boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 2.901 bis 2.920 von 2.973Nächste Seite - Ergebnis 2.941 bis 2.960 von 2.973
 
Themen-Optionen
  #2921  
Alt 21.07.2019, 22:53
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.315
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
5.806 Danke in 1.030 Beiträgen
Standard

Grüß Dich und herzlich willkommen im Forum.
Schön das Dir meine Reiseberichte gefallen haben.
Leider bin ich die Nächste Zeit nicht am Boot, sonst hätte ich Dir am Wochenende gerne geholfen.
Ich glaube aber das Du jemanden finden wirst der Dir zur Hand geht.
Viel Erfolg bei der Probefahrt und ich hoffe das Dein Bauchgefühl richtig ist.
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2922  
Alt 21.07.2019, 23:13
Treppse Treppse ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.07.2019
Beiträge: 5
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin an alle
Ich hoffe der tread ist nicht zu unpassend, aber der Motor von meinem Stahlkahn, 8x2,5x0,6 hat den Geist aufgegeben (Gaz Motor) und ich will auf Außenborder umschwenken. Ernst Riss 4 tonnen für Binnengewässer um Berlin. Ich habe noch einen fast neuen 15 Ps motor rumliegen und würde den gerne benutzen. Hat jemand mit dieser Motorisierung und dem Gewicht Erfahrung? Der alte Motor, Ruder, Welle etc soll alles raus.
MfG Jonas
Mit Zitat antworten top
  #2923  
Alt 22.07.2019, 16:02
Joggel Joggel ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 25.10.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 917
Boot: Stahlverdränger
604 Danke in 385 Beiträgen
Standard

Hallo Jonas
Mit dem Außenborder wirst Du wohl fahren können, mit einem angepassten Propeller. Aber bedenke daß der Umbau des Spiegel der Lenkung auch nicht so schnell geht. Unter uns sieht es bescheiden aus, um es mal vorsichtig auszudrücken. Ich würde versuchen einen vergleichbaren Einbaumotor mit ähnlichen Maßen gebraucht zu bekommen.
Gruß Joggel
Mit Zitat antworten top
  #2924  
Alt 22.07.2019, 16:54
Benutzerbild von Diwa
Diwa Diwa ist gerade online
Cadet
 
Registriert seit: 15.01.2019
Ort: Duisburg
Beiträge: 30
Boot: NL Werftbau, 10m Stahl
25 Danke in 12 Beiträgen
Standard Sommerfahrt

Hallo zusammen,

in der Zeit vom 5.8. bis wahrscheinlich zum 24.08. werde ich die Gewaesser rund um Sneek befahren. Es waere schoen, wenn man unterwegs mal den einen oder anderen Forumsuser treffen koennte. Gibt es hier im Forum sowas wie eine "wer ist wann wo?" Ecke? Ich wuerde mich wirklich freuen, einmal Forumsmitglieder in der echten Welt zu treffen.

Gruss an Frank T, willkommen im Forum! (Bin auch aus Duisburg und auch neu im Forum... )
__________________
Carpe diem nam tempus fugit!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2925  
Alt 22.07.2019, 20:37
Benutzerbild von HimbeerToni
HimbeerToni HimbeerToni ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.12.2014
Ort: Lippe/Grou
Beiträge: 640
Boot: Pauline, Bege 1000 OK
865 Danke in 348 Beiträgen
Standard Friesland

Das würde ich mal hier schreiben
https://www.boote-forum.de/showthrea...72#post4781572
__________________
Beste Grüße aus dem schönen Lipperland
Detlef


Solange nicht endgültig geklärt ist warum Dinosaurier ausgestorben sind betrachte ich eine Männergrippe als ernsthafte Bedrohung!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2926  
Alt 27.07.2019, 17:37
Benutzerbild von Frank T.
Frank T. Frank T. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.07.2019
Ort: Duisburg
Beiträge: 15
Boot: Doerak 950 AK
61 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Heute habe ich unter Begleitung kundiger Hand eine erste Runde um Wessem herum gedreht - sehr spannend, ich bin von meinen sonstigen Fahrzeugen allerdings deutlich direktere Reaktionen auf Fahrmanöver gewohnt und erst einmal in fröhlichen Schlangenlinien über die Maas gekurvt Das Echolot erinnert mich schwer an die 70er Jahre mit seiner Rotstrichoptik, dem nicht laufenden Stundenzähler und dem ebenso einsatzfaulen Drehzahlmesser werde ich bei nächster Gelegenheit zu Leibe rücken. Da ich mein Garmin-Navi zu Hause liegengelassen hatte, bin ich einfach mal nach Gefühl in einem Drehzahlbereich gefahren, in dem sich der Motor ohrenkundig wohl fühlte - war wahrscheinlich deutlich langsamer als gefühlt...
Wir konnten dann am Steg noch mal flink ein Nachbarboot gleicher Größe entern und von innen anschauen, und haben dann in finaler Verzückung über das großzügige Raumgefühl in der Doerak den Kauf wasserfest gemacht. Tja, so kommt man wie die Jungfrau zum Kind zu einem neuen Hobby, muss ich halt das Autoschrauben mal reduzieren.

