boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 58
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 11.09.2019, 11:37
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 211
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
144 Danke in 83 Beiträgen
Standard

jooo - mag hinken, auch der Vergleich Segelyachten.... Vielleicht hat "west" ja bei der Probefahrt festgestellt mit welcher Umdrehungszahl er Rumpfgeschwindigkeit erreicht hat.

Wenn ich mir hier und in anderen Foren die Threads in denen es um "Reserve-PS" geht durchlese beschleicht mich das Gefühl das ist ne Glaubensfrage und bei Glaubensfragen hilft Diskussion nicht immer.

....und ich hab ja nicht geschrieben, dass 1PS/t ausreicht.

bis denne, Rainer
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 11.09.2019, 16:10
west west ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Salzkotten
Beiträge: 111
Boot: Proficiat 1100 GSAK
65 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schwinge Beitrag anzeigen
jooo - mag hinken, auch der Vergleich Segelyachten.... Vielleicht hat "west" ja bei der Probefahrt festgestellt mit welcher Umdrehungszahl er Rumpfgeschwindigkeit erreicht hat.

Wenn ich mir hier und in anderen Foren die Threads in denen es um "Reserve-PS" geht durchlese beschleicht mich das Gefühl das ist ne Glaubensfrage und bei Glaubensfragen hilft Diskussion nicht immer.

....und ich hab ja nicht geschrieben, dass 1PS/t ausreicht.

bis denne, Rainer
Ja hat er festgestellt . Rumpfgeschwindigkeit ist bei 1800 Umdrehungen erreicht.
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 27.09.2019, 07:07
west west ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Salzkotten
Beiträge: 111
Boot: Proficiat 1100 GSAK
65 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Das Schiff kommt jetzt im Winter für einige Tage aus dem Wasser um das Ruder und die Gasanlage zu reparieren. Außerdem mache ich die Anoden neu ( zur Zeit sind Aluanoden dran,sollte aber für die Ostsee doch Zink sein , oder? )Bin jetzt am überlegen ob ich es länger draußen lasse und evtl das Antifouling erneuere. Der Gutachter sagte das es nächstes Jahr sowieso gemacht werden sollte. Bin erst in 3 Wochen am Schiff wo ich das mit dem Mechaniker mal durchspreche.
Diesen Winter hätte ich auch Zeit um das selber zu machen. Mit welchen Kosten und Zeitaufwand muß ich dabei wohl in etwa rechnen?
Fragen über Fragen
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 27.09.2019, 09:15
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 211
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
144 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Alu-Anoden dürften einfach schneller aufgebraucht sein, wozu also wechseln wenn sie noch einigermaßen gut sind.
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 27.09.2019, 09:20
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 211
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
144 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Zeit- und Kostenaufwand hängt ja davon ab ob der Dampfer einfach ne neue Lage AF aufgebracht bekommt (wär dann gut zu wissen was vorher drauf war), das alte AF versiegelt wird und von da an ein ein neues AF System drauf kommt - oder ob Du das Alte AF runter holen musst.

Bei unserem "Stahldampfer" (10,50 x 3,30 und 0,70 Tiefgang) hat das AF knapp EUR 180,00 gekostet und ich hab noch gut 1,5 Liter über, aufgebracht haben wir 2 Lagen.

Geändert von schwinge (27.09.2019 um 09:22 Uhr) Grund: Tippfehler
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 27.09.2019, 09:59
west west ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Salzkotten
Beiträge: 111
Boot: Proficiat 1100 GSAK
65 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Es sind schon einige Schichten Farbe übereinander.
Und die Anoden sehen eigentlich noch gut aus. Sind 3 Jahre alt
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	30457467-74D3-4B06-9CED-B3EE6A2B3936.jpg
Hits:	80
Größe:	51,2 KB
ID:	856952

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4649C85B-0674-46E7-A874-69C7968CE694.jpg
Hits:	79
Größe:	137,2 KB
ID:	856953

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B6DCD1E7-CCE0-4BED-9C7D-0FABC928A641.jpg
Hits:	76
Größe:	59,6 KB
ID:	856954

