weiter gute Fahrt und viele nette Begenungen wünscht dir

Heinz-Jürgen

Viele Grüße
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1198  
Alt 18.09.2019, 16:11
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.185
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.848 Danke in 1.427 Beiträgen
Standard

Heute morgen ging's wieder los. Schleuse Koblenz war ich gleich durch und so blieb das bis Cochem. Da liege ich jetzt.
Die Mosel ist wirklich eine Reise wert, die Landschaft ist sogar noch etwas schöner als an der Havel. Also ich bin schon etwas überzuckert

Gruß

Peter
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1199  
Alt 18.09.2019, 16:24
Lady An Lady An ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 971
Boot: Linssen 410 AC Mark II
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 211620490
810 Danke in 443 Beiträgen
Standard

Der schönste Teil kommt erst noch. Genieße es.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1200  
Alt 19.09.2019, 07:20
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.185
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.848 Danke in 1.427 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

es könnte sonnig werden Die Burg liegt jedenfalls im Sonnenlicht. 9°C im Boot ist jedenfalls ein klare Ansage der Sommer ist vorbei.

Gruß

Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030789.jpg
Hits:	44
Größe:	52,7 KB
ID:	856156   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030792.jpg
Hits:	39
Größe:	51,6 KB
ID:	856157  
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.161 bis 1.180 von 1.309Nächste Seite - Ergebnis 1.201 bis 1.220 von 1.309


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnen auf dem (Segel-)Boot harleymike Allgemeines zum Boot 12 12.02.2018 13:15
Wohnen auf dem Boot seewolf2 Allgemeines zum Boot 31 03.12.2012 01:03
Wohnen auf dem Boot? verkehrsamt Allgemeines zum Boot 3 20.07.2006 14:18
wohnen auf einem segelboot sal Woanders 7 17.03.2006 16:41
Auf dem Boot wohnen ? casi Allgemeines zum Boot 13 04.11.2004 11:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.