Ich freue mich auf die Abenteuer, die auf mich warten und nette Begegnungen in natura - vielleicht lade ich mal zum Hafenkino, wenn ich zum ersten Mal den Kahn selber aus und in die Box rangiere, eventuell kann ich den Kauf ja via youtube-klicks refinanzieren
Schöne Grüße aus dem endlich regnerischen Duisburg!
Frank
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3617.jpg
Hits:	142
Größe:	110,7 KB
ID:	849562   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3309.jpg
Hits:	128
Größe:	76,4 KB
ID:	849564  
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2927  
Alt 29.07.2019, 08:16
Pobeda Pobeda ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.04.2018
Beiträge: 469
Boot: kennt ihr alle nicht ...
525 Danke in 274 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Frank T. Beitrag anzeigen
Tja, so kommt man wie die Jungfrau zum Kind zu einem neuen Hobby, muss ich halt das Autoschrauben mal reduzieren.
Tröste dich, der ehemaligen Jungfrau geht es nach der Entbindung nicht anders Viel Spaß beim Schrauben und Fahren.
Mit Zitat antworten top
  #2928  
Alt 29.07.2019, 11:35
Benutzerbild von Diwa
Diwa Diwa ist gerade online
Cadet
 
Registriert seit: 15.01.2019
Ort: Duisburg
Beiträge: 30
Boot: NL Werftbau, 10m Stahl
25 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Frank T. Beitrag anzeigen
….

Ich freue mich auf die Abenteuer, die auf mich warten und nette Begegnungen in natura - vielleicht lade ich mal zum Hafenkino, wenn ich zum ersten Mal den Kahn selber aus und in die Box rangiere, eventuell kann ich den Kauf ja via youtube-klicks refinanzieren
Schöne Grüße aus dem endlich regnerischen Duisburg!
Frank
Glueckwunsch zum neuen Hobby! Bisse getz schon volle Pulle aufn Steg gescheppert oder warum hat der Kutter sonne platte Nase?

Viel Spass beim Schrauben! Mein Tip: Nimm dir erstmal viel Zeit zum (er)fahren und beheb nur die dringendsten "Macken". Danach hast du eine Liste fuer die Winterarbeiten mit Prioritaeten.

Groetjes,
Dietrich
__________________
Carpe diem nam tempus fugit!
Mit Zitat antworten top
  #2929  
Alt 29.07.2019, 11:41
Benutzerbild von Frank T.
Frank T. Frank T. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.07.2019
Ort: Duisburg
Beiträge: 15
Boot: Doerak 950 AK
61 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo Dietrich,
genau das habe ich vor: Jetzt fahren, im Winter schrauben . Ich fand die platte Nase ganz praktisch, da erkennt man den Kahn wenigstens problemlos in der Marina
LG Frank
Mit Zitat antworten top
  #2930  
Alt 04.08.2019, 18:31
Benutzerbild von Frank T.
Frank T. Frank T. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.07.2019
Ort: Duisburg
Beiträge: 15
Boot: Doerak 950 AK
61 Danke in 12 Beiträgen
Standard