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6E6F2133-FF88-467A-86C7-10958F9ECDAB.jpg
Hits:	81
Größe:	91,8 KB
ID:	856955
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 27.09.2019, 10:02
west west ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Salzkotten
Beiträge: 111
Boot: Proficiat 1100 GSAK
65 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Das braune ist kein Rost. Das ist Algenbewuchs . Wir hatten es nur einmal kurz gekrant.
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 26.10.2019, 06:37
west west ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Salzkotten
Beiträge: 111
Boot: Proficiat 1100 GSAK
65 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Hallo
Nachdem ich jetzt schon viel am Schiff gebastelt habe, habe ich mich entschlossen das Unterwasserschiff komplett neu machen zu lassen. Dazu kommt es hier in Holland auf eine Werft. Die Überführung dahin ( ca 30 km) findet Mitte Dezember statt. Ich habe das Boot in Deutschland angemeldet und versichert. Liegeplatz ab April wird Wackerballig sein.
Nun zur Frage:
Muss ich bei der Fahrt zur Werft schon die deutsche Kennzeichnung und Beflaggung am Rumpf haben oder lass ich einfach alles so wie es ist ?
Auf der Werft kann ich nach der AF Aufbringung das Boot ja viel besser bekleben als zur Zeit im Wasser..
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 26.10.2019, 15:35
Benutzerbild von Elgar_2
Elgar_2 Elgar_2 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.01.2016
Ort: Ostsee
Beiträge: 2.271
Boot: Beja Silverfish
5.257 Danke in 1.762 Beiträgen
Standard

Hallo Bernd
Flagge ja (Deutsch) denke an das Gastland
Dein Kennzeichen ist ja nur für Deutschland Binnen, daher mache es später dran.

Anoden habe ich hier bestellt, sind billiger in NL als bei uns
https://shop.mme-group.com/nl/mme-33...erbinding.html

und hier die Vorschriften (Seite 10)
http://boatec.de/hp/images/file/nied...ehrer-2014.pdf
__________________
Mit besten Grüßen
Andreas

Geändert von Elgar_2 (26.10.2019 um 16:06 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 26.10.2019, 15:57
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 211
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
144 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Wenn du nett bist deutsche Flagge und Gastlandflagge.

Meines Wissens ist Flaggenführung binnen nicht vorgeschrieben (bin mir da aber nicht sicher).

In Nl sollte mindestens an gut sichtbarer Stelle an Bord (das kann auch in der Plicht sein ein Schild oder ähnliches mit Name und Adresse (oder Heimathafen) des Eigners sein. Denke aber für die 30 km....... bei ner Überführungsfahrt zu Werft......

bis denne, Rainer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 26.10.2019, 19:51
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.364
Boot: Vri-Jon Contessa 40
699 Danke in 508 Beiträgen
Standard

Die deutsche Binnen-Kennzeichnung wird auch in NL akzeptiert.
Auch als fest montiertes (angeclipstes) Schild.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt 26.10.2019, 23:07
achim1 achim1 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: NRW
Beiträge: 1.115
Boot: 11 m Stahlverdränger
644 Danke in 338 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schwinge Beitrag anzeigen
Wenn du nett bist deutsche Flagge und Gastlandflagge.

Meines Wissens ist Flaggenführung binnen nicht vorgeschrieben (bin mir da aber nicht sicher).

In Nl sollte mindestens an gut sichtbarer Stelle an Bord (das kann auch in der Plicht sein ein Schild oder ähnliches mit Name und Adresse (oder Heimathafen) des Eigners sein. Denke aber für die 30 km....... bei ner Überführungsfahrt zu Werft......

bis denne, Rainer
Hi Leute,

das mit dem Eignerschild habe ich auch schon mal gehört, aber wo steht das dies wirklich Pflicht ist? Ich wurde bei mehreren Kontrollen (Polizei, Zoll etc.) ist NL in den letzten 27 Jahren noch nie danach gefragt. Würde mich über Infos darüber freuen.

Viele Grüße

Achim
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 27.10.2019, 07:40
Benutzerbild von rollow112
rollow112 rollow112 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.10.2016
Ort: Hildesheim und oft "Hart van Friesland"
Beiträge: 752
Boot: Super Kaag de luxe 960
2.136 Danke in 714 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sporty Beitrag anzeigen
Die deutsche Binnen-Kennzeichnung wird auch in NL akzeptiert.
Auch als fest montiertes (angeclipstes) Schild.
Moin Jürgen,

kannst Du das bitte mal etwas genauer erklären. Ich habe da jetzt
keine Vorstellung wie das aussehen soll.
Danke Dir im Voraus.
__________________
Beste Grüße von
Martin

"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung."
(Kaiser Wilhelm II - 1859-1941)
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 27.10.2019, 08:40
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.364
Boot: Vri-Jon Contessa 40
699 Danke in 508 Beiträgen
Standard

