boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 62
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.06.2005, 18:42
GastMast1234
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kochen an Bord ?

Hallo ,

was eßt ihr denn eigentlich so auf dem Schiff ? Ich bin grade am Grübeln welche Ernährungsgrundlage morgen unser Überleben sichern wird . Nun ja , sehr kulinarisch wirds bei zwei Spiritusflammen eh nicht werden und sicher endets wieder in der Hafenkneipe.

Wie siehts bei euch aus ?

Masti
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.06.2005, 19:24
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

...frischer fisch, auf den punkt gebraten, abgehangenes lammkarree´, ein wunderbares 1,5 kg t-bone steak, dazu bratkartoffeln, salat, aufgebackenes brot, gemüse der saison..... diverse frischgekochte vorsuppen...
nee, im ernst, derzeit habe ich nur den üblichen dosenfrass an bord.
(ravioli, erbsensuppe, kartoffelsuppe, ein paar heisse tassen...) also nix dolles, den fertigkram aus dem suppenmarkt.
aber mir macht das auch nix, ich koche jeden tag zuhause, da habe ich auch mal urlaub von herd
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 24.06.2005, 19:36
GastMast1234
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Axel ,

bei Deinen ersten Silben wollte ich schon fast vor Neid erblassen. Aber es ist also auch nicht viel anders bei Dir : Einige Dosensuppen , Büchsenwurst und sicher auch das gute "Mestemacher" - Büchsenbrot für alle Fälle !

Masti
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 24.06.2005, 20:12
Benutzerbild von Sissi
Sissi Sissi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.05.2004
Ort: Südsteiermark
Beiträge: 217
Boot: Beneteau 40 Cc
14 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Wir essen auf dem Schiff eher mehr Salat und Gemüse. Und Fisch. Das Frühstück ist immer richtig lecker, mit Ei, Marmelade, Wurst, Käse usw. und dann gibt es erst am Abend wieder was. Und da eben oft Fisch.
Aber die Lokale werden natürlich auch besucht, denn man hat ja Urlaub.
__________________
Gruß Sissi und Hans-Jürgen


"Nur wer seine Träume lebt, kann seine Sehnsucht stillen." Sergio Bambaren
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 24.06.2005, 20:19
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,

tagsüber was aus der Dose , Erasco ist gut (nicht prügeln wg. Werbung).
Abends was "richtiges", Grillen, oder essen wie Sonntags, mit Kartoffeln,
Braten, Gemüse .... (ich koche gern an Bord)....aber Geschirrspülen ?

Gruß
Peter
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 24.06.2005, 21:08
Ixy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wir haben einen Niels.
Der kocht auch auf See was leckeres auf 2 Spiritusflammen.
Da gibs denn eigentlich auch alles. Fleisch, Fisch, Nudeln, Kartoffeln, Salat Gemüse.......
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 25.06.2005, 01:25
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.696 Danke in 3.165 Beiträgen
Standard

Dieses Jahr nehme ich meinen Wok mit, ansonsten liebe(n) ich/wir geschnetzeltes Kalbfleisch (alternativ Huhn) in Sahnesauce, irgendein frisches Gemüse und dass Iza Kartoffeln in jeder Form liebt, ist ja schon allgemein -bekannt.
Jetzt hat sie endlich die richtige Reibe gefunden (mit der richtigen Lochgröße) für Reiberdatschi (Kartoffelpuffer), auf der Rückseite für Schweizer Rösti.

Im Ernst: Gemeinsam essen und (fast) noch lieber gemeinsam das essen vorzubereiten ist eins unserer Lieblingsdinge an Bord!

Gruss

Volker
SY JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 25.06.2005, 10:48
silberfischchen silberfischchen ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 71
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

genau das gleiche wie an land auch.... wo ist das problem?? man kann auch mit 2 flammen alles zaubern, klar, ein backofen sollte schon sein, aber dann ..... ausser selbstgemachtem eis in ermangelung einer eismaschine gibts bei uns ALLES an bord, incl. selbstgebackenem brot, pizza, kuchen, braten, kurzgebratenem, fisch, gemüse, salat.........den guten tropfen dazu nicht vergessen
__________________
allzeit gute Fahrt!
Silberfischchen
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 25.06.2005, 16:52
Ossibaer Ossibaer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.06.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 259
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Auf 2 Flammen kann man doch vielerlei kochen. Schön zu lesen und passend zum Thema:

Von Klaus Bartels,Meine zwei Flammen. Ein praktisches Bordkochbuch. Mit ausgewählten Rezepten, abenteuerlichen Geschichten und Tipps und Tricks für die Bordküche.

guckst Du hier
http://www.mediamaritim.de/user/aktu...ei-Flammen.php

Gruß
Wolfram
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 25.06.2005, 17:04
Benutzerbild von Kendrantu
Kendrantu Kendrantu ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 104
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich hatte mich auch schon gewundert warum man mit zwei Flammen nicht was tolles kochen kann
Mein absoluter Favorit ist Bratkartoffeln mit Zwiebeln, Tomaten, Salamie und allerlei Gewürzen und als Nachtisch noch ein schöner Salat o.ä.
du bist ja keine Wochen unterwegs so das man ja frisch einkaufen kann

Grüße Julius
__________________
~Ich bin ein Drache kein Pfeifenanzünder~
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 26.06.2005, 09:08
silberfischchen silberfischchen ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 71
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

vor allem: was glaubst du was langfahrsegler machen?? meinst du die leben schlechter als an land?? und restaurantbesuche sind da meist auch nicht drin. man geht zu hause schliesslich auch nicht jeden tag auswärts essen.
es ist wie an land: kochen sollte man schon können und fantasie gehört auch dazu, dann klappst auch mitm vollen teller
__________________
allzeit gute Fahrt!
Silberfischchen
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 26.06.2005, 10:22
Mystic Mystic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.03.2002
Beiträge: 1.128
97 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von silberfischchen
..... ausser selbstgemachtem eis in ermangelung einer eismaschine gibts bei uns ALLES an bord,
Probier mal Fruchtzwerge! einfach einen Holzstiehl durch den Deckel rammen und dann im Frosterfach einfrieren...genial

die Holzstiehle besorgt meine Tochter, wenn sie beim Kinderarzt brav war bekommt sie immer einen kleinen Vorrat
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 26.06.2005, 10:42
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.386 Danke in 629 Beiträgen
Standard

Hallo Masti,
wir haben Gas an Bord, also fast identische Möglichkeiten und gleichen Komfort wie zu Hause. Bei einem Spirituskocher bietet sich schon mal alles an, was in einem Wok zuzubereiten ist. Der kommt mit kleiner Flamme sehr gut aus. Jede Art von Fleisch wird geschnetztelt und hat dadurch sehr kurze Garzeiten. Ebenso wird das Gemüse klein geschnitten. Wenn wir an Bord leben, ist unsere Küche sehr viel exotischer als an Land. Indisch, chinesisch und creolisch ist angesagt.
Lange an Bord halten sich Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, alle Arten von getrockneten Hülsenfrüchten und natürlich alle Formen von Nudeln, ebenso Reis. Kraut, Mohrrüben und Paprika halten sich ohne Kühlschrank bis zu einer Woche. Fleisch gibt bei uns an Bord eher selten und wenn, dann ist es meist Huhn. Olivenöl und andere Pflanzenöle halten sich sehr lange, ebenso Sojasauce und Essig. Natürlich haben wir auch Konserven an Bord: Erbsen, Bohnen, fertige Spaghettisaucen, Thunfisch, aber auch komplette Gerichte: elsässisches Sauerkraut komplett mit Würstchen, Rauchfleisch etc. Das wird noch aufgepeppt (wie eigentlich alle Fertiggerrichte) mit Zwiebeln, Knoblauch, einem Schuss Weisswein, und frischen Gewürzen. Auch Paella in Dosen haben wir mit. Wir nehmen jede Gelegenheit wahr, unseren Lebensmittelvorrat durch frisches Gemüse und Obst zu ergänzen. Die Schleppangel hängt immer übers Heck, wenn wir unterwegs sind.
Restaurantbesuche finden bei uns nur spärlich statt, weil wir finden, dass wir selbst besser und vor allem auch preiswerter Kochen als das eine oder andere Restaurant. Außerdem macht uns Kochen an Bord sogar Spass und man entwickelt im Laufe der Zeit ungeahnte Phantasie.
Selbst gebackenes Brot und Kuchen gibt es bei uns an Bord nicht, da wir unser ohnehin gut temperiertes Schiff nicht noch weiter aufheizen wollen.
Brot also entweder frisch, aus der Dose und als Notvorrat doppelte gebackene Brötchen aus der Tüte (ähnlich wie Zwieback). Letztere schmecken mit Pate de Campagne aus dem Glas ganz hervorragend.
Viele Grüße
Paul
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 26.06.2005, 14:44
GastMast1234
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo ,