So, war gestern und heute vor Ort, den Staub der Jahrzehnte aus den Ecken wischen, nach der Baunummer des Bootes und der Motornummer suchen, über das ein oder andere technische Detail rätseln und mithilfe des Stegnachbarn eine kleine Runde auf der Maas drehen . Als Sommerkleidchen habe ich die neue Persenning montiert, bei der alten muss ich ein paar Nähte nachnähen (nach 47 Jahren geht das in Ordnung). Die Lösung für die interessante Stellung des Mastes war dann auch schnell gefunden - da hatte eine Fachkraft den Fuß um 180° verdreht angebracht .
Ich habe dann auch irgendwann die liebevoll auf den Steuerbordträger unterhalb des Auspuffs aufgeschweisste Produktionsnummer gefunden, es ist die 92. von insgesamt 128 Doerak 950 AK von 1972, der Motor hat sich als Indenor 4.90 mit 50Ps entpuppt und ist noch original (wen wundert es? Den da rauszuoperieren dürfte einem ein richtiges Zitronengesicht bescheren ). Der dezente komische Geruch in der Kajüte entpuppte sich als eine Zitronella-Kerze, die nach einigen Jahren des Herumliegens im Warmen einen Geruch verströmte, den ich als pikante Mischung aus Klostein und Titanenwurz bezeichnen würde - vielleicht gab es auch daher keinerlei lebenden Insekten an Bord . Alles in allem habe ich großen Spaß an dem neuen Hobby, jetzt muß ich nur noch fahren lernen. Der Wimpel vom Doerak-Club ist schon angebracht, der vom Forum fehlt noch
Beste Grüße Frank
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Mast1.jpg
Hits:	147
Größe:	34,8 KB
ID:	850841   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Mast2.jpg
Hits:	174
Größe:	36,0 KB
ID:	850842   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Persenning neu.jpg
Hits:	140
Größe:	80,7 KB
ID:	850843  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Innenraum1.jpg
Hits:	153
Größe:	72,5 KB
ID:	850844   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Totale1.jpg
Hits:	153
Größe:	74,7 KB
ID:	850845  

Geändert von Frank T. (05.08.2019 um 13:35 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2931  
Alt 05.08.2019, 14:01
Helmut Helmut ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.07.2019
Ort: NRW
Beiträge: 19
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Heimathafen: bei Lemmer
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Das hört sich toll an. Wie sind auch erst seid kurzem Bootbesitzer und hatten schon ein paar tolle Std auf dem Wasser.
Wir wünschen euch viel Spass mit dem neuen Boot.
Mit Zitat antworten top
  #2932  
Alt 26.08.2019, 07:31
Benutzerbild von Frank T.
Frank T. Frank T. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.07.2019
Ort: Duisburg
Beiträge: 15
Boot: Doerak 950 AK
61 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Das war ja mal ein wunderbares Wochenende! Sonne satt, die erste Nacht an Bord und die Erkenntnis, dass ich das mit den Anlegemanövern noch sehr oft üben muss . Ohne die freundliche Unterstützung vom Steg aus würde ich wohl immer noch im Hafen treiben. Mit einem Verdränger einzuparken erinnert mich an meine jugendlichen Versuche, ein Pferd dazu zu bringen, dorthinzulatschen, wo ich es wollte - irgendwie hat der Klepper damals auch alles falsch verstanden und gemacht, was er wollte. Im Gegensatz zum Reitsport werde ich jetzt aber nicht so einfach aufgeben (außerdem kann man aus einem Verdränger keinen leckeren Sauerbraten machen ).
Ansonsten war alles so, wie in meinen kühnsten Träumen: wir sind zu viert unter sachkundiger Anleitung raus, haben dann mal kurz das Ankern ausprobiert, was in einer freundlichen Begegnung mit der örtlichen Wasserschutzpolizei resultierte, die uns nach unserem Ankerball fragte (der natürlich auf die flinke nicht aufzufinden war), haben uns an der Freundlichkeit der anderen Bootfahrer erfreut (man kam ja kaum aus dem Grüßen raus, war ein Verkehr wie auf der A3 am Kölner Ring), über die Mootorbootraser gewundert, einen Haufen nette Leute in Form der Stegnachbarn kennengelernt und uns den schönen Sonnenuntergang nicht durch die Blaualgen verderben lassen.
Die Nacht war auch problemlos, auch wenn ich mir einbilde, dass immer noch etwas in mir schwankt . Letzendlich konnte ich noch einen Forumskollegen mit passendem Öl versorgen, mir mit ihm den Kopf zerbrechen, wie wir seinen Diesel wieder dicht bekommen und ihn direkt als Fahrlehrer gewinnen.
Das Hafenfest habe ich auch direkt gebucht und bin mit dem schönen Gefühl, alles richtig gemacht zu haben, gestern abend nach Hause gefahren. Das nächste Wochenende kann kommen!!
LG Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 12 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2933  
Alt 12.11.2019, 22:27
Benutzerbild von jolante
jolante jolante ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Haren
Beiträge: 156
Boot: Stahlkajütboot
84 Danke in 40 Beiträgen
Standard Unsere Senang