Hallo Martin
Die Kennzeichnung kann wie vorgesehen am Rumpf aufgeklebt sein.
Oder man fertigt sich ein Schild mit der Kennung und befestigt es am Aufbau, zur Not mit Kabelbindern.
Oder Du druckst Dir die Kennzeichnung aus und klebst sie mit Tesa o.ä. von außen gut sichtbar an die Salonscheiben.
Alle Varianten werden akzeptiert. Die Zeichenhöhe muss natürlich stimmen.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 27.10.2019, 08:49
Benutzerbild von rollow112
rollow112 rollow112 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.10.2016
Ort: Hildesheim und oft "Hart van Friesland"
Beiträge: 752
Boot: Super Kaag de luxe 960
2.136 Danke in 714 Beiträgen
Standard

Moin Jürgen,

danke Dir für ausführliche Beschreibung. Das hatte ich so gar
nicht auf dem Schirm.
Da muss ich mir doch glatt für nächstes Jahr etwas einfallen lassen.
__________________
Beste Grüße von
Martin

"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung."
(Kaiser Wilhelm II - 1859-1941)
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 27.10.2019, 19:54
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.364
Boot: Vri-Jon Contessa 40
699 Danke in 508 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von achim1 Beitrag anzeigen
Hi Leute,

das mit dem Eignerschild habe ich auch schon mal gehört, aber wo steht das dies wirklich Pflicht ist? Ich wurde bei mehreren Kontrollen (Polizei, Zoll etc.) ist NL in den letzten 27 Jahren noch nie danach gefragt. Würde mich über Infos darüber freuen.

Viele Grüße

Achim
Hi Achim
Das mit dem Eignerschild ist gedacht für die Eigner aus NL da diese keine andere Binnen- Registrierung benötigen.
Kann auch hilfreich sein, wenn etwas mit dem Boot ist um den Eigner zu verständigen.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 27.10.2019, 20:28
Thor Sten Thor Sten ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Niederrhein
Beiträge: 613
Boot: verschiedene
440 Danke in 215 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von achim1 Beitrag anzeigen
Hi Leute,

das mit dem Eignerschild habe ich auch schon mal gehört, aber wo steht das dies wirklich Pflicht ist? Ich wurde bei mehreren Kontrollen (Polizei, Zoll etc.) ist NL in den letzten 27 Jahren noch nie danach gefragt. Würde mich über Infos darüber freuen.

Viele Grüße

Achim
Manche Marina/Hafenbetreiber in NL verlangen das auch. In Dordrecht hat uns der Hafenmeister aufgefordert solch ein Schild sichtbar aufzuhängen. Eine normale Registrierung hat mein Boot natürlich zusätzlich.
__________________
Gruß Thorsten

Alles wird gut.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 27.10.2019, 20:59
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 211
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
144 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Aus dem Binnenvaartpolitiereglement.....
Artikel 2.02. Kentekens van kleine schepen

1 Een klein schip mag niet deelnemen aan de scheepvaart, indien hierop niet zijn aangebracht:

a.hetzij de naam van het schip die ook een kenspreuk kan zijn, hetzij de naam van de instelling waaraan het schip toebehoort of de gebruikelijke afkorting daarvan, al dan niet gevolgd door een nummer, aan de buitenzijde van het schip in lichte kleur op donkere ondergrond of in donkere kleur op lichte ondergrond in goed leesbare en onuitwisbare Latijnse letters en Arabische cijfers; en

b.de naam en de woonplaats van de eigenaar op een in het oog vallende plaats aan de binnen- of de buitenzijde van het schip.

2 Op een bijboot van een schip behoeft echter, aan de binnen- of de buitenzijde, slechts een zodanig kenteken te zijn aangebracht, dat daaruit kan worden opgemaakt wie de eigenaar is.

3 Het eerste lid is niet van toepassing op snelle motorboten, waarop het registratieteken bedoeld in artikel 8.02 is aangebracht, en op een door spierkracht voortbewogen schip noch op een zeilschip met een lengte van minder dan 7 m.

Quelle: https://wetten.overheid.nl/BWBR0003628/2017-01-01
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 58


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rügen -- mein erster Törn als Skipper nicki-ticki Törnberichte 0 24.03.2004 21:42
Hamburgs erster Wasserskilift JB Kein Boot 0 25.06.2003 14:43
Vega / Erster Fahrtest Urs Motoren und Antriebstechnik 27 02.12.2002 17:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.