bei den vielen netten Antworten muß ich natürlich noch ein bisschen was erklären. Wir waren also jetzt zwei Wochen im Urlaub. Erste Woche gechartert - siehe "Urlaubsküche" und die zweite Woche auf dem eigenen Boot gesegelt - siehe "Unsere Küche" . Da viel das Umsteigen schon ein wenig schwer. ...und daher mal die obige Frage. Danke für die guten Anregungen , vor allem das Buch "Meine zwei Flammen" werd ich mir mal besorgen.

Montag ist die schöne Zeit vorbei - leider.

Viele Grüße und guten Appetit !

Masti

Geändert von GastMast1234 (29.06.2019 um 16:54 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 26.06.2005, 14:51
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.386 Danke in 629 Beiträgen
Standard

Hallo Masti,
war das gecharterte Boot ein Segler oder ein Motorboot?
Wenn es es ein Segler war, hätte ich gleich 2 Beanstandungen anzumelden:
1. Die Kochmulde ist nicht kardanisch aufgehängt, also sowohl vor Anker bei Schwell und währende der Fahrt ohnehin nur eingeschränkt brauchbar.
2. Ich finde Kühlboxen, die von oben zu öffnen sind auf Seglern aus 2 Gründen für besser als eingebaute Kühlschränke: beim Öffnen der Tür "fällt" die Kälte heraus und beim Segeln auf dem passenden Bug auch noch der Inhalt.

Gruß
Paul
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 26.06.2005, 15:05
GastMast1234
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Paul ,

sofort richtig erkannt !Es war ein Mobo.Wir wollten mal so richtig faulenzen und uns auf der Havel umsehen. Aber so schön wies war. Ich muß sagen , irgendwas fehlte mir.Trotz guter Küche..

Masti

Geändert von GastMast1234 (29.06.2019 um 16:54 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 26.06.2005, 16:30
silberfischchen silberfischchen ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 71
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

uiii.... der sieht aber knuffig aus... DAS wär vielleicht was fürs alter, wenn die arthritischen knochen die winsch nicht mehr greifen können *ggg*..

ok, nach einsicht der bilder mach ich abstriche.... deine küche ist echt ziemlich beengt... da ist pauls wok-vorschlag ideal... kannst alles im cockpit schnippeln und dann hintereinander ratzfatz im wok bruzzeln,.. kommt immer lecker!!
__________________
allzeit gute Fahrt!
Silberfischchen
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 26.06.2005, 16:32
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.696 Danke in 3.165 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von silberfischchen
...da ist pauls wok-vorschlag ideal... kannst alles im cockpit schnippeln und dann hintereinander ratzfatz im wok bruzzeln,.. kommt immer lecker!!
Ganz Deiner Meinung! Ich LIEBE Woks

Volker
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 26.06.2005, 16:53
GastMast1234
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von silberfischchen
uiii.... der sieht aber knuffig aus... DAS wär vielleicht was fürs alter, wenn die arthritischen knochen die winsch nicht mehr greifen können *ggg*..
....und der dröhnende Motor stört dann sicher altersbedingt auch nicht mehr so...

Masti

PS. Wenn ihr alle so von einem Wok schwärmt , muß ich das doch mal probieren. Aber was ist ein "Niels" ? (s.Posting v. Ixy)
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 26.06.2005, 17:47
Benutzerbild von earlhill
earlhill earlhill ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2004
Ort: S-lich Stuttgart
Beiträge: 697
9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Masti
PS. Wenn ihr alle so von einem Wok schwärmt , muß ich das doch mal probieren. Aber was ist ein "Niels" ? (s.Posting v. Ixy)
Ein "Niels" ist der ehrenwerte Smutje der SY Shanty, Rostock. Schnippelt, köchelt und brutzelt den lieben langen Tag. Bewundernswert.
__________________
Klaus

Fair winds and clear skies
Bekennender Segler
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 62

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.