Wir haben seid 2 Jahren unsere Senang. Knapp 10 m, 3,20 breit, 60 Ps Mercedesmotor.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20190628-WA0000.jpg
Hits:	105
Größe:	79,3 KB
ID:	861144  
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2934  
Alt 05.12.2019, 08:43
Benutzerbild von Richie Hessen
Richie Hessen Richie Hessen ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.07.2018
Ort: Südhessen
Beiträge: 12
Boot: Linssen Grand Sturdy 40.9 AC
10 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
wir haben viele Jahre gechartert und verschiedene Bootstypen und -größen (Gleiter, Halbgleiter und Verdränger) ausprobiert und uns nun für eine Stahlyacht entschieden. Seit Oktober sind wir stolze Eigner einer Linssen Grand Sturdy 40.9 AC. Stahlverdränger haben einfach viel Platz und es ist ein gemütliches cruisen.
Unser Plan ist, dass das Boot noch 10 Jahre in der Vercharterung läuft und danach fahren wir die Yacht während des dann hoffentlich verdienten Rentenstands. Ja, das eigene Boot verchartern... Ich weiß, viele halten davon nichts. Wir denken aber, dass das eine Vertrauenssache ist, wohin man sein Boot gibt und wie man sich trotzdem selbst darum kümmert. Bei unserem Vercharterer http://saarmoselyachtcharter.de FB http://facebook.com/Saarmoselyachtch...11080273611439 haben wir da volles Vertrauen und selbst als Charterkunden schon sehr gute Erfahrungen gemacht.
Bilder unseres Schmuckstücks findet Ihr bei Interesse auf unserer Bootshomepage http://charteryacht-silas.de oder auf Facebook "Charteryacht Silas" .

Beste Grüße,

Richie

Geändert von Richie Hessen (05.12.2019 um 14:01 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #2935  
Alt 05.12.2019, 12:01
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 4.608
7.014 Danke in 3.105 Beiträgen
Standard

Nach 10 Jahren im Charter dürfte auch bei bester Pflege , ein total Refit anstehen. Ob sich das rechnet?
Mit Zitat antworten top
  #2936  
Alt 05.12.2019, 12:21
Benutzerbild von Schmitti
Schmitti Schmitti ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Alzenau
Beiträge: 219
Boot: Aquanaut Drifter 1150AK
159 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Richie Hessen Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
wir haben viele Jahre gechartert und verschiedene Bootstypen und -größen (Gleiter, Halbgleiter und Verdränger) ausprobiert und uns nun für eine Stahlyacht entschieden. Seit Oktober sind wir stolze Eigner einer Linssen Grand Sturdy 40.9 AC. Stahlverdränger haben einfach viel Platz und es ist ein gemütliches cruisen.
Unser Plan ist, dass das Boot noch 10 Jahre in der Vercharterung läuft und danach fahren wir die Yacht während des dann hoffentlich verdienten Rentenstands. Ja, das eigene Boot verchartern... Ich weiß, viele halten davon nichts. Wir denken aber, dass das eine Vertrauenssache ist, wohin man sein Boot gibt und wie man sich trotzdem selbst darum kümmert. Bei unserem Vercharterer http://saarmoselyachtcharter.de haben wir da volles Vertrauen und selbst als Charterkunden schon sehr gute Erfahrungen gemacht.
Bilder unseres Schmuckstücks findet Ihr bei Interesse auf unserer Bootshomepage http://charteryacht-silas.de oder auf Facebook "Charteryacht Silas" .

Beste Grüße,

Richie
Hallo Richie,

ich finde das einen gangbaren Weg. Bei nur eigener Nutzung liegt das Boot, so lange man noch arbeiten muss, die meiste Zeit des Jahres ungebenutzt im Hafen. Wenn bei der Rückgabe des Bootes immer alles genau überprüft wird sehe ich da kein all zu großes Risiko.
Wir haben auch ein ähnliches Boot zusammen in einer fünfer Eignergemeinschaft. Das läuft jetzt seit sechs Jahren und es gab noch keine Probleme. Im Gegenteil, läuft super
__________________
Gruß Schmitti
Mit Zitat antworten top
  #2937  
Alt 05.12.2019, 14:08
Benutzerbild von Richie Hessen
Richie Hessen Richie Hessen ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.07.2018
Ort: Südhessen
Beiträge: 12
Boot: Linssen Grand Sturdy 40.9 AC
10 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Nach 10 Jahren im Charter dürfte auch bei bester Pflege , ein total Refit anstehen. Ob sich das rechnet?
Man kann dann ja auch gleichzeitig "aufrüsten"....

Zitat:
Bei nur eigener Nutzung liegt das Boot, so lange man noch arbeiten muss, die meiste Zeit des Jahres ungebenutzt im Hafen. Wenn bei der Rückgabe des Bootes immer alles genau überprüft wird sehe ich da kein all zu großes Risiko.
Genau das waren unsere Überlegungen. Letztlich ist es aber eine Vertrauenssache und wir haben in den vielen Jahren des Boot charterns (ca. 15 Jahre 1-2 * p.a. ...) schon einige Vercharterer erlebt... Unser heutiger Partner war/ist in unseren TOP 2 was die Bootspflege und die Sorgsamkeit beim Umgang/der Einweisung der Gäste angeht!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2938  
Alt 05.12.2019, 14:57
Benutzerbild von Quest
Quest Quest ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.08.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 139
Boot: Brabant 1425
180 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Richie Hessen Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
wir haben viele Jahre gechartert und verschiedene Bootstypen und -größen (Gleiter, Halbgleiter und Verdränger) ausprobiert und uns nun für eine Stahlyacht entschieden. Seit Oktober sind wir stolze Eigner einer Linssen Grand Sturdy 40.9 AC. Stahlverdränger haben einfach viel Platz und es ist ein gemütliches cruisen.
Unser Plan ist, dass das Boot noch 10 Jahre in der Vercharterung läuft und danach fahren wir die Yacht während des dann hoffentlich verdienten Rentenstands. Ja, das eigene Boot verchartern... Ich weiß, viele halten davon nichts. Wir denken aber, dass das eine Vertrauenssache ist, wohin man sein Boot gibt und wie man sich trotzdem selbst darum kümmert. Bei unserem Vercharterer http://saarmoselyachtcharter.de FB http://facebook.com/Saarmoselyachtch...11080273611439 haben wir da volles Vertrauen und selbst als Charterkunden schon sehr gute Erfahrungen gemacht.
Bilder unseres Schmuckstücks findet Ihr bei Interesse auf unserer Bootshomepage http://charteryacht-silas.de oder auf Facebook "Charteryacht Silas" .

Beste Grüße,

Richie
Herr Schönenberger ist ein Top Vermieter. Der Beste in 10 Jahren. Wir hatten ein 30 jähriges Boot in Top Zustand. Wenn schon in Vermietung, dann dort.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2939  
Alt 24.12.2019, 20:00
Hove Hove ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.03.2018
Ort: HDL
Beiträge: 76
Boot: Tjeukemeer 900
Rufzeichen oder MMSI: DC 7472
69 Danke in 40 Beiträgen
Standard

Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2940  
Alt 24.12.2019, 22:46
Patrick163 Patrick163 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.04.2017
Ort: Rastede
Beiträge: 99
Boot: Holländischer Stahlverdränger
59 Danke in 21 Beiträgen
Standard Mein Stahlverdränger

Hallo zusammen,
seid neusten bin ich nun auch unter den Verdrängern gelandet.
Die Entscheidung kam von meine Tochter.Sie mag das schnelle fahren einfach nicht, liegt wohl auch an ihre Behinderung.
Es ist von einer Holländische Werft Namens Tynje.
Habe nichts im Internet finden können.....
Wir haben uns viele Schiffe angeschaut.....die meisten waren so runter gerockt das unsere Entscheidung sehr schnell gefallen war. Hier und da muss man noch was ändern, die Grundsubstanz ist aber Top.
Frage mich jetzt, welches das beste Antifouling dafür ist....bis jetzt ist nur eine Sperrschicht von BASF drauf. Was genau muss ich noch in Erfahrung bringen. Unser Fahrgebiet ist die Nordsee.
Hier nun ein paar Bilder....ach, und der Motor hat erst 187 Stunden runter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191220_143744.jpg
Hits:	86
Größe:	113,4 KB
ID:	864773   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191102_141943.jpg
Hits:	84
Größe:	77,1 KB
ID:	864774   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191102_141930.jpg
Hits:	82
Größe:	84,7 KB
ID:	864775  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191102_122355.jpg
Hits:	97
Größe:	70,4 KB
ID:	864776   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191102_122244.jpg
Hits:	94
Größe:	63,9 KB
ID:	864777   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191220_143817.jpg
Hits:	77
Größe:	95,5 KB
ID:	864778  

Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 2.901 bis 2.920 von 2.973Nächste Seite - Ergebnis 2.941 bis 2.960 von 2.973